wie halte ich Rosenköpfchen richtig?

Diskutiere wie halte ich Rosenköpfchen richtig? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo zusammen, bin vor kurzem erst auf Eure Seiten gestoßen und habe gedacht das ist toll, da melde ich mich gleich an. Besitze seit ca...

  1. pete 1

    pete 1 Guest

    hallo zusammen,

    bin vor kurzem erst auf Eure Seiten gestoßen und habe gedacht das ist toll, da melde ich mich gleich an.

    Besitze seit ca einem Jahr ein Rosenkopfpaar, vermutlich Hähne, denn den Nistkasten benutzen sie fast gar nicht. Sie sind in einer
    Zimmervoliere untergebracht mit Naturzweigen etc. Der Käfig ist recht geräumig und nun wollte ich wissen, ob ich ein Paar dazusetzen kann. Geht das so einfach, und was muss ich noch bei der Pfege beachten

    Gruß Pete
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo pete 1

    Erst mal wilkommen bei den Agafreunden.

    Also erstmal zum "dazusetzen":

    Einfach kann es sein, ist aber eher unwahrscheinlich. Agas haben ja immer so ihre Eigenarten und da gibt es dann immer irgendwelche Probleme, aber die sind natürlich nicht unlösbar. Wäre schön wenn du etwas genauere Angaben über die Haltung machen könntest: Größe der Voliere, ob es Freiflug gibt und was meinst Du mit "Pflege beachten"? Stell einfach konkrete Fragen sonst schreiben wir uns hier die Finger wund. Es gibt ja schon viel zu beachten. Ich halte übrigens auch zwei Paare, dass hat viele Vorteile aber manchmal auch Nachteile.

    Grüsse

    Doreen
     
  4. pete 1

    pete 1 Guest

    Hallo Doreen

    Also die Voliere misst 70 x 70 x 160 cm, Freiflug haben die Agas auch, mindestens alle 2 Tage. Zur Pflege wollte ich eigentlich wissen, was Agas so alles benötigen um sich wohlzufühlen, Mit der Ernährung denke ich, mache ich alles richtig, Sie bekommen KÖrnerfutter, Obst Gemüse und Kräuter. Ach ja wie sieht das den mit dem Baden aus, brauchen Sie eine größere Schale oder lieben Sie auch mal mit Wasser besprüht zu werden?.
    So, das wüßte ich gerne.

    Gruß Pete1
     
  5. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo Pepe1

    Also meine Voliere ist 1m X 1m X 1,2m, für vier Vögel viel zu klein, aber sie haben fast den ganzen Tag Freiflug. Bei Deiner Volierengröße würde ich das bei 4 Vögel auch min. 1 mal täglich für ein paar Std. Freiflug empfehlen.

    Ernährung: Klingt ganz gut aber bekommen Deine Vögel auch Keimfutter?

    Wasser: Ansprühen empfinden meine als totale Beleidigung. Das gibt es nur in Notsituationen. So alle 2-3 Monate mal und dann reden die erst mal nicht mehr mit mir. Wird oft in der Literatur für Badefaule empfohlen, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dies einem Vogel gefällt. Wir haben eine große flache Schale zum Baden und falls sie eingesperrt sind ein Badehaus, das nehmen sie aber nur ungern. Am Anfang sind sie da nur schwer zu bewegen, ins Wasser zu gehen, aber wenn sie erst einmal drin waren, machen sie es sehr regelmäßig (jeden 2. Tag). Da gibt es aber viele Tricks um es ihnen leichter zu machen.

    Grüsse

    Doreen
     
  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Pete!

    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Aga-Forum! Schön, das Du Doreens Fragen bereits beantwortet bzw. Deine Fragen konkretisiert hast. Es gibt einfach zuviel von den Agas zu berichten und zu erzählen.

    Die Ernährung sieht gut aus: bei dem Körnefutter achte bitte auf die Qualität, möglichst staubfrei, es sollte sich nichts darin bewegen und eine Keimprobe schadet nicht, um die Qualität zu testen (d.h. die Körner ca. 12 in Wasser einweichen, dann nochmals bis zu 12 Stunden keimen lassen - für eine Keimprobe ist das ausreichend). Ca. 70% der Körner sollten dann gekeimt haben.
    Das Körnerfutter sollte nur eine geringe Menge an Sonnenblumenkernen enthalten, auch andere fettreiche Sämereien wie Kardi etc. sollten nicht in einem zu hohen Prozentsatz enthalten sein (maximal 30%). Dies ist vor allem dann wichtig, wenn die Geier relativ wenig Freiflug haben.
    Obst und Gemüse isat sehr gut, ich hoffe, die beiden fressen es auch! Wenn nicht, dann bitte Geduld und immer wieder anbieten!
    Täglich frische Zweige zum Benagen runden den Speiseplan noch ab.
    Auch Keim- oder Quellfutter kann man anbieten.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das Agas vor allem gerne in Badeschalen baden und meist das Absprühen nicht so schätzen
    (aber es gibt immer auch Ausnahmen - einfach mal ausprobieren).

    Der Käfig ist für ein Aga-Paar gerade ausreichend. Das
    Gutachten zu den "Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien" empfiehlt für Agas einen Käfig von 1m Länge, 0,5m Breite und 0,5m Höhe. Dein Käfig ist zwar breiter und höher, aber dennoch wäre eine Länge von einem Meter wünschenswert, damit sie etwas Flugmöglichkeit haben.
    Aber auch ein solcher Käfig ist nur für ein Paar gedacht.

    Grundsätzlich ist die Schwarmhaltung von Rosenköpfchen möglich, Du kannst also zu einem Paar ein weiteres setzen, aber dazu muß der Käfig (besser: eine Voliere) ausreichend groß sein.
    Für zwei Paare sollte die Grundfläche laut Gutachten um mindest. 50% erweitert werden, also mindest. 1,5m lang bei 0,5m Breite.
    Mehr schadet aber auf keinen Fall!
    Bei der Zusammensetzung ist zu beachten, das auch Rosenköpfchen ein Territorial- (Revier-)verhalten zeigen. Deshalb empfiehlt es sich, das alte Paar aus der gemeinschaftsvoliere herauszunehmen, diese völlig neu zu gestalten (andere Sitzäste,
    Näpfe an andere Stellen hängen etc.) und dann zunächst für einige Stunden das neue Paar einzusetzen und dann erst wieder das alteingesessene Paar.
    Vor allem aber eben wichtig ist, das der Käfig ausreichend groß ist, damit sich die Paare auch aus dem Wege gehen können.

    Zum Freiflug: Häufigkeit und Dauer des Freifluges hängt wesentlich von der Käfig-/Volierengröße ab und den damit gegebenen Flugmöglichkeiten. Die sind in einem Käfig mit 70cm Länge (aber auch noch in einem Käfig mit einem Meter Länge) nur sehr gering. Freiflug ist aber sehr wichtig, um nicht nur die psychische, sondern auch die physische Gesundheit der Tiere zu erhalten: er sorgt für eine gute Kondition, beugt der Verfettung vor und stellt die beste Prophylaxe gegen Krankheiten dar.
    Insofern sollten die Agas täglich einen mehrstündigen Freiflug erhalten (das ist auch deshalb wichtig, damit sie auch während ihrer Zeit außerhalb des Käfigs genügend fliegen - eine Stunde Freiflug heißt ja nicht, das sie auch eine Stunde lang fliegen - je nach Vogelindividuum fliegen sie innerhalb einer Stunde eventuell nur eine Minute).

    Ich hoffe, die wichtigsten Fragen beantwortet zu haben und mehr von Dir und deinen Agas zu hören!
     
  7. #6 Die Mietz, 9. August 2002
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Nistkasten

    Hallo Pete1,

    es wurde ja schon einiges gesagt, ich hätte noch eine Anmerkung zum Nistkasten.

    Solltest du es nicht wissen, für die Zucht von Vögel brauchst du eine Zuchgenehmigung. Wenn du also einen Nistkasten einhängst und evtl. mal Eier drin liegen, solltest du diese durch Plastikeier ersetzen.

    Wenn man keine Zucht möchte, sollte man anstelle von Nistkästen Schlafbrettchen verwenden.

    Liebe Grüße Katja
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: wie halte ich Rosenköpfchen richtig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was muss man bei Rosenköpfche beachten

    ,
  2. rosenköpfchen frisst seine eigne eier was tun

Die Seite wird geladen...

wie halte ich Rosenköpfchen richtig? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...