Wie kalt, wie heiß darf´s sein

Diskutiere Wie kalt, wie heiß darf´s sein im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! In meiner Nachbarschaft steht eine Voliere mit Wellensittichen. Direkt an der Straße (naja, so befahren ist sie auch nicht, aber...

  1. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo!

    In meiner Nachbarschaft steht eine Voliere mit Wellensittichen. Direkt an der Straße (naja, so befahren ist sie auch nicht, aber immerhin) und meiner Meinung nach ist diese Voliere überhaupt nicht winterfest gemacht. Das einzige, was die Tier schützt ist Folie, die rings um die Voliere angebracht ist. Nun meine Frage: wieviel Kälte/Wärme können die Wellis/Nymphis ab, ohne dass sie Schaden nehmen bzw. erfrieren?
    Ich laufe da jeden Tag vorbei und jeden Tag hoffe ich, dass der Besitzer die Tiere nach innen holt. Bisher ist das nicht der Fall und ich mach mir da etwas Sorgen. Leider weiß ich auch nicht, wem die Tiere gehören, sonst würde ich mal nachfragen. Selbst auf Gefahr hin, dass ich u.U. blöd angemacht werde.

    LG Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichfreund, 8. November 2008
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Lucy Lu,

    Wellensittiche können sehr gut unsere Winter - hier in Oberbayern - aushalten. Meine Wellen- und Nymphensittiche leben seit Jahren nur in einer freistehenden Außenvoliere und haben keine Probleme damit. Ich denke, daß ein Dach überm Kopf und eine windgeschützte Ecke ausreichen sollte. Bei mir wird das Schutzhaus nicht angenommen, selbst als ich nur drinnen fütterte und es beheizte saßen sie immer draußen. Daher ist die Heizung seit Jahren aus und Futter kriegen sie jetzt auch in dem überdachten Bereich. Wer will, kann durch eine immer offenstehende Lucke in rein, aber keine(r) tut es.

    Wie das Klima bei Dir in "verschlafenes Städtchen, das eh keiner kennt" ist, mußt Du beurteilen.
     
  4. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo und danke für die schnelle Antwort, die mich doch sehr beruhigt. Ich wußte gar nicht, dass Wellis Kälte gut abkönnen.
    Ich denke mal, dass es in Oberbayern doch kälter ist, als in meinem "verschlafenen Örtchen" hier in Nordbayern:D:D!

    LG und schönes WE Christine

    P.S. Mein TA hat 3 Volieren im Garten stehen und die Vögel bleiben auch im Winter draußen. Er hat nur mal erwähnt, dass er die Volieren "winterfest" macht.
     
  5. #4 Sittichfreund, 8. November 2008
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wenn die Vögel sich langsam an die niedrigeren Temperaturen gewöhnen können, dann ist es kein Problem. Im Herbst würde ich aber keinen Stubenvogel einfach zu den anderen in die Voliere tun.

    Kunststück, wir sind ja hier auch näher am Südpol, :D und da ist es ja nun wirklich viel kälter. ;)
     
  6. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallöchen!

    Ich muß meine Frage jetzt noch mal aufgreifen, da wir ja im Moment teilweise -16 Grad in unserer Gegend hier haben.
    Wie sieht es denn bei euch so aus? Habt ihr eure Geier trotzdem noch draußen, oder mittlerweile nicht mehr?

    LG Christine
     
  7. #6 Dennis2311, 10. Januar 2009
    Dennis2311

    Dennis2311 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns wars vorn paar Tagen nachts -20 Grad!!!!

    Aber der Züchter in unserem Dorf hat seine Wellis etc. auch draußen gelassen und die haben es alle überlebt.

    Denke mal wenn die Vögel dran gewohnt sind überleben sie es 100 Prozentig :)
     
  8. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hm... Also mein TA hat 3 oder 4 Volieren im Garten stehen und er läßt seine Vögel auch immer den ganzen Winter über draußen. Allerdings sind die Volieren gut winterfest gemacht und den Tieren wird auch ein Schutzraum angeboten. Mir wird aber ganz flau im Magen, wenn ich nur dran denke, dass die Vögel bei der Megakälte draußen sitzen müssen.

    LG Christine
     
  9. #8 supichilli08, 10. Januar 2009
    supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg ♥
    mir auch.. ich würde meine dann wenn es eine möglichkeit gibt reinholen :zwinker: . ist immer am sichersten, meiner meinung nach:D
     
  10. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Und du kriegst deine Kleinen immer heil durch einen solchen strengen Winter, oder sind da auch Verluste zu beklagen?

    LG Christine
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 supichilli08, 10. Januar 2009
    supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg ♥
    Wen meinst du damit jetzt :D:D:D:D ???
    Mich nich oder? weil meine vögel sind jetz net draußen :D
     
  13. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ... meine Nymphensittiche, Wellensittiche und Zebrafinken sind jetzt seit 6 Jahren draußen in einer Freivoliere mit unbeheiztem Schutzraum. Die kälteste Temperatur an die ich mich erinnern kann war bis jetzt -17 Grad, und ich habe noch keinen Vogel durch die Kälte verloren.
    Der älteste Nymphensittich ist 10 Jahre alt, der älteste Wellensittich ca.12 Jahre, und der älteste Zebrafink 6 Jahre.

    Ich habe das Gefühl, dass die Vögel seit sie draußen gehalten werden viel gesünder sind.

    Wenn ich wieder eine Voliere bauen würde würde ich vielleicht eine Heizung mit einbauen, denn bei minusgraden sitzen sie eigentlich nur herum und schlafen.
    Dafür gehen die Zebrafinken gelegentlich bei +1Grad ins eisige Wasser baden...:k
     
Thema: Wie kalt, wie heiß darf´s sein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie kalt darf es für wellensittiche sein

    ,
  2. kälte wellensittich

    ,
  3. nymphensittich wie warm

    ,
  4. wie zeigen nymphensittiche dass ihnen kalt,
  5. nymphensittich warm,
  6. dem nymphensittich ist es zu warm
Die Seite wird geladen...

Wie kalt, wie heiß darf´s sein - Ähnliche Themen

  1. Wann darf ich Freiflug bieten?

    Wann darf ich Freiflug bieten?: Hallo zusammen, Ich habe seit 4 Tagen 2 Rosenköpfchen. Darf ich den beiden heute Freiglug bieten? Ich bin heute den ganzen Tag zu Hause also...
  2. Darf man Papageien aus dem Tierheim teuer weiterverkaufen?

    Darf man Papageien aus dem Tierheim teuer weiterverkaufen?: Habe hier eine rechtliche Frage: Auf der Suche nach einem Partner für meinen Papagei stiess ich auf eine Anzeige im Internet, in der ein fast 20...
  3. Bezüglich Zebrafinken-Brut

    Bezüglich Zebrafinken-Brut: Gude, Ich schildere mal die Lage: Vor 3 - 4 Tagen entdeckte ich die ersten 2 Eier im Nest unseres Zebrafinkenpärchens. Am Tag darauf wurden es...
  4. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  5. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...