Wie giftig ist Styropor?

Diskutiere Wie giftig ist Styropor? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also ich hab mal ne Frage, wie giftig ist Styropor? Und wie schnell erkennt man ne Vergiftung durch Styropor? Unsere fußbehinderte Henne...

  1. #1 Chaosbande, 2. Februar 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also ich hab mal ne Frage, wie giftig ist Styropor? Und wie schnell erkennt man ne Vergiftung durch Styropor?

    Unsere fußbehinderte Henne "Urmel! hat den ganzen Freitag genutzt, um rund um unsere Deckenlampe (ist eigentlich extra schon eine halbrunde, die fast bis ganz an die Decke zu ist?!) das Styropor in einem etwa 5cm breiten Ring abzufressen und auf den Boden zu werfen! Wie sie es schafft, sich kopfüber mit nur 2 Krallen da festzuhalten weiß ich auch nicht!

    Noch dazu hängt diese Lampe seit Jahren da und die Vögel haben es nie geschafft dort zu landen! Und nun das, und sie hat auch gleich richtig genagt, nicht nur ein paar Körnchen! 8o

    Wir haben die Lampe gleich getauscht, machen uns aber doch Sorgen, daß sie was gefressen haben könnte, neben den zentimeterhohen Haufen auf dem Boden!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mya

    Mya Guest

    Ich hatte auch mal ein Huhn, das so verrückt nach Styropr war, dass sie das zwischen den großen Betonplatten im Hof liegende Styropor rausgepickt hat. 8o
    Es scheint wohl allen Hühnern zu schmecken, vielleicht auch wegen der vielen kleinen Styropor"körnchen".
    Wie giftig es ist weiß ich aber nicht, ich habe sie immer so schnell wie mögl. weggescheucht, gesund kann es ja bestimmt nicht sein. :~

    Wenn du googelst findest du bestimmt was darüber! ;)
     
  4. #3 lotko, 2. Februar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Februar 2004
    lotko

    lotko Guest

    Hallo,

    in USA hat man Mäuse ausschließlich mit Styropor ernährt, ohne
    Verluste und wurden dick und fett.

    Scheint also nicht giftig zu sein.

    Ich hatte früher meine Wassertränken im Winter auf Styropor gestellt.
    Meine Wachteln haben dieses Styropor vollkommen aufgefressen.

    Das ist jetzt 3 Jahre her.

    Trotzdem leben sie heute noch.
     
  5. Mya

    Mya Guest

    Aber die optimale Ernährung ist es wohl nicht. :p :D
     
  6. #5 Chaosbande, 2. Februar 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Na gut, dann schalte ich mal einen Gang zurück und mache mir ein bißchen weniger Sorgen. Aber wir haben die Lampen nun getauscht, bei der anderen kann sie nun nicht mehr an die Decke dran, das Aas.

    Als Quittung ist sie gestern den ganzen Abend auf dem neuen Lampenschirm rumgesprungen und hat krakeelt wie eine Große! Hat ihr nicht gepasst! :s
     
  7. Mya

    Mya Guest

    Ist die Henne denn immer im Haus?

    Ich hatte mal ein Huhn und einen Hahn im Haus, als sie Schnupfen hatten, das war vielleicht eine Schei*erei!! 8o :D
     
  8. #7 Chaosbande, 2. Februar 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Ihc habe eben als überlegt, wer was von nem Huhn geschrieben hatte ... Und dann "Oh sorry!"

    Ich meinte Welli-Henne! Da ich sonst speziell in Welliforen unterwegs bin, hab ich vergessen, daß hier genau zu sagen. *peinlich*

    Also ein Wellensittich Weibchen! Kein Huhn! :s *blondbin*
     
  9. Mya

    Mya Guest

    Na das musst du schon dazu sagen!! [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Ich geb zu, ich hab mich schon etwas gewundert, das ein Huhn an eine Lampe kommt? 8o :? :D
     
  10. #9 Chaosbande, 2. Februar 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Als ich gerafft hatte, was du meinst, musste ich auhc erstmal kräftig lachen, allein die Vorstellung ein Huhn kopfüber an einer Deckenlampe! :D :D :D
     
  11. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Styropor ist ja ein Polystyrol und als solches ein Erdölderivat. Insofern kann
    es natürlich giftig wirken-muß nicht akut-kann aber chronisch.
    Wird im Fettgewebe abgelagert und kann auf Dauer Krebs verursachen oder-beim Abbau-
    durch Freisetzung freier Radikale Zellmembranen schädigen (im Nervengewebe,Niere,Leber,
    Blutzellen). Je nach befallenem Organ zeigen sich dann die Symptome. Bei mit Styropor
    gefütterten Mäusen ( btw---> 8( ) zeigt sich das aufgrund ihrer kurzen Lebensdauer natürlich nicht.
    Und auch Krebs muß beim Tier ja nicht immer entdeckt werden.
     
  12. lotko

    lotko Guest

    HALLO;

    natürlich ist es als Futter nicht geeignet.

    Wer füttert denn Styropor !!

    Alles kann auf Dauer irgendwie Krebs verursachen.

    Tatsache ist aber, daß man sich bei einmaligem Verzehr keine
    allzu große Sorgen machen muß.

    Es wurde den Mäusen auch in einem Versuch gegeben, der
    über die akute Giftigkeit Aufschluß geben sollte.
    Sonst nichts.
     
  13. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Davon hat ja auch niemand geredet, zumindest tut das keiner vn uns! 8o
     
  14. lotko

    lotko Guest

    HALLO;

    war nur bezogen auf den Beitrag von Spatz1967.
     
  15. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich kenne LD 50-Tests, Lothar--deshalb ja mein---> 8(
    Bei Raumauskleidungen mit Styropor kann es durch Unachtsamkeit der
    Tierhalter durchaus zu einer Daueraufnahme durch das Tier führen. Daß
    das nicht für eine einmalige kleine Menge aufgenommenen Styropors gilt,
    hielt ich eigentlich für logisch.
     
  16. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    in Heidelberg brüten (noch) Halsbandsittiche in der Styroporverkleidung verschiedener Häuser. Die Vögel graben ihre Bruthöhlen selbst und es gibt einen guten Bruterfolg.

    Die Hausbesitzer macht das natürlich nicht glücklich - aber das ist ein anderes Thema.

    Gruesse,
    Detlev
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    zwar nicht in Heidelberg....

    zu den Halsbandsittichen hier noch ein Link ;)
     
  18. lotko

    lotko Guest

    hallo spatz1967,

    war mir auch klar.
     
  19. pp-34

    pp-34 Guest

    Hallo,

    styropor kann zu kropfverstopfung und darmverschluss führen, das dann sehr schnell zum tod führt!!!!
    ich jedenfalls lasse nie mehr ein tier in die nähe von styropor!
    ich hatte das mit hühnern erlebt, die depperten habe in kürzester zeit wie wild von dem zeug gefressen und waren ALLE am nächsten morgen tot, der kropf steinhart!!
    soviel also dazu.

    lg
    petra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    M.E. ist Styropor in dem Falle kein Problem. Freilebende Halsbandsittiche brüten darin mit Erfolg regelmäßig, im Freiland werden auch Nistkästen aus Styropor eingesetzt. Wer Angst vor Styropor hat, sollte vielleicht vor allem an Ausdünstungen der Platten und des Klebers denken.

    Haben die 'Hühner' nur geknabbert oder auch gefressen?

    Gruesse,
    Detlev
     
  22. pp-34

    pp-34 Guest

    Na Detlev was meinst du? wenn der ganze kropf voll war!!! ;o)
    das kann man auch nicht mit den alexandern vergleichen ... die einen fressen es, die anderen vernichten es nur aus spass oder nestbau.

    ich glaub auch nicht, dass styropor giftig/schädlich ist wenn es nur zerfetzt wird aber wenn es gierg verschlungen wird, sieht das ein bisschen anders aus.

    gewundert hat mich das allerdings schon.... das zeug schmeckt doch nach überhaupt nix!!!

    lg
    petra
     
Thema: Wie giftig ist Styropor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hund styropor gefressen

    ,
  2. hund frisst styropor

    ,
  3. styroporkugel gegessen

    ,
  4. ist styropor giftig für Meisen,
  5. ist styropor giftig,
  6. kind isst styropor ,
  7. hund hat styropor gefressen,
  8. ist styropor giftig für kaninchen,
  9. hühner fressen styropor,
  10. hühner styropor,
  11. hund styropor,
  12. was frisst Styropor,
  13. vögel fressen stiropor,
  14. mein kaninchen hat styropor gefressen,
  15. styropor mäuse giftig,
  16. fressen ratten styropor,
  17. styropor ausdünstungen,
  18. gast styropor aus,
  19. ist styropor giftig für hunde,
  20. kind hat styropor gegessen,
  21. sind styrophorplatten giftig für wachteln,
  22. welpe hat styropor gefressen,
  23. sind Styropor deckenplatten gesundheitsschädlich,
  24. wie giftig sind styroporplatten,
  25. styropor krebserregend
Die Seite wird geladen...

Wie giftig ist Styropor? - Ähnliche Themen

  1. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  2. Schachtelhalmextrakt

    Schachtelhalmextrakt: Hallo, unser Kupfer-Felsenbirne im Garten leidet in diesem Jahr sehr stark unter Mehltau. Wir möchten sie nun mit verdünntem Schachtelhalmextrakt...
  3. Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?

    Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?: Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade eine Mikrowelle geschenkt bekommen, die zusätzlich eine Heißluft-, Grill-, Crisp-Funktion hat und bin sehr...
  4. Innenvoliere

    Innenvoliere: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Zimmervoliere bauen, dabei wollt ich auf dem Boden eine Art Fluß bzw. kleinen See machen damit meine Vögel...
  5. Giftige Pflanzen für Ratten?

    Giftige Pflanzen für Ratten?: Hey zusammen, hat hier zufällig jemand eine Liste von giftigen Pflanzen für Ratten? Ich habe im Freilauf einige Bartnelken stehen (hier steht was...