Wie gefährlichist die Narkose?

Diskutiere Wie gefährlichist die Narkose? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo In 4 Wochen lasse ich Krümel chippen, da der TA ihren Ring entfernen musste. Die TA sagte mir gestern man müßte sie dann Narkotiesieren....

  1. #1 tweety1212, 8. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo
    In 4 Wochen lasse ich Krümel chippen, da der TA ihren Ring entfernen musste. Die TA sagte mir gestern man müßte sie dann Narkotiesieren. Wie gefährlich ist das? Ich mach mir da doch ien wenig sorgen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 8. Juni 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Kommt ganz auf die Art der Narkose an.

    Es gibt ja zwei Arten, einmal die mittels Spritze und dann noch die mit Lachgas.
    Ungefährlicher ist die Gasvariante. Diese wird z.B. bei Endoskopien eingesetzt und scheint recht sicher zu sein, man hört und liest eigentlich nichts von Unfällen.
    Die mittels Spritze ist nicht so sicher da der TA das Narkosemittel schon recht genau dosieren muß und wenn er sich da vertut ist das weniger gut.
    Aber für einen Chip wird der TA wohl zur Gasnarkose greifen, das dauert ja auch nicht so sehr lange.
    Ic hdenke mal das Risiko ist durchaus überschaubar. Je größer der Vogel um so einfacher scheint eine Narkose zu sein. Bei kleineren Arten ist es wohl etwas schwieriger, das dürfte mit der Dosierung zusammen hängen.
     
  4. #3 flaeschchen, 8. Juni 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hm also mir persönlich ist es auch nie so wohl wenns um Narkose geht.. keine Narkose ist vollkommen ohne Risiko, aber ich denke wenn es sich um Gas handelt dürfts problemlos klappen... wie Alfred schon gesagt hat...

    Ich wünsch Dir und Deinem Pieper viel Glück dass alles gut geht!
     
  5. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Marita,

    kenne mich mit Narkose bei Vögeln nicht aus, aber du hast doch geschrieben, dass Krümel "offiziell" an Aspergillose erkrankt ist - Medikamente bekommt -

    HALLO ALFRED KLEIN!
    du als Fachmann, ist dann vielleicht z. Zt. doch nicht der richtige Zeitpunkt um Gas- oder Injektionsnarkosen zu verabreichen?

    Ich hätte vielleicht große Sorgen, dass die Nebenwirkungen stärker ausfallen könnten und würde warten mögen, bis die Behandlung abgeschlossen und der Süße sich wieder regeneriert hätte.
    Erkundige dich bitte genau, unseren Murphy hat es letztes Jahr schon belastet, seine Asper-medis zu verarbeiten, obwohl er sie mit "schmeckt lecker" immer geschluckt hat.

    Liebe Grüße
     
  6. #5 tweety1212, 9. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    In drei Wochen sind wir fertig mit der Behandlung. Dann ist eine Woche Pause und dann die Narkose! Die Ärztin hat den Termin vorgeschlagen, denn wir machen Kontrolle und Chippen gleich zusammen.
     
  7. #6 Gonzotier, 9. Juni 2004
    Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Hallo!

    Also, unser Phoebo leidet ja auch an Aspergillose und bei ihm wurde Anfang des Jahres auch der Ring entfernt sowie ein Chip eingesetzt, da der Ring am Füßchen immer scheuerte.
    Hierbei mußte natürlich auch eine Narkose eingesetzt werden!
    Unser TA hat hier mit Gas gearbeitet und ich muß sagen - mein kleiner Kerl hat die Narkose echt super gut weggesteckt! Der war sogar ein paar Minuten danach wieder auf den Beinen und hat lautstark mit dem TA geschimpft - grins :D !

    Ich bin mir sicher, daß auch bei deinem Gräuling alles gut gehen wird, natürlich macht man sich immer super Sorgen vor allem wenn's auch um ne Narkose geht - aber wirst schon sehen, ist alles halb so wild!

    Ich drücke ganz dolle die Däumchen, daß alles gut geht!

    Ganz doll lieben Gruß
    Kati :0-
     
  8. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich denke auch, dass die Gasnarkose recht risikoarm ist. In meinem Bekanntenkreis hat noch niemand schlechte Erfahrungen damit gemacht.
    Gänzlich ausschließen läßt sich ein Risiko aber leider nie.

    lg, Othmar
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hi Marita,

    warum soll Krümel eigentlich unbedingt gechipt werden? Anweisung vom ATA?

    Grisu wurde auch der Ring entfernt und er muss nicht gechipt werden. Mein ATA hat sich lediglich vermerkt, dass er keinen Ring mehr trägt:D
    Erkennen würde ich ihn aus allen Grauen zusammen und ich bin froh, dass ihm kein Fremdkörper eingepfanzt werden muss.
    Bei Coco ist es trotz Ring so, dass sie nicht mehr an Hand des Ringes identifiziert werden könnte, da der Ring blitzeblank ist - allso vollkommen nutzlos (außer dem Nachweis, dass sie irgendwann einmal geschlossen beringt wurde)8(
    Ich denke, dass du Krümel auch sofort wiedererkennen (und beschreiben) würdest - vielleicht lässt sich ein chippen ja vermeiden :?
     
  10. #9 tweety1212, 9. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo
    Aber was ist wenn sie mal wegfliegt? ich kann durch ncihts beweisen das sie mir gehört. Und außerdem besteht dann doch eine größere Chance sie zu ifnden als wenn sie nichts trägt. Es ist so schon schwergenug, denn wer weiß ob wirklich alle zum TA gehen. Ist einfach für mcih eine Sicherheit, so habe ich wenigstens einen Beweis und eine größere Chance sie wiederzufinden!
     
  11. fisch

    fisch Guest

    HI Marita,

    ich verstehe deine Ängste durchaus, aber du kannst doch eine sehr genaue Beschreibung von Krümel geben. Durch die Füßchen ist ja auch eine Verwechslung mit anderen Grauchen praktisch ausgeschlossen.
    Beweisen könntest du die Halterschaft von Krümel allein schon mit den Fotos, die du bereits hast. Wenn du dann noch konkret die Füße ablichtest (Kraniogramm), ist der Nachweis unanfechtbar ;)

    Ich möchte dir nirgendwo reinreden - war nur eine Frage, die meine Neugier befriedigen sollte ;)
     
  12. #11 tweety1212, 9. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Das hat mir die TÄ auch gesagt das man Fußabdrücke machen kann, aber das müüßte dann genehmigt werden etc.
    Aber was ist wen Vogel weg, mensch findet, aber weiß nicht wohin, geht zum TA, TA denkt an Chip, Vogel kommt zurück :D
    Aber wenn TA keinen Chip findet was macht er dann? Wo doch die meisten eh keine Ahnung haben :?
     
  13. fisch

    fisch Guest

    sieht Flugblatt mit Beschreibung -erkennt Krümel- und bring dir zurück (oder ruft an) :D

    Sicherlich ist die Chip-Variante eine bessere Absicherung, habe ja auch nix dagegen gesagt ;) :)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Raymond

    Raymond Guest

    oder der ta noch kein geraet hat um den chip zu lesen???
     
  16. #14 tweety1212, 9. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Da gehe aber eigentlich nciht von aus, wo doch chippen/ lasern, etc auch bei Hunden, Katzen, etc gemacht wird!
     
Thema:

Wie gefährlichist die Narkose?

Die Seite wird geladen...

Wie gefährlichist die Narkose? - Ähnliche Themen

  1. Har wer Erfahrung mit Narkose?

    Har wer Erfahrung mit Narkose?: Hat wer Erfahrung mit Narkose? Hallo Morgen steht ja ein Röntgenbild und eine Blutabnahme bei Coroc an. Hat jemand von euch Erfahrung mit...
  2. Ohne Narkose !

    Ohne Narkose !: http://www.lesoir.be/regions/bruxelles/2011-01-18/gaia-accuse-bruxelles-de-maltraitance-sur-les-pigeons-815687.php Wie soll das überhaupt gehen...
  3. Narkose

    Narkose: Hallo, mein Kanarienhahn hat heute unter Narkose seinen Ring abgenommen bekommen. Das Füßchen war sehr entzündet. Das ist jetzt etwa 4 Stunden...
  4. Narkose + Chip bei Rosakakadus

    Narkose + Chip bei Rosakakadus: Hallo, mein erster Beitrag, wie schön. :freude: Zunächst möchte ich meine Süßen hier kurz vorstellen. Ich habe seit Januar die zwei super...