Wie kann ich meine Graupapageien dazu bewegen auf den Arm zu sitzen?

Diskutiere Wie kann ich meine Graupapageien dazu bewegen auf den Arm zu sitzen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Nein, aber ich möchte auch nicht in den Verruf kommen Tiere zu quälen. Mir ist schon klar, dass wenn er es nicht möchte dann lasse ich es eben,...

  1. frog2210

    frog2210 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber ich möchte auch nicht in den Verruf kommen Tiere zu quälen.
    Mir ist schon klar, dass wenn er es nicht möchte dann lasse ich es eben, aber er will seinen Käfig einfach nicht verlassen, ich meine er turnt darauf rum und alles. Aber er hat seit mehreren Jahren einen Bam neben seinem Käfig stehen und sieht auch wie alle anderen darauf rumklettern. Vielleicht will er es einfach nicht und wenn die Mehrheit der Forenmitglieder dass glaubt dann sehe ich dass ein und lasse ihn einfach weiter auf dem Käfig turnen. Ich denke nur dass er wirklich schlechte Erfahrungen gemacht hat, weil er schreit zwar wie verrückt wenn man den Füßen zu nahe kommt, er beißt mich aber nicht. Er nimmt dann ganz zärtlich meinen Finger und zeiht ihn vom Füßchen weg. Es ist auch nicht so als würde ich jedesmal zu ihm gehen und ihm an die Füße langen wollen. Mir ist es nur aufgefallen dass er so reagiert, wenn ich ausversehen mal in die Nähe komme. Er hat auch erst seit neuestem angefangen, Futter in seine Füßchen zu nehmen. Davor musste ich meim futtern bei ihm bleiben un die Hand mit Futter unter seinen Schnabel halten, damit er essen konnte. Erst nach langem zeigen und nachdem er die anderen beobachtet hat, hat er vorsichtig angefangen seine Beinchen zu benutzen. Ich habe gehofft, mir könnte man hier vielleicht sagen woran seine Angst liegen könnte. UNd ich denke seit er bei mir ist, ist ein großteil seiner Angst auch verschwunden. nur dass er eben bei seinen Füßchen sehr empfindlich ist, das ist geblieben. Ich akzeptiere das auch, er hat mir nur so leid getan. Sich zu putzen oder den Schnabel nach dem essen zu putzen, dass kann er auch nicht so richtig. aber er ist trotzdem einer meiner liebsten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    schau mal, du schreibst ja selbst, welche positive Entwicklungen er bei dir schon gemacht hat, das ist doch schon absolut klasse. Lass noch ein paar Wochen, Monate oder auch Jahre vergehen und dann wirst du sehen, dass er sich in seinem Wesen noch weiter verbessert hat. Und dass er das in Gesellschaft erleben darf, ist doch wunderschön.

    Du schreibst aber auch, dass er anfangs das Futter nicht mit den Füßen gehalten hat. Das macht auch nicht unbedingt jeder Papagei, auch die können pingelig sein. Meine nehmen z.b. die Körner alle nicht zwischen die Krallen. Gemüse, Obst, Nudeln, Kartoffelbrei nehmen auch nicht alle in die Krallen, sondern neigen lieber jedes mal ihren Kopf, um etwas davon aufzunehmen.

    Ich finde es gut, dass auch die Papageien ein Individium sind.

    Was ich dir aber auch mal anraten würde, schaue dir mal die Füße von unten an. Evtl. hat er da ja auch eine Entzündung und lässt sich deshalb an den Füßen nicht anfassen und hat bisher nichts großartig angefasst, weil es wehgetan hat. Was für Sitzstangen benutzt du denn?

    Ansonsten kann ich dir wirklich nur empfehlen, ihn das machen zu lassen, was er möchte.

    Evtl. könntest du aber auch versuchen, den Kletterbaum ein wenig umzustellen, damit seine Neugierde wieder angeregt wird. Gerade Graupapageien verhalten sich da ja hinundwieder sehr eigenartig. Ich hatte hier auch über ein Jahr eine Baumstammschaukel rumstehen und es hat sie nicht die Bohne interessiert. Dann habe ich sie auf eine Kommode gelegt und siehe da, nun ist das Teil heiß begehrt und ich war schon nahe dran, den Stamm zu verschenken.
     
  4. frog2210

    frog2210 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht, dass er eine Entzündung an den Beinen hat, da er ja sehr gern herumturnt und kopfüber hängt. Das würde dann ja sicher weh tun oder?
    Den Baum umzustellen hab ich schon versucht..habe sogar eine kleine Futterkette von seinem Käfig zu dem Baum gehangen..aber kein Erfolg..
     
  5. -Palli-

    -Palli- Guest

    Wenn ich es richtig verstanden habe, ist er seit 3 Jahren bei euch?! Wisst ihr was er vorher erlebt hat? Ich mein 3 Jahre ist ja nun schon ein bisschen und scheinbar geht es bei ihm einfach langsam, was aber auch ok ist. Geb ihm Zeit und vorallem Geduld, ich denke du kannst nicht mit Wundern rechnen und so wie du eben geschrieben hast, erwartest du das auch nicht.

    Weiterhin würde ich es euinfach noch behindertengerechter gestalten.. Hast du denn mal ein Bild von dem Raum? Vielleicht haben andere ja noch einen Tipp?
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo, kann er den Kletterbaum denn auch vom Käfig aus selbst erklettern ?

    Wenn nicht, würde ihm vielleicht auch eine Art Brücke dorthin weiterhelfen. Dazu könnte man z.B. einen Sitzast vom Gitter zum Baum montieren oder ein dickeres Seil dorthin spannen, damit er bequem zu Fuß vom Käfig aus hinübergelangen kann :zwinker:.

    Vielleicht kannst du ihn auch zunächst eher mit einem größeren Sitzast direkt auf dem Käfigdach eine Freude machen und ihn damit langsam aus der Reserve locken ;).
     
  7. frog2210

    frog2210 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Naja, da er nicht fliegen kann, habe ich ihm eine kleine Leiter von Käfig zu Baum gelegt..vielleicht sollte ich aber mal mit etwas anderem probieren, da er ja auf die Leiter nicht anspricht....
    Dann habe ich noch eine Frage: Wenn man einem Vogel die Federn stutzt wachsen die Federn doch irgendwann nach, oder? Weil mein Schrubber ja laut Vorbesitzer gestuzt wurde, er aber nach 10 langen Jahren immer noch nicht fleigen kann...
     
  8. -Palli-

    -Palli- Guest

    Hi. Also mein Dicker geht auch auf keine Leitern oder Seile oder Schaukeln. Er nimmt nur feste Äste und geht auch nur auf den Kletterbaum, da dieser genau neben seinem Käfig steht.
     
  9. frog2210

    frog2210 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    OKay, dann versuche ich es mal nit einem dicken ast
     
  10. -Palli-

    -Palli- Guest

    Ja, versuche es mal. Mein Kletterbaum steht genau neben dem käfig und er kann direkt draufklettern, sonst würde er auch nicht draufgehen.
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    du kannst auch mal in der Nagerabteilung nachschauen. Die haben dort Brücken aus Holz, die eben auch breit sind und nicht so wackelig. Die kannst du dann auch vom Käfig zum Kletterbaum montieren.

    Oder du kannst auch einen Javaast mit mehreren Abzweigungen nehmen, damit er daruber auf den Kletterbaum kommt.

    Was für einen Kletterbaum hast du denn, damit es uns leichter fällt, dir Hilfe anzubieten?

    Stelle dir mal ein paar Bilder von mir ein wie ich es für Bibo ermöglicht habe, damit er z.B. vom Fenstersims auf die Voliere kommt oder eben von einer zur anderen Voliere. Evtl. hilft dir das ja weiter. Ansonsten helfen auch diese Spiralseilen, die kannst du total gerade biegen, nur solltest du dann zwei nebeneinander legen, da es sonst zu wackelig ist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auf dem 2. Bild kannst du auch eine Liane sehen. Lianen gibt es in unterschiedlichen Formen. Mal flach und dafür breit, aber sehr dünn und eben die dickere Variante, die absolut stabil ist und auch bis zu einige Zentimeter an Durchmesser haben. Meine lieben diese Lianen, da sie hierbei eben auch ihren Knabberspaß haben. Dort kann man mitunter wie in Naturästen eben auch, Löcher bohren, sodass man sie auch anbinden kann, damit sie nicht wackeln.
     
  12. frog2210

    frog2210 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab gestern gleich so eine Liane gekauft und zwischen kletterbaum und käfig gespannt...bis jetzt wirds es aus größt möglicher Entfernung nur beäugt..mal sehen, was er amcht wenn er sich daran gewöhnt hat
     
  13. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo frog2210

    wir haben den Grauen schon viel gebaut, manchmal nehmen sie es an und manchmal erst nach einigen Tagen oder manchmal gar nicht.


    Nur nicht aufgeben oder einfach noch etwas umbauen. Aus der Sicht der Vögel sehen die Dinge eben anders aus als aus der Sicht des Menschen.
     
  14. frog2210

    frog2210 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Juhuu!!!Er isch auf den Kletterbaum!! Gfällt ihm wies aussieht total! Nur bekomm ich ihn da jetzt nich so leicht wieder runter...geht nur zum essen in sein Käfig un wenn er sein Abendessen bekommt muss ich halt das Seil losmachen, damit er nicht mehr rüberegeht.
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Na siehste, mit etwas Geduld und Ausdauer klappt doch alles.

    Erfreue dich daran, dass er nun von alleine auf den Kletterbaum geht und auch wieder in seinen Käfig retour, wenn er Hunger hat. Alles andere überlasse ihm, damit er sich sicher fühlt.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. -Palli-

    -Palli- Guest

    Mach einige zeit VOR dem Abendessen den Käfig zu, dass er nicht fressen kann. Wenn es dann essen gibt hat er hunger und geht freiwillig rein :-)
     
  18. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Zum Fliegen: Die koennen normal wieder fliegen nach der naechsten Mauser. Sind denn alle Schwungfedern vorhanden? Da kannst du mal schauen wenn er die Fluegel streckt. Wenn alle Federn da sind, ist er vielleicht aus der Uebung und hat keine Flugmuskulatur mehr. Du kannst ihn auf einen Stock oder auf die Hand nehmen wenn er das denn mal macht, und die Hand leicht hoch und runter bewegen, so dass er flattert. Wenn du das so 2 Wochen machst dann sollte sich die Muskulatur aufbauen. Dann kannst du mal die Hand etwas staerker hoch und runter bewegen bis er losfliegt. Pass aber auf dass die Gardinen unten sind damit er nirgends wieder fliegt.

    Hab schon meinen 2 Grauen das fliegen so beigebracht und einem Nymphi.

    LG
    Regina
     
Thema: Wie kann ich meine Graupapageien dazu bewegen auf den Arm zu sitzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie bekommt man einen Graupapagei auf den Arm

    ,
  2. wie bekomme ich meinen graupapagei auf den Arm

    ,
  3. wie lerne ich einen graupapagei das er auf die hand kommt

    ,
  4. graupapagein an freisitz gewöhnen,
  5. wie lange dauert es dass ein gekaufter papagei auf den Arm kommt,
  6. graupapagei an die hand gewöhnen,
  7. wie bekomme ich mein graupapagei auf hand,
  8. papagei kommt nicht auf die hand,
  9. wie nähere ich mich graupapagei an,
  10. graupapagei auf die hand,
  11. graupapagei bewegt sich nicht von der stelle selbst mit lerckerli,
  12. wie kommt papagei auf die hand,
  13. wie geht mein papagei auf meinen arm,
  14. papagei will nicht auf arm,
  15. graupapageien an die hand bekommen
Die Seite wird geladen...

Wie kann ich meine Graupapageien dazu bewegen auf den Arm zu sitzen? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...