Wie krieg ich ihn auf Kommando in den Käfig?

Diskutiere Wie krieg ich ihn auf Kommando in den Käfig? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe gerade ein Problem, was ich öfter habe. Leo ist draußen und will nicht in den Käfig und ich müsste dringend weg. Wie kriege ich ihn...

  1. #1 natascha81, 15. August 2007
    natascha81

    natascha81 Guest

    Hallo,

    habe gerade ein Problem, was ich öfter habe. Leo ist draußen und will nicht in den Käfig und ich müsste dringend weg. Wie kriege ich ihn rein ohne anzufassen?
    Habe schon haufenweise Lieblingsleckerli reingetan und Obst. Aber er will einfach nicht. Ich traue mich nicht ihn einfach reinzutun, weil er oft gebissen hat und ich jetzt, wo wir seit ein paar Wochen Clickertraining machen, hat er gerade so Vertrauen gefasst, dass er 20 cm Handabstand toleriert.
    Gibt es irgendeine Methode ihn schnell reinzukriegen? Ich habe nämlich einen ganz wichtigen Termin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heidrun S., 15. August 2007
    Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo,
    versuch doch mal Leo auf einen Stock oder Kissen steigen zu lassen und ihn dann in die Voliere zu tragen.
     
  4. #3 chico/kuki, 15. August 2007
    chico/kuki

    chico/kuki Guest

    Hallo
    Wie alt ist dein Leo? Wenn es noch ein junger grauer ist, beißen die nicht durch. Faß deine ganzen Mut zusammen und greif ihn einfach. Er wird schnell merken, das du ihm nicht wehtuen willst und läßt sich dann auch anfassen.
    Diese Erfahrung hab ich mit meinem Kuki gemacht. Den hab ich seit Pfingsten und er ist schon 7 1/2 Jahre.
    Also allen Mut zusammenfassen.

    Vielr Grüße Peter mit Chico und Kuki :zwinker:
     
  5. #4 Susannchen, 15. August 2007
    Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    @Peter
    Ist sicher eine Möglichkeit, einfach mal anzufassen.
    Kann aber sehr sehr schmerzhaft enden. Inkl. einem Vertrauensbruch. Natasche macht ja Clickertraining. - Aus diesem Grund finde ich das "einfach anfassen" nicht die optimale Lösung. (Vertrauensbruch).
    Ich musste Deine Methode auch ein mal machen, aber da hatte es andere Gründe :zwinker:

    @Natasche, Papageien können immens stur sein, wenn sie wollen... Sicher schon bemerkt. Jedoch musst Du auch signalisieren, dass Du der oberste Boss bist.
    Fragen:
    Wie lange hast Du Leo? Einzelhaltung? Wenn Nein, wie steht es mit dem Partner? Wie alt ist Leo? Hast Du eine Vermutung, weshalb Leo nicht rein will?

    Im Moment erzieht Leo eher Dich... Wenn er ja drin ist, dann gibt's Leckereien in Hülle und Fülle. Was machst Du, wenn dieser Zusatzanreiz fehlt? :trost:
     
  6. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Elvis hat auch manchmal einen Dickkopf und will nicht in den Käfig. Normalerweise kommt er auf die Hand und ich kann ihn zum Käfig bringen. Wenn er nicht will, krallt er sich an seiner Stange fest oder fängt an zu beißen. Dann hole ich eine große Holzstange. Da geht er drauf. Oft fliegt er dann noch ein paar Mal weg. Aber ich habe mehr Ausdauer als er, deshalb gibt er irgendwann auf! :D

    Auf alle Fälle lobe ich immer ausführlich, wenn er dann endlich im Käfig drin ist. Und es gibt natürlich ein Leckerli. Mit Lora ist das nicht so das Problem. Sie knurrt zwar ordentlich, beißt aber nicht.
     
  7. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo,

    Graue sind ja nun sehr sensible - und dazu noch äußerst schlaue Kerlchen.. Vielleicht merkt Dein Leo Dir die "Hektik" bzw. Aufregung an, daß Du ihn JETZT unbedingt in den Käfig buchsieren möchtest - und das paßt ihm natürlich jetzt grad extra nicht.

    Vielleicht solltest Du das ganze gaaaanz ruhig und spielerisch angehen und ihm keinesfalls zeigen, daß er rein MUSS...

    Legst Du die Leckerchen einfach nur in den Käfig rein? Wenn ja - dann versuche doch mal, ihm diese direkt von der Hand anzubieten - wozu er aber erst in den Käfig rein muß. Wir machen das immer so - freiwillig gehen unsere, wenn sie MÜSSEN auch nicht rein - aber mit 'nem Cashewkern in den Käfig gehalten sind sie innerhalb von Sekunden drin - da kommen sie aus der letzten Ecke!
     
  8. #7 DerGeier20, 16. August 2007
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Um ihn einfach in den käfig zu bekommen muss er mit dem käfig was gutes verbinden! gib ihm jedes mal ne belohnung wenn er rein geht und lobe ihn ausgibig irgendwann geht er dann von alleine rein!
     
  9. #8 natascha81, 16. August 2007
    natascha81

    natascha81 Guest

    Danke für eure Antworten. Leider konnte ich eure Tipps gestern nicht mehr umsetzen, weil mein PC irgendwie abgestürzt ist. Er ging übrigens nicht rein und ich musste einen "Vogelsitter" finden, um noch zu meinem Termin zu kommen. Als ich abends wieder zu Hause war, war er immer noch draußen. In dieser Zeit hat er nicht einmal getrunken. Irgendwann ist er abends wieder von alleine rein.
    Leo ist ca. 5 und wir haben ihn von jemandem bekommen, die damals keine Zeit mehr für ihn hatten da war er angeblich zahm. Aber bei uns hat er von Anfang an gebissen. Dann gings wieder gut, solange bis er mich richtig attackiert hat und mehrere Minuten lang gebissen hat. Vorher saß er auch auf meiner Schulter bis zu dem Zeitpunkt. Ich habe Angst, dass er mich mal richtig ins Auge pickt. Also anfassen trau ich mich seitdem nicht mehr. Meinen Mann hat er allerdings bisher nur einmal gebissen.
    Wir halten ihn im Moment noch alleine, wollen aber noch einen zweiten Vogel dazutun. Wir bauen gerade um, sodass wir mehr Platz haben und dann hoffentlich bald auch einen zweiten Vogel dazuholen können. Meine nächste Angst ist nur, dass Leo ihn dann auch attackieren könnte.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Hallo Natascha,

    wenn wir dieses Problem haben, nehmen wir das Oberteil vom Reisekäfig und stülpen es über Bonni, denn nur die macht Zicken. Dann öffnen wir die Käfigtür und drücken den Eingang des kleinen Käfigs gegen den geöffneten des großen. Sie wechselt dann sehr schnell in den großen Käfig. Notfalls würde ich sie dann sogar mal 2 Stunden im kleinen lassen, wenn ich schnell weg müsste.

    Grüße

    Peter
     
  12. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Nachtrag

    Liebe Natascha

    Auch wenn Dein Termin vorbei ist, sollte Leo besser "spuren".
    Dein Mann hat er bisher nur 1 mal gebissen. Bestände die Möglichkeit, dass Leo eher männerbezogen ist und Dich als Aushilfe sieht?
    Natascha, Deine Angst, dass Leo Dich attackieren könnte merkt Leo. Wenn Du einen Termin hast, dann darf der Liebe am Morgen nicht aus dem Käfig.

    Graue sind sehr sensibel, Amas sind auch sehr nachtragend. Deshalb möchte ich ein so nettes Anfassen kurz erwähnen.
    Meine Ama ist absolut handzahm. Vor 2 Jahren musste ich zum TA, weil die Nieserei wieder so stark war, dass evtl. AB eingesetzt werden musste. (Es handelt sich um eine Allergie). Anruf: "Ne, der ist 2 Wochen im Urlaub". Mein fk vk TA im Urlaub, toll. Aber diesen Abstrich um ne Bakterienkultur anzusetzen, dass sollte sein Kollege auch hinbekommen...... Auch wenn der nicht vk ist.
    Ich habe meine Piepser auf dem Finger gehabt und den Rücken mit der Hand gedeckt, Brust an Bauch, damit man sie mit dem Tuch fassen konnte........ Bis heute ist das nicht mehr möglich, wohlgemerkt: zu Hause und nicht beim TA! Das Desaster habe ich dann dem vk TA gesagt, der nur sagte: "Ich nehm die Kleine gleich selbst aus dem Transportkäfig. Das gibt keine Probleme."
     
Thema:

Wie krieg ich ihn auf Kommando in den Käfig?

Die Seite wird geladen...

Wie krieg ich ihn auf Kommando in den Käfig? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...