Wie kann man ständiges Rufen abgewöhnen?

Diskutiere Wie kann man ständiges Rufen abgewöhnen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bins mal wieder, hat jemand von Euch Erfahrungen gemacht, wie man den Grauen das häufige nervende Rufen abgewöhnen kann?:idee:...

  1. Haselang

    Haselang Guest

    Hallo, ich bins mal wieder,

    hat jemand von Euch Erfahrungen gemacht, wie man den Grauen das häufige nervende Rufen abgewöhnen kann?:idee:

    Genau diese hohen Töne sind es, die zum einen den Nachbarn stören und zum anderen die eigenen Nerven.

    Haben inzwischen zwar die Schalldämmung an Decke und Tür angebracht und es ist auch leiser geworden, aber die Rufe sind natürlich trotzdem noch zu hören. Auch wenn der Nachbar behauptet er hätte keine Veränderung gemerkt.

    Als die beiden noch im Wohnzimmer untergebracht waren, hatten sie auch nicht so viel gerufen. Waren ja immer mittendrin. Seit dem sie ihr Vogelzimmer haben ist es echt schlimm geworden.

    Die letzten 1 1/2 Wochen lief es auch recht gut ab. Dachte schon sie haben sich mittlerweile an die Umstellung gewöhnt.

    Habe mir angewöhnt generell nicht zu den Grauen zu gehen, wenn sie dies lautstark einfordern. Warte bis Ruhe ist und gehe dann hinein. Lobe sie, wenn sie ruhig waren. Irgendwann müssen sie ja begreifen, das das Rufen keinen Sinn hat. Wenn sie leise sind komme ich!!!!

    Wir machen erst mal besonders leise, um nicht bei jeder Aktivität ihre Aufmerksamkeit auf uns zu ziehen. Wenn ich ihr Zimmer verlasse, und sage ich habe noch Arbeit, oder gehe zur Arbeit, rufen sie nicht lange hinterher, da ist gleich Ruhe und sie gehen ihrer eigenen Beschäftigung und Geplapper nach. Aber sobald sie etwas hören geht das Rufen wieder los.
    Es kann allerdings auch nicht angehen, das wir wegen der Vögel nur noch durchs Haus schleichen!!!!

    Meine Beschäftigung mit ihnen ist zum einen täglich ca. 1 Stunde, wo ich das Zimmer sauber mache, anschließend mit ihnen schmuse, oder auch Badetag angesagt ist. Allerdings ist dies auf Grund meiner unterschiedlichen Arbeitszeit mal vormittags, mal am späten Nachmittag. Feste, immer gleiche Zeiten sind nicht drin. Abends dürfen sie dann eine halbe bis dreiviertel Stunde mit ins Wohnzimmer. Sweety geniesst es dann bei seinem Liebling (mein Mann) zu sitzen, sich zu putzen und manchmal auch rumobern. Charlyne ist die ganze Zeit mit fressen beschäftigt. Habe den Eindruck sie kommt im Vogelzimmer zu kurz und wird häufig von Sweety beim fressen gestört. Sie ist üprigens extrem schreckhaft.

    Gestern allerdings, zur Mittagszeit, Licht und Radio sind von 13.00 bis 15.00 aus, rief Charlyne wieder mal unbeirrt eine ganze Stunde. Keine Ahnung welche Laus ihr über die Leber gelaufen ist. Jetzt ist es auch wieder nervig, sie rufen sobald sie irgend etwas hören, obwohl das Radio im Zimmer läuft.

    Vielleicht hat noch jemand einen guten Tipp:zustimm:

    Bis bald
    Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Das ihr nur reingeht wenn sie leise sind, ist schon mal sehr gut.
    Aber kann es sein, dass sie sich im VZ langweilen?
    Kann es sein, dass die beiden sehr menschenbezogen sind? Dann kanni ch dir raten Bachblüten zu geben. Meine Erfahrungen damit waren sehr gut. Habe Cerato gegeben, damit sich Krümel etwas von mir abwendet. Hat aganz gut geklappt. Ich kann sie den ganzen tag alleine lassen, ohne das sie mich ruft oder sonst irgend etwas macht, was 'nervt'. Vielleicht solltet ihr den beiden das unterstützend geben und einfach ein bishen mehr trubbel ins VZ bringen?
    Ich wünsche euch viel glück dabei.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Kerstin
    warum machst du denn Licht und Radio aus, da fühlen sie sich doch total von euch verlassen
    und zum ständig rufen,
    gut, wir haben keine Grauen, aber wir halten immer "Schwarmkontakt" miteinander, ich pfeife gelegentlich leise, sie antworten, mal ein "hallooo" oder ein "huhuuu". Sie merken, es ist jemand da und sind beruhigt. Soweit unsere Erfahrung. :zwinker:
     
  5. grizzly991

    grizzly991 Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lahr schwarzwald
    kersti

    hallo kerstin, meiner erfahrung nach ist es immer gut radio anzu haben meine gloria singt da immer mit und macht die töne nach von den narichten.Die empfehlung kann ich dir nur weiter geben.:D
     
  6. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Kannst Du mir da bitte genauere Informationen zu geben? Unsere beiden sind auch sehr auf uns geprägt anstatt sich mit sich selbst zu beschäftigen
     
  7. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also grundsätzlich denke ich mal, dass die Grauen Schwarmtiere sind und bei Euch im Wohnzimmer waren sie halt immer dabei. Das ist jetzt völlig anders und sie sind allein und rufen daher immer den fehlenden Teil des Schwarms!
    Meiner Meinung nach (aber ich bin da noch absoluter Anfänger!) solltest Ihr Euch ganz langsam etwas zurückziehen und d.h. doch etwas mehr Zeit mit Ihnen verbringen und die dann langsam kürzen und möglichst häufig Abwechslung ins Vogelzimmer bringen.
    Wenn sie vorher bei Euch im Wohnzimmer standen, so haben sie viel öfter Kontakt mit Euch gehabt als jetzt und fühlen sich jetzt bestimmt "abgeschoben" in ein anderes Zimmer. So schnell können sie da ihre Gewohnheiten nicht ändern und vermissen euch.
    Wenn wir nicht im Wohnzimmer sind, dann rufen wir auch ab und ab und sie antworten. Dann sind sie wieder beruhigt und rufen auch nicht ständig nach uns.

    @ Tweety
    Unsere beschäftigen sich leider auch oft mehr mit uns, als mit sich! Daher bin ich auch sehr daran interessiert wie Du das hinbekommen hast.

    Liebe Grüße
    Kati
     
  8. Haselang

    Haselang Guest

    Hallo,

    habe festgestellt, daß sie besonders stark rufen, wenn über Mittag das Radio aus ist. Deshalb läuft es jetzt den ganzen Tag.

    Sicher sind sie sehr Menschenbezogen und ich versuche nun sie langsam zu entwöhnen, damit sie wieder richtige Papageien werden.

    Sicher ist es auch zu "langweilig" im Vogelzimmer. Will ja aus diesem Grund auch eine Gruppe daraus werden lassen, aber mit dem ersten Pärchen (ich berichtete bereits darüber) hat es echt nicht gut gefutzt.

    Ein weiterer Aspekt ist sicher, daß sich meine beiden zwar "heilwegs" akzeptieren, aber die große Liebe ist es eben nicht. Das war bei dem anderen Pärchen, was ich auf Probe hatte, ganz anders. Die haben sich bei mir gefunden und man hat sofort gemerkt, zwischen denen hats gefunkt.

    Diese zwei (PeeWee und Gismo) standen, oder stehen noch, als Paar zur Vermittlung.

    Kann nun bloß erstmal abwarten, bis wieder Timnehs in heilwegs passenden Alter und Geschlecht zur Vermittlung stehen. Werde meine beiden dann nach Berlin bringen, damit sie sich in fremder Umgebung eventuell neu verpaaren und sich dann in der Gruppe akzeptieren. Bei dieser Gelegenheit hoffe ich werden sie wieder "Papageien". Fange aber mit der "Entmenschlichung" schon mal langsam an.
     
  9. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Was wollt ihr denn Wissen bzgl. der Bachblüten? Ich habe tägl. ca. 5 Tropfen ins Trinkwasser gegeben. Mehr nicht. Dann gewartet.... Und irgendwann kam es dass Krümel lieber mal zu Eumel ging statt zu mir. Das problem an der ganzen Sache ist, man bekommt das Menschenbezogene nie ganz weg, wenn man sie in der Wohnung hält. das ist immer ein hin und her.
    Und auch steht es offen, ob jeder Geier so darauf reagiert, evtl passiert eifnach garnicht.

    Hier der Link dazu http://www.die-tierheilpraktiker.de/frames/frame_check-bestellung.html
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Haselang,

    ich wünsche Dir, das sich die beiden mit der Zeit etwas entwöhnen lassen.
    Ist echt nicht einfach, wenn man so Kletten in grau beherbergt und ich bekomme auch ein bisschen Angst, das es bei uns demnächst ähnlich sein könnte wie bei Dir. Wir planen auch zur Zeit ein Geierzimmer, hoffendlich eifern sie Deinen dann nicht nach.
    Glücklicherweise ist unser Haus freistehend, das wenigstens kein Nachbarn Alarm schlägt, wenn es so kommen sollte. Aber leid tun sie einen trotzdem, wenn sie nach einem schreien.

    Ich find es echt schlimm, das Euer Nachbar immer noch rumstänkert :k !

    Nun habt Ihr schon soviel getan, um des lieben Friedens Willen, und dann sowas. Manche Leute müssen halt stänkern um glücklich zu sein, echt schlimm :( !
    In so einer Situation ist das noch eine zusätzliche Belastung.

    Ich drück Dir die Daumen, das sich alles bald wieder beruhigt:zwinker: .
     
  12. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    aber auch einen Versuch wert :beifall:
     
Thema:

Wie kann man ständiges Rufen abgewöhnen?

Die Seite wird geladen...

Wie kann man ständiges Rufen abgewöhnen? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  2. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  3. Welcher Vogel hat diesen Ruf / Gesang!

    Welcher Vogel hat diesen Ruf / Gesang!: Hallo, Ich höre seit Tag den Vogel zwar zu leider weiß ich nicht was es für einer ist. Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Danke schon mal im...
  4. Hilfe mein Grauer greift mich ständig an

    Hilfe mein Grauer greift mich ständig an: Vor 4 Wochen habe ich für meine Henne einen Hahn gekauft. Die ersten tage war er sowas von lieb ,er lies sich streicheln ,wiegen gab Küsschen....
  5. Zwei unbekannte Vögel - einmal Ruf, einmal Silhouette

    Zwei unbekannte Vögel - einmal Ruf, einmal Silhouette: Heute Mittag war ich mit meinen Eltern am Niederrhein (NRW) spazieren. Um uns herum Naturschutzgebiet mit viel Wasser und aus einem sehr dichten...