Wie gehts jetzt bloß weiter ???

Diskutiere Wie gehts jetzt bloß weiter ??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Nun haben wir unseren Filou fast fünf Monate,und das Problem mit der Nase ist einfach nicht in Griff zu bekommen. 8( Es ist noch fast genauso...

  1. #1 cora 1500, 30. Mai 2004
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Nun haben wir unseren Filou fast fünf Monate,und das Problem mit der Nase ist einfach nicht in Griff zu bekommen. 8(
    Es ist noch fast genauso wie vor fünf Monaten als wir ihn vom Züchter geholt hatten. Das eine Nasenloch ist mal verstopft,sodas sich eine Kruste davor bildet. Und mal mal ist es so das Sekret aus der Nase läuft.
    Die beiden Tierärzte (vogelkundig) die wir in der letzten Zeit immer wieder aufsuchten wissen auch nicht mehr weiter. Filou hat Antibiotika,Pilzmittel ind homöopatische Mittel bekommen. :s
    Nun wurde mir gesagt,das es wahrscheinlich angeboren ist. Kann denn sowas sein? Muß er jetzt ein leben lang Medikamente bekommen? Er tut mir so leid.
    Ich glaube es belastet ihm manchmal sehr,denn wenn die beiden toben ist er so schnell außer Atem!
    Habe es auch schon mit Rotlicht,Luftbefeuchter und direktes Sonnenlicht versucht. Was kann ich bloß noch tun,um Filou sein Leben so angenehm wie möglich zu machen?
    Wahrscheinlich hat der Züchter das gewußt als er uns den Vogel verkauft hat,er hat uns nichts davon gesagt. Leider konnten wir ihn beim Kauf nur von weiten sehen,weil er so scheu war.
    Es wird immer geraten beim Züchter zu kaufen,aber manche sind auch nicht "sauber". Und für 600.- Euro möchte ich schon einen gesunden Vogel verlangen !!! Aber der Vertrag war unter schrieben,und da kann ich jetzt wohl auch nichts mehr machen.
    Außerdem würde ich den Filou nie mehr hergeben.
    Habt ihr vielleicht noch einen Rat für Filou und mich,was ich für seine Gesundheit tun kann?


    Gruß Jana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jana,

    es tut mir sehr leid für Filou, dass es ihm einfach nicht besser gehen will.
    Wenn du schon bei verschiedenen TÄ warst, ist es schwierig, dir noch was zu raten, außer vielleicht, doch noch andere TÄ aufzusuchen (kann dir die Tierklinik Rostock nur nochmal empfehlen).
    Das es bei Filou angeboren sein sollte kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Bekommt ein Baby nicht richtig Luft, so hat es eigentlich keine echte Überlebenschance. Die Natur selektiert insofern recht gut.

    Hast du (oder dein TA) mal eine Allergie in Betracht gezogen? Auch unsere Tiere können auf etwas allergisch reagieren.

    Gegen den Züchter könntest du nur etwas unternehmen, wenn du 100%ig nachweisen könntest, dass die Krankheit schon beim Kauf bestand und er davon wusste.

    Ich wünsche dir (und Filou natürlich), dass doch noch die Ursache bei Filou gefunden wird und dass er wieder richtig gesund wird :0-
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Mir fällt dazu nur ein:
    1. Immunsystem stärken (evt. mit Arnica oder Propolis?)
    2. Luft stets gut feucht halten (sollte nicht unter 60 % sein)
    3. täglich mit der (gereinigten) Blumendusche besprühen, damit gfl. der Schorf aufweicht, und besser weg geht. Also Feuchtigkeit auch "direkt" ins Gesicht (von oben berieseln natürlich ;))

    Ich kenne deine Haltungsbedingungen nicht, aber so viel wie nur möglich an der frischen Luft, in der Sonne (natürlich mit Schattenzonen) wäre sicher nicht schlecht.

    Ansonsten viel Obst und Gemüse und Kräuter - Ernährung so gesund wie möglich eben ;)

    LG
    Alpha
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Cora!
    Mir ist auch noch bekannt das ein Mangel an Vitamin D zu verstopften Nasenlöchern und Augenproblem führen kann.
     
  6. #5 cora 1500, 1. Juni 2004
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Hallo ihr lieben,

    Vitamin D werde ich ab heute geben :s
    Zu der Allergie:
    Hat denn jemand schon erfahrungen damit gemacht,das ein Vogel eine Allergie hat,und worauf könnte er allergisch reagieren.
    Nirgendwo im Internet kann ich zu diesem Thema etwas finden 8(

    Liebe Grüße
    Jana
     
  7. #6 yvonne_eic, 1. Juni 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo Jana,

    also ich kenn mich da auch nicht aus. Aber wie viele Menschen, können auch Papageien auf Nüsse allergisch reagieren. Wie das dann ausssieht, weiß ich aber leider nicht.
    Wenn Du Nüsse im Körnerfutter hast, dann wechsle mal auf eine Sorte ohne Nüsse und füttere Deinem Filou das ein paar Tage, mind. aber eine Woche oder länger, um zu beobachten, ob das Nasensekret weniger wird. Wenn nicht, dann ist´s was anderes.
    Ich würde dir dann auch raten, das nach und nach mit den verschiedenen Obst- und Gemüsesorten zu testen, also immer nur eine Sorte wegfallen lassen. Einfach ne Weile nicht füttern, aber nur eine Sorte für eine bestimmte Zeit nicht füttern, sonst kannst Du, falls es wirklich besser wird, nicht mehr nachvollziehen, an welcher Nahrung es gelegen haben könnte.
    Bei Gemüse könnte ich mir vorstellen, dass es vielleicht auf Tomaten eine allergische Reaktion geben könnte, bei Obst, könnten es Kiwi und andere Zitrusfrüchte oder Ananas sein. Ist aber nur ´ne Vermutung. Denn auch Menschen können auf diese Sorten allergisch reagieren.

    Probier´s einfach mal aus.

    Falls Filou dadurch wichtige Vitamine fehlen sollten, einfach mit Vitaminpräparat ergänzen. Aber wenn Du abwechslungsreich fütterst, sollte es Filou nicht schaden, wenn er mal für eine Woche keine Ananas oder Tomate bekommt. Also einfach mal ausprobieren, schlechter werden kann es dadurch bestimmt nicht, wenn dann nur besser.

    Viel viel Glück und gute Besserung für Deinen süßen Filou.

    LG

    Yvonne :0-
     
  8. #7 Dotterle, 1. Juni 2004
    Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Jana,
    ja, ich habe schon Erfahrungen mit Allergien bei Amazonen gemacht. Unser Weibchen ist allergisch. Bei ihr äussert sich das in Niesanfällen und klares Nasensekret. Sie ist gegen einiges allergisch. Es sind aber immer nur kurzzeitige Anfälle und dann ist sie direkt wieder ohne Beschwerdebild. Neben allerlei Blüten und Nüsse ist sie - und das ist natürlich sehr tragisch - gegen den Gefiederstaub ihres Hahns am meisten allergisch. Im täglichen Ablauf hat sie damit aber wenig Probleme. Erst abends, wenn die beiden auf ihrer Schlafstange sitzen und sich gegenseitig putzen und liebkosen, da kommen dann manchmal recht heftige Niesattacken. Achte bitte auf ausreichend Luftfeuchtigkeit. Ich gebe meinen beiden auch ab und zu etwas Ringelblumentee zu trinken. Wenn die Niesattacken zu heftig werden, gebe ich ihr noch eine homöopathische Schnupfentablette (also 1/4 Tablette), die nimmt sie auch sehr schön und die hilft ihr dann. Wir haben auch schon mit einem Pariboy mit Kamille inhalliert. Das hilft dann beim Abschwellen der Nasenschleimhaut. Sie hat aber immer klares Nasensekret und das auch nur während dieser Niesattacke. Ihr Nasenloch ist immer offen und nicht verstopft. Das unterscheidet sich im Beschwerdebild aber zu dem Deines Vogels. Trotzdem, wenn die Tierärzte nichts finden, denke auch an eine Allergie. Vielleicht findest du ja mit der Zeit heraus, gegen was sie allergisch reagiert, dann kannst Du es hoffentlich abstellen.
    Viele Grüsse
    Barbara & die Amazonen
     
  9. #8 cora 1500, 17. Juni 2004
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    neue Hoffnung ?!?

    ich habe inzwischen herausgefunden (im Internet) das die Ursache für Filou´s laufende bzw. verstopfte Nase ein Vitamin A-Mangel sein könnte.
    Ich habe mir das Vitamin-A besorgt,und Filou bekommt es seid gestern.
    Bitte drückt mir ganz,ganz fest die Daumen,das es "nur" daran liegt.


    Gruß Jana
     
  10. #9 cora 1500, 21. Juni 2004
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    keine Besserung !

    Seit einigen Tagen hat Filou nun das Vitamin-A bekommen und es ist keine Besserung festzustellen 8(
    Ich weiß wirklich nicht mehr was ich noch machen soll.
    Alle 3-4 Stunden müßte ich das Sekret aus der Nase absaugen,weil es immer wieder läuft und sich später eine Kruste bildet,die das Nasenloch total dicht macht. Ich habe immer ein schlechtes Gewissen,wenn ich morgens zur Arbeit gehe,und nachmittags die Nase total zu ist.
    Ich höre immer wie beschwerlich er atmen tut.
    Die Sorge um Filou macht mich ganz krank :heul: . Könnte er ersticken? das ist meine größte Sorge.
    Wir können erst nächste Woche wieder zum TA fahren,mein Chef gibt mir leider kein Frei 0l 0l 0l (ist ja immer Tagesausflug ,so weit).
    Ich mußte das einfach mal loswerden,in der Hoffnung das mir jemand noch einen Rat geben kann-habe schon soviel versucht. :gott:


    Liebe Grüße von Cora,Filou und MIR :s
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jana,

    ich leide förmlich mit dir und Filou und kann nur hoffen, dass endlich die Ursache bei Filou gefunden wird.
    Wenn dir dein Chef in der Woche kein frei gibt - geht nicht auch Samstag ein TA-Besuch? Einfach mal nachfragen ;)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 cora 1500, 28. Juni 2004
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Morgen gehts wieder zum TA,zur Kontrolle (Röntgen usw.)
    Vielleicht bekommen wir ja mal ein Medikament was endlich mal anschlägt :s
    Die tägliche Medikamentengabe läßt Filou immer tapfer über sich ergehen.
    Ich bin sehr froh darüber,das Filou deswegen das Vertrauen zu mir nicht verliert.
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Bei welchem TA seit ihr denn jetzt?
    Filou merkt doch ganz genau, dass du ihm nur helfen möchtest und ihm bei dir nichts passiert :)
    Daumen und Krallen drück :jaaa:
     
Thema:

Wie gehts jetzt bloß weiter ???

Die Seite wird geladen...

Wie gehts jetzt bloß weiter ??? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  2. Partner verstorben, wie geht es weiter?

    Partner verstorben, wie geht es weiter?: Meine lieben Vogelfreunde. Wie ich hier Gebilde am Vorderrücken schon geschrieben habe ist heute unsere 8 jährige Paula verstorben. Ich habe...
  3. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  4. Eidottersack geht nicht weg...?

    Eidottersack geht nicht weg...?: Hallo, unser Kanarien-Pärchen hat drei Junge bekommen. An dem größten (geboren am 08.05.) scheint jedoch noch ein Eidottersack am Hals zu sein?...
  5. Was will er denn jetzt bloß?!

    Was will er denn jetzt bloß?!: Hallo ihr Lieben! So, Tag 6 mit meinem süßen Chiccolino ist angebrochen. Gestern hat er mich verblüfft, als er von selber wieder in die Voliere...