wie entscheiden???

Diskutiere wie entscheiden??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ach ja..MAUSI hat einige rote federn im gefieder, Wenn Mausi sich mal ein wenig eingelebt hat, würde ich evtl. sicherheitshalber einen kleinen...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wenn Mausi sich mal ein wenig eingelebt hat, würde ich evtl. sicherheitshalber einen kleinen Gesundheitscheck bei einem vogelkundigen Tierarzt machen lassen, da die einzelnen roten Federn auch ein Hinweis auf Leberschäden, Stoffwechselstörungen oder Mangelerscheinungen sein könnten.
    Auch bisher fehlendes UV-Licht könnte dafür verantwortlich sein.
    Bei Leberschäden entgiftet der Körper z.B. auch über die Haut, was zu Juckreiz führt, welcher wiederum das Rupfen begünstigen kann, wer weiß, vielleicht liegt auch da die eigentliche Ursache ihres Rupfens, muss aber nicht sein.

    Es kann auch gut sein, dass sie trotz der roten Federchen völlig gesund ist, aber ich möchte sicherheitshalber darauf aufmerksam machen, dass auch andere Ursachen dahinter stecken könnten. So ein Check kann bei einem Rupfer eh nicht schaden :zwinker:.

    Habt Ihr vom Züchter einen Kaufvertrag oder eine Abgabebescheinigung bekommen ?
    Wenn nein, würde ich versuchen, mir noch nachträglich etwas in der Art ausstellen zu lassen, damit zumindest Ihr beim Amt schriftlichen nachweisen könnt, woher Ihr persönlich den Vogel bekommen habt :zwinker:.

    Super, freut mich, dass sie sich so schön einlebt :zustimm::D.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    cosima...hast es bestimmt falsch gelesen...ist ein männervogel:D

    manuela...meinte mit abmeldung die abgabe bescheinigung,wollte mir morgen einen termin in der tk leipzig fürs mäuschen holen,ich hoffe mal das der vorbesitzer uns nicht wissentlich etwas falsches gesagt hat,aber sicher ist sicher,
    heute früh saßen die beiden schon recht nah zusammen...beide auf paulchen seinen käfig ganz oben,abstand 30cm,abends waren wir mit den beiden in wohnzimmer,mäuschen trappste auf dem teppich rum und fing dann an zu balzen..(machen hennen das genauso wie hähne??? )ich saß mit paulchen auf der schulter daneben..und ..schwupps..hatte ich 2 geiers aufm rücken,das mäuschen..überhaupt nicht schüchtern..machte paulchen ordentlich an,der war natürlich total baff..so nach dem motto :was will denn die jetzt von mir,es wurde etwas gerauft..leichtes..hmm..haken (?),denk nix dramatisches,wir haben bis jetzt ja kein vergleich und erleben das zum ersten mal,haben das ganze schon etwas ängstlich empfunden,

    grüsse gudrun
     
  4. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Gudrun

    Ich denke mal etwas Zoff ist bei den Grauen durchaus normal.
    Meine Grauen putzen sich gegenseitig das Gefieder, Sekunden später zwicken sie sich gegenseitig mitunter lautstark und wieder Sekunden später wird wieder zusammen geputzt oder was immer auf dem Plan steht. Meine Graupis sind aber noch nicht geschlechtsreif und verhalten sich wahrscheinlich eher noch wie Kinder.

    Trotzdem sitzt nur selten einer alleine rum.
    Nach einer kleinen Streiterei senken beide das Köpfchen wie "komm streichle mich" machen die übrigens auch beide wenn sie mich zwicken während eines Telefonates, so als würden sie sagen vergiss dieses Telefon, kümmer dich lieber um mich.
     
  5. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    mäuschen senkte auch dabei ihren kopf..ein uhh..begleitete das ganze,paulchen guckte nur dumm aus der wäsche,allerdings macht er das bei mir auch immer..beim spielen..telefonieren wenn er mal etwas gezwickt hat,

    balzt denn nu eine henne genauso wie ein hahn???

    gruß gudrun
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja, Hahn und Henne balzen eigentlich recht ähnlich umeinander :zwinker:.

    Ansonsten hört sich das doch schon ganz positiv an mit den Beiden :prima:.
    So kleinere Rangeleien sind wirklich ganz normal. Die beiden müssen ja auch erst mal den Rang untereinander austesten. Aber das sie schon ein bisschen rumbalzen und auch schon recht nah beisammensitzen, ist auf jeden Fall schon mal ein gutes Zeichen :zwinker:.
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Eine Henne in dem Alter würde wohl keinen Hahn anbalzen, der ihr nicht zumindest sympathisch ist. Da wäre dann vor allem imponieren und scheuchen angesagt.
    So sieht das ganze doch sehr vielversprechend aus.
    Trotzdem müssen sie die Rangverhältnisse noch klären und die jeweils kleinen Eigenheiten des anderen kennenlernen. Dabei wird es wohl in fast allen Fällen immermal wieder zu Missverständnissen und -teils durchaus auch lautstarkem- Zoff kommen. Das ist völlig normal.
    Dein Hahn ist noch jung genug, dass sie ihn schon rumkriegen wird. Völlig ablehnend scheint er ihr ja schon jetzt nicht gegenüberzustehen, Klingt eher nach schüchtern und unsicher.
    Viel Erfolg weiterhin.
     
  8. #27 kleiner-kongo, 4. Februar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo gudrun,

    ich glaube du hast dir da eine sehr selbstbewusste dame ins haus geholt. ich denke es war die richtige entscheidung.

    lg. kleiner-kongo
     
  9. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    ja..die dame scheint sehr selbstbewust zu sein...und paulchen hatte bisher ja kein umgang mit anderen grauen,am tag lassen wir sie so gut es geht in ruhe,abends nimmt jeder von uns einen geier und es wird gespielt/geschmust,ich kann paulchen doch nicht auf einen schlag komplett ignorieren..ein bischen tut er mir schon leid..guck der henne immer hinterher wenn sie fliegt (kann er ja z.Z: nicht),und sagt kaum noch was..sonst hat er geredet wie ein buch,
    heute früh haben wir ein termin in der TK leipzig..kotproben nehm ich gleich mit...von beiden,hoffentlich gibt es keine allzu negative aussage vom TA

    grüsse gudrun
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das war damals bei meinen Grauen auch so.
    Pino war auf einmal stumm wie ein Fisch, als Woody einzog.
    Ist ja auch eine aufregende Situation, wenn ein Neuling einzieht, da verstummen viele Graue vorübergehend :zwinker:.
    Aber sei Dir gewiss, dass Plappern kommt wieder :D und evtl. dann auch aus zwei Schnäbeln gleichzeitig
    :+party::+party:.

    Dann mal alles Gute für den TA-Besuch gleich ;)!
     
  11. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    :hammer::+shocked: das gefält mir gar nicht !

    das war der erste satz vom TA...
    aufklärung seinerseits über cirkovirus usw.
    und dann...sieht überhaupt nicht so aus !

    auf grund des alters..des restlichen gesunden federkleides und des gutaussehenden neuen flaums..gewicht (433g)und des restlichen gesundheits zustandes war es dann doch der meinung das es nur ein rupfer ist,
    das ergebnis von der kot untersuchung von unseren beiden ist NEGATIV :freude:
    bis freitag haben wir auch die restlichen ergebnise,
    allerdings sollen wir unser mäuschen bis dahin getrennt halten...,wir haben den käfig in einen anderen raum gestellt..da ist sie aber soo einsam..wurde ganz ruhig..kein piep..kein pup,die beiden haben die letzten 2tage ja schon gemeinsam verbracht und kontakt gehabt..also..alles wieder retour,
    nu stehen sie wieder nebeneinander,

    grüsse gudrun
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das hört sich doch für´s erste ganz gut an :prima:.

    Dann will ich mal Daumen drücken, dass auch die restlichen Tests negativ ausfallen :zwinker:.
     
  13. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    das können wir gut gebrauchen...danke manuela,

    hoffentlich war es kein fehler die beiden gleich nebeneinander zu stellen,
    hätte gern mal eure meinung dazu gewusst...

    grüsse gudrun
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Gudrun,

    wenn ich das richtig hier gelesen habe, war sie ja auch schon vorher getestet, von daher würde ich mich jetzt erst mal nicht verrückt machen :trost:.

    Da die beiden ja eh schon zusammenstanden, wäre es jetzt eh vermutlich schon zu spät, falls widererwarten doch ein ansteckendes Virus vorhanden sein sollte. Ich würde es jetzt daher so lassen wie es ist.
     
  15. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Freu Dich doch einfach nur über die zwei :freude: wird schon Alles gut gehen und lass die Natur es regeln :D Gruß
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0

    wie soll ich denn das verstehen???

    gruß gudrun
     
  18. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    NEGATIV :dance:

    haben heute die testergebnise bekommen..negativ,

    somit hat sich die frage was ihr dazu meint erledigt,
    die beiden kommen ganz gut miteinander klar,sogar paulchen wird mutiger und geht auf sie zu,mäuschen traut sich nun auch auf paulchen seinen kletterbaum..turnt aber noch nicht drauf rum,

    wir haben gestern mal bei der ringstelle zzf angefragt an wenn und wann ihre ringnummer ausgegeben wurde,
    ...die haben den ring NICHT vergeben und konnten auch keine andere stelle ausmachen! 8o ???
    wie soll ich das jetzt verstehen ?irgendwoher muß mäuschen doch ihren ring her haben..............

    habt ihr eine idee?

    grüsse gudrun
     
Thema:

wie entscheiden???

Die Seite wird geladen...

wie entscheiden??? - Ähnliche Themen

  1. schwere Entscheidung

    schwere Entscheidung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde gerne eure Meinung hören. Ich muß ein wenig ausholen: Hatte einen Hahn, der sehr zutraulich war, der...
  2. Entscheidung zwischen 2 arten

    Entscheidung zwischen 2 arten: Hallo liebe vogelfreunde meine name ist denis Gestern ist mein Wellensittich Kiki gestorben er wäre dieses jahr 15jahre bei mir Ein super tier...
  3. Entscheidung

    Entscheidung: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich möchte seit frühester Kindheit einen Graupapageien oder einen Kakadu, habe davon aber immer Abstand...
  4. Ich kann mich nicht entscheiden...

    Ich kann mich nicht entscheiden...: Hallo, hier erstmal eine kleine Vorgeschichte: vier Jahre lang halte ich jetzt schon Wellensittiche. Anfangs warens zwei Männchen, wenige Monate...