Wie kann ich meinen Grauen belohnen?

Diskutiere Wie kann ich meinen Grauen belohnen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallihallo mal wieder :-) Ich möchte meinen Graupapageien gerne zwischendurch mal mit diversen Leckerlis belohnen.. wobei ich weiß, das...

  1. Blabla

    Blabla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallihallo mal wieder :-)

    Ich möchte meinen Graupapageien gerne zwischendurch mal mit diversen Leckerlis belohnen.. wobei ich weiß,
    das Süßigkeiten etc ja Tabu sind. Was kann ich ihr sonst alles als Leckerli anbieten?

    Danke für jede Antwort!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    du könnest es z.B. mal mit geschälten Sonnenblumenkernen, kleinen Nussstückchen, Pinienkernen, Trockenobststückchen wie z.B. Bananenchips, Rosinen, Datteln usw ;).
    Man muss halt ein wenig ausprobieren, was der jeweilige Vogel besonders gern mag, da sind die Vorlieben manchmal recht unterschiedlich.
     
  4. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo,

    ich nehme immer die schönsten Stückchen aus dem guten "Ü...e"-Studentenfutter. Da fahren meine beiden total drauf ab.
    Der Vorteil: Da bleibt auch genug "Belohnung" für den Futterbringer über:+popcorn:
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Stimmt, da ist eh schon viel von dem von mir genannten drin :).
     
  6. Blabla

    Blabla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke.. das werde ich mal probieren.
    Bananenchips habe ich auch schon mal in den Napf gelegt, aber die nimmt sie nur mit den Schnabel und laesst sie dann herunterfallen.
    Habe ihr auch schon ganze sowie geschälte Erdnuesse gegeben.. aber auch die nimmt sie nur, beißt einmal drauf und lässt sie fallen.
    Obst und Gemuese habe ich auch schon so viel ausprobiert, sie ist nirgens dran gegangen. Habe ihr auch schon mal etwas Magerquark mit geriebenen
    Moehrchen angeboten, auch da zeigte sie NULL Interesse.
    Das Einzige, was sie frisst, sind Sonnenblumenkerne, wie ich bisher feststellte. Sie sucht sich gezielt die Sonnenblume (und evtl. auch mal Kuerbiskerne) aus
    ihrer Futtermischung heraus, knackt und frisst sie dann. Alles andere an Koernern fliegt entweder im Kaefig oder auf dem Boden herum.

    Woran liegt das denn, dass sie nichts anderes frisst? Ich finde es sehr schade, dass sie nichts an Obst oder Gemuese annimmt. Halte ich ihr ein Stück Moehre hin (aus der Hand), "zerfetzt" sie es bloß, das war's..
    Schon mal sowas erlebt oder gehoert, dass ein Papagei sich nur von Sonnenblumenkernen ernaehrt?
    Habe auch schon saemtliche Koernermischungen ausprobiert, von teuer bis billig..

    Ich hoffe, ihr habt hier vlt. ein paar Tips oder so fuer mich.
    DANKE! :-)
     
  7. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Ich würde eine Mischung zusammenstellen, in der nur wenig Sonnenbumenkerne drin sind. Meine könnten sich auch nur von gestreiften Sonnenblumenkörnern ernähren. Das ist wie bei uns Menschen: Wenn meine Frau verschiede Sorten Yoghurt im Kühlschrank einlagert, habe ich auch immer eine bestimmte Reihenfolge....:zwinker:

    Du könntest dann die Sonnenblumenkerne als "Leckerlis" zur Belohnung einsetzen.
     
  8. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Das machen glaube ich alle Papageien mit Karotten,das ist also nix ungewöhnliches.
    Da ich auch einige Obst-Muffel habe,würfel ich das Obst und Gemüse (zb Karotten) in ca 0,5 cm grosse Stücke ,vermenge das mit rotem Palmöl(ich nehme Avix Booster),vermenge das mit ein paar gehackten Nüssen und schon wird das Obst/Gemüse mehr gefressen!
     
  9. #8 Tierfreak, 7. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Bitte lass Erdnüsse mit Schalen ganz weg, da die Schalen oft mit Schimmelsporen behaftet sind, welche eine Aspergilloseerkrankung auslösen können. Du kannst aber geschälte aber ungesalzene Erdnüsse von Ultje usw anbieten.
    Das liegt meist daran, dass der Napf zu gut gefüllt wird, bzw dass zuschnell nachgefüllt wird. Sonnenblumenkerne sind halt sehr fetthaltig und wenn sich ein Vogel hauptsächlich davon ernährt, ist das leider viel zu einseitig und kann zu Mangelerscheinungen und Leberproblemen führen.
    Ich würde mal etwas wenig in den Napf einfüllen und abwarten, bis fast alle Saaten gefressen wurden.
    Wenn der richtige Hunger kommt, geht sie schon auch an die anderen Saaten und du bekommst mit der Zeit auch die wirklich benötigte Menge Körnerfutter heraus :zwinker:.

    Stimmt, Papageien sind oft rechte Verschwender und schleudern gern mit Obst und Gemüse umher. Trotzdem wird auch beim Zerschreddern meinst noch einiges aufgenommen inkl. der wichtigen Vitamine, die darin enthalten sind. Versuch daher wirklich täglich weiterhin Frischfutter anzubieten.
     
  10. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    versuche es einmal mit warmem Brei. Nimm etwas Obst (was Süßes), Nektarine, Pflaume, Zuckeraprikose, Apfel, Birne....
    Etwas kleinschneiden und in eine Schüssel, Tasse etc. geben. U-Tasse auflegen und kurz in die Mikrowelle. Mit einer Gabel quetschen, dabei aber etwas Stückig-belassen. Dann warm anbieten. Ich habe bisher nur ganz wenig Papageien kennengelernt, die dem wiederstehen können.
    Hast du keine Mikrowelle, gebe es in einen kleinen Topf mit bischen Wasser. Kurz andünsten und quetschen und anbieten. Geht der Vogel an diese süße Variante, kannst du auch an die Gemüsevariationen gehen. Sellerie, Kartoffel, Möhre, Pastinake, Mais, Süßkartoffel, Kohlrabi...
    Es muß recht warm sein, breiig und sonst muß da nix dran. Keine weiteren Sachen. Auf keinen Fall süßen, salzen oder sonst welchen Kram. Nur die gesunden Obst- und Gemüsesachen. Vorerst. Man kann natürlich auch richtig Kochfutter herstellen.
    Versuche es erstmal mit der einfachen Variante. Es sind natürlich nicht mehr alle guten Inhaltsstoffe nach dem Erhitzen da drinnen aber, es ist ein Anfang.
    Bei Bedarf läßt sich in diesem Brei auch mal ein wichtiges Medikament verstecken. Man weiß ja nie, wie man das einmal für schlechtere Zeiten benötigen kann.
    Versuche es einfach.
    MfG
    Marion L.

    P.S.: Sortiere doch die fetten Sonnenblumenkerne heraus und laß sie mal weg. Hunger treibt die anderen Saaten dann auch mal rein. Willst doch nicht einen Papagei mit Leberproblemen haben? Wenn er nur diesen fetten Kram futtert.
     
  11. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Ich gebe meiner ganzen Schar ab und zu geschälte Erdnüsse. Die bekommen sie nur aus der Hand. Chicco, der Inka ist ganz wild darauf und meint, immer wenn er mich sieht bekommt er das Leckerli. Nein bekommt er nicht.Nur zwischen durch und wenn er ganz brav ist :-)) Gruss rie
     
  12. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    @ Blabla

    ich hatte am Anfang auch totale Probleme mit der "Körnerfütterei", hab ihnen immer viel zu viel in ihre Näpfe gemacht, sie haben nur das "Beste" rausgepickt.
    Jetzt bekommt jeder Morgens und Abends seine 30 Gramm Körnermischung und das wird auch gefressen.
    Ja das mit den Möhren kenne ich auch, sie werden mit anderem Gemüse aufgespießt und auch nur geschreddert. Wenn ich sie aber mit der Mulinette klein hacke und anderes Gemüse untermische, Gemüse was sie so garnicht mögen, dann wird es gefressen und wie...

    Leckerlis sind bei mir auch ungesalzene Erdnüsse und ungeschwefelte Rosinen oder die "Vogelplätzchen" von Rico...:)
     
  13. ete

    ete Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Also mir geht es auch so mit Mia,Moritz frisst sehr viel mehr Mia nur Sonnenkerner raus.Ich habe vieles ausprobiert ist im Napf nur noch das was sie nicht will macht sie Krach.Ich gebe ihr dann natürlich nicht das was sie will,Ich biete dan obst an,sie zerschredert es und dann geht das gezicke wieder los:nene:

    Lg Ete
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Neu Wu

    Neu Wu Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    das mit dem Körner einteilen macht man nur solange, wie der Vogel gesund ist, richtig? Hat man ihn erst wieder vom TA zurück, ist man froh, dass er frisst wie verrückt. Deswegen wird doch alles getan, dass es dem erkrankten Tier wieder schmeckt. Und deshalb wird dann das nicht benutzte Futter weggeworfen.oder? (s.O.) Ich fülle wieder neu auf. Hauptsache es wird gefressen. lg angelika
     
  16. ete

    ete Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    :zwinker::zustimm: :zustimm:

    Lg Ete
     
Thema: Wie kann ich meinen Grauen belohnen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vogel belohnen ohne essen

    ,
  2. was nimmt man für Belohnungen bei Papageien

    ,
  3. zuckeraprikosen für graupapagei

    ,
  4. womit papageien belohnen,
  5. papageien belohnung
Die Seite wird geladen...

Wie kann ich meinen Grauen belohnen? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...