wie erkenne ich ein Männchen??

Diskutiere wie erkenne ich ein Männchen?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöchen zusammen, ich habe seit 30.12.02 einen neuen Nymph. Hab ihn aus dem TH geholt... die alten Besitzer haben ihn abgegeben, weil er zu...

  1. tifidsh

    tifidsh Guest

    Hallöchen zusammen,

    ich habe seit 30.12.02 einen neuen Nymph. Hab ihn aus dem TH geholt... die alten Besitzer haben ihn abgegeben, weil er zu "laut" war. Laut Angaben ist er erst ein halbes Jahr alt und wurde als Hahn abgegeben.

    Ich hab ja ein Nymphen-Weibchen und vor Jahren hab ich ihr ein Partner geholt. Ich hatte Rico als Männchen in der Zoohandlung gekauft, aber mittlerweilen hat sich herausgestellt, dass es auch eine Henne ist. Sie ist aber total in nen Welli von mir verschossen und möchte von meiner Henne (Rocky, auch als Hahn vom Züchter gekauft) nix wissen.

    Also wurde ich nun von nem Bekannten angerufen, der ehrenamtlich im TH arbeitet und hat mir den neuen Nymph (hieß Coco, wurde von mir jetzt aber umgetauft und heißt nun Schorschi) vermittlet *freu*

    Jetzt möchte ich es meiner Rocky nicht nochmal antun, dass der neue wieder eine Henne ist und sich somit wieder nicht mit ihr verträgt.

    Ich habe in Büchern schon gelesen, dass es sehr schwer sein soll, junge Nymphen zu unterscheiden. Aber vielleicht wisst ihr einen Rat oder ne Adresse, wo ich nachlesen kann.

    Leider kann ich nicht erkennen, ob sein Wangenfleck nun blasser oder stärker leuchtendd ist, als der bei meiner Rocky. Ich finde, die sehen gleich aus, mein Freund allerdings meint, dass der vom Schorschi dunkler ist...

    Schorschi gibt auch Töne von sich, so hab ich sie bei Nmyphen noch nie gehört... es hört sich an, als würde ein Auto nicht anspringen :p
    Ach ja, er ist grau und an der Unterseite seiner Flügel ist auch alles komplett grau. Also keine andersfarbigen Flecken...

    Könnt ihr mir vielleicht helfen??

    Viele liebe Grüße

    nicole :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tifidsh

    tifidsh Guest

    Ach ja,

    ich hab auch mal gelesen und mich mittlerweilen auch bei meinen Tierdoc erkundigt, dass man ja durch ein Federchen ne Geschlechtsbestimmung machen kann.

    Aber da müsste ich Schorschi ein paar Federchen rausrupfen, weil da ein frisches Blutströpfchen dran hängen soll.

    Aber das möchte ich ihm eigentlich nicht antun.

    Ich habe ja Schorschi in nem extra Käfig ins gleiche Zimmer gestellt und Rocky ist gleich am 2. Tag an Schorschis Käfig geflogen und blieb mind. 5 Minuten vor dem geschlossenen Türchen sitzen. Hab dann die Tür aufgemacht und seitdem ist Rocky bei Schorschi im Käfig. Ich lasse auch beide gleichzeitig fliegen und immer da, wo Rocky hinfliegt, fliegt auch Schorschi hin und umgekehrt genauso...

    Grüße nicole :0- :0- :0-
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicole,

    klasse, dass du den kleinen Kerl aus dem Tierheim geholt hast :).

    Das beste Zeichen ist ja schon mal, dass sich die beiden Geier so gut vertragen und anscheinend mögen:).

    Wenn es ein grauer ist, ist die Geschlechtsbestimmung einfacher als bei den anderen Farbschlägen. Hat ES denn ein gelbes Köpfchen oder ist es auch grau ? Gelber Kopf wäre dann ein Hahn, allerdings schon nach der Jugendmauser.

    Ich wage nämlich zu bezweifeln, dass das Tier erst ein halbes Jahr alt ist, denn dann müsste es noch Punkte unter den Flügeln haben und gelbe quergestreifte Schwanzfedern. Denn bei den wildfarbenen Nymphen sehen die Jungtiere alle aus wie Hennen bis zur Jugendmauser, dann färben die Hähne um und bekommen ihren gelben Kopf.
    Der Wangenfleck sagt normalerweise nichts aus, nur ist er oft bei wildfarbenen Hennen nicht ganz so leuchtend – aber auch da gibt es Ausnahmen.
    Gibt der Schorschi denn noch andere Töne von sich ?
     
  5. #4 Federmaus, 3. Januar 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nicole :0-


    Schön das Du einen armen Abgabevogel aufgenommen hast.

    Erzähle uns doch noch ein bischen mehr über ihn. Vorallem über sein Verhalten.
    Klopft er auf alles was vor dem Schnabel kommt :?
    Das wäre Balzverhalten eines Mänchens.

    Mit der Farberkennung hat Maja schon schön erklärt daß, das nur bei Wildfarbenen möglich ist.
     
  6. tifidsh

    tifidsh Guest

    Halli Hallo,

    erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ich bin sehr froh, dass ich Schorschi vom TH geholt hab. Und ich glaub, Rocky auch ;)

    Also: Schorschi gibt auch noch andere Töne von sich. Er zwitschert manchmal. Und wenn Rocky nicht in seiner Nähe ist, dann ruft er nach ihr. Meistens fliegt dann Rocky zu ihm und wenn sie mal nicht auf ihn "hört", dann fliegt Schorschi zu ihr.
    Rocky ist einer meiner zahmsten Vögel. Sie lässt sich genüsslich kraulen...da kann sie stundenlang da sitzen und ihr Köpfchen in alle Richtungen drehen, dass ich auch ja alle Federchen durch meine Finger knete :D

    Rocky saß gestern auf meinem Knie und ich hab sie mal wieder gekrault. Dann hab ich bemerkt, wie Schorschi immer zu uns her linste und hat dann auch einen Anflug gestartet. Er landete kurz auf meinem anderen Knie und ist dann aber gleich wieder weitergeflogen.

    Also zahm ist er nicht. Er kommt weder auf meine Hand noch auf ein Stöckchen, damit ich ihn z.B. in den Käfig setzen kann.

    Denkt ihr, ich hab da noch ne Chance ihn zahm zu bekommen? zumindest so, dass er auf meine Hand kommt? Wenn ich mich dem Käfig nähere oder auch wenn er frei im Zimmer ist, kann ich schon nahe an ihn ran, ohne dass er wegfliegt. Aber wird es ihm dann doch zu nahe, dann ergreift er die "Flucht".

    Punkte unter den Flügeln hat er keine... wie gesagt, er ist vollkommen grau unter den Flügeln. Ein gelbes Köpfchen hat er auch.

    ...Moment, ich geh mal kurz ein Foto knipsen, dann könnt ihr mal sehen, was für ein hübsches Kerlchen er ist ;)

    Oh ja, klopfen tut er auch. Also, ich hab schon beobachtet, dass er auf dem Schrank sitzt und dann auf der Kante des Schrankes mit seinem Schnabel klopft.

    Rocky hat ja vor kurzem wieder Eier gelegt. Das macht sie ab und zu. Sie hat dazu keinen Nistkasten, aber das stört sie wohl nicht, denn sie legt sie dann auf den Käfigboden. Ich lass sie dann immer solange drin, bis sie nicht mehr drauf sitzt. Und kurz bevor sie die Eier legt, balzt sie. Also sie streckt ihr Hinterteil etwas hoch und gibt komische Töne von sich. Das letze mal, als sie Eier gelegt hat, war Schorschi ja noch nicht da.

    Aber gestern z.B. hab ich Rocky wieder gekrault und dann hat sie wieder angefangen zu balzen. Als Schorschi ihr geklukser gehört hat, wollte er sofort herkommen. Aber da sie ja bei mir saß, hat er sich nicht so richtig getraut. Als Rocky dann wieder zu ihm geflogen ist, war sie wieder "normal" und Schorschi hat aber auch keine Anstalten gemacht, sie zu bezirtsen.

    Grüßle nicole :0- :0- :0-
     

    Anhänge:

  7. tifidsh

    tifidsh Guest

    Hier noch ein Foto

    Vorne seht ihr Rocky und das da hinten ist Schorschi ;)
     

    Anhänge:

  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Schorschi ist ein lupenreines wildfarbenes Männchen ! ...aber sicher älter als 6 Monate .
    Hat er einen geschlossenen Ring ? daran kann man das Geburtsjahr feststellen , bei offenen Ringen ist das nicht möglich.
    Bestimmt wird er noch zahm , er ist ja nicht blöd und sieht , daß die anderen Vögel dir vertrauen , laß ihm nur Zeit ...und daß er schon auf Dein Knie geflogen ist , zeigt doch , daß es nicht mehr sooo lange dauern wird !
    Halt uns auf dem Laufenden !
     
  9. #8 Stefan R., 4. Januar 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    anbei ein Bild eines wildfarbenen Pärchens, zur Orientierungshilfe:)
     

    Anhänge:

  10. #9 Federmaus, 4. Januar 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nicole :0-

    Von den farben ist Schorschi ein Mänchen da klann ich Kace nur zustimmen.
    Klopfen deutet auch auf ein Mänchen hin.

    Meine Hennen glucksen so komisch wenn sie einmal möchten.


    Hier hast Du ein Farblexikon da kannst Du dir viele Nymphies anschauen und die Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

    Das Bild mit den gespreitzten Flügeln ist superklasse :p :p
    Hast du noch mehr Bilder :~ :) :D
     
  11. tifidsh

    tifidsh Guest

    Ohhh, da bin ich aber jetzt zufrieden, dass ch nach dem 3. Anlauf eindlich ein Männchen erwischt hab *freu* ;)

    Aber irgendwie bin ich mir jetzt auch nicht mehr sicher, ob mein anderer Nymph wirklich ein Weibchen ist. Sie hat ja auch einen leuchtend gelben Kopf. Siehe Foto unten. Aber unter den Flügeln hat sie rechts und links außen weiße Federchen. Aber sie gluckst auch ab und zu so wir Rocky, wenn sie "möchte". Eier hat sie aber noch keine gelegt.

    Gestern waren Rocky und Schorschi schon im Käfig und da hat Rocky wieder angefangen zu glucksen. Dann ist Schorschi gleich zu ihr auf die Stange und hat versucht, ein Fuß auf ihren Rücken zu stellen ;)

    Schorschi hat einen offenen Ring, also kann ich leider nicht erkennen, wann er geboren ist. Denkt ihr, er ist älter als ein Jahr?? Eigentlich spielt ja das Alter für mich keine Rolle, Hauptsache, sie fühlen sich wohl. Rocky ist ja nun mittlerweilen auch schon 12 Jahre jung und noch richtig munter :)

    An Fledermaus:

    Vielen Dank für das Farblexikon. Das ist richtig klasse. Jetzt weiß ich auch, wie mein nächster Nymph aussehen soll ;)
    Ich glaub, das wird ein Weißkopf. Die gefallen mir super gut.

    Bilder werde ich auf jeden Fall noch knipsen.

    Grüßle nicole
     

    Anhänge:

  12. tifidsh

    tifidsh Guest

    Oh, hab vergessen, euch meinen dritten Namph vorzustellen, von dem ich gerade ein Bild mitgeschickt hab. Das ist Rico. Das ist der, der mit dem Welli "rummacht" ;)
     

    Anhänge:

  13. tifidsh

    tifidsh Guest

    Hier noch ein Bild von "Geier" Schorschi
     

    Anhänge:

  14. tifidsh

    tifidsh Guest

    Und noch eins von "fast" allen.

    Von links nach rechts:

    Sully, Schorschi, Klärchen und Rocky
     

    Anhänge:

  15. Santho

    Santho Guest

    hallo nicole!
    supi schöne bilder..ach quatsch supi schöne und vor allem süsse pieper! na zum glück ist schorschi nun wirklich ein schorschi!*gg*
    was habe ich da gerade gelesen??? du weisst auch schon ,wie dein nächster nymph aussehen wird??? na was sagt denn axel dazu,wenn du noch einen weisskopf haben willst???
    ist schon ne komische sucht,gell?*lol*
     
  16. tifidsh

    tifidsh Guest

    Hi Santho,

    hehe, Axel weiß noch nix davon. Aber es hat ja auch noch Zeit... uuups, ich glaub, das hab ich nach Sully auch gesagt und dann war plötzlich Klärchen da :p

    Na ja, aber dann müsste ich ja 2 neue dazuholen und ich glaub, dann wäre nicht mehr genug Platz ;) (kennst ja meinen Zoo)

    Ach ja, Du solltest mal Dein Schlußgruß aktualisieren...hast Du da nicht einen vergessen???

    Grüßle nicole
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Santho

    Santho Guest

    hallöle nicci!
    was er nicht weiss,macht ihn nicht heiss!*gg*
    stimmt,dann wird es so ziemlich eng bei euch!;)
    müsst ihr mehr zusammen rutschen...*lol*
    nein,habe ich nicht vergessen! aber ich weiss doch noch nicht,ob hahn oder henne! der name wird sich auf jeden fall noch ändern,nachdem ich es weiss! solange muss der schlussgruss so bleiben!!!!:p
     
  19. tifidsh

    tifidsh Guest

    Halli Hallo,

    also, jetzt bin ich mir 1000000000000000%ig sicher, dass Schorschi ein Männchen ist.

    Ich habe Rocky und Schorschi gerade beobachtet, wie sie "gepoppt" haben.

    Das sieht ja mal ulkig aus. Hab mir das nie richtig vorstellen können, wie die Vögel das machen :p

    Na ja, jetzt bin ich mal gespannt, was draus wird :)

    Ich glaub, ich muss mich schleunigst mal, um ne Zuchtgenehmigung kümmern. Auch wenn es jetzt noch nicht klappen sollte... aber züchten möchte ich eigentlich schon mal.

    Kann mir jemand von seinen Erfahrungen über Balzverhalten, Zucht, Zuchtgenehmigung, usw. berichten?

    Ich bin mir ja nicht sicher, ob da was jetzt aus dem "poppen" wird. Aber ich möchte mich lieber schon früh genug um alles kümmern und mich informieren.

    Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass ich jetzt Fragen über Fragen an euch stellen könnte ;)

    Viele liebe Grüße nicole :0- :0- :0-
     
Thema:

wie erkenne ich ein Männchen??

Die Seite wird geladen...

wie erkenne ich ein Männchen?? - Ähnliche Themen

  1. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  2. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  3. Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen

    Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen: [ATTACH] Hallo wisst ihr vielleicht was das für ein Vogel ist und ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Schon mal danke voraus:zustimm:
  4. Zebrafinken geschlecht erkennen

    Zebrafinken geschlecht erkennen: :gott:Hallo! Mir wurde heute ein angebliches zebrafinkenmännchen verkauft... anscheinend ändert er noch seine farbe weil er hellbraune flecken...
  5. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...