Wie finde ich am besten eine patnerin für unseren Grauen

Diskutiere Wie finde ich am besten eine patnerin für unseren Grauen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wir haben einen 2 Jahre alten Graupapagei er heißt Rocky. Wir haben jetzt das Geschlecht bestimmen lassen er ist männlich. Wir würden gerne eine...

  1. #1 geyerwally, 22. Juni 2007
    geyerwally

    geyerwally Guest

    Wir haben einen 2 Jahre alten Graupapagei er heißt Rocky. Wir haben jetzt das Geschlecht bestimmen lassen er ist männlich. Wir würden gerne eine partnerin für ihn finden. Aber wie stellt man das am besten an ? Und wie alt muss sie ungefähr sein.

    Mitfreundlichen Grüssen Wally
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tinamaus1, 24. Juni 2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Wally!

    Wir haben seit zwei Tagen eine Partnerin für unseren 3-jährigen Elvis. Hast Du vielleicht schon gelesen.

    Der Partner sollte auf alle Fälle DNA-getestet sein, damit ihr sicher sein könnt, dass es wirklich ein gegengeschlechtlicher Vogel ist. Die beiden sollten möglichst das gleiche Alter haben.

    Ich habe über www.tiere.de eine Anzeige aufgegeben. Noch am gleichen Tag bekam ich eine e-mail, am Wochenende danach holten wir Lora ab. So schnell geht es aber nicht immer, da hatten wir wohl großes Glück.

    Außerdem ist ein Papageienkauf eine ziemliche Vertrauensache, finde ich. Uns hat der Züchter erzählt, das Gefieder sei einwandfrei. Als wir nach 350 km Fahrt dort ankamen, mußten wir feststellen, dass Lora viele kahle Stellen hat. Ich hatte dann großes Mitleid mit ihr und wir haben sie mitgenommen, obwohl der Züchter uns noch nicht mal mit dem Preis entgegen kommen wollte.
     
  4. #3 geyerwally, 25. Juni 2007
    geyerwally

    geyerwally Guest

    Hallo Tinamaus

    Danke das du mir geantwortet hast.Sozusagen hast du auf gut glück eine Partnerin gekauft? Habe angst das sich unserer nicht verträgt mit der partnerin . Weil ich überall lese das es nicht so einfach ist das es es schief gehen kann. Wie sieht es bei deinen 2 aus.

    :trost: grüsse wally
     
  5. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo wally....

    wie tina schon schrieb ist es wichtig die dna beider vögel zu kennen....damit du dann auch ein gegengeschlechtliches pärchen dort sitzen hast...

    des weiteren würde ich drauf achten das sie ca im gleichen alter sind.....

    also kein baby zu einem geschlechtsreifen tier.....kann gut gehen...haben wir hier auch schon gehabt.....aber ist nicht ratsam.....weil das baby den ansprüchen des geschlechtsreifen tieres nicht nach kommen kann...

    was noch eine möglichkeit wäre ist....das tier zu jemanden zum vergesellschaften zu geben....dort kann dein grauchen sich dann einen partner aussuchen....und wenn dann alles geklappt hat kannst du dann ein harmonisierendes pärchen mit heim nehmen...

    was vor allem wichtig ist .... wenn du ein tier dazu nimmst....zwei käfige vorhanden zu haben.....damit beide sich erst mal aus der entfernung beschnüffeln können......also alles mit ruhe...

    dann kann man nach wenigen tagen beiden mal freiflug gewähren....dort können sie sich aus den füssen gehen.....oder aber auch gleich sich liebevoll beschnäbeln.....so wie es bei moni (cocorico) der fall war.....was natürlich für jeden grauenhalter ein traum wäre...

    aber du musst jetzt erst mal nach einem passenden partner schaun....und wenn es dann soweit ist....bekommst du diesbezüglich auch noch tolle tips hier
     
  6. #5 Tinamaus1, 25. Juni 2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Wally!

    Ja, es es war mehr oder weniger auf gut Glück... Aber mir war nicht wohl bei dem Gedanken, Elvis zur Vergesellschaftung weg zu geben. Er hat schon zweimal den Besitzer gewechselt und nun hing er sehr an mir. Da wolle ich ihm das nicht zumuten. Außerdem hatte ich Angst davor, dass er sich vielleicht mit Krankheiten ansteckt.

    Bislang läuft es ganz gut. Die beiden gehen sich aus dem Weg, greifen sich aber auch nicht an. Elvis macht wesentlich weniger Geräusche, was ich sehr positiv sehe, denn vorher hat er wahrscheinlich auch aus Langeweile so viel gequasselt und gepfiffen.
     
  7. #6 Curly Sue, 26. Juni 2007
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wally,
    schön dass du deinem Rocky eine gefiederte Freundin dazuholen möchtest :zustimm:

    Egal wie du dich entscheidest - ob ein Tier aus diversen Anzeigemärkten, vom Züchter oder sonst wo - es sollte eine nachweisliche Henne sein (DNA Test). Verlass' dich nicht auf Aussagen wie "ich sehe dass es eine Henne ist". Das mag sein - kann aber auch mal schiefgehen. Da ist eine DNA Analyse verlässlicher! Wenn du dann noch eine etwa gleichaltrige Dame finden kannst, das wäre super.

    Hab' nicht zuviel Angst vor der Vergesellschafterung - meist ist es nicht so schwierig wie man denkt. Lass' den Tieren Zeit, nimm' dich zurück dann klappt es schon.

    PS: Was natürlich ganz Klasse wäre - wenn du jemanden in der näheren Umgebung findest (z.B. in den Kleinanzeigen) der bereit wäre, einen Kauf auf Probe einzugehen. Kann man zwar auch von zwei Seiten sehen - aber wenn es wirklich gar nicht funktionieren sollte wäre so allen Beteiligten geholfen. Vor allem den Vögeln, damit diese nicht "zwangsverpaart" leben müssen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie finde ich am besten eine patnerin für unseren Grauen

Die Seite wird geladen...

Wie finde ich am besten eine patnerin für unseren Grauen - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf