Wie erhalte ich eine Zuchtgenehmigung?

Diskutiere Wie erhalte ich eine Zuchtgenehmigung? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo,habe mich schon seit längerer Zeit nicht gemeldet.Sorry!!! Habe mein PK Pärchen jetzt 1 Jahr. Bin total begeistert und spiele mit dem...

  1. #1 Ginalolobrigida, 14. März 2008
    Ginalolobrigida

    Ginalolobrigida Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84130 Dingolfing
    Hallo,habe mich schon seit längerer Zeit nicht gemeldet.Sorry!!!
    Habe mein PK Pärchen jetzt 1 Jahr. Bin total begeistert und spiele mit dem Gedanken zu züchten. Dafür werde ich ein Kinderzimmer zum Vogelzimmer machen. Unsere Kinder sind bereits ausgezogen und da uns langweilig ist möchten wir die Agas zu unserem Hobby machen. Wohin soll ich mich wenden,um eine Zuchtgenehmigung zu erhalten? Was für Fragen müssen da beantwortet werden,und gibt es Unterlagen zum Lernen?
    Dann noch ein paar Fragen: Angenommen es Kämen 5 Jungen auf die Welt, Dann muss ich doch auch 5 Agas dazu kaufen, damit sie einen Partner haben. Aber ich weiss doch nicht ob Weibchen oder Männchen:? Dann kann es doch sein, dass keine richtige Paarung zu Stande kommt und die Agas sich streiten.
    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir alle Tips gibt die euch wichtig erscheinen in Bezug auf Züchtung.
    Vielen Dank im voraus
    Gina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ramona

    Ramona Guest

    du brauchst die zuchtgenehmigung vom zuständigen veterinäramt

    Da musst du eine Prüfung ablegen und der Veterinär kommt vorbei um dich zu prüfen und um die Zuchtanlage zu sehen.Der ganze Spass kostet dann etwa 100-150 Euro.
     
  4. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Ginalolobrigida,

    ein Agazimmer, das will ich auch mal wenn meine Tochter auszieht. Dann hole ich mir noch einige Paare dazu. :beifall:Aber ich züchte nicht. Es gibt so viele süße Aga`s die endlich ein schönes zuhause verdienen.

    Gibt ja einige hier die wirklich viele Aga`s haben.Mit viel mehr Erfahrung wie ich. Aber die wenigsten züchten.

    Aber warum Züchten? Ist ja gar nicht so einfach. Wie Du ja schon selber geschrieben hast, brauchst Du ja für die Jungen später einen Partner. Da muss dann erstmal geschaut werden wer ist ein Hahn und wer eine Henne.
    Einfach dazukaufen geht ja auch nicht, das wären dann, wenn es dann überhaupt klappt, Zwangsverpaarungen.8o

    Wenn Ihr vielen Aga`s ein Heim geben wollt, warum dann nicht aus dem Tierschutz wie AiN oder hier in den Kleinanzeigen die Abgabetiere.

    Wollt ihr nur für private Zwecke züchten oder auch verkaufen?
    Ich habe hier im Forum gelesen das es da Unterschiede gibt.

    Einen Extraraum für kranke Tiere ist auch Pflicht. Eine Außenvoliere auch.

    Weiter viel Spass mit euren Süßen. Wir sind ja auch dem Agafieber erlegen.:p:D
     
  5. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Da kann ich nur froh sein das ich Österreicher bin! Bei uns braucht man keine Genehmigung! :freude:

    Mfg
     
  6. #5 Ginalolobrigida, 18. März 2008
    Ginalolobrigida

    Ginalolobrigida Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84130 Dingolfing
    Danke für die bisherigen Antworten. Würde mich aber freuen, wenn noch mehr antworten würden. Hilfreich wäre auch wie ich das agazimmer herrichten soll:?Vieleicht könnt ihr mir Fotos von euren Zimmern zeigen. Soll ich das ganze Zimmer als Freiflug benutzen oder soll ich die Hälfte als voliere machen:?Als Boden hab ich Laminat drin.
    Dann hab ich noch eine Frage. Habe zwei gleichfarbige Pk`s wf.Können die jungen auch andere Farben bekommen als die Eltern sind:?
    Freue mich schon auf eure antworten und evtl. Fotos:freude:
    Gina
     
  7. #6 Andree Dincher, 18. März 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    tztztz so einfach ist das nicht !


    erstmal wo lebst du da die Anforderungen für 17g von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind oder wie hier in Berlin von Bezirk zu Bezirk anders gehandhabt werden. Bitte bedenke das eine Quarantänestation vorhanden sein muß. UND ....UND....UND


    LG
     
  8. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ginalolobrigida

    ein Agazimmer ist doch ganz klar, ein Raum in dem es viele Spielsachen geben sollte. Hängen an der Decke, an den Wänden, Spielbäume, Regale, usw.

    Eine Voliere ist eigentlich für mich ein Muss. Auch eine Zuflucht für die Tiere. Du kannst sie ja offen lassen. Sicher willst Du auch mal lüften.

    Schau in den Beiträge in "Beschäftigungsmöglichkeiten" nach. Dort findest Du viele Anregungen.

    Laminat als Boden im Zimmer finde ich persöhnlich nicht sehr gut. Agas machen auch Pipi und dann hast Du es in den Fugen des Laminates.
    Ist auf Dauer nicht so toll. Besser wäre etwas Dichtes zum leichten und guten Sauberhalten.

    Ja, ich denke die Jungen könnten auch andere Farben hervorbringen. Man weiß ja nicht was für Farben schon in der Linie waren. Aber das sind wohl eher die Außnahmen.

    Hast Du denn nun die Möglichkeit eine Quarantänestation einzurichten?

    Auch eine Außenvoliere mit Schutzraum für die Agas vor Wind, Regen, Marder und Fuchssicher usw. mit einer Schleusentür?

    Ich denke das Hobby wird eine recht teure Angelegenheit. Aber wenn Du die Möglichkeiten und das nötige Kleingeld hast,:bier: dann mal los.

    Aga`s sind auch mein Hobby, aber warum dafür extra züchten? Sie sind nur wenige Wochen klein und dann musst Du sie verpaaren oder verkaufen. Für wenig Geld.

    Man kann doch auch viele Aga`s haben ohne sie selber zu züchten. Es werden so oft welche abgegeben. Die kommen oft aus schlechter Haltung und wären sehr glücklich in deinem Agazimmer leben zu dürfen. Denn sicher wirst Du dir viel Mühe geben es ihnen so schön wie möglich zu machen.

    Das Futter für die Aga`s ist nicht gerade billig und es gibt da Einiges was sie brauchen und haben sollten damit ihre Speisekarte gesund und abwechslungsreich ist.

    Bitte sei mir nicht böse, wenn das hier wie eine negative Belehrung rüber kommen sollte aber du hast ja gefragt.

    Und noch was, wonhst Du in einem Mehrfamilienhaus oder in einem eigenen Haus?
    Ich frage, weil Aga`s sehr laut sind und wenn du erst mal mehr als ein Päärchen hast wirst Du den Unterschied sofort merken. Sie haben mehr Spass weil sie Schwarmvögel sind aber auch mehr Zoff. Beides kann ganz schön laut werden. ( und das stundenlang):D:+schimpf

    Wenn Du jetzt schon genug Platz hast in deiner Voliere, dann besorge Dir doch erst mal noch 1-2 Päärchen.

    Wie groß ist denn Deine jetzige Voliere? Ein paar Fotos wären auch mal schön. Oder gibt es hier schon irgendwo welche?

    Wir sind stolze Besitzer von 4 Rosenköpfchen. Die Voli ist ca. 190 breit, ca. 90 tief und ca. 190 hoch. Irgendwann kommt nur noch ein Päärchen Rosenköpfchen dazu. Dann ist Schluss. Ich denke mehr sollten da nicht rein.

    Freiflug haben sie jeden Tag und viel Spielzeug.

    Schlafhäuser, Zweige, Seile, Schaukeln, verschiedene Näpfe, 5 Laufu/Sitzbrettchen befinden sich in der Voli und im Zimmer gibt es einen Spiel/Kletterbaum aus Ästen mit weitern Spielsachen, ab Morgen noch einen Turm zum Klettern. Auf der Voli und auf dem Schrank gibt es weitere Spielsachen.
    Das ist alles sehr toll für unsere Bande aber es muss auch alles oft sauber gemacht werden.

    In den nächsten Tagen gibts neue Fotos, dann kannst du ja mal schauen was ich so meine. Aber es gibt hier einige die haben da noch mehr zu zeigen. Einfach ein Traum bei denen. Aber wie gesagt, ich habe noch kein Agazimmer.

    (wobei, unser Wonzimmer verwandelt sich seit dem letzten Sommer in eines.8o) das kommt von diesem eingeschlichenen Agavierus, ohne das man es wirklich merkt.:freude::zwinker:
     
  9. #8 Ginalolobrigida, 23. März 2008
    Ginalolobrigida

    Ginalolobrigida Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84130 Dingolfing
    Spatzel

    Vielen Dank für soviel Info:beifall:Hat mich riesig gefreut.Ich finde nicht, daß deine Belehrungen negativ rüberkommen. :nene:Im gegenteil ich bin froh,wenn man mir auch die negativen Seiten der Zucht zeigt:zustimm:Ich möchte nichts überstürzen und alles genau vorher wissen. Jetzt zu deinen Fragen. Ich habe zur Zeit keine Voliere, sondern nur einen Käfig 1,20X60X1,60:(Allerdings ist der Käfig tagsüber immer offen. Abends gehen die zwei freiwillig rein. Im Wohnzimmer haben sie viel Platz zum Fliegen und verschiedene Spielmöglichkeiten auf Sckränken und an der Decke.Wenn wir uns zur Zucht entscheiden :zwinker:,bleiben aber zwei immer im Wohnzimmer,weil wir uns schon daran gewohnt haben. Die anderen kommen dann ins Vogelzimmer ca. 16qm. mit Mansarde. Wir haben ein eigenes Haus, also kein Problem wegen Lärmbelästigung:freude:. Wegen dem quaratäneraum habe ich noch eine Frage, muß da unbedingt ein Waschbecken drin sein:? Dann hätte ich nämlich ein Problem8o. Kann ich auf den Laminat einen PVC-Belag drauflegen? Ich habe mirauch gedacht, daß es besser ist einen Teil des Zimmer`s als Voliere abzutrennen und diese offen zu lassen. Dann haben die Vögel immer einenPlatz, wo sie sich zurückziehen können. Futter, Schlaf-und Nistplätze auch in der Voliere.Was für einen Volierendraht hat du für deine Voliere benutzt. Freue mich schon auf deine Fotos. mit meinen Fotos mußt du noch ein wenig warten, da ich mich erst noch informieren muss, wie man diese ins Forum stellt.
    Nochmal vielen Dank für Deine Tipps:prima:
    Gina
     
  10. #9 Mr.Knister, 23. März 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    ob das so positiv ist sei mal dahingestellt.

    ein Grund warum die Preise so im keller sind.....

    auch ein irrglaube, das liegt im ermessensbereich des Amtes.....gesetzlich vorgeschrieben ist dieser nicht.

    aber wie du schon sagst von BL zu BL verschieden


    Gruß,
    Knister
     
  11. #10 Amazonenfreak, 23. März 2008
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Also bei mir verlangte das Landratsamt einen Quarantäneraum...dieser sollte so gut wie möglich zu reinigen sein...bei uns stellt dies das dritte Bad dar da wir es im notfall nicht benutzen müssen...auch musste ich eine mündliche Prüfung ablegen, die vor allem über die Psittacose ging, natürlich auch fragen zur artgerechten Haltung...
    Und noch was:
    Lass es dir nicht nehmen in Zukunft auch mal mit deinen Agas zu züchten, dies ist ein wunderbares Hobby, es gibt kein schöneres !!!
    Gruß Amazonenfreak
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Du musst aber bedenken, dass Du die Paare zur Zucht trennen musst. Also seperate Volieren oder Zuchtboxen einplanen. Eine Zucht im Wohnzimmer ist in vielen Bundesländern/Landkreisen nicht erlaubt.

    Dann solltest Du Dich mit der Vererbungslehre auseinandersetzen und einen Zuchtstamm aufbauen. Soll heißen, man kann nicht einfach seine Vögel brüten lassen die man schon hat, man sollte auf "gute" Vögel achten um nicht ungewollt kranke oder schwache Vögel zu ziehen.
    Wichtig ist auch ein fundiertes Wissen über die ganzen Futtersorten,Aufzucht- Ei- Quell- Keimfutter .... sowie über Zuchtvorbereitung im Allgemeinen... da kommt einiges auf einen zu. Langweilig ist es dann sicher nicht mehr. :D
     
  13. m18

    m18 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72461
    Ich hab rund 50 € gezahlt
     
  14. #13 Andree Dincher, 27. März 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Habe für §17g Sachkundenachweis 20€ gezahlt und für die §11 Zuchtgenehmigung 11€ gezahlt.

    Aber ich betone nochmals wird wirklich in jeden Bundesland und hier in Berlin von Bezirk zu Bezirk anders gehandhabt.


    LG
     
  15. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Gina,
    was machen Deine Pläne.

    Sorry, ich hatte den Beitrag völlig aus den Augen verloren. Vielleicht auch weil ich mir inzwischen ein drittes Päärchen zugelegt hatte.

    Seit dem gibt es viel umzuändern wegen dem Zoff und was sonst noch so alles passiert ist.

    Du hast ja viele Antworten erhalten.

    Am Besten erkundigst Du dich bei Deinem VA was die für anforderungen stellen. Wenn Du diese erfüllen kannst, dann kannst Du ja die Prüfungen machen.
    Wenn Du sie aölso bestehst, dann gehts los.
    Mit dem Boden zum guten Sauberhalten ist PVC sicher besser wie Laminat. Aber ich würde Fliesen verlegen. Das muss ja nicht so top aussehen wie vom Fachmann, wichtiger ist die Sauberkeit.
    Wenn ein Quarantäneraum in Deinem BL sein muss, hättest Du den?
    Habe gelesen ein Gäste-WC kann da schon reichen.

    Dann schriebst Du das ein Päärchen Agas im Wohnzimmer bleiben soll.:nene::traurig:
    Das würde ich zB. nur machen wenn es nötig wäre, weil ein Paar vielleicht aus gesundheitliche Gründen nicht zu den Anderen kann. Ansonsten sind sie ja nicht mehr im Schwarm und hören die Anderen zwar aber können nicht dazu.
    Das kann eine ganz schön laute hin und her Schreierei geben.

    Tja, und dann , so schrieb Spirit, soll man die Paare trenne. Zuchtboxen usw.
    Und das mit dem Futterangeboten ist ja auch wirklich wichtig.

    Dann kann noch so vieles passiern. Es gibt Hennen die ihre Jungen nicht füttern oder rupfen, es muss auf genügend Feutigkeit geachtet werden, es kann vorkommen das Du Jungtiere mit der Hand aufziehen musst was aber im Sozialverhalten dann auch später negative Folgen haben kann, weil auf den Menschen fixiert.
    Dann, wie Du selber ja schon schreibst, es müssen neue Partner her für die Jungtiere. Wenn Du glück hast, hast Du mehrere Paare mit Jungtieren. Da kann man Glück haben und dort schauen ob sich neue Paare Bilden.
    Dann ist schon schluss denn was sich aus den Jungpaaren dann vermehrt ist dann schnell Inzucht.
    Wenn ich züchten würde, würde ich mit nur gesunden Tieren züchten. Also vorher auf Krankheiten testen lassen, dann erst diese Tiere Kaufen usw.
    Lieber etwas anlegen um mit einem gesunden Stamm zu beginnen.

    Aber es soll ja schon schwer sein überhaupt gesunde Tiere zu bekommen.:nene:

    Nur so aus Spass für mich selber würde ich nie züchten. Hätte viel zu große Angst um die Henne ( schwäche durch das Brüten und die Eierlegerei, Legenot usw)
    Wenn Du aber so großes Interess hast und all diesen Anforderungen gewachsen bist, dan versuche es.

    Was machst du wenn Du in den Urlaub möchtest. Du brauchst dann jemanden auf den Du dich verlassen kannst und geschult ist, also ein Auge dafür hat wenn Hilfe nötig ist zB Tieraztbesuch.

    LG
    Christine
     
  16. Fabian75

    Fabian75 Guest

    hmm ist bei uns auf alle Fälle nicht so, ich verabscheue Zuchtboxen! DAs ist ein Qual für die Vögel...
    Klar wennman gewisse Vögel zusammen haben will, gibt es keine andere Möglichkeit. Gerade bei Artgeschützen Tiere wäre eine Trennung sicher besser.

    Solange aber aus Hobby gezüchtet wird, bevorzuge ich ganz klar die Schwarm Brut, Dies endspricht auch einer Natürlichen vermehrung..
     
  17. #16 Ginalolobrigida, 22. Mai 2008
    Ginalolobrigida

    Ginalolobrigida Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84130 Dingolfing
    Hallo, danke für eure Tips:freude: find ich echt super von euch. Mittlerweile habe ich schon angefangen mit der Voliere im Vogelzimmer. Das holzgerüst steht schon, jetzt kommen die Türen und dann der volidraht (galvafort).Als Qarantäneraum werde ich meine Speisekammer zur Hälfte opfern (rigipswand rein und fliesen).Das mit der Zuchtboxüberlege ich mir noch.:? Ich könnte doch auch die voliere mit einer Trennwand abteilen,damit die Agas die brüten ihre Ruhe haben:idee: Noch eine Frage, wenn die Henne eines ihrer Jungen nicht füttert.8o Was kommt da auf mich zu:? wie, wann und was füttere ich zu? Die können ja nur eingeweichte Nahrung aufnehmen oder:?
    Übrigens im Urlaub werden die Agas von meiner Tochter (26 Jahre) betreut.
    Leider habe ich keine Digitalkamera, sonst hätte ich euch schon Fotos gezeigt.
    Aber vieleicht leih ich mir mal eine aus.
    Gibt es ein spezielles eifutter für agas:? Habe im Fressnapf nur Eifutter für Kanarienvögel gefunden. Kann ich das nehmen:? Reicht es als Nistmaterial nur Äste anzubieten oder soll ich im fressnapf noch zusätzlich Nistmaterial kaufen.
    Da die voliere ziemlich groß wird ( Länge 4,20 X Breite 2,00m ) hab ich noch ein Problem mit dem Boden.Wenn ich den ganzen Boden mit Buchenholzgranulat ausstreue, brauche ich mindestens 10kg. Alle 2 Wochen sauber machen und austauschen. Das geht ganz schön ins Geld. Ich dachte mir ich mache am Boden einen Holzrahmen 1mx1m und tu da das Buchenholgranulat rein und eine große Schale ca. 30cm Durchmesser mit Vogelsand und grit und den Rest Boden laß ich so, damit ich nur Rauswischen brauche.:idee:. Oder habt ihr eine bessere Idee:?
    Freue mich schon auf eure Antworten.
    Gina
     
  18. Ramona

    Ramona Guest

    du kannst das eifutter auch selbst machen

    ei hart kochen, klein drücken, apfel ( geschält), karotte und zwieback drüber reiben, vermischen, fertig
     
  19. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Gina,
    ich kann mir vorstellen das eine menge Arbeit auf Dich zukommt wenn eine Henne nicht füttert.
    Aber dazu können andere User hier Dir sicher mehr sagen. Ich habe letztes Jahr ein Spatzenbaby aufgezogen. Die war noch völlig nackt.

    Musste auch in der Nacht durchfüttern. So 3 Wochen lang. Aufzuchtfutter bekommst Du in bestimmten Läden. Schicke Dir eine PN dazu.

    LG
    Christine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Gina,
    davon rate ich dringend ab! :nene: Im Notfall kann man es so für den ersten Tag evtl. machen, aber dann sollte ein ausgewogener, speziell auf die Vögel abgestimmter Aufzuchtsbrei verabreícht werden. Da sind dann auch alle Vitamine und Mineralien drin, die man in einem selbstgemachten Brei so niemals beisammen hat, auch von der erforderlichen Menge her. Nicht selten haben solche Vögel, denen man nur einfach selbstgemachten Brei gibt, später verkrüppelte Füßchen oder andere Beschwerden, weil eben einfach bestimmte norwendige Zusätze fehlen. :traurig:

    Hier z.B. findest Du einen guten Aufzuchtsbrei für Agas.
    Aber eigentlich, warum sollte die Henne ihre Jungen nicht füttern? Der Mutter-Papabrei ist immer noch das allerbeste für die Kleinen. :zustimm:
     
  22. #20 mieziekatzie, 24. Mai 2008
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Da muss ich mal Ramona verteidigen....
    Es ging beim selbermachen um Eifutter und nicht um Aufzuchtsfutter.
     
Thema:

Wie erhalte ich eine Zuchtgenehmigung?

Die Seite wird geladen...

Wie erhalte ich eine Zuchtgenehmigung? - Ähnliche Themen

  1. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  2. Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?

    Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?: Hallo an alle, Zunächst mal möchte ich sagen, daß ich die Suchfunktion sehr wohl genutzt habe aber nicht ganz schlau daraus geworden bin... Ich...
  3. Zuchtgenehmigung Spanien

    Zuchtgenehmigung Spanien: Hallo, Ich wollte mal fragen wo bekomme ich die Zuchtgenehmigung in Spanien her und was ich brauche oder wie viel so etwas in Spanien kostet....
  4. zuchtgenehmigung

    zuchtgenehmigung: Moin Ich habe vor mit dem züchten von nymphensittichen anzufangen, da ich überall gelesen habe das ich seit Mai 2014 keine zuchtgenehmigung mehr...
  5. ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung

    ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung: hallo...weiß einer von euch ob man ohne genemigung und prüfung bei der az rinbestellungen tätigen kann? ich kenne einen züchter der missbildungen...