Wie ist der Übertragungsweg von Megas ?

Diskutiere Wie ist der Übertragungsweg von Megas ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Das Thema einschläfern war auch kurz Thema bei uns. Ist aber wie man bei uns sagt "vom Tisch" Das Mädel schläft halt viel, ist aber ansonsten...

  1. #61 Trucker_Dino, 17. Mai 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Das Thema einschläfern war auch kurz Thema bei uns. Ist aber wie man bei uns sagt "vom Tisch"

    Das Mädel schläft halt viel, ist aber ansonsten noch recht munter.

    Habe heute morgen Körnerfutter zum anquellen angesetzt um daraus Kochfutter zu machen. Mir wurde davon aber abgeraten normales Körnerfutter zu nehmen.
    Also haben sie es als eingeweichte Körner vor 2 Std. bekommen. Waren bisher aber noch nicht dran, nur am normalen trockenen.

    Wer sich übrigens meine Racker anschauen möchte, sollte mal in den Thread "Welli-Berufe" reinschauen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 charly18blue, 17. Mai 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das ist das Problem, in krankem Zustand wird sich kein Vogel mehr an neues Futter gewöhnen. Deswegen sollte man sie daran gewöhnen, wenn sie fit und gesund sind. Und jetzt schaue ich mir Deine Piepser an.
     
  4. #63 Wölkchen, 18. Mai 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wünsche weiterhin gute Besserung den Kleinen:0-
     
  5. #64 Trucker_Dino, 18. Mai 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Habe kein Kochfutter gefunden, da nicht vorrätig. Dafür aber Keimfutter.
    Bei richtiger Anwendung werden sie die erste Portion aber erst ab Samstag bekommen.

    Für die, die es mal interessiert, es ist folgender Inhalt enthalten:
    La Plata Hirse, Manna Hirse, Silber Hirse, Weizen, Mungbohnen, Milo, Dari, Buchweizen, Negersaat, Amaranth

    Die zwei halten ansonsten konstant ihr Gewicht
     
  6. Leonard

    Leonard Guest

    Keimfutter gibt es auch fix und fertig im Einmachglas. Haben meine nur nicht gefressen ;-D
     
  7. #66 Wölkchen, 19. Mai 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Meine auch nicht
     
  8. #67 Trucker_Dino, 28. Mai 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Gina bedankt sich bei Euch für alle Tips und Ratschläge und das Daumendrücken.

    Aber sie hat sich entschieden zu gehen.


    Dabei sah es bis zum letzten Sonntag noch recht gut aus. Hat sich die ganze letzte Woche bei 32 gr. gehalten, am Sonntag sogar 1 gr zugelegt.
    Montag und Dienstag runter auf 31 gr, Mittwoch auf 27 gr.
    Donnerstag nochmal hoch auf 30 gr und gestern wieder runter auf 29 gr.

    Heute vormittag hat sie sich, wie die ganze Zeit, kräftig gewehrt bei der Einnahme vom Ampho.

    Sie hatte seit dem 19.05. nicht mehr gespuckt. Erst scheinbar gestern abend und/oder heute morgen.

    Um 22.05 Uhr hüpfte oder plumpste sie auf den Boden, sie hat sich noch nicht mal mehr gewehrt, als ich sie rausholte.

    Blieb sogar auf meiner Hand sitzen, obwohl sie meine Hand nie mochte.

    Das Abschieds-Bild entstand 22.21 Uhr.

    3 Minuten später verabschiedete sie sich mit einem letzten Aufbäumen.

    Letztes Gewicht 25 gr.

    Kann's meiner Freundin erst morgen erzählen, das ihre Mi-Ma-Mausi Gina nicht mehr lebt, ereiche sie heute nicht mehr.

    Den Anhang Gina_28.05.2011_22.25.jpg betrachten
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #68 charly18blue, 28. Mai 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ach Mensch, das tut mir so leid :traurig:. Diese tückische Krankheit .... Aber sie war nicht allein und Du hast alles für sie getan :trost: .
     
  11. #69 Le Perruche, 28. Mai 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Trucker_Dino,

    das tut mir für Dich und deine Freundin sehr leid. Mehr als mit Ampho zu behandeln, kann man leider nicht machen.
     
Thema:

Wie ist der Übertragungsweg von Megas ?

Die Seite wird geladen...

Wie ist der Übertragungsweg von Megas ? - Ähnliche Themen

  1. Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome)

    Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome): Leider haben wir Vögel durch Megabakterien (Macrorhabdus ornithogaster) verloren. Zurückgeblieben sind ein Ziegensittich- und ein...
  2. Megas und jetzt auch noch Tumor.... (Kanarienvogel)

    Megas und jetzt auch noch Tumor.... (Kanarienvogel): Hallo zusammen, ich hab zwei Hennen, von denen bei einer per Kotprobe vor einem Vierteljahr Megas diagnostiziert wurden. Seitdem bekommt sie (mit...
  3. 41468 Neuss - 2 Welli-Pärchen (je m+w), 5 und 6 J., ca. 1 Jahr Megas/Mega-Kontakt

    41468 Neuss - 2 Welli-Pärchen (je m+w), 5 und 6 J., ca. 1 Jahr Megas/Mega-Kontakt: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Henne Maja, grau, 5 Jahre und Hahn Samba, hellgrün, 6 Jahre...
  4. 45891 GE, Suche Wellensittich (Megas!)

    45891 GE, Suche Wellensittich (Megas!): Am Dienstag ist Einer von meinen 4 Wellensitichen leider gestorben. Meine Vögel waren mit Megas infiziert und behandelt. Baily fehlt uns sehr und...
  5. Megas (und Trichomonaden) bei Wellensittichen - was kann ich noch tun?

    Megas (und Trichomonaden) bei Wellensittichen - was kann ich noch tun?: Hallo zusammen, nach nun knapp einem Jahr folgt mein zweiter Eintrag, weil ich dringend eure Hilfe bzw. euren Rat brauche. Ich selber weiß...