Wie es Unserer Süßen erging

Diskutiere Wie es Unserer Süßen erging im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; wenn jetzt noch der Gerupfte (das Suppenhuhn) die "Kurve kriegt", ist die Viererbande komplett und so soll es dann auch bleiben und im nächsten...

  1. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    wenn jetzt noch der Gerupfte (das Suppenhuhn) die "Kurve kriegt", ist die Viererbande komplett und so soll es dann auch bleiben und im nächsten Frühjahr wird die Av um das doppelte vergrößert und dann ist schön viel Platz für alle.....

    LG Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Liebe Claudia,
    hab Dank für deine Nachricht.
    Die Telefonarie ist wirklich komisch...hab ich`s ja nun auch schohn übers Festnetz versucht.
    Ich wäre jedoch nicht Gaby wenn ich gleich aufgeben würde.
    Ich werde einfach mal versuchen Dich an diesem Woende zu erreichen.

    Ich bin wahnsinnig erleichtert das es Kuki bei Euch so Gut gefällt.Mir hat es ja auch so Gut gefallen.
    Hab ich das jetzt richtig verstanden das ihr nun Kuki, Mona und Rudi in der Av habt und der Kleine Gerupfte Alleine sitzt.Na ja ...nicht Allein sondern "Nebenan"?
    Und Kuki geht auch über Nacht ins Schutzhaus?
    Wow!!!
    Ich bin wirklich froh das es Euch gibt.Ich hätte der Kleinen so ein Leben hier nicht bieten können.
    Ich habe in letzter Zeit viel über Kuki und Angela nachgedacht...Oft habe ich gedacht das es wirklich kein Leben ist für die Vögel in einer Wohnung.Aber das ist ein ganz anderes Thema.
    Ich bin sehr zufrieden mit der neuen Heimat Wahl für die Kuki und ich hoffe ihr auch.

    LG
    Gaby
     
  4. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    "Kuki ist mittlerweile tagsüber vereint"
    Ja ja wer lesen kann ist klar im Vorteil!
    Trotzdem ALLES TOLL
     
  5. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hi Gaby,
    ja – hast richtig gelesen. Tagsüber ist Kuki mit Rudi und Mona zusammen in der AV und der Gerupfte sitzt noch nebenan. Es ist noch zu gefährlich, ihn mit hinein zu den anderen zu setzen. Er fliegt zwar schon ein wenig, aber wenn Rudi seine Touren bekommt, denke ich, kann er noch nicht schnell genug weg. Nachts sind sie alle zusammen im Schutzhaus aber Otto hat eine Seite abgetrennt und Kuki und Jacko sitzen dort „hinter Schloss und Riegel“ (natürlich zu ihrer eigenen Sicherheit). Wenn wir drinnen bei ihnen sind (unter 8 Grad kommen sie nämlich nicht raus), öffnen wir einfach die Türe und beide kommen raus und alle 4sitzen auf irgendwelchen Schaukeln und wir schaukeln sie alle gleichzeitig durch die Gegend. Du glaubst nicht, wie viel Spaß die dabei haben. Ich habe mal ein Foto aus dem abgetrennten Teil des Schutzhauses heraus gemacht, damit Du dir das ungefähr vorstellen kannst. Kuki hat sich super gut in die Gruppe eingelebt und wird nun auch allmählich von den beiden anderen akzeptiert. Sie ist schon um einiges schlanker geworden und auch nicht mehr so schreckhaft, wie am Anfang. Im Gegenteil, sie zuckt nicht mehr zusammen, wenn die anderen fliegen, fliegt sogar mittlerweile selbst aus ihrem „Kabuff“ heraus und alleine in die AV. Sie tanzt und ruft, wenn ich mit dem Finger vor ihr her wedele, nur auf die Hand nehme ich sie nicht. Das würde bestimmt doch noch schief gehen. Wir gehen aber ganz fest davon aus, dass sie alle im nächsten Frühjahr zusammen in einer AV sitzen (und auch fliegen)werden.
    Ansonsten „schleppe“ ich mal am Wochenende alle Telefone mit mir herum, die ich besitze und warte…
    LG Claudia
     

    Anhänge:

  6. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hi Gabi,
    Kuki wünscht Dir auch schöne Weihnachten.

    LG
    Claudia und Otto
     
  7. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    ....sorry, hier sind die Bilder.....
     

    Anhänge:

  8. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Herzlichen Dank für die TOLLEN Bilder.
    Hab gerade eine supersensible Phase...da kommem mir die Bildchen genau richtig.
    "Heul"
    Was macht der Kleine gerupfte?Geht es wieder Bergauf?Ich hoffe doch sehr!

    @ All:

    Ich hoffe ihr hattet eine schöne Weihnachtszeit und kommt gut ins neue Jahr.

    LG
    Gaby
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hi Gaby,
    ich weiß gar nicht, ob Du das so mitbekommen hattest: Der Gerupfte hatte sich ja fast wieder ganz ausgezogen. Also habe ich ihn kurzerhand wieder in den Käfig und zurück ins Wohnzimmer gebracht, weil die Temperaturen einfach im Schutzhaus zu kalt für ihn waren. Dann haben wir im Papageienzimmer mal schnell nen grösseren Heizkörper installiert, damit er mindestens dort 20 Grad hat, alles andere wäre für den Ar..... gewesen. Allein bleiben konnte er da dann aber auch nicht, also musste Kuki wieder her halten. Sie sind nun wieder im Zimmer vereint und ich muss sagen, Deine Kuki macht, was Frauen anbelangt, echte Fortschritte. Am Schnabel kann ich sie schon mal kraulen und an den Füssen auch. Sie sind beide guter Dinge dort, hast Du ja auf dem Bild gesehen, dem Gerupften wollen auch schon wieder neue Schwanzfedern wachsen, aber.......abwarten......die können auch ganz schnell wieder weg sein. Kuki ist jedenfalls ein guter Gefährte für den Gerupften. Aber: im Frühjahr geht es unweigerlich für beide wieder raus......das steht fest........bis dahin muss ich den Kleinen eben wieder aufpäppeln, damit auch er dort wieder hin kann und Kuki ist ja ein tolles Mädchen, die nimmt es mit Gelassenheit................
    Liebe Gaby, ich wünsche Dir trotz allem noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag und morgen ist der ganz "Spuk" ja dann auch wieder vorbei und man kann in die Normalität zurück kehren. Ich freue mich auch schon darauf.................
    Sei ganz lieb umarmt und sei gewiss, die "Süsse" ist hier immer noch in besten Händen.

    Liebe Grüße von Claudia
     
  11. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Der Frühling ist gekommen!

    Hallo Leute,
    lange Zeit haben wir nicht mehr von Kuki berichtet.Das soll sich nun ändern und ich möchte schreiben, wie sich bei uns alles so entwickelt.
    Seit Ende März sind Kuki und Jacko (der Rupfer) wieder im Schutzhaus an der AV mit den anderen beiden zusammen. Bei schönem Wetter sind sie auch in die AV gekommen, alle Viere zusammen.Da der Gerupfte nicht alleine aus der Luke kommen wollte, haben wir ein 1x1m Podest aus Brettern vor die Luke aussen angebracht.Das hat sich insofern gut bewährt, dass er keine Angst mehr hat, alleine heraus zu kommen. Für das Stammpersonal war das aber wieder mal was ganz Schreckliches. Sie mustten förmlich überredet, gelockt werden, um das SH zu verlassen oder wieder zu betreten.Mit entsprechenden Leckerlie`s war das Problem nach einigen Tagen von der Hand.
    Da unsere Kuki absolut nicht von alleine aus das SH kommen wollte, musste ich sie immer mittels eines Stockes durch die Luke reichen. Von dort ist sie dann die vier Meter bis an die andere Volierenseite geflattert und hat sich ihren Sitzplatz gesucht. Irgendwann habe ich mir dann überlegt, warum soll ich die kleine immer zwingen, nach draussen zu gehen. Lass` sie doch mal selber machen. Das habe ich einige Tage probiert, aber Kuki ist maximal bis in die Luke geklettert und hat rausgeschaut oder sass die meiste Zeit auf einem Ast vor der Ausflugklappe.Von dort hat sie sich dann mit den anderen Dreien unterhalten.
    Sie ist zu mir eine ganz Liebe und hat vollstes Vertrauen zu mir. Wenn ich morgens in das Schutzhaus komme und alle begrüsse, ist sie die Erste, die von ihrem Schlafast herunterklettert, auf den Boden geht und mir beim Reinigen hinterher läuft. Da sie absolut keine Anstalten macht, von alleine zu fliegen, habe ich mir ihr Vertrauen zu Nutze gemacht und Flugübungen im SH mit ihr gemacht.Naja, und weil das Wetter seit Tagen so super ist, konnte ich es nicht mehr mit ansehen, dass sie das SH nicht verlassen wollte. Vorgestern habe ich sie dann in beide Hände genommen (lässt sie sich gerne gefallen) und durch die Luke gesetzt.Damit sie nicht gleich wieder in das SH zurück kann, habe ich die Luke erst mal geschlossen.Den nächsten Tag die gleiche Prozedur. Nach zwei, drei Stunden habe ich dann aber die Luke wieder geöffnet, um zu sehen, was passiert. Logischerweise ist Kuki dann auch erstmal nach drinnen gegangen. Das war dann aber nur von kurzer Dauer, offensichtlich gefällt es ihr draussen bei den anderen doch besser....sie ist ganz alleine wieder herausgekommen.
    Nun zu den Konstellationen. Nachdem Kuki und Jacko wieder bei den anderen eingezogen sind, hat sich herauskristallisiert, was sich im Herbst schon andeutete.Der Gerupfte hat sich Mona zur Partnerin gewählt. Die beiden schmusen miteinander, füttern sich gegenseitig und die Mona krault den armen gerupften Jacko sogar.
    Ja und was ist mit Kuki und Rudi? Seit alle wieder zusammen im SH sind, versucht Kuki, wenn sie auf dem Boden ist bei Rudi anzubandeln. Der kommt dann nämlich auch auf den Boden geflogen und die Kuki rennt sofort zu ihm, aufgeplustert wie ein Ferderball und Köpfchen auf den Boden.Sobald Rudi aber wieder losfliegt, erschrickt sich Kuki und landet oft auf dem Rücken.Kommt er wieder nach unten, ist sie gleich wieder bei ihm. Ich habe das Gefühl, dass Rudi wirklich an Kuki interessiert ist, die aber mit seinem wohl etwas aufdringlichem Verhalten noch nicht so recht etwas anzufangen weiss.In der Av ist es die letzten zwei Tage auch so, dass Rudi sich irgendwann mal der Kuki nähert und auch länger in ihrer Nähe sitzen bleibt. Da sieht es mir dann so aus, als wolle er sich geschickter anstellen und geht ganz, ganz vorsichtig auf Kuki zu.
    Im Moment habe ich die Hoffnung, dass Rudi und Kuki vielleicht auch noch ein richtiges Pärchen werden. Gemach, Gemach...die nächste Zeit wird zeigen, was wird. Sollte es so kommen, haben wir natürlich einen Sechser getroffen.
    Am Glücklichsten wären wir wohl, wenn die Paarbindung zwischen Mona und Jacko dazu führen würde, dass er das Rupfen endlich mal lässt. Er war ja zum letzten Herbst hin fast völlig zugewachsen und sah richtig super aus.Gesundheitlich ist er völlig OK. Wir haben ihn in der Tierklinik durchchecken lassen. Das ist offensichtlich ein typisches Kopfproblem der Handaufzucht.
    So, nun wünsche ich allen noch recht tolle Osterfeiertage und wünsche uns allen, dass das Wetter weiterhin so schön bleibt.
    LG Otto
     
Thema: Wie es Unserer Süßen erging
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küschern

Die Seite wird geladen...

Wie es Unserer Süßen erging - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  5. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...