Wie füttert Ihr denn eure Süßen???

Diskutiere Wie füttert Ihr denn eure Süßen??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben :0- Ich habe heute gelesen das man seine Vögel am besten auf dem Boden füttern sollte, da sie dadurch mobieler bleiben und...

  1. -Vera-

    -Vera- Guest

    Hallo Ihr Lieben :0-
    Ich habe heute gelesen das man seine Vögel am besten
    auf dem Boden füttern sollte, da sie dadurch mobieler
    bleiben und nicht so sehr dazu neigen aus langeweile
    zu fressen.
    Ich wollte eure Meinung dazu gern wissen :idee:
    Wie handhabt ihr das denn? :?

    Liebe Grüße

    Vera
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich habe eine große Zimmervoliere mit 2 m Höhe und füttere auch nur auf dem Boden.

    Zum einen müssen sich so auch die "fauleren" mal nach unten bequemen aber ich finde es auch auch sehr schön, dass mit 2 Futterschalen alle (10)Vögel gleichzeitig fressen können ( wenn sie wollen ) So gibt es auch kein Gezanke.

    Früher - als ich noch meinen großen Käfig hatte - da hatte ich nur 2 dieser Futterspender, aber 4 Vögel... natürlich gab es da immer Zoff.
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Vera,
    Meine wellis futtere ich auch auf dem Boden.
    Ich habe da 2 ton schalen, und für keim futter benutze ich ein kleinen Teller.
    Grüher gabs immer streit um die näpfe, heute ist beim fressen totale frieden ;)

    Hab ne zimmer voli, 140/160/60
     
  5. #4 planetzork, 20. Juni 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hi

    füttere meine Wellis auch aus einer Tonschale auf dem Boden. So müssen sie sich ein wenig anstrengen und es gibt auch keinen Streit mehr ums Fressen. Das ist mir besonders wichtig, damit keiner zu kurz kommt oder ein Welli alles auf ißt.

    Leckerlies verteile ich in kleineren Mengen in der Voli, damit auch jeder was abkriegt und damit sie was zu tun bzw. suchen haben.
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich füttere auch am Boden.
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Ich habe grosse Glasflaschen an der Volierendecke zu hängen.....
     
  8. #7 Chulia²*, 21. Juni 2005
    Chulia²*

    Chulia²* Guest

    Hallo Vera,
    Meine Wellis müssen ihr Futter auch vom Boden holen. Hin und wieder kommt der Futter Teller auf einen Schrank oder auf den Käfig. Damits interessant bleibt. Die Wellis finden ihn auch immer. :D
    Tschüss Chulia
     
  9. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    also ich habe mal gelesen, dass wellis am boden immer in eine gewisse "alarmstimmung" versetzt sind, denn da ist ja die zahl der natürlichen feinde höher.
    sie werden also bei jeder passenden und unpassenden gelegenheit auffliegen. das bedeutet unnötigen stress.
    kurzum: meine bekommen ihr futter "auf halber höhe" der av gereicht. wenn sie dann aber am boden auf restesuche sind, kann man richtig beobachten, wie übervorsichtig sie sind.
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Bei Jungvögeln und Im Käfig wäre Boden mehr oder weniger Okay, da stimme ich Achim zu....
     
  11. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Unsere beiden Flitzer fressen von Anbeginn aus dem Futterspender. Da sie sehr mobil sind, gab es bisher auch keine Probleme bezüglich Beweglichkeit.

    Allerdings haben wir jetzt ein Problem mit dem kleinen Harry:

    Harry hatte nach dem traurigen Abschied von Rudolf und dem turbulenten Zusammenleben mit Olli 10 g abgenommen. Erst nachdem er sich dann endlich mit Toni angefreundet hatte, nahm er kontinuierlich zu und hat jetzt wieder sein ehemals konstantes Gewicht von 54 g. - Was hatte ich mich gefreut!

    Da Harry ein "Kügelchen" am Bauch hat, war ich mit den beiden bei Frau Dr. Kling (tä. Vogelspezialistin). Sie spritzte sein Bäuchlein naß und zeigte mir ein "Fettpölsterchen"...

    Toni hat normales Gewicht. - Ich verstehe das nicht, denn Harry fliegt viel mehr als unser kleiner Tolpatsch Toni...

    Naja, ich muß jetzt umstellen mit dem Futter, was verdammt schwer ist! So richtig weiß ich jetzt auch nicht, was ich machen soll... Bisher konnten sie jederzeit fressen und sind es so gewöhnt... Ich hatte jetzt zwischenzeitlich nicht nachgefüllt (und schon weniger drin) - jetzt sitzt mein lieber Harry (anscheinend demonstrativ) am leeren Futternapf und kommt zu mir geflogen und wieder zurück zum Futternapf, als ob er mich aufmerksam machen möchte...
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Richtig... Das verhindert auch denke ich, dass die Tierchen zu dick werden, da sie halt nur soviel fressen wie sie wirklich brauchen. ;)
    Denke auch, dass es auf die einzelnen Vögel ankommt (also auf den Charakter). Mein Lucky (wild, selbstbewusst) rennt auch durchs Zimmer, wenn sich mehrere Personen dort aufhalten, Sina (etwas Angst vor Menschen, ein bisschen schissig) hingegen geht nur sehr sehr selten auf den Zimmerboden, meistens dann, wenn keiner im Zimmer ist. Ich füttere aus Platzgründen mit diesen Futterspendern...
     
  13. #12 elfandHERzippo, 21. Juni 2005
    elfandHERzippo

    elfandHERzippo Blindgängerin

    Dabei seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Bei mir fressen die Vögel auf dem Käfigboden aus genannten Gründen :)

    Ich finden ichts falsches daran, dass auch in Außenvolis auf dem Boden gefressen wird. In der Natur wird auch auf dem Boden gefressen. Es wird nicht aus langeweile gefressen ect.
     
  14. netbiene

    netbiene Guest

    ich mache beides - das ganz normale Körnerfutter gibt es oben,
    Extra-Sachen wie z.B. Wildgrassamen o.ä. gibt es im Tonnapf auf dem Boden.
    Gemüse, Obst, Salat gibt es auch mal oben, mal unten, jenachdem was es ist.
    Ich glaub meinen Piepern ist es egal, wo das Futter ist, hauptsache irgendwie
    erreichbar :D
    sobald dann einer den Anfang macht, düsen eh alle hinterher, egal ob nach oben oder nach unten
     
  15. #14 Blindfisch, 22. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Also, das ist wohl ne Sache der Hygiene, der Angst und der Bewegung, der Regelmäßigkeit und der Abwechslung.

    Bei mir bekommen sie Grit und manchmal den Rest der Körner aus den Näpfen auf den Boden. Da mein kleiner Hahn ein Schissbüttel ist, hat er erst vor kurzem gelernt, auf dem Boden nach Futter zu suchen. Das macht er jetzt aber gerne wegen seiner großen Liebe.

    Wenn ich eine Voliere hätte, würde ich bei übergewichtigen Wellies gelegentlich auch auf dem Boden füttern.

    Mir macht es allerdings Spaß, das Futter zu verteilen, z.B. loses Körnerfutter in kleinen Näpfen im und am Käfig, im und am Nachbarkäfig, dann haben meine beiden noch einen Käfig zum Anfliegen. Manchmal bringe ich 2 cm lange Hirsestückchen an Stellen an, die meine Kleinen nicht sofort finden.
    Grünes, besonders gerne selbstgezogenes Gras, verteile ich auf die Käfigdächer, damit locke ich meine zwei aus dem Käfig raus; das Grünzeug fällt dann in die Käfige hinein, manchmal gehen meine zwei dann hinterher. Ansonsten ist es schnell trocken und gammelt nicht. Gemüsestückchen wie Fenchel gibts auf diesen Multiklammern, irgendwo, mehr oder weniger gut erreichbar.

    Knabberzeug (Hölzer, Halme) scheint am besten zu schmecken, wenn ich es festhalte. Das hat den relativen Vorteil, daß ich dann überhaupt nichts anderes machen kann ...

    Immer etwas los!

    Wenn Du allerdings sehr unterschiedliche Naturelle hast, vielleicht sogar Vögel mit Bewegungsbeeinträchtigungen, dann beobachte jedesmal genau, ob wirklich alle mit den angebotenen Stellen klar kommen. Beim Wasser ist das ja ganz besonders wichtig.

    Wie machst Du es denn?

    :0-
     
  16. Liora

    Liora Guest

    Das ist wie Ziegenfreudn in seiern HP beschreiben hat
    wenn man den Apfel mal hie rund mal da aufhängt wird er wieder interessant, probiert das mal aus, hängt euren Apfel mal auf wo sie nicht so gut rankommen.....
     
  17. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Amizu, der Erfolg ist ja gravierend!l! Ich kann mir vorstellen, daß es ganz schön schwer war, das durchzuhalten! Irgendwo muß ja doch wohl auch das Gefühl sein, daß sie nicht satt werden - oder?

    Unser Harry hat zwar keinen "Speckgürtel", aber ein "Bauchkügelchen" (was ich schon fast für einen Tumor gehalten hatte) - und dieses muß auch weg, sagt die TÄ!!!

    Was für Grassamen nimmst Du?
     
  18. #17 little_devil, 24. Juni 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    Huhu

    Also ich fütter in Näpfen an der Voliwand und mit Tellern am Boden

    So können sich die ängstlichen aussuchen ob sie lieber oben oder mit den anderen untenfressen wollen(aber meist fressen sie gerne zusammen!! vom Boden)

    Bewegen müssen sie sich eh in meiner Voli da sie 4,4m lang ist!

    Ansonst habe ich noch einen mineralstein aufgehängt frei in der Voli,auch sehhhhrrr beliebt,Sepiaschale am Gitter....

    denn gibs noch wildsamen,knaulgras,grassamen,grit,vogelmineralien obst usw am Boden

    und apfel paprika usw. piekse ich immer an verschiedenen Ästen auf,finden meine immer sehr interessant! ;)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Fleckchen, 25. Juni 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Also das Körnerfutter und Keimfutter wird in glasierten Tonschalen auf dem Käfigboden serviert, der ist aber immer noch ca. 1,30 m vom Zimmerboden entfernt, daher für die Wellies kein Problem. Zum Körnerfutter wird auch schon mal Grassamen- oder Unkrautsamenmischung zugemengt.
    Grit und Mineralen sind in einem Hängenapf oben am Käfig angebracht, Sepiaschale mit Klammer am Gitter aufgehängt. Grasblüten, Hirse und Gemüse-/Apfelstückchen werden mit Wäscheklammern und den Hirseklammern am Käfiggitter festgemacht und immer mal wieder an einer anderen Stelle aufgehängt. Außerdem hängt das Gras und die Hirse auch noch am Vogelbaum und am Fensterspielplatz.
    Gruss Iris
     
  21. -Vera-

    -Vera- Guest

    Danke :prima: für die vielen Antworten !!!!
    Ihr habt mir prima geholfen! Ich werde dann
    wohl auch vom Boden füttern.

    Liebe Grüße
    Vera
     
Thema:

Wie füttert Ihr denn eure Süßen???

Die Seite wird geladen...

Wie füttert Ihr denn eure Süßen??? - Ähnliche Themen

  1. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  2. Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?

    Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?: Bei uns im Garten brütet ein Meisenpärchen. Die Küken sind geschlüpft. Vor knapp einer Woche wurde das Weibchen von einer Katze getötet. Das...
  3. Süßes Nymphenpaar sucht neues Zuhause

    Süßes Nymphenpaar sucht neues Zuhause: *PLZ und Ort: 22119 Hamburg *nächst größere Stadt: Hamburg *Name: Dodo und Dobby *Geschlecht: männlich und weiblich...
  4. Zwei süße graupapageien Luna lina zum verkaufen

    Zwei süße graupapageien Luna lina zum verkaufen: Hallo leute Ich verkaufe leider aus zeitlich gründen meine 2 graupapgein Luna und lina es sind zwei Weibchen und sie vertragen sich sie sind zwei...
  5. Hahn füttert Henne bei Zebrafinken?

    Hahn füttert Henne bei Zebrafinken?: Ich mache einen neuen Thread hierfür, obwohl eigentlich die beiden auch zusammen unter "kurioses" laufen könnten. Ein Bekannter, der ebenfalls...