Wie funktioniert das mit der Nistsuche?

Diskutiere Wie funktioniert das mit der Nistsuche? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Ich hab ja schon Mal sowas ähnliches gefragt. Aber dieses Mal paaren sich meine beiden Nymphen seit ein paar Wochen fast jeden Tag. Und sie...

  1. NuNu30

    NuNu30 NuNu30

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,
    Ich hab ja schon Mal sowas ähnliches gefragt. Aber dieses Mal paaren sich meine beiden Nymphen seit ein paar Wochen fast jeden Tag. Und sie sind auch ausgiebig am Schreien (mehr als sonst). Bis jetzt haben die Beiden noch keinen Nistplatz gefunden. Aber wie genau funktioniert das? Gepaart haben sie sich ja schon häufig. Aber sie hat nie Eier gelegt. Kann sie das kontrollieren? Wenn eine menschliche Frau schwanger wird (ich weiß, dass ist jetzt ein komisches Beispiel), dann interessiert es ihren Körper ja auch nicht wo sie wohnt und wer um sie herrum ist. Das Baby wächst heran und kommt nach 9 Monaten. Aber obwohl Luna schon so oft "gedeckt" (sagt man das so?) wurde, hat sie bis jetzt aufgrund des fehlenden, geeigneten Platzes nichts gelegt. Also muss sie das ja trotz Begattung irgendwie kontrollieren können. Oder hab ich irgendwas falsch verstanden? Muss ich jetzt auf jeden Fall mit Nachwuchs rechnen (wo ich nichts gegen hätte, ich hab auch ein gutes Lexikon wo alles wichtige drin steht), oder wird sie nichts legen solange kein guter Platz vorhanden ist?

    Der Hahn ist außerdem sehr auf sie fixiert, folgt ihr überall hin, beobachtet genau wo sie hinfliegt und auch wenn sie bei uns sitzt und gekrault wird, fliegt er auch zu uns, obwohl er nicht sonderlich zahm ist.

    Vielen Dank!
     
  2. #2 Gast 20000, 13.08.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    583
    Der vorhandene NK löst den Eisprung aus, nicht die Kopulation.
    Gruß
     
    Karin G. gefällt das.
  3. owl

    owl im Lockdown

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    457
    Rosi's erstes Ei hat sie gelegt, kurz nachdem ich sie und ihren Rudi von der stationären Behandlung aus Tübingen abgeholt habe. Das heisst, die beiden waren zu Hause noch gar nicht aus dem Transportkäfig, und schwupps da war es, Rosi's erstes Ei. Rosi ist leider letztes Jahr im Mai in der Stube tödlich verunglückt.

    Auch ganz oben aufm Schrank hat sie mal ein Ei gelegt. Sie ist aufm Schrank hin und her gerannt und hat geschrien. Ich wusste nicht warum, brutig waren die beiden ja oft (ich habe eine kontrollierte Brut jährlich _zugelassen_ und die Eier ausgetauscht). Das ganze dauerte nur wenige Sekunden, und schon war ein hübsches Ei auf den Schrank gelegt. Rosi hat es irgendwie so berührt, dass es runter geplumpst ist.

    Ich denke bei Nymphis kann man fast schreiben: wenn Nymphin legen will, dann legt Nymphin auch,
    da wo's grad passt :D
     
  4. owl

    owl im Lockdown

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    457
    Das etwas unkonventionelle Nest....

    Selbst bin ich mit nur 1,60 Metern etwas kurz geraten, und habe deshalb die obere Buchreihe im Stubenschrank etwas nach vorne gerückt, damit ich nicht jedes Mal einen Hocker benötige. Das heisst, zwischen der Schrankrückwand und den Büchern war eine Lücke. Selbige hat schnell das Interesse meiner Nymphis geweckt, und ich ahnte schon was sie vor haben. Dies wollte ich verhindern und habe mit kleinen Körben diese Höhle blockiert. Dachte ich.... was aus den Körben und dem anderen Blockadenmaterial geworden ist....:p:D

    Den Anhang Eier - 1.JPG betrachten Den Anhang Eier - 2.JPG betrachten Den Anhang Eier - 3.JPG betrachten
     
  5. owl

    owl im Lockdown

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    457
    Das haben wir übrigens so bei behalten. Auch Körbchen zum Schreddern gab es jedes Mal mit dazu in ihre Höhle. So mussten sie zuerst schreddern, was sie voller Vorfreude auch getan haben. Also ganz ohne Arbeit geht es nicht. So konnte die Vorfreude etwas in die Länge gezogen werden.
     
Thema:

Wie funktioniert das mit der Nistsuche?

Die Seite wird geladen...

Wie funktioniert das mit der Nistsuche? - Ähnliche Themen

  1. Echter Freiflug - wie funktioniert denn das?

    Echter Freiflug - wie funktioniert denn das?: Hallo, mal ein Freiflug, der seinen Namen wirklich verdient: www.youtube.com/watch?v=Gha5ahov4Jk ? Wie funktioniert denn sowas? Das Video ist...
  2. Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack

    Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack: Hallo liebe Vogelfreunde, hat von euch schon mal jemand Vögel mit heatpack versand? Und wie funktioniert das? Ich kann trotz längerm Googeln im...
  3. wie funktioniert das clickern

    wie funktioniert das clickern: hab mir einen clicker angeschafft und verstehe nicht wie man das damit anstellen soll das die wellies auf meine hand kommen
  4. Wie funktioniert das genau bei der Zucht von Sittichen?

    Wie funktioniert das genau bei der Zucht von Sittichen?: Hallo! Wie funktioniert das genau wenn ich Sittiche(Rosellas) züchten möchte. Dass der Veterinär kommt und diesen Test mit mir macht und sich...
  5. Wie funktioniert das mit den Eiern?

    Wie funktioniert das mit den Eiern?: Hallo, ich habe mal eine absolute Anfängerfrage: Unsere Maxi ist 3,5 Jahre alt. Moritz erst ein dreiviertel Jahr. Jetzt habe ich gelesen, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden