Wie ist Eure Meinung?

Diskutiere Wie ist Eure Meinung? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! ich wuerde gerne mal Eure Meinung zu folgendem hoeren! Bislang hab ich meist hier gehoert, dass man die Eier nicht rausnehmen soll,...

  1. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    ich wuerde gerne mal Eure Meinung zu folgendem hoeren!

    Bislang hab ich meist hier gehoert, dass man die Eier nicht rausnehmen soll, da sie sonst nachgelegt werden. Habe jetzt gehoert, dass Nymphen nicht zaehlen koennen und man die Eier getrost rausnehmen kann.

    Diese Person hat mir auch erzaehlt, dass man Eier ueber laengere Zeit im Kaefig lassen kann, ohne dass sie das bruetende Paerchen gefaehrden koennten. Bakterien, Pilze oder aehnliches koennten sich nur bilden, wenn das Ei beschaedigt ist. Kocht man die Eier ab, muss man ja die Eier vorher anstechen. Also waere es ja auch beschaedigt. Kann das zu einem Problem werden, dass sie z.B. Entzuendungen bekommen?

    Danke fuer Eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    also ich hatte bei meinem Pärchen beschädigte Eier rausgenommen und die hatten genau die Eier wieder nachgelegt.
    Ich weiss auch von einem nymphensittich Pärchen wo der Besitzer die Eier solange drin gelassen hat bis sie verschrumpelt waren. Er hat das über Jahre gemacht und die Vögel waren bis heute nicht krank. Genaues kann ich dir dazu aber nicht sagen
     
  4. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Ich denke es ist klar, das Nymphen nicht "zählen" können im eigentlichen Sinn. Aber sie wissen sehr wohl aus ihrem Instinkt heraus, wann ihr Gelege vollzählig ist. Ich denke so lange eine Henne dazu fähig ist, wird sie Eier legen bis sie 3-5 zusammen hat. Deshalb würde ich sie auf jeden Fall drin lassen.

    Die Eier steche ich zum abkochen nie an. Man muß sie ins kalte Wasser legen und dann langsam erhitzen bis zum kochen, dann platzen sie auch nicht. Mache ich bei Frühstückseiern ganz genauso. ;) Ich lasse sie immer so lange drin liegen bis das Gelege aufgegeben wird und bisher ist noch kein Vogel davon krank geworden.
     
  5. maxima

    maxima Guest

    hallo gabi

    hierzu gibts eigentlich sehr viele theorien und jeder macht es etwas anders.
    die meisten blabbern aber erstmal nach, was man immer sagt.

    wir züchter entfernen den kasten, die henne legt dann meist noch ein oder zwei eier irgendwo in eine ecke oder in die futterschale, die wir aber auch gleich wieder rausnehmen. danach ist zu 99% schluß mit legen, und die brutphase bei etwas magerer kost beendet.

    ekennt man aber daß eine henne beim wegnehmen immer nachlegt, dann sollte man ihr das gelege lassen, bzw die eier austauschen oder abkochen.
    denn sonst kann sie zu einem eierlegehuhn werden, das dir alle zwei tage dein frühstücksei legt.
    und wenn die henne dann doch mehr als 6-8 eier legt, kann das schon an die knochenmarkssubstanz gehn, wo sie ja das calzium herholt.
    allerdings ist immer zu unterscheiden, ist es die erste brut oder schon die zweite oder dritte.
    es gibt inzwischen sehr viele die immer die methode mit dem eier drin lassen verwendet haben, allerdings meist haben die hennen dann nach ca 25-30 tagen wieder ein neues gelege angefangen, einige haben dann auf meinen rat, die eier gleich nach dem legen entfernt und nach spätestens 2-3 eiern hat die henne dann aufgehört zu legen.
    nun kommt natürlich wieder die moralische sache: "ich kann der henne doch die kinder net wegnehmen"
    usw.
    wie gesagt die vermenschlichung der vögel sollte bei solchen dingen halt öfters vernachlässigt werden, denn die natur bietet den vögeln anderer voraussetzungen als wir.

    das zählen hat allerdings nicht mit hinarbeit zu tun. denn nymphen haben brutflecken am bauch, die bei der brut speziell durchblutet werden, durch die wärme die dort entsteht, braucht die henne eine abkühlung, das ist wie kalte wadenwickel.....ggg dadurch kühlen sich die brutflecken ab, hat die henne viele dieser flecken und erzeugt viel wärme brauch sie natürlich viele eier um die themperatur runterzubringen.

    lg maxima
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gaby :0-


    Ich bringe meine Lisa auch nur vom brüten weg in dem ich alles Umstelle, alle Brutmöglichkeiten wegnehme und Ecken dicht mache.
    Lasse ich sie sitzen auf Plastikeiern legt sie nach gut 3 Wochen die nächsten dazu. Ich muß wirklich "brutal" alles entfernen. Das ist zwar für die Vögel nicht leicht, sie sind unruhig, suchen schreien, ... . Aber nach ein paar Tagen hat sich alles normalisiert.
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich habe meinen geiern ja in diesem jahr auch nistkästen gegeben, die bruten waren leider (bisher) erfolglos. nach der 2. brut habe ich alle kästen entfernt, mäxchen hat noch ein ei auf den boden gelegt und schluß war.

    leider hat thekla, die dumme nuß :D , die eier trotz üppigem nistkastenangebot auf den boden gelegt. nach dem sie in alle windrichtungen verstreute (die zeit war abgelaufen) und auch nicht wieder einsammelte, habe ich ihr die eier weggenommen. leider hat sie vor ein paar tagen, 3 wochen nach der ersten brut, wieder angefangen zu legen, und da kein kasten mehr da ist, natürlich wieder auf den boden. ich hoffe, daß sie nach dieser runde aufhört sonst könnte das problematisch werden.

    ich denke, dann werde ich sie und ihren hahn polly aus der voliere rausholen und in den reservekäfig setzen und das bei ganz schmaler kost. vielleicht kapieren sie es ja dann :?
     
  8. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    danke schon mal fuer Eure Antworten.

    Dann werde ich die Eier besser lassen. Sharon hat vor ca. 2 bis 3 Wochen zwei Eier gelegt. Die beiden Eier musste ich zwangsweise rausnehmen, dass sie aus irgendeinem Grund kaputt waren.

    Am 18.09. kam das erste Ei und am 20.09. kam das zweite Ei. Dann werde ich die Eier auf jeden Fall drin lassen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Eier befruchtet sind, halte ich eher fuer gering, nachdem Ozzy eine gute Woche Einzelhaft hatte. Sollte ich mal Sharon nicht auf den Eiern erwischen, werde ich sie trotzdem abkochen.

    Sie bekommen normales Futter ohne SB, ab und an etwas Obst und Gruenzeug. Keine Hirse. Nistmoeglichkeit gibt es auch keine, sie hat die Eier - wie schonmal - einfach auf den Boden gelegt.
     
  9. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    gute Frage...

    also erstmal zum Zählen: Ich habe gelesen, dass Papageienvögel bis vier, einige sogar bis sechs zählen können.

    Ich habe mit Lilly auch das Problem, dass sie ständig Eier legt. Einen Brutkasten habe ich noch nie angeboten und sie legt die Eier immer in eine Käfigecke.

    Vielleicht werde ich beim nächsten Mal das Ei gleich wegnehmen?
    Jetzt ist es schon wieder zu spät, weil sie seit zwei Tagen draufsitzt, denke ich.
    Ich fänd es gut, wenn sie das nicht ständig machen würde. Warum sind Nymphen aber auch so unwählerisch :? Von Wellies hab ich das noch nicht gehört, dass die ohne Kasten Eier legen.
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Doch, das gibt es auch bei Wellis......sogar Partnerlose Hennen legen unter Umständen Eier auf den Boden.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Es gibt sogar Wellis, die Junge auf dem Käfigboden großziehen. Die Wellis der Userin Santho haben, soweit ich weiß, ein Küken erfolgreich großgezogen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=26998&highlight=alien

    Ansonsten kann ich mich den Vorrednern (-schreibern) nur anschließen. Ich hab meiner Henne die Eier gelassen, weil sie immer nachlegt.

    Es gibt aber wie gesagt auch Fälle, in denen es besser ist, das Gelege gleich zu entfernen und möglichst sämtliche potentielle Nistgelegenheiten "dicht" zu machen.
     
  13. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    man lernt nie aus...

    ...und ich dachte schon, nur Nymphies seien so ferkelig :D (und Ziegen)

    Naja, denn werd ich das mal beibehalten und ihr die Eier lassen.
    Was bin ich froh, dass sie die wenigstens in den Käfig und nicht irgendwo anders hinlegt.
     
Thema:

Wie ist Eure Meinung?

Die Seite wird geladen...

Wie ist Eure Meinung? - Ähnliche Themen

  1. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  2. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  3. Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen

    Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen: Liebe Forengemeinde, ich rücke jetzt mal mit dem Thema raus, das mich am allermeisten beschäftigt. Chicco ist den ganzen Tag über total laut....
  4. Eure Meinung zur Voliere bzw Käfig bitte

    Eure Meinung zur Voliere bzw Käfig bitte: Hi Leute, ich habe zwei Graupapageien im alter von fast 3 Jahren...leider ist der Käfig zur Zeit zu klein.... ich bin auf der Suche nach einer...
  5. Schon eine Meinung?

    Schon eine Meinung?: Moin moin, liebe Gefiederten-Freunde! Mal hören, ob ihr auf Anhieb einen Treffer landet. Diese absolute Rarität bekam ich von einem Oberpfälzer...