Wie Katzen fernhalten?

Diskutiere Wie Katzen fernhalten? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer hat eigentlich behauptet, dass Katzen keine Vögel fangen? Ich gehe von meinen eigenen Beobachten aus- und das es bei uns massenhaft Vögel...

  1. Mr. Bond

    Mr. Bond Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Wer hat eigentlich behauptet, dass Katzen keine Vögel fangen?

    Ich gehe von meinen eigenen Beobachten aus- und das es bei uns massenhaft Vögel gibt, trotz vieler Katzen, dafür kann ich leider nichts. Auch wenn Statistiken was anderes behaupten. Solche Statistiken stammen wahrscheinlich von Leuten, die Abends ihre Zirgarette auf dem Balkon rauchen- und dabei auf einen Plattenbau schauen. Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

    Der Hauptfeind der Vögel bei uns ist der Marder- und nicht die Katze.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 vögelchen3011, 8. August 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    die kleinen beliebten Wachteln, auch nur eine Zahnfüllung:D aber viele knabbern ja gern;)
     
  4. #63 IvanTheTerrible, 8. August 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das mag ja sein, wenn aus dem Umland viele zuwandern.
    Hier gibt es viele Arten überhaupt nicht. Ich möchte jetzt nicht mit der Artenbenennung anfangen, denn außer Amsel, Elster und für 3 Monate der Mauersegler, ist hier keine Vogelart häufig. Zu jedem Haus gehört hier ein Garten, einige 100 Meter aus dem Ort heraus, Felder und auch Wiesen. Sogar Eichhörnchen haben wir hier und der Grünspecht ist nach 20 jahren in diesem Jahr nicht mehr aufgetaucht.
    Man hat wahrscheinlich die/den möglichen Brutbaum/Bäume gefällt...März und April.
    Ivan
     
  5. Mr. Bond

    Mr. Bond Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Bei uns kommt eher ein anderes Problem hinzu- und zwar die massenhaften Windräder, die um unseren Ort herum gebaut wurden. In unserer kleinen Region haben wir mittlerweile an die 300 Windräder- und es sollen noch 200 Windräder dazu kommen. Man hat sogar das Naturschutzgebiet mit Windräder zugepflastert.

    Unter den Windrädern findet man hunderte tote Vögel, jeglicher Art. Das Storchenpaar, das hier seit Jahren am Waldrand ihren Nachwuchs großgezogen hat, ist verschwunden. Kein Wunder bei dieser Geräuschkulisse. Nachts hört sich es so an, als wenn man direkt am Meer wohnen würde- und mit Sicherheit werden durch die Windräder viele Tiere vertrieben.
     
  6. Morgan

    Morgan Mitglied

    Dabei seit:
    3. August 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die Nahe nach RLP kommt
    Ja, diese Verspargelung der Landschaft ist wirklich furchtbar.
    Man schaut ja auch viel lieber auf ein hübsches Atomkraftwerk.

    Ich wohne genau gegenüber dem Windpark Hoppstädten.
    Von Meeresrauschen ist nichts zu hören, die Anhöhe mit den Windrädern ist vielmehr der Ort, wo wir gerne mit unserem Hund spazierengehen, weil man von dort aus den Straßenverkehr nur noch ganz leise hört...
    Tote Vögel habe ich dort noch nie gesehen, stattdessen sehr viele lebende, die sich auf den Getreidefeldern und Heuwiesen in der Umgebung der Windkraftanlagen ihr Futter besorgen.
     
  7. Mr. Bond

    Mr. Bond Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben hier einen guten Wind- und das Rauschen kommt von den Rotorblättern. Der Wind ist stellenweise so heftig, dass die Umdrehungsgeschwindigkeit der Windräder gedrosselt werden müssen. Wenn die volle Pulle drehen, hört man die Scheißdinger noch aus einer Entfernung von 1 km.

    Auf den freien Feldern sieht man weder Hasen, Rehe, Füchse etc... so wie das vor den Windrädern war. Ich mache mal ein paar Bilder, von dem was man unter den Windrädern so findet.
     
  8. #67 vögelchen3011, 9. August 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ohje, dachte immer das Stadtleben ist scheiße, der Stadtverkehr;)aber was man nicht so alles für günstigen Strom tut:D
     
  9. #68 FrauSpecht, 9. August 2012
    FrauSpecht

    FrauSpecht Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90xxx
    Huch, da hat sich ja ganz schön was angesammelt.

    @owl #53
    "um mich rum wohnen viele Rentner. Sie sind zwar noch rüstig, und pflegen ihre Gärten bis hin zur Sterilität..."

    so isses, sie können nicht mehr so richtig, blabla, und das bisschen Kirschen an einem armseligen Viertelstamm fressen ihnen auch noch meine ------nein, nicht die Katzen!, meine VÖGEL weg, "meine Wildvögel", ja?

    @Ivan # 56
    "Bei den Katzen reicht die Einführung einer Steuer die auch für Hunde Gültigkeit hat. Ich glaube auch Reitpferde sind da in verschiedenen Kommunen einbezogen. 100.- Euro pro Minitiger werden da binnen 2-3 Jahren für eine normale Population sorgen."

    Schmarrn, dann gibts noch mehr "wilde".

    @Mr.Bond # 59
    "Wer bei uns im Garten die Vögel dezimiert, dann ist das die Marderfähe mit ihren Jungen"

    so ist das bei uns auch.

    @Ivan #60
    "Das "Vergnügen" das Katzen sehr wohl Vögel erbeuten und nicht nur Jungvögel, habe ich selbst beobachten können."

    Bei mir gibt es ein ähnlich "prägendes" Erlebnis mit einem Greifvogel. Ich käme aber nicht auf die Idee, diese Tiere dezimieren zu wollen, bloss weil ich kein Blut sehen kann. Wir sind halt nicht im Mädchenpensionat oder Ponygarten...

    Naja, jetzt seid ihr ja schon bei Windrädern, bei uns am Waldrand oder sogar im Wald, glaub ich, soll auch eines hin.
    Respice finem, aber unsere ganzen Experten (ich meine jetzt nicht die Forumaner) können ja kein Latein mehr.

    Grüsse von Frau Specht
     
  10. #69 IvanTheTerrible, 9. August 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Schmarrn? Diejenigen die keine Steuermarke tragen, werden eingefangen und/oder abgeschossen.
    So geschieht es auch mit wildernden Hunden. Mit Logik läßt sich fast jedes Problem lösen, wenn es denn für einige auch ins Konzept paßt!
    Aber frage mal einen Katzenliebhaber nach dem Sinn einer Katzensteuer, oder nach einer gesetzlichen Gleichbehandlung zwischen Hunde - und Katzenhaltern?
    Da fallen 99% direkt über die eigenen Füße, so dösig werden die Kommentare!
    Ivan
     
  11. #70 FrauSpecht, 9. August 2012
    FrauSpecht

    FrauSpecht Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90xxx
    da haste jetzt nachtarockt, lieber Ivan, böse?
     
  12. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Ach Ivan.
    Lass dochma Deine dummen Beiträge. Die führen doch nur zum Zank.

    @ Frau Specht
    Ich verstehe zwar kein Latein, weiss aber wat Du meinst. :zwinker:
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Guido, ich hätte es genauso formuliert wie Du, aber ich hätte die Empfänger rumgedreht ;).
     
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    dich, werte Frau Specht, kann ich nicht ernst nehmen, konnte ich in diesem thread noch nie. Bin dann wech, auf so ein Niveau möchte ich mich nicht runter begeben :k
     
  15. #74 FrauSpecht, 9. August 2012
    FrauSpecht

    FrauSpecht Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90xxx
    Hä?
    Naja, gute Besserung dann, vielleicht hilft lesen, gründliches Lesen!

    "Oft ist das Denken schwer, indes
    Das Schreiben geht auch ohne es."
    Wilhelm Busch
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Deine "Logik" ist leider keine, sondern lediglich deine Meinung.

    Frage doch mal einen Hundehalter nach dem Sinn der Hundesteuer. Da ist kein anderer dahinter als dass das Gemeindesäckel etwas voller wird.

    Katzen in Siedlungsgebieten bedeuten keine Gefahr für den Singvogelbestand. Diejenigen Singvögel, die sich dem Siedlungsgebiet angepasst haben, kennen Katzen, kennen die Gefahren, die von ihnen ausgehen und haben längst gelernt, damit umzugehen. Natürlich fällt der eine oder andere Vogel einer Katze zum Opfer - daraus lernen die anderen wiederum, vorsichtig zu sein. Hier lebten auf einem Gebiet von ca. 100 x 100 Metern zeitweise ein Dutzend Hauskatzen - und immer jede Menge Singvögel, Amseln, Meisen, Gimpel, Rotkehlchen, Sperlinge, Grünlinge, Stare, sowie Ringel- und Türkentauben.

    Aber was zählen schon die Beobachtungen anderer, wenn man Vogel-Scheuklappen trägt....
    Solche Forendiskussionen sind absolut zwecklos, deshalb hatte ich auch keine Lust, mich wieder daran zu beteiligen. Nun hab ich es doch getan, weil ich mich freue, dass hier Leute den Mund aufmachen, die so ähnlich wie ich denken! DANKE!!!
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dagmar, eine Frage: wie geht ein Jungvogel im Nest mit der Gefahr um? Das meine ich jetzt wirklich ernst.
     
  18. #77 FrauSpecht, 9. August 2012
    FrauSpecht

    FrauSpecht Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90xxx
    Hoffentlich bereust Du das nicht, Raven. Gleich wird Dir vermutlich das Wort im Munde herum gedreht von den einschlägig bekannten Leuten hier.

    Hoppla, da ist ja noch jemand dazwischen.........
    schon wieder genesen?

    Grüsse von Frau Specht
     
  19. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Moni
    Dat lernt er von den Eltern.
    Ich halt mich auch lieber raus, lebe nämlich mit Agas und meinem Kater zusammen. DANKE
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Hilli, 9. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2012
    Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Ich denke, dass die Altvögel sich auf die Situation einstellen. Bei den Amseln hier habe ich bemerkt, dass sie in dem Erdgeschoß- Mehrgaragenhof (weiß nicht wie ich es sonst nennen soll) auf den Rohren brüten. Dieses Jahr hatten sie 3 Bruten. Wenn die Jungen flügge waren hielten sie sich immer noch im Garagenhof auf. Kam eine Katze oder fuhr ein Wagen rein, flüchteten sie durch die schmalen Garagentorgitter in die Einzelgaragen. In diesem Jahr habe ich "nur" einen ausgerissenen Schwanz gefunden. Jedes Jahr habe ich bedenken, dass doch viele junge Amseln Opfer werden.
    Auch auf meinem Balkon 3. Stock haben sie schon gebrütet .Oder ein bereits fliegen könnendes, wurde bis die Alten wieder kamen abgesetzt.
    Ich finde zu viele Katzen in einem Revier schlimm. Hier sind es eindeutig zu viele. Aber was soll ich ändern können. Im Winter liegen sie auf der Motorhaube, oder auch sonst rennen sie über die Autos um in die Bäume zu kommen. Mich ärgert es.
     
  22. Joerg

    Joerg Guest

    Die Eltern sitzen auf dem Nestrand und lesen Gruselgeschichten vom bösen Raubzeug vor???

    GuidoQ, wer beschützt eigentlich deine Tiere vor dir?
     
Thema: Wie Katzen fernhalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katzen vom vogelhaus fernhalten

    ,
  2. katze vom vogelhaus fernhalten

    ,
  3. außenvolieren kaufen

    ,
  4. vogelhaus katze vertreiben,
  5. katze fernhalten von vogel,
  6. wie halte ich katzen von einem nistkasten fern,
  7. katzen vom vogelhaus fernhalten#,
  8. voliere mit schutzhaus,
  9. katzen von vogelhäuser fernhalten,
  10. wie halte ich katzen vom vogelhaus fern,
  11. wie haelt man katzen vom vogelhaus,
  12. wasserspender volieren,
  13. wie hält man katzen von volieren fern,
  14. halten leute ihre katze für blöd,
  15. voliere für katzen
Die Seite wird geladen...

Wie Katzen fernhalten? - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
  3. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...
  4. Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?

    Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?: Huhu, ich hoffe, ich bin an der richtigen Stelle für einen guten Tipp. Wir hatten einen Amselästling im Garten, der gestern Abend aber fast einer...
  5. Jungtaube geholfen vor Katzen

    Jungtaube geholfen vor Katzen: Hallo liebe Taubenexperten .. Ich habe hier vor unseren Balkon ein Baum wo zwei Täubchen ein nest mit einer jungtaube haben.. Diese jungtaube sass...