Wie erzieht ihr eure Obstweitwerfer???

Diskutiere Wie erzieht ihr eure Obstweitwerfer??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Grauenfreunde! Ich werd noch verrückt mit meinem Rudi! Meine beiden Grauen Rudi und Lori bekommen täglich neben ihrem normalen...

  1. #1 wuselkueken, 11. Dezember 2008
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Hallo liebe Grauenfreunde!

    Ich werd noch verrückt mit meinem Rudi!

    Meine beiden Grauen Rudi und Lori bekommen täglich neben ihrem normalen Körnerfutter eine Schale mit frischem Obst und Gemüse.

    Die beiden lieben es das Zeug quer durch die Gegend zu werfen, aber bisher haben Sie trotzdem auch einiges davon gefressen. Seit letzter Woche frisst Rudi außer mal ein Stückchen Banane davon gar nix mehr. Er nimmt jedes einzelne Stück in den Schnabel und wirft es im hohen Bogen durch die Gegend! Wenn ich daneben stehe und mich aufrege, macht er das erst recht. Ich glaube der kleine Kerl will mich tierisch ärgern! :+schimpf

    Hat jemand Erziehungstipps auf Lager?

    Liebe Grüße,
    Nadine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. krywalda

    krywalda Guest

    :p ignorieren und schön lächelnd putzen und schrubben.
    Denn: so gut bin ich von meinen Grauen erzogen:D
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Viel was anderes kann ich da leider auch nicht empfehlen :).

    Papageien sind halt von Natur aus ziemliche Futterverschwender, da sie in ihren ursprünglichen Heimatgebieten über weite Teile des Jahres ein recht gutes Nahrungsangebot haben, daher kann man leider nicht allzuviel an diesem Verhalten ändern und muss es auch soweit akzeptieren :trost:.

    Manche Papageien werfen vor allem klebriges erst mal weg ( z.B. Bananen), und mögen z.B. solche Futtersorten nicht ganz so gern in das Füßchen nehmen. Ist aber auch oft Gewohnheitsache.
    Meine Mohrenkopfpapageiendame hatte sich auch anfangs davor gestäubt Banane in die "Hand" zu nehmen, heute frisst sie diese aber gern und schmeist nicht mehr so damit herum.
    Solche Sorten könnte man alternativ auch mal püriert/zerdrückt anbieten, sodass sie den Brei davon aus dem Napf/vom Löffel mehr aufschlecken und nicht die Stücke umher schmeißen können.

    Alternativ könntest du es auch mal versuchen, das Obst/Gemüse auf einen Spieß zu reichen, vielleicht nagen sie dann etwas gesitteter davon ab :zwinker:.
     
  5. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ja da kann man echt nicht viel machen. Das ist normal fuer Papageien. Ich hab mal gehoert sie schmeissen das Futter so rum damit die ihre Futterstelle nicht verraten, also wenn Feinde kommen dann wissen die nicht wo die Papageien normal futtern. Ist ja eine gute Idee in der Freiheit :zustimm:

    Wenn du das Gemuese und Obst kleiner schnibbelst dann klappt es auch besser mit dem essen, weil man das nicht so weit werfen kann (nur wenn es am Schnabel klebt und man den Kopf schuettelt lol).

    LG
    Regina
     
  6. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    alternativ zum ignorieren, mach es den Geiern leichter.
    Biete es doch direkt auf dem Boden an :idee: Vielleicht macht es dann keinen Spaß mehr, zu werfen.

    Ich habe schon Obst und Gemüse im ganzen angeboten, weil ich auch dachte,
    naja ich dachte halt :(
    Eine Möglichkeit wäre noch es passend zu verpacken, damit sie es erarbeiten müssen. In Äste stopfen oder Futterkugeln benutzen.

    Ansonsten gibt es nur eins, putzen, schrubben und fegen und wenn du damit fertig bist, machs wie ich, fang von vorne an :D
     
  7. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    ..und genau von diesem getue hatte ich die faxen dicke.
    angefangn hat damit mexi- da flog der napf samst inhalt.
    awie fand das spiel interessant und hat zunaechst das futter und dann erst den napf geworfen.
    und nun die bezaubernde kucki....
    auch sie betreibt nun obst weitwurf.
    nach einer nun schon laenger zurueckliegenden obstpause habe ich 2 10minuetige obstfuetterungszeiten eingefuehrt.
    obst gibts somit nur noch aus meiner hand- schnabelgerecht zugeschnitten.
    ein haeppchen fuer mama...ein haeppchen fuer papa...ein haeppchen fuer oma...etc...
    und was denkt ihr wie brav die geier ihr obst fressen!
     
  8. #7 Rotkruemmel2, 11. Dezember 2008
    Rotkruemmel2

    Rotkruemmel2 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76707
    Na ihr solltet euch Hunde zulegen!!! meine zwei Westies fressen alles was die grauen aus den Käfig werfen auf, nur die Federn lassen sie liegen:idee:
    L.G. Angelika
     
  9. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Häppchen für Häppchen, so bekommen meine Obstverweigerer auch ihre Frischkost. Ich esse dabei mit und die Grauen denken, es ist was ganz besonderes was sie bekommen, schliesslich gibt es das Zeugs nur in kleinen Stückchen, so wie die ungesunden Erdnüsse.
    Die eine Henne, die gerne Obst frisst, bekommt ihr Obst (wie Regina vorschlägt) oft geraspelt und dann durcheinander gemischt. Sie frisst so auf diese Art alles an Obst, auch das Gemüse. Leider hält sich geraspeltes Obst nicht lange und muss baldigst ausgetauscht werden.
     
  10. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Oder Ratten.
    Als ich die Ratten meiner Freundin in Pflege hatte, frassen die alle Körnchen und Obstreste, die runter vielen. Sehr zu meiner Freude. :)
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hihi Angelika, da musste ich gerade echt schmunzeln :).
    Ich habe hier auch so einen Biostaubsauger auf vier Pfoten, der mit Vorliebe die Pellets aufsammelt und sich dann auch über die anderen Reste hermacht... tztztz manchmal könnte man fast meinen, hier gäbe es nix im Hundenapf, so gern wie unsere Zwergpinscherdame Lissy da aufräumt :p. Unsere Mohrenkopfpapageiendame Petri meckert dann oft und kommt angeflogen, wenn ihr "Bodenlager" von Lissy ausgeräumt wird...erst fleißig wegschmeißen und dann meckern, wenn ein anderer sich dessen annimmt...halt typisch Geierlein :D.
     
  12. #11 Rotkruemmel2, 12. Dezember 2008
    Rotkruemmel2

    Rotkruemmel2 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76707
    hallo Manuela,

    Nicky meint halt ;die Hunde müssen auch was abbekommen.

    Nessy ist den ganzen Tag am futtern,erst macht sie ihren Napf leer,dann kommt Cosmos Napf dran und zum Schluss werden die Reste von den Grauen weggeputzt!!!Sie hat ja nur 10 Kilo auf den Rippen !!!( und das mit ihren 14,5 Jahren):nene:


    L.G. Angelika
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Meine Grauen werfen auch das Futter runter zu den Hunden, dann sagen sie "Food!" :+schimpf :D

    Wir sagen immer "food" zu den Hunden wenn sie anfangen duerfen zu essen. Also wir stellen den Futternapf auf den Boden und sie duerfen erst essen wenn wir food sagen. Die Papageien kommentieren das natuerlich auch dementsprechend "Selene, No, Tara, No..." und sagen immer schon "food" bevor wir es sagen lol. Die Hundis hoeren gluecklicherweise nur auf uns :)

    LG
    Regina
     
  15. #13 Drakulinchen, 16. Dezember 2008
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    das ist normal :)

    Bei unseren Geiern fliegt das Obst nur so durch die Gegend... Auch die Futternäpfe werden gerne gleich hinterhergeschmissen - mit Inhalt - das scheppert so toll.

    Aber Geierleins holen sich auch das Obst vom Boden wenn sie Lust drauf haben.

    Wir haben uns z.B. angewöhnt daß es Obst bei uns um 19 Uhr gibt - dann kann mein Mann wenn er heimkommt auch welches verteilen.

    Die Uhrzeit ist optimal, dann so sind die Geierleins nicht genervt wenn Besuch kommt. Besuch bedeutet, wir laden Leute ein kurz bevor Obst gereicht wird.
    1. können sie dann was verteilen
    2. sie sind nicht so geschockt wies bei uns aussieht.

    Reichen wir im geputzen Vogelzimmer Obst bevor Besuch kommt, denken alle, wir haben seit Monaten nicht geputzt. Sehen sie aber wie in 10 min der Boden aussieht nach Obstgabe sagen sie nur "krass - ich glaub ich will keine Papageien halten - die machen zu viel Dreck"
    Bei ca 1 kg geschreddertem Obst am Boden siehts halt aus wie Sau...

    Fies sehen vor allem Ganatapfelflecken, Kirsche, Erdbeere, Vogelbeeren und ähnliches aus :)

    Graupapageien sind Verschender - beißen einmal rein und schmeißen es dann weg um sich das nächste Stück zu holen.

    Kleiner Tipp: ich hab mir Fliesenlegerknieschoner gakauft fürs Vogelzimmerschrubben da ich nach 2h am Boden knien schon heftige Schmerzen bekam - jetzt gehts viel besse - sieht zwar doof aus, aber ist ja egal - sieht ja keiner ;)
    Ein Spachtel ist auch äüßerst hilfreich um angetrocknete Obstreste zu entfernen - die gehen nämlich auch trotz einweihens sonst nicht grad toll weg...
     
Thema:

Wie erzieht ihr eure Obstweitwerfer???

Die Seite wird geladen...

Wie erzieht ihr eure Obstweitwerfer??? - Ähnliche Themen

  1. Wie erzieht man einen papageien

    Wie erzieht man einen papageien: Fur einen lustigen rutsch ins neue jahr habe ich euch eine e-mail, das ich vor mehreren jahren bekommen habe aber nicht geloscht habe weil er...
  2. wie erzieht man einen Kater

    wie erzieht man einen Kater: Meine freundin hat sich vor paar Wochen einen Kater geholt ein ganz süsser aber er ist ganz schön frech. Sie möchte gerne wissen wie man einen...