Wie fängt man einen Nymphensittich ein?

Diskutiere Wie fängt man einen Nymphensittich ein? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich muß nochmal einen Aufruf starten, vielleicht hat ja doch noch jemand ein paar Tips. Bei meinen Bekannten am Bauernhof (und am...

  1. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo,

    ich muß nochmal einen Aufruf starten, vielleicht hat ja doch noch jemand ein paar Tips.

    Bei meinen Bekannten am Bauernhof (und am Nachbarhof) hält sich eine Nymphensittichdame auf (bereits seit Pfingsten). Bevor die Enten geschlachtet wurden war sie immer mit den Enten zusammen und ist nachts auch in deren Stall mitgegangen. Jetzt allerdings sitzt sie den ganzen Tag am Zaun bei den Gänsen und übernachtet auch auf dem Zaun.
    Wie kann ich sie einfangen, bevor es noch kälter außen wird :? :?

    Ich habe es gestern abend wie es dunkel wurde mit einem Kescher versucht, allerdings ist sie kurz bevor ich sie gehabt hätte, davongeflogen und auch die darauffolgenden 4 Versuche schlugen fehl. Sie hat sich dann vermutlich zu den Nachbarn oder auf einen Baum geflüchtet - wir haben sie dann nicht mehr gesehn. Ich hab aber gerade erfahren, daß sie nun wieder bei den Gänsen sitzt.

    Ich kann leider keinen von meinen anderen beiden Nymphies dorthinstellen, weil die eine sowieso keinen Ton von sich gibt und der Flo höchstwahrscheinlich auch keinen "Nymphie"-Pfif losläßt, außerdem hab ich kein weiteres Ersatzkäfig.#

    Hat jemand einen erfolgreichen Tip :?

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Gaggi,

    schwierig......, ich würde es mit Leckerlies versuchen! Ist denn der Entenstall noch offen? Kannst du da nicht Leckerlies reinlegen, mit einer Spur dorthin und dich dann auf die Lauer legen?

    Mehr fällt mir momentan auch nicht ein.....sorry!
     
  4. Tiziana

    Tiziana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Koblenz
    Hallo,
    vielleicht kannst Du es mit einem größeren Spiegel versuchen, den Du so vor Dich hältst, daß sie sich darin sehen kann und Dich ganz vorsichtig an sie ranarbeiten. Vielleicht ist sie von ihrem Spiegelbild so abgelenkt, daß sie nicht so aufpaßt und jemand anderes könnte sie dann mit dem Kescher schnell fangen.
    Ist nur so eine Idee, weil das bei unserem Nicki prima funktioniert. Wenn der sich in einem Spiegel sieht, vergißt er die Welt, und damit konnten wir ihn auch schon ein paarmal überlisten, wenn er mal wieder nicht in den Käfig wollte.

    Viel Erfolg!
    Liebe Grüße,
    Tiziana
     
  5. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hm,
    versuchs doch trotzdem mit deinen Nymphen,
    vielleicht läßt dein Stummer ja doch einen
    Pfiff los, wenn er den anderen sieht und
    der andere wird deine beiden auf jedenfall
    sehen und neugierig wie die Nymphen sind,
    wird er bestimmt hergeflogen kommen.

    Ansonsten kann ich nur Rainer zitieren,
    versuche es mit Leckerlis und mit einem
    offenen Käfig.

    Oder versuchs doch mal im Dunkeln mit Nass-
    spritzen, ist zwar keine Humanemethode,
    aber du kannst ihn ja dann mit Infrarotlicht
    wärmen danach. Ich meine wenn er nass ist,
    kann er nicht so gut fliegen.

    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )
     
  6. Gaggi

    Gaggi Guest

    hi,

    erstmals danke für eure tips.

    also mit leckerlis hab ich glaub ich keine großen chancen, ich hab ihr gestern hirse angeboten, darauf hin hat sie den sitzplatz nicht mehr angeflogen, sondern nur noch weit davon entfernt.

    wasserschlauch ist eine gute idee, allerdings haben die bloß so einen stinknormalen, wo dann der strahl einfach zu hart rauskommt. muß ich mal meinen daddy fragen, ob der so einen brause-aufsatz hat, damits wie regen aussieht.

    der entenstall wäre nach wie vor zugänglich, aber seit die enten geschlachtet wurden ist er eben nur noch bei den gänsen und geht überhaupt nicht mehr auf den andren hof rüber wo vorher die enten waren :(

    ich bin echt noch am überlegen, ob ichs nicht heute nacht noch mal probieren soll, wenn es so richtig stockdunkel ist, damit er nicht soviel sieht, allerdings ist das geländer darum nicht besonders toll, alles matschig, da hätt ich gestern schon fast ne bauchlandung gemacht - aber was solls, da muß ich einfach durch :D

    liebe grüße
    gaggi
     
  7. Marc

    Marc Guest

    Großwildjagd

    Na, Ihr seid mir ja ein paar Großwildjäger *Prust*!

    Also hier mein (nicht ganz Ernst gemeinter) Vorschlag:

    NATO-Tarnfleckenanzug (weil grün!) Den Helm mit Kolbenhirse tarnen. Die Arme wie Sitzstangen vom Körper weghalten und warten bis der Vogel sich auf einen setzt! Danach unverzüglich samt Vogel in die nächstgelegene Voliere gehen. Sich unverzüglich als Mensch zu erkennen geben, damit der Vogel sich erschreckt und auf den nächsten Ast in der Voliere fliegt!

    Problem gelöst! Ist doch ganz einfach, oder? :S

    Gruß Marc
     
  8. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Einfangen!

    Ich würde ihn draußen lassen
    Aber wenn Du es unbedingt willst !
    Stelle merken an der er Nachts sitzt und mit großem Kescher und srarker Taschenlampe bewaffnen. Zu 2 hingehen (leise sein )
    Einer nimmt Tasdchenlampe der 2. (flinkere Kescher )
    wenn da Taschenlampe auf Vogel richten und einschalten (Vogel geblendet ) im gleichen Moment mit Kescher einfangen.
    Vorsicht Ihr habt nur diesen einen Versuch . Der Piep haut ab wenns nicht geklappt hat und ob er am nächsten noch daist weiß man nicht:?
     
  9. biene

    biene Guest

    hallo gaggi,

    hab zwar auch noch nie einen vogel von draussen fangen müssen,aber so im hieb viel mir nur ein netz oder eine decke(vielleicht ein bettuch)ein die ihr drüberwerfen könnt...ist zwar auch nicht die feine art,aber wenns hielft?soll dann ja auch nur einmalig sein!
    viel erfolg und liebe grüsse
    biene
     
  10. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo,

    also, die einzige Möglichkeit ist der Gartenschlauch. Mir ist mal ein Glanzsittich aus einer Freivoliere entwischt. Und da er ja zu den Grassittichen gehört und die verdammt gute Flieger sind, hatte ich nur diese eine Chance. Ich habe ihn regelrecht unter Wasser gesetzt, er war hinterher pitschnaß. Fliegen konnte er nicht mehr und so konnte ich ihn dann vom Boden aufheben.

    Heute ist er putzmunter. Aber wer weiß, was aus ihm geworden wäre, wenn ich ihn nicht "gebadet" hätte. Wir haben leider sehr viele Katzen bei uns in der Gegend.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  11. Gaggi

    Gaggi Guest

    Ich hab ihn

    Hallo,

    erst nochmal vielen vielen Dank für Eure zahlreichen Ratschläge.

    Nachdem ja der Montagabend nicht sehr erfolgreich verlaufen ist - wir (mein Daddy und ich) waren mit Taschenlampe, Kescher und Decke bewaffnet unterwegs und anscheinend war es einfach noch nicht dunkel genug, da am Nachbarhof ein Strahler an war, der doch ein bißchen Licht mit rübergeworfen hat. Er hat sich ja dann nach dem vierten Fehlversuch verflüchtigt und nicht mehr blicken lassen.

    Gestern früh allerdings ist mein Daddy nochmal hingefahren und hat ihn gesucht und er saß tatsächlich wieder bei "seinen" Gänsen. Gestern abend haben wir ihn dann nicht auf die "feine" Art eingefangen :(
    Bitte nicht schimpfen, aber die Angst, daß er solangsam dann erfriert (da er ja eindeutig am Gartenzaun übernachtet und nicht irgendwo Unterschlupf hat) war mir zu groß also mußt ich ihn einfach einfangen und zwar mit einem Vogelschutznetz für Obstbäume. Hihi, des war eine Aktion, wir uns angepirscht, daß net bereits auf seine länge von 5 m gespannt. Ich durch das Gänsegehege, mein Vater außen am Zaun entlang. Es war stockduster, wir haben ihn ja gar nicht sicher gesehn, aber weil er sich vorher uch meist dort zur Ruhe gesetzt hat, hab ich mir gedacht, dort schläft er anscheinend immer. Also hin und dann ganz schnell das Netz drüber, der scheint so fest geschlafen zu haben oder so geschockt gewesen zu sein, daß er nicht mal versucht hat auszukommen :)
    Wir haben dann das Netz außenrum abgeschnitten und ihn erstmal mitsamt den Netzresten in den Käfig gesetzt und ins Haus getragen. Als wir dann das Netz gar entfernt hatten, hat sie sogar schon wieder die ersten leisen Piepser losgelassen.
    Momentan sitzt er jetzt bei meinen Eltern, ich bin mal gespannt, wie er sich heut verhält, ob er recht laut den Gänsen nachschreit oder ob er schmollt - au mann, kann ein Arbeitstag sooooo lange sein :?

    So des war jetzt erstmal genug

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  12. Gaggi

    Gaggi Guest

    Nochwas:

    Weil ich doch immer von "IHM" gesprochen hab, er ist übrigens eine SIE und wird jetzt Resi heißen, da sie ja vom Bauernhof stammt :D :D

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  13. Antje

    Antje Guest

    Hallo Gaggi,

    "Resi, ich hol Dich mit dem Traktor ab". Das ist ja wirklich scharf! Ich lach mich tot.

    Super, daß Ihr ihn gefangen habt.

    Was Deine Frage nach dem Tierarzt angeht: auf jedem Fall hingehen. Wer weiß, was er sich bei seinen Kumpels den Gänsen so alles eingefangen hat. Ich würde auf Nummer sicher gehen.

    Viel Spaß mit Deiner Resi, ich wünsch Dir alles Gute.
     
  14. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Antje,

    ja ich hab auch gleich an das Lied gedacht und bereue jetzt richtig, daß ich meinem Flo den "Riverkwai-Marsch" gelernt habe und nicht das "Resi-Lied" :D
    Stell dir das mal vor, der sitzt vor ihr und pfeift sie damit an *zammbrech vor lachen*

    Hab gerade beim Tierarzt angerufen und werde heut nachmittag eher heimgehn und gleich zum Tierarzt. Ich hab nämlich gesehen, daß in dem Futtereimer wo sie sich miternährt hat auch immer Ratten hinkommen und wer weiß was da alles eingeschleppt wurde - nee nee nee, da geh ich kein Risiko ein, schließlich gehts ja um meine andren beiden auch noch...

    Au mann, erst war mir ja klar, daß ich sie nicht behalten kann, weil kein Platz für einen dritten ist, jetzt nach der ganzen Aktion kann ich mich auf einmal garn ich mehr von ihr trennen und mein Daddy erhebt auch schon Ansprüche, weil sie ihren Anzeichen nach so richtig anhänglich wirkt :)
    Was wird das wohl noch werden...

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  15. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Gaggi,

    also erst mal Glückwunsch zum geglückten Fangversuch. Aber denke bitte dran, wenn sie dein Papa behält, daß sie unbedingt einen Partner braucht, schon gar weil sie ja immer den Anschluß gesucht hat (bei den Gänsen zwar, aber naja). Aber das weißt du ja alles schon selber :D, bist ja ein alter Hase ;) !

    Viel Glück mit dem Neuen!
     
  16. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Rainer,

    er wird sie nicht behalten, weil sie als allererstes mal meinem "Flo" vorgestellt wird. Der harmoniert nämlich mit der eigentlich für ihn gekauften Frau überhaupt net. :(


    Allerdings hab ich dann das Problemchen, was mach ich wenn er auf sie steht - mit Coco???
    Hab nämlich keine größere Wohnung in Aussicht und für einen größeren oder weiteren Käfig ist kein Platz, sonst muß meine Couch raus :D

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  17. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fang

    Man Gaggi
    Ist ja schon toll das ihr die Nymphe habt
    Und auch noch das Netz geopfert.
    Na hoffentlich fällt es ihr nicht so schwer auf die gewohnten freiheiten zu verzichten. Da solltet ihr immer dran denken, daß sie ja so richtig frei war und das über lange Zeit. Aber wird schon werden.
    Übrigens das mit den Ratten würd ich so ernst nicht nehmen. Allerdings solltet ihr nach Parasiten schon mal ausschau halten. Ratten sind zumindest auf Bauernhöfen (nicht Stadtratten ) gesünder als man gemeinhin denkt.
    Viel Glück euch allen
     
  18. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Bendosi,

    also mit den Ratten hab ich an und für sich kein Problem, hatte selbst mal eine, die sind ja normalerweise ganz reinliche Tiere ;)

    Ich hab eben mal bei meinen Eltern angerufen und nach der "Resi" gefragt, sie sitzt momentan am Futternapf und haut sich den Bauch voll :D
    Und mein Daddy hat erzählt, wenn man in der Nähe vorbeigeht, kommt immer ein kurzes zaghaftes Piep, was sich wie "hallo" anhört :D

    Naja bin mal gespannt, was der Onkel Doc heut nachmittag sagt.

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  19. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Gaggi,

    also sollte die neue mit deinem Hahn harmonieren und deine alte Henne dann alleine sein, das wäre auch nicht gut....da mußt du dir was einfallen lassen.....evtl doch einen bisserl größeren Käfig und dann noch ein Hahn ?

    Überlegs dir mal.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hi Rainer,

    des sag ich doch daß ich mir was einfallen lassen muß :D

    Aber ich kann eben keinen größeren Käfig und auch keinen zweiten irgendwo hinstellen. Ich hätte ja gern eine größere Wohnung, aber es ist bei uns im Ort nichts zufinden - wir suchen schon seit einem Jahr mindestens. :(

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  22. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    ist ja echt dufte, daß es jetzt doch noch
    geklappt hat mit dem einfangen.

    Ich bin mal gespannt was beim TA heraus-
    kommt und natürlich Daumen und Zehendrück.

    Also haste wirklich nicht Platz für drei ?

    Ich habe ja auch eine Dreierbande zuhause
    und es klappt hervorragend, keiner fühlt sich
    benachteiligt oder ausgestoßen.

    Probiere es doch einfach mal

    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )
     
Thema:

Wie fängt man einen Nymphensittich ein?