Wie Freiflug beenden?

Diskutiere Wie Freiflug beenden? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ich habe aus einem Notfall vorübergehend 4 wellies und 4 bourkies aufgenommen. Die 8 sitzen in einer zimmervoliere, was natürlich zu klein...

  1. #1 WellieBourkieZebra, 04.04.2019
    WellieBourkieZebra

    WellieBourkieZebra Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe aus einem Notfall vorübergehend 4 wellies und 4 bourkies aufgenommen.

    Die 8 sitzen in einer zimmervoliere, was natürlich zu klein ist. Also lasse ich sie im wohnzimmer fliegen.
    Die wellies nutzen das kaum (sind aber auch schon uralt). Die bourkies hingegen lieben freiflug. Sie nutzen vor allem den boden (was ja normal ist).

    Sie gehen aber nicht von selber wieder rein :/ das heisst ich muss sie jeden abend mit dem kescher einfangen :( was mich recht stressig für sie dünkt?

    Ich biete ihnen nur im käfig futter an. Aber sie gehen einzeln, maximal zu zweit zurück zum fressen und dann gleich wieder raus. Ebenso halten sie völlig entspannt nickerchen auf dem fussboden.. so wird das nix

    Kann man sie irgendwie darauf trainieren wieder selber reinzugehen?

    Sie sind leider nicht handzahm, fressen nur kolbenhirse vorsichtig 10cm von der hand weg. Und vogeltaxi per stöckchen hab ich (wahrscheinlich schon die vorbesitzer) durch das keschern natürlich versaut. Vor dem stöckchen hauen sie ab.
     
  2. #2 steelflexx, 04.04.2019
    steelflexx

    steelflexx Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Wolfsberg
    Hallo!

    Je nachdem wie lange du ihnen Freiflug gibst, würde ich versuchen ca. ein - zwei Stunden oder so vorher das Futter rauszunehmen und dann wenn sie rein sollen erst wieder geben.
    Eventuell kannst du den Tagesrhythmus auch gleich so umplanen dass sie danach gleich im Käfig bleiben und es zur Routine wird.
    In den ersten Tagen kann man vielleicht auch mit etwas Kolbenhirse noch nachhelfen.

    Lg
     
  3. ConnyS

    ConnyS Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Zorneding
    Bei Wellensittichen habe ich mal eine der kleinen Käfigtürchen, das vorher nach außen und unten zum aufklappen war, umgedreht und oben eingehängt. So wurde es in den Käfig rein zu einer kleinen Falltür. Die Vögel konnten sie nach innen aufdrücken und dann fiel sie wieder zu. Mit Kolbenhirse und erst mal noch einen kleinen Spalt offen lassen, haben die Vögel das reingehen schnell gelernt und konnten dann nicht mehr raus.Ich weiß nicht, ob das bei deinem Käfig möglich ist.
     
  4. #4 WellieBourkieZebra, 04.04.2019
    WellieBourkieZebra

    WellieBourkieZebra Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den falltürchen muss ich mir mal durchdenken :)

    Der käfig hat eine grosse und zwei kleine türen. Die grosse lasse ich beim freiflug normalerweise offen.

    Futterpause: klingt einleuchtend. Aber schadet das den wellies, die ja in der voliere bleiben nicht?

    Oder denkt ihr, die bourkies hätten generell gerne einen eigenen käfig und würden da auch lieber rein?
    Ich glaube allerdings das problem ist, dass sie wohl die ersten jahre frei in einem vogelzimmer gelebt haben. Aber das kann ich ihnen nicht bieten :(
     
  5. #5 sittichmac, 04.04.2019
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    205
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    das mit dem eignen käfig wäre sicher eine gute idee. ich würde diesen dann aber etwas höher stellen.
    auf dauer kannst du sicher mit dem kescher am meisten bewirken. irgendwann werden die vögel den kescher mit der beendigung des freifluges verbinden und dann reicht es auch schon den kescher zu zeigen. aber kleiner tip: schaff dir etwas routine mit dem kescher drauf. denn bourkes, die sich an den großen flugraum gewöhnt haben werden recht flinke flieger und können sogar auf kleinsten raum hervorragend manövieren.
     
    WellieBourkieZebra gefällt das.
  6. #6 WellieBourkieZebra, 09.04.2019
    WellieBourkieZebra

    WellieBourkieZebra Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine antwort :)
    Ja, vor allem einer ist super geschickt. Aber ich lerne auch dazu. Mittlerweile habe ich sie recht fix gefangen. Und seltsamerweise scheint es ihnen gar nicht so viel auszumachen.

    Aber du hast recht mit der routine :)
     
  7. #7 Tiffani, 11.04.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Methode push and pull
    Nimm die Kolbenhirse abends raus, was noch da ist.
    Bringe einen kleinen Zweig, oder eine Sitzstange an dem Ein- und Ausflugtürchen an. Nicht die große Tür!
    Am nächsten Tag öffnest du das Türchen.
    Nur diesmal jagst du sie nicht, sondern "drängst" sie mit dem Kescher, wie Sittichmac sagt, also mehr dirigieren.
    Ich sag dazu immer push and pull. Druck aufbauen, damit die Vögel zum Käfig fliegen, wenn die Richtung stimmt den Druck nehmen. Dann etwas aufbauen, damit sie zu der Sitzstange gehen vor der Tür, wenn sie sich dorthin bewegen, Druck nehmen. Druck aufbauen das sie in den Käfig flüchten. Tür schließen, Kolbenhirse geben, aber nur ein Stück!
    Wenn du das jeden Tag mit Feingefühl machst, bist du da wo Sittichmac sagte. Kescher zeigen fertig.
    Bei meinen brauche ich noch noch den Arm hoch heben, keinen Kescher mehr.
    Du musst nur den Druckpunkt finden, nicht zu nah, nicht zu schnell.
    Geht echt fix. Und hilft wenn es mal schnell gehen muss. Training dauert max 2 Wochen, da Sittiche intelligenter sind als andere Kleinvögel. Auch Bourke.
     
  8. #8 sittichmac, 11.04.2019
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    205
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ob das mit bourkes klapp möchte ich eher bezweifeln. das fluchtverhalten von bourkes ist eher kopflos bis panisch. sie müssen es schon von alleine lernen und umsetzen. daher bevorzuge ich da eher schnelles fangen und reinsetzen. es stresst die vögel am wenigsten.
    bei 2 von meinen bourkesittichevolieren habe ich eine große tür zum ein- und ausfliegen. diese tür ist allerdings etwa 40cm tiefer als die volierendecke. wenn ich abends die vögel reinscheuchen würde zeigt sich bei den vögel ein merkwürdiges verhalten. wenn die vögel in stress verfallen finden sie die große nicht mehr sondern landen nur am draht über der tür. da bourkes dazu neigen im gefahrfall nach oben zu fliehen. lass ich sie aber einfach so sitzen und komme nach 5 minuten nochmal vorbei sind alle drin. dieses verhalten kann ich schon seit jahren bei diversen bourkes beobachten.
     
  9. #9 steelflexx, 12.04.2019
    steelflexx

    steelflexx Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Wolfsberg
    Hallo,
    das mit dem Fluchtverhalten kann ich bestätigen! War irgendwie für mich auch komisch das sie normalerweise in vollem Flug von außen nach innen fliegen aber wenn ich sie fangen will setzen sie komplett aus!
    Den Wellensittichen sollte es normalerweise nicht schaden. Würde es aber auch nicht übertreiben, sprich zu lange wegnehmen.

    Gibt es schon Fortschritte?
     
Thema:

Wie Freiflug beenden?

Die Seite wird geladen...

Wie Freiflug beenden? - Ähnliche Themen

  1. erster Freiflug mit blinder Henne?

    erster Freiflug mit blinder Henne?: Moin moin, einige von euch kennen ja aus dem letzten Beitrag unsere Geschichte. Jetzt haben wir unsere beiden Schätze seit 4 Wochen und würden...
  2. Sind das alle wichtigen Infos zu Grünwangen-Rotschwanz-Sittichen?

    Sind das alle wichtigen Infos zu Grünwangen-Rotschwanz-Sittichen?: Hi! Mein Name ist Noah und bin 15 Jahre alt. Ich habe vor mir einen oder zwei Beigleiter anzuschaffen und zwar Green-Cheek-...
  3. Kanari kralle beim Freiflug in Wäscheklammer

    Kanari kralle beim Freiflug in Wäscheklammer: hallo, Unser Hahn ist beim Freiflug auf eine Wäscheklammer geflogen, die dann runterfiel. Er hatte dann noch die 3. Kralle etwas in der Klammer...
  4. Umgang mit Schockstarre

    Umgang mit Schockstarre: Hallo zusammen, vorweg: ich hoffe, das Thema gibt es nicht schon, ich habe es jedenfalls bei der Suche nicht gefunden. Wie geht ihr damit um, wenn...
  5. Echter Freiflug - wie funktioniert denn das?

    Echter Freiflug - wie funktioniert denn das?: Hallo, mal ein Freiflug, der seinen Namen wirklich verdient: www.youtube.com/watch?v=Gha5ahov4Jk ? Wie funktioniert denn sowas? Das Video ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden