Wie die Vögel Katja das Clickern beibringen

Diskutiere Wie die Vögel Katja das Clickern beibringen im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo miteinander, wie gesagt, ich komme mit dem Clickern einfach nicht weiter :traurig: . Also ich zeig´vielleicht erst einmal, was wir schon...

  1. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Hallo miteinander,
    wie gesagt, ich komme mit dem Clickern einfach nicht weiter :traurig: .
    Also ich zeig´vielleicht erst einmal, was wir schon gelernt haben. Ich sage wir, weil ich viel mehr üben musste, wie meine Vöglis. :idee: Die scheinen vieles auf anhieb zu kapieren, im Gegensatz zu mir.
    Also hier erstmal Minibildchen von Toquay! (Leider keine so gute Qualität)
    Die Bilder sind eine Clickerabfolge. Toquay beißt in den Stab und bekommt dann ihre Belohnung.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    2

    Ich habe das gleiche auch mit Stanley geübt. Er ist viel Scheuer als Toquay und hat eine heiden Angst vor Händen. Es war sehr kompliziert, denn als er endlich durchs Gitter in den Stab gebissen hat, hat er sich so über meine Handbewegung erschrocken, dass er gleich das weite gesucht hat. Naja, jetzt hat er es verstanden und weiß, das ich die hand nur bewege, um ihm ein Leckerlie zu geben. Ich habe versucht mit ihm außerhalb vom Käfig zu üben, aber er hat einfach zu viel Angst vor meinen Händen. Keine Ahnung, was er in seinen ersten zwei Jahren erlebt hat, als er noch nicht bei mir war. Jedenfalls sieht er, das ich Clickern will und anstatt sich mir zu nähern, fliegt er in den Käfig und schaut mich durch das Gitter erwartungsvoll an, als ob er sagen wollte: "Jetzt können wir anfangen!"
    Ich kriege ihn einfach nicht dazu in den Stab zu Beißen, wenn kein Gitter zwischen uns ist. :traurig:
     

    Anhänge:

  4. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hm schwierig. Ich denke das braucht noch Geduld.
    Hattest du schon den Click konditioniert?

    Wenn ich deine Bilder richtig deute, dann sehen deine Pieper den Hirseknubbel schon während der TS da ist und sie reinzwicken sollen.
    Das sollte so nicht sein. man muss das Leckerlie verstecken. Erst wenn sie die Übung gemacht haben und du zeitgleich geclickt hast bekommen sie das Leckerlie.

    Lg Heike
     
  5. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    3

    Tja, das ist mein Problem! Solange mein Gelbwangenpärchen Stenley und Yunipa im Käfig sind können wir schön Clickern. Aber wenn sie draußen sind fliegen sie lieber herum und dann haben sie keine Lust auf Leckerlies und Clickern.
     

    Anhänge:

  6. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Warum ist es so wichtig, dass ich die Hirse verstecke. Ich habe es zu anfang versucht, aber meine starken Handbewegungen haben Stanley so verschreckt, dass ich es halt mit so wenig Bewegung wie möglich versucht habe, damit er nicht gleich wieder flüchtet.
     
  7. #6 Ann Castro, 24. Januar 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Weil es sie ablenkt und sie schlimmstenfalls nur noch der Hirse hinterherlaufen, statt die Übung zu machen.

    Ich denke Du bist auf dem richtigen Weg, Du musst nur noch ein bisschen mehr Geduld haben, bis alles "flüssiger" wird. Das kann halt ein bisschen dauern.

    Schöne Bilder übrigens. Trainierst Du immer im weissen Zeremonial-Gewand??? :D :D :D

    LG,

    Ann.
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Bei richtig ängstlichen Vögeln kann die Belohnung doch denke ich so etwas aus der Hand schielen lassen?! So mache ich das bei Sina auch und es scheint ihr eine echte Stütze zu sein. Sie kann es zwar auch ohne schielende Leckerlis, aber wenn sie mal zögert schielt das Leckerli eben wieder.:D Allerdings soll das keine Gewohnheit werden!
     
  9. #8 Ann Castro, 26. Januar 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Diese Ungeduldslösung wir Euch später zurückhalten. Denn so lernt sie nachd em Leckerli zu schielen, statt Initiative zu entwickeln, etwas zu machen, um ein Leckerli zu bekommen.


    LG,

    Ann.
     
  10. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    . . . ist gar nicht so einfach ...

    Schöne Bildas, gelle. Bin auch ganz stolz auf meine Vöglis!

    An Ann!
    Ist gar nicht so einfache mit versteckten Lekerlis zu areiten. Sie haben jetzt erst einmal nicht mehr in den Stick beißen wollen. Und da ich mit ihnen nur im Käfig üben kann, weil sie sonst so gar kein Interesse zeigen und es viel schöner finden herum zu fliegen und mit anderem zu spielen,ist es doppelt schwer. Ich habe versucht sie zu belohnen, wenn sie einen Schritt auf den Stick zu machen, aber bis jetzt hat das auch noch keinen Erfolg gehabt :nene: . Aber ich versuche es weiter.

    Apropo Zeremonial-Gewand
    Nein, keine Sorge, die Vögel schocke ich nicht immer mit meinem "Zeremonial-Gewand". Nur wenn ich gerade aus der Dusche komme. :D
     
  11. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Du könntest Sie clickern,w enn sie zufällig in die Richtung vom TS blicken.

    LG,

    Ann.
     
  12. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo!
    Ich sag's nur ungern, aber genau diese Reaktion der Vögel zeigt, dass sie das Trainingsprinzip noch nicht verstanden haben, also durch ihr Verhalten das c/t zu erlangen. Sie sind demnach bis jetzt nur "blind" dem Leckerlie hinterhergetrapst.
    Du musst jetzt eine Extraportion Geduld mir ins TRaining nehmen.
    Liebe Grüße,
    Eilika
     
  13. Julian

    Julian Guest

    Das passt jetzt nicht direkt zum Thema, aber was ist mit TS gemeint und wie soll man bitte den Clicker konditionieren ?
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Das kannst du detailliert in den FAQs nachlesen! So kompliziert sind die immerhin auch nicht verfasst, dass man nicht rauslesen kann, was nun ein TS ist und wie man den Clicker konditioniert.:D Schau mal auf die 1. Seite und 2. Seite der FAQs. Auf der 1. Seite stehen allgemeine Dinge, auf der 2. Seite dann was ein TS ist und wie man den Clicker konditioniert.
     
  15. Julian

    Julian Guest

    Tut mir leid, dann bin ich blöd, aber ich kann das da nicht rauslesen, wie das mit dem konditionieren gehen soll, aber was ein TS ist weiß ich nun.
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    TS = Targetstick (Zielstöckchen), muss beim Vogel blind sitzen und ist sowas wie eine Basis für andere Übungen (z.B. Kommandos)
     
  17. Julian

    Julian Guest

    Aber wie soll man nun den Clicker konditionieren und warum der Targetstick ? Was hat der für einen Sinn bzw. wie darf ich Zielstöckchen verstehen ?
     
  18. Eilika

    Eilika Guest

    off topic

    @ Julian!
    1. Stell doch bitte DEINE FRAGEN in DEINEM THREAD.
    2.Dein wiederholtes Nachfragen auf mehrmaliges, häufiges, wiederholtes Hinweisen auf die Clicker-FAQ's, die dir auch verlinkt wurden, veranlassen mich zur Annahme, dass du vielleicht ein wenig zu bequem bist und dir die FAQ'S nicht konzentriert durchgelesen hast.
    Wir sind hier alle geduldig mit Anfängern (waren wir selbst alle mal), aber du hast den Bogen etwas überspannt.
    Bitte erwarte nicht, dass wir in Zukunft weiterhin auf die FAQ's hinweisen. Ich gehe davon aus, dass du lesen kannst.
     
  19. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Hallo Miteinander,
    gestern habe ich zunächst wieder versucht zu Clickern mit verstecktem Leckerli und zeitgenaues Clickern, wenn sie sich dem Stick genähert haben (mein Stanley) oder wenn sie sogar rein gebissen haben (meine Toquay und Bibo können das schon). Es hat einige Male ganz gut :prima: geklappt. Nur manchmal haben sie vorher die Flucht ergriffen, bevor ich sie belohnen konnte.

    Stanley und Yunipa, mein Stanleysittiche-Pärchen, sind nicht dumm. Sie warten, bis einer der Wellis in den Stick gebissen haben und wenn sie dann sehen, dass ich das Leckerli rein halte, fliegen sie geschwind ans Gitter und schnappen den Wellis ihr Leckerli vor der Nase weg.:baetsch:
    Dann habe ich sie fliegen lassen, in der Hoffnung, :idee: dass sie sich dann nicht gegenseitig das Leckerli abjagen, sobald ich es durchs Gitter halte.

    Aber das war falsch gedacht, denn sobald sie draußen waren, hat sich keiner mehr für den Stick interessiert. :traurig:
    Da war ich doch ein bischen frustriert. 8(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    etwas unglaubliches für mich

    Hallöle!
    Heute habe ich sie nicht zum Clickern fliegen lassen, sondern habe mich in meinen Vögelsessel gesetzt, alles mir zurecht gestellt, Leckerlis, Stick, Clicker und so. und habe den Stick mit verstecktem Leckerli (Hirsebobel) in der Hand durch das Gitter gehalten.
    Ich habe gewartet, wer als erster kommt. Normalerweise sind Toquay (das Welli-Mädchen) oder Bibo (Seines Zeichens ein Welli-Mänchen und sehr verfressen) die ersten am Gitter. Doch oh Wunder, wer war wie der Wind am Gitter, Yunipa, mein Stanley-Mädchen. Darauf war ich nicht vorbereitet, denn sie interessierte sich sonst überhaupt nicht für den Stick und kam nur sehr selten ans Gitter.Jetzt hatte ich ein Problem, denn sie mag die Hirsebubels gar nicht. Und so war es dann auch.
    Sie biss in den Stick, Clicker,
    ich reichte ihr den Hirsebubel und sie zog ihn mit einem kräftigen Ruck zu sich und ließ ihn enttäuscht fallen.
    Sonn mist :traurig:
    Ich gab ihr so schnell ich konnte, ohne sie aufzuschrecken, einen Sonnenblumenkern durchs Gitter, denn das war ihre Leibspeise - und - Gott sei dank, hatte sie abgewartet und knusperte dann genüßlich ihr Leckerli.
    Bingo - :trippel: - Ich hätte am liebsten einen Luftsprung gemacht :freude: , aber ich durfte mir ja keine Ruckartigen Bewegungen erlauben.
    Also gleich weiter.
    Die nächsten 10 Minuten habe ích ausschließlich mit meiner sonst so desinteressierten Yunipa gearbeitet, weil sie alle anderen geschwind verjagte, egal, wo ich den Stick auch durchs Gitter hielt.
    Sie war gleich da, biss in den Stick - Clicker - Belohnung abgestaubt. :zustimm:
    Ich wollt gar nicht mehr aufhören, bis ich dann Anns getippten Worte in mir hörte: :+klugsche Nach 10 Minuten Pause machen!!!!!
    Ist das nicht ein großer Erfolg?!!!!!!!!!! :S
    Tja, und diese Pause habe ich jetzt genutzt um euch alles Brühwarm zu erzählen.
    Jetzt muss ich aber wieder zurück in meinen Sessel!! :0-
     
  22. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Jaja...immer aufhören, wenn es am schönsten ist. So bleiben die Kleinen schön heiss aufs Training!

    Haste aber gut gemacht ;).

    LG,

    Ann.
     
Thema:

Wie die Vögel Katja das Clickern beibringen

Die Seite wird geladen...

Wie die Vögel Katja das Clickern beibringen - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...