Wie ist der Nymphensittich ?

Diskutiere Wie ist der Nymphensittich ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo für uns kommen evtl. 2 nymphensittiche in frage. mein sohn möchte gerne eine vogelart mit der er sich intensiv beschäftigen kann....

  1. #1 grünefee, 13. Juni 2011
    grünefee

    grünefee Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    für uns kommen evtl. 2 nymphensittiche in frage.

    mein sohn möchte gerne eine vogelart mit der er sich intensiv beschäftigen kann.
    jetzt wollt ich mal fragen ob der nymphensittich von seinem charakter her zu den wünschen unseres sohnes passt.

    hier die fragen:
    1. werden die nymphensittiche handzahm ?
    2. ist es schwer sie handzahm zu bekommen?
    3. kann man mit ihnen gut clicker training machen ?
    4. er möchte ihnen gerne beibringen, wenn sie in der wohnung fliegen das sie auch bei einem ruf oder komando zu ihm fliegen, ist das möglich ?
    5. zwitzschern nymphensittich wirklich den ganzen tag viel und laut ? oder ist das nur ein vorurteil?
    6. wie alt wurden euere nymphensittiche?
    ich lese immer so bis 20 jahre, kenne aber niemand der einen so alten vogel hat.
    wie ist das durchschnittsalter?
    7.bei uns im tierheim sitzen 2 nymphensittiche von 2005, kann man vögel aus 2005 noch diese sachen alles bei bringen von punkt 1 bis 4 und punkt 9?
    8.und stimmt es das diese vögel auch das sprechen lernen?
    9. ist es schwer denen das sprechen beizubringen?

    so, ich weiß es sind 9 fragen aber ich frag lieber einmal zu viel als zu wenig, denn ich möchte keinesfalls einfach ein tier drauflos kaufen.

    ich würde mich über ein paar antworten wirklich sehr freuen.:freude:
    vielen dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichfreund, 14. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Zu 1. Ja
    Zu 2. Nein, man muß nur Geduld haben.
    Zu 3. soll gehen, weiß es aber nicht wirklich.
    Zu 4. Geht auch ohne Clickern, zumindest bei mir. Ein kurzer Ruf "komm" und einer schwebt heran, die anderen denken der spinnt. :D
    Zu 5. Nein, bzw. Ja, das ist ein Vorurteil. Nymphensittiche sind eigentlich leise, sie haben zwar ihre lauten Minuten. Die Hähne singen sehr schön und lernen auch gerne neue Pfiffe. Wenn sie ihren Partner vermissen, dann werden sie schon recht laut. Es soll aber auch sehr laute Nymphensittiche geben, ich kann das aber nicht bestätigen - kommt sicher auch auf die Haltung an.
    Zu 6. Ja, sie werden auch über 20 Jahre alt.
    Zu 7. Ja, es geht, aber es erfodert mehr Geduld.
    Zu 8. Es soll stimmen, siehe auch "Zu 5." Meine sprechen nicht, sie wurden aber auch nie dazu angehalten.
    Zu 9. Ich habe gehört es sei einfach, man wird aber Geduld brauchen und es werden es wohl nicht alle lernen. Hähne vermutlich eher als Hennen.
     
  4. #3 Stephanie, 14. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo grünefee,

    es gibt nur wenige Papageienarten, die fast garantiert sprechen lernen, auch in der Gruppe.
    Dazu gehören Graupapageien und (einige?) Araarten.
    Bei den kleineren Papageienarten ist Sprechenlernen meines Wissens eine Ausnahmeerscheinung, nicht die Regel, und kommt eher bei Einzelhaltung vor als in Gruppenhaltung (also bei wünschenswerter Paarhaltung sehr selten).

    Zudem hören sich die Stimmen der sprechenden kleinen Papageien oft (aus meiner Sicht) gruselig an.
    Such mal bei youtube nach sprechenden Wellensittichen (evtl. auch Nymphen); da bekommt man rein vom Klang her oft das kalte Grausen!:k

    Nymphensittiche und auch anderen kleinere Sittiche "sprechen" aber sehr intensiv mit ihrem Körper, ihren Blicken, ihren Lautäußerungen und teilen einem oft sehr charmant mit, was sie wollen und denken. Das kann viel interessanter sein als Nachgeplappertes.
    Und auch viel Aufschlussreicher (der Vogel kann damit mehr mitteilen als mit ein paar mühsam gelernten Worten).
    Gerade Nymphen haben ja mit ihrer Haube ein "eingebautes Stimmungsbarometer" an dem man schon mal ablesen kann, ob der Vogel aufgeregt, neugierig, ängstlich oder sauer ist.


    Im Nachbarforum hat jemand zwei Nymphen aus zweiter Hand aufgenommen, zu seinen vorhandenen zwei Nymphen.
    Das neue Weibchen entpuppte sich nicht nur als Clickertalent, sondern auch als extrem neugierig, lebhaft, nagebegeisert.


    Link Clickertagebuch der Nymphen
    und dazu der
    Erfahrungsbericht über die Eingliederung der neuen Nymphensittiche.
    Die neugierige Nymphe heißt übrigens Stella.:D


    Tipp:

    geh mal mit Deinem Sohn vorher zu einem Züchter oder Zoohändler, so dass Ihr die Nymphensittiche eine Stunde lang belauschen könnt: dann könnt Ihr herausfinden, ob Ihr Euch an deren Lautäußerungen gewöhnen könntet oder ob sie Euch eher stören.



    Auch hier im Nymphenforum kannst Du mal mit Deinem Sohn schauen, wie Nymphen so sind und ob Ihr Euch ein Leben mit ihnen vorstellen könnt.
    Vom Wesen her sind sie oft eher ruhig, gelassen.

    PS
    Geht doch mal Eure Tierheim-Nymphen besuchen, wenn sich das ergibt.
    Dort könntet ihr Euch über speziell diese Vögel informieren (vielleicht haben sie besondere Eigenschaften, Vorlieben oder Bedürfnisse) und sie beobachten und schon etwas kennenlernen, so dass Euch die Entscheidung danach leichter fällt.
    Vielleicht haben sie ja auch eine eigene Betreuungsperson, die bestimmt viel Wissenswertes und Interessantes und Wichtiges über speziell diese beiden Vögel sagen kann.
    Nicht alle Nymphen sind gleich!
     
Thema: Wie ist der Nymphensittich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorurteile Nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Wie ist der Nymphensittich ? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...