Wie ist es dazu gekommen das...

Diskutiere Wie ist es dazu gekommen das... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wie ist es dazu gekommen das andere Farben bei den Wellensittichen aufgetreten sind Ich mein Ja in australien sind ja nur Grüne wie konnte da...

  1. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Wie ist es dazu gekommen das andere Farben bei den Wellensittichen aufgetreten sind
    Ich mein Ja in australien sind ja nur Grüne wie konnte da blau, gelb, weiß usw. rauskommen?
    Das interessiert mich sehr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Durch Genmutation - ein im Grunde genommen ganz natürlicher Vorgang der Evolution.
     
  4. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hmm:?
    Geht das auch etwas Datalierter meine erbse kapiecht das net
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Einführung

    Irgendwann trat mal ein Vogel auf, bei dem ein Gen für die Gefiederfärbung verändert war. Der hatte dann eine andere Farbe als alle anderen. Das vererbt sich weiter.
     
  6. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ein Abriss in Vererbungslehre ist da ganz sicherlich hilfreich. Aber um es kurz zu machen:

    Grün setzt sich aus Gelb und Blau zusammen. Wellensittiche haben diese beiden Grundfarben und zusätzlich noch Schwarz in ihrem Genmaterial zur Verfügung. Nun kann man durch Züchtungen dafür sorgen, dass:

    - gelb als Farbstoff wegfält = blauer Wellensittich
    - blau als Farbstoff wegfällt = gelber Wellensittich
    - beide Farbstoffe wegfallen = weißer Wellensittich
    - schwarz als Farbstoff wegfällt = Wellenzeichnung fehlt

    Dazu gibt es natürlich eine riesige Zahl Möglichkeiten, durch Zucht einzelne Farben abzuschwächen oder zu verstärken. Dabei kommen dann eben die ganzen verschiedenen Farbschläge heraus, die es hier gibt.

    Bis auf die Wildfarben und Albinos/Lutinos (die es auch in der Wildform gelegentlich gibt) sind alle anderen Farbschläge ausschließlich durch vom Menschen gesteuerte Zucht entstanden.

    Übrigens kann es auch deshalb keine roten oder orangefarbenen Wellensittiche geben. Sogenannte "Violette" sind nur besonders dunkelblau gefärbt.
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ha, das ist cool. Ich kenne mich nur mit Kanaris aus ;)
     
  8. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Das ist wirklich interessant!!
    Und warum wird das nicht in Australien soo??
    Oder züchtet man irgendwie anders??
     
  9. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Und wie bekommt man blackfaces? Also nur die ganz Schwarzen??
     
  10. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    es kann vielleicht sogar schonmal vorkommen, dass auch in freier Wildbahn ein blauer Welli das Licht der Welt erblickt. (Weiss ich nicht). Albinos jedenfalls bestimmt. Aber so ein andersfarbener Welli hätte keine Überlebenschance. Die fliegen ja in grossen Gruppen umher und wenn da ein blauer oder weisser dazwischen wäre, wäre der der erste, der vom Fressfeind anvisiert wird, weil man den eben am besten anvisieren könnte. Das ist ja der "Trick" mit den Tierschwärmen (z.B. auch Fische), dass die Feinde sich durch so eine quirlige Menge nur schwer ein Opfer raus picken können und daher erwischen sie oft trotz der Anzahl gar keinen. So ein andersfarbener aber... - Also, wenns mal einen gibt, verschwindet der einfach wieder.

    Züchten allerdings hat nur bedingt etwas mit Mutationen zu tun, sondern auch mit Merkmalsausprägungen. So sieht auch in der Natur nicht ein Welli 100% so aus wie ein anderer. Der Züchter sucht dann leicht veränderte Tiere aus, und vermehrt diese untereinander, um stärkere Veränderungen raus zu züchten. Einfacher ist das mit Pflanzen zu erklären, z.B. Getreide. Der Züchter sucht aus seinem Versuchsfeld dann besonders gute Pflanzen aus und vermehrt diese untereinander. Davon wieder die mit den meisten/ grössten Körnern und wieder untereinander neu vermehren. Immer so weiter. Irgendwann kommt dann etwas bei raus, was mit der ursprünglichen Form kaum mehr etwas zu tun hat.

    Also: es gibt Merkmale, die unterschiedlich ausgeprägt sein können und die man durch Vermehrung dieser Tiere untereinander fördern kann (z.B. beim Menschen die Körpergrösse - so sind bei den Wellis vermutlich die Standards entstanden; wissen tu ichs aber nicht) und es gibt Mutationen, die treten plötzlich und unerwartet auf; züchtet man mit einer Mutation weiter, wird das Merkmal eben (wie auch immer) weiter vererbt.

    Bestimmte Mutationen sind halt wahrscheinlicher als andere. Eine Mutation wäre ja z.B. auch, wenn plötzlich ein Vogel mit nur einem Flügel geboren würde etc. Man kann solche Sachen mit bestimmten Giften hervor rufen (z.B. dreibeinige Frösche, die haben aber auch keine Überlebensschance in der Natur). Eigentlich sind Mutationen Fehler, aber andererseits fördern diese "Fehler" das Entstehen von Neuem (auch in der Natur, nicht nur beim Züchter). So ganz durchblicken tut allerdings bei der Evolution noch kein Mensch, auch nicht Darwin.

    Es wird sicher noch weitere neue Farbschläge bei Wellensittichen geben. Rot allerdings ist eben fast so wahrscheinlich wie ein Welli ohne Federn (-; (Nackthunde!)


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hab hier etwas darüber gefunden...weiter unten 3.10 Schwarzgesichter
     
  13. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich meine einer der letzten neuen Farbschläge ist der anthrazit farbende Ws von Hans Lenk. Ein Ws den ich pers. sehr schön finde.

    Sehr wahrscheinlich wird es bald einen anthrazit black face Ws geben. Soweit mir zugetragen wurde, soll ein Holländer sich in 2008 daran versuchen aber viellt ist das auch nur ein Gerücht.
    Lasst uns bitte nicht über den Sinn oder Unsinn darüber diskutieren.


    Farbschläge wurden oftmals in Linienzucht (Inzucht) gezüchtet.
     
Thema:

Wie ist es dazu gekommen das...

Die Seite wird geladen...

Wie ist es dazu gekommen das... - Ähnliche Themen

  1. Suche Dringend 1 Stieglitz Hahn der gerade aus dem nest gekommen.

    Suche Dringend 1 Stieglitz Hahn der gerade aus dem nest gekommen.: Suche Dringend 1 Stieglitz Hahn der gerade aus dem nest gekommen ist möchte in abrichten das er auf die hand kommt bitte melden danke komme aus oö...
  2. Wie seid ihr auf Agas gekommen?

    Wie seid ihr auf Agas gekommen?: Moin Leute, Erstmal Frohes neues Jahr:zwinker:! Und nun, habe ich mal eine Frage unzwar wie seit ihr eigentlich auf Agas gestoßen? Ich stand...
  3. ins alter gekommene welli-ladies!

    ins alter gekommene welli-ladies!: Hallo zusammen:0-, ich habe seit nunmehr 13! jahren zwei welli-ladies (ihre parnter haben sie schon mehrmals überlebt). leider hinterlässt ihr...
  4. Hilfe! Taubeneltern ums Leben gekommen!

    Hilfe! Taubeneltern ums Leben gekommen!: BITTE HELFT MIIIR! 4 meiner Tauben sind ums Leben gekommen:traurig: 2 waren Eltern:traurig: JETZT SIND IN MEINEM SCHLAG 2 SEHR HUNGRIIGE...
  5. Jenna mußte gehen und Cara ist gekommen

    Jenna mußte gehen und Cara ist gekommen: Hallo, jetzt schreib ich ich es doch nieder, mittlerweile ist die Trauer nicht mehr ganz so groß, denn ein neuer Hund hat unser Herz erobert....