Wie Knabbertrieb entgegenwirken? Krabbeln in Dekoschals

Diskutiere Wie Knabbertrieb entgegenwirken? Krabbeln in Dekoschals im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Zusammen, möchte mich mal mit einem Problem ans Forum wenden. Unsere Berta hat in den letzten Wochen einen Knabbertrieb entwickelt, dem...

  1. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    möchte mich mal mit einem Problem ans Forum wenden.
    Unsere Berta hat in den letzten Wochen einen Knabbertrieb entwickelt, dem nur sehr schwer Herr zu werden ist.
    Unsere vier Federbälle haben mittlerweile 2 Birken mit vielen Knabbermöglichkeiten, ein Nest (was die Vier schon zu 9/10 abgerissen haben), immer steht ein Gooliwoog bereit, sie haben einen selbstgebauten Brunnen zum Baden und nun auch einen selbstgebauten Spielplatz (auch aus Birkenzweigen) auf der Fensterbank. Also eingentlich das Paradies in einem Wellileben, aber unsere Berta entwickelt immer am frühen Nachmittag einen Nagetrieb der vor nichts halt macht. Zuerst war es unsere Balkontür aus Holz, weil wir ohne weiter Nachzudenken ein Leiter zum Sitzen vor diese gehängt hatten, die daran glauben mußte. Diese haben wir natürlich umgehend entfernt. Sieht nicht schön aus und ist auch kein billiges Vergnügen in einer Mietwohnung. Dann wurde von ihr die Vogellampe die Nachts immer brennt und teilweise aus Holz ist ins Visier genommen. Ich war letzte Woche zu Hause und scheuchte sie immer wieder weg. :schimpf: Nach einigen Tagen verstand sie und ließ es sein. Nun fing sie wieder die Balkontür anzuknabbern. Sie flog wie ein Kolibri die Tür an, bis sie es raushatte, wie sie sich an ihr festklammern und weiternagen konnte.
    Wenn man sie verscheucht, fliegt sie immer wieder an die Stelle, mir scheint, es scheint bei ihr irgendwie ein Drang zu sein, dem sie einfach nicht wiederstehen kann. :nene:
    Dabei haben die Vier alles Mögliche zum Knabbern und Spielen, sie dürfte gar nichts vermissen.
    Habt Ihr einen Rat oder habt Ihr evt. ähnliche Probleme?:?

    Ich habe Bedenken, dass sie irgendwann die Fenster mit Holzrahmen entdeckt. :traurig:

    Unsere Berta krabbelt auch immer in unseren Dekoschals (in den Falten) herum. Was könnte das für einen Hintergrund haben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ich glaube, sie sucht nach einer Nistgelegenheit.
    Meine Hennen stehen auf Eierkartons. Seitdem ich die anbiete, lassen sie Holz in Ruhe. Den Tipp habe ich auch hier im Forum bekommen:zustimm:
    Vielleicht hilft es ja bei Euch. :)

    lG
    Sigrid
     
  4. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Leere Klopapier- und Küchenrollen werden auch immer gern genommen! :zustimm:
     
  5. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    ...meine haben ein eigenes Leinentuch zum Löcher-reinmachen... Der absolute Hit bei den Mädels!:zustimm:
     
  6. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein, dass das Männchen unsere Berta zum Nistgelegenheitsuchen animiert?
    Unser Maxi sitzt nämlich im Moment immer in ihrer Nähe und läßt Weichspüler-Gezwitscher los. Kann ich eigentlich nicht mehr wirklich hören.

    @ronsig
    Ich wollte unserer Berta aber keine Gelegenheit zum Nisten geben. Kann ich den Eierkarton trotzdem ohne Bedenken geben, oder legt sie unter Umständen dann Eier?

    Und mit dem Nagetrieb müssen wir dann mal schauen, was denn dann wirklich befriedigt. Meiner Meinung nach haben die Vier genug zum Zerschreddern. Aber ich denke unsere Madame Berta braucht was richtig Hartes.
    Werde einfach mal ein paar Sachen ausprobieren.

    @guuhbird
    Wie hast Du das Leinentuch (Küchentuch?) denn befestigt?
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Nein, leere Eierkartons regen nicht zum Eierlegen an. Allerdings solltest du Ober- und Unterteil getrennt geben, so dass keine Hoehle entsteht.

    lG
    Sigrid
     
  8. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Jaaaa! Zumindest helfen Männlein den Mädels bisweilen ein wenig nach, quasi als Ideengeber... Geht aber auch ohne Männlein...

    Habe es mit Wäscheklammern am Käfig (hinten) festgemacht. Es rührt von früher her, als ich in diesem Käfig bloß die zwei Madames hatte und der Käfig nicht an einer Wand stand. Das Tuch sollte eine Begrenzung anstelle einer Wand simulieren - jetzt mag ich's nicht mehr wegnehmen und wo's doch soviel Freude bereitet.. Es ist kein Küchentuch, sondern ein Stoffrest (die man ja in Kaufhäusern in den Stoffabteilungen häufiger auf dem Grabbeltisch als Restmeterware findet - es hat das farbloseste grau, das ich je gesehen habe, darum hab' ich's dafür verwendet, weil's nicht weiter auffällt.) Eine meiner Hennen bekommt auch regelmäßig Versteck-Anfälle und nutzt dafür das Tuch zum Dahinter-kriechen. Prompt stehen alle Männlein oben auf dem Käfig, Kopf nach unten hinter den Käfig, Schwänzchen in die Höhe und gucken, wo sie denn bleibt...

    LG guuhbird
     
  9. #8 Sternenhell, 19. Dezember 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Meine Vier lieben Korkrinde. Ich habe ihnen einen ganzen Spielplatz damit gebaut und seitdem lassen sie meine Fenster- und Türrahmen in Ruhe .. nur der Spielplatz ist langsam Schrott :D
     
  10. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Korkrinde, leere Klopapierrollen, Spielplätze mit Korkrinde - das Ganze vernünftig angebracht (also "irgendwo oben") und schon hat man Ruhe.

    Für das Verhindern von Knabberschäden an Holztüren: Bird Bene Bac auftragen.
     
  11. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Maja,
    ich würde mal die Fütterung überprüfen, wenn sie so in Brutlaune ist. Gute Futterbedingungen = gute Zeit zur Fortpflanzung -> starker Nagetrieb, Bruthöhle herstellen -> Eier legen.
    Ich würde das Grünzeug reduzieren, kein Keimfutter geben, keine zusätzlichen Vitamine. Es kann auch helfen, die Beleuchtung zu reduzieren.
    http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=1134907&aktion=artikel&rubrik=006&id=149&lang=de
     
  12. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    Hi ich stepize mir mal kurz deinen thread und stelle auch eine Frage in der Richtung.
    Ich habe eine Salzkristallampe die in der dunkelheit ein bisschen licht geben soll damit die kleinen wieder in den käfig zurück finden. Nun gestern habe ich gemerkt wie sich einer da dran gehangen hat und die ganze zeit den stein abgelegt hat (war ja klar schon kommt der nächste und macht das nach) hab sie da erst gar nicht wegbekommen.
    Nun meine Frage Ist das schädlich für wellis? Ich meine hier mal gelesen zu haben das wellis kein Salz essen dürfen. Wäre froh wenn mir da jemand was zu sagen könnte :zwinker:
     
  13. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo AlliJe,

    ich würde die Vögel lieber nicht dranlassen, da ich meine mal gelesen zu haben, dass bei Salzgenuss es zu dauerhaften Nierenschäden kommen kann. :hmmm:
    Als Nachtlicht ist die Lampe ansonsten top. Das Licht soll ja auch sehr beruhigend sein.
     
  14. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    @ronsig

    Der Eierkarton wurde sofort angenommen und mußte daran glauben.
    Unsere Berta scheint jetzt unseren Couchsessel entdeckt zu haben, sie versucht ihn an den Ecken anzuknabbern.

    Also futtermäßig wüßte ich nicht, was die Dame in Brutstimmung bringt. Sie haben im Moment einen Gooliwoog stehen - er hängt aber gerade nicht am Vogelbaum und wird eigentlich weniger beachtet -und bekommen ganz normales Futter, ab und zu mal Knaulgras dazu. Hirse gibt es ganz selten mal als Leckerli und Zahmmachversuche. Die Vier haben auch mal ne Knabberstange oder die Trill Toppers im Käfig, diese Sachen werden aber nicht sehr gut angenommen.

    Hängt es vielleicht auch mit einem Brunnen zusammen, den mein Mann für die Vier gebaut hat und mehrere Stunden an ist? Ich meine in Bezug auf Überfluss?
    Meine Meinung ist aber nach wie vor, dass es an unserem Maxi liegt. Er bezwitschert und bebalzt sie den ganzen Tag. :+party:
    Als Vogeldame wäre ich schon wahnsinnig geworden. :+schimpf
    Und unser Willi hängt immer an der Schwanzfeder unserer Quitschie.
    Diese ist auch einfach der Wahnsinn, hat vor nichts Angst und probiert alles aus. Klettern, kopfüber irgendwo dranhängen, fallen lassen etc. Sie bekommt manchmal auch ihre "5 Minuten", dreht dann richtig ab und macht Kamikazeflüge. 8o
    Habt ihr selbst auch solche Vögel?
    Also wir denken irgendwie tickt sie nicht ganz richtig....:?
    Macht aber trotzdem richtig Spass! :~ Teilweise besser als TV :zwinker:
     
  15. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    Hallo Sternenhell, danke für deine antwort ehrlich gesagt den tip mit der Salzkristallampe habe ich auch von hier :D werde das ding aber Tagsüber wegstellen das sie nicht mehr dran gehen, weil sie eben den ganzen tag (also auch ohne aufsicht) draußen sind.
     
  16. Fifi

    Fifi Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Heißt das auch das Wellis kein Sepia brauchen?
    Gruß Fifi
     
  17. #16 Wolkenkindchen, 22. Dezember 2007
    Wolkenkindchen

    Wolkenkindchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich weiß nicht, ob es stimmt, aber ich habe über Sepia schon einiges Negatives gehört und dass man doch lieber einen Mineralstein nehmen sollte?
    ich bin mir da überhaupt nicht sicher...
    Und was ist mit dem Sand? Da ist doch auch lauter zeugs drin, dass die "knabbern" ?

    -Wolkenkindchen
     
  18. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    das was im sand ist nennt sich glaube ich gritt (das sind unverdauliche mineralien, die die vögel brauchen um ihre verdauung in schwung zu halten) korriegiert mich wenn ich da falsch liege
     
  19. #18 Wolkenkindchen, 23. Dezember 2007
    Wolkenkindchen

    Wolkenkindchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, ich glaub auch..
    Also meine Kleine ist irgendwie eine, die nicht auf dem Käfigboden rumkrabbelt.
    Aber auf ihrer "Spielschale" (so nenn ich das jetzt eifnach mal hehe) hat sie Vogelsand und vorsichtshalber in einem Näpfchen; da konnte ich oft schon sehen, dass sie dort das Zeugs da rausknabbert.
    Dagegen krabbeln die anderen gern auf dem Boden rum, um doort das aufzunehmen...Dafür ist die Kleine viel mehr am Äste durchnagen :D

    Und wie ist das nun mit Sepia?

    (ist das jetzt off-topic? :traurig: )
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich gebe gar keine Sepia (wurde von meinen Hennen nur in kürzester Zeit kleingeschreddert :D). Ich habe einen gröberen und einen feinen Mineralstein hängen und biete eine lose Gritmischung im extra Napf an. An letzterem bedienen sich meine Vögel häufig, an den Steinen selten. Ich würde auch keinen Vogelsand geben, es sei denn er ist sowieso der Bodenbelag, sondern eben lieber eine gute Grit-/Vogelmineralienmischung.
     
  22. #20 Wolkenkindchen, 23. Dezember 2007
    Wolkenkindchen

    Wolkenkindchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist das der Bodenbelag..hm...und ich hab das mit den Mineralien drin...das steht zumindest auf der Packung :(
    Mach ich was falsch?
     
Thema:

Wie Knabbertrieb entgegenwirken? Krabbeln in Dekoschals