wie krieg ich meine süßen abends rein?

Diskutiere wie krieg ich meine süßen abends rein? im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo ihr lieben, bin heute das 1. mal hier und gerade erst angemeldet. will mich kurz vorstellen: bin die silke,verh., habe 4 papageien,8...

  1. #1 papageiensilke, 15. September 2009
    papageiensilke

    papageiensilke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    emsland

    hallo ihr lieben, bin heute das 1. mal hier und gerade erst angemeldet. will mich kurz vorstellen: bin die silke,verh., habe 4 papageien,8 katzen,und 4 hunde und bin 44 j alt.
    seit einigen monaten habe ich 3 amazonen und seit einigen tagen eine wunderschöne edelpapagei-dame.(das passende gegenstück wird nun noch gesucht) sie ist wohl handzahm, aber noch etwas scheu. hatte es wohl nicht all zu gut in ihrem alten zuhause, denn die fliegt schlecht, schreit viel und ist wie gesagt recht scheu. nun, wenn sie draußen ist mit den anderen klappt das recht gut, aber ich bekomme sie abends nicht in die voliere. will aber auch keine "hetzjagt" veranstalten. das nachts draußen lassen ist auch ein risiko. wir haben die katzen zwar nachts nicht mit im raum, aber man weiß ja nie ob mal eine reinfitscht. sind eben katzen.... nun, weiß jemand einen rat wie ich die süße abends in die voliere locken kann, ohne sie jagen zu müssen oder ihr angst zu machen? ich wäre echt dankbar, denn ich wil sie ungern noch wochenlang eingesperrt lassen, bis sie richtig handzahm ist. lg und dank im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Silke,

    herzlich willkommen hier im Forum! :zwinker:
    Ich habe bei meinen Geiern das Problem mit dem "ins Bett gehen" auch, v.a. wenn sie mal von meiner Schwester gesittet werden.
    Bei mir hat sich bewährt, dass sie während des Freiflugs kein Futter bekommen. Auch aus den Volieren kommt das Futter raus.
    Wenn sie dann rein sollen, müssen sie nur die vollen Näpfe sehen und schon sind sie drinnen. :zwinker:
    Und keine Angst, so schnell verhungern sie nicht. Ein gesunder Papagei kann, wenn es nicht gerade ein Baby ist, durchaus einige Stunden ohne Futter auskommen. :zwinker:
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Was auch hilft:
    Begehrten Gegenstand oder begehrtes Zusatzfutter gegen Abend / Nachmittag nur für kurze Zeit in den Käfig geben.
    Das immer mit einem Wort/ Satz - "in den Käfig" o. Ä. - einleiten.
    Nach einiger Zeit merken die Vögel, dass sie in den Käfig müssen, wenn sie davon etwas abbekommen wollen.

    Wasser nur im Käfig anbieten.

    Vogel belohnen, sobald er freiwillig in den Käfig geht, z. B. mit begehrtem Spielzeug/ Futter/ Nageangebot/ Aufmerksamkeit.

    Z. B. eine Nuss-Sorte (?) nur kurzzeitig abends füttern?
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Silke

    auch von mir noch ein "herzlich Willkommen" im Forum :zustimm:

    Du sagst, die Henne sei handzahm? Vielleicht kannst du sie besser mit einem Transportstock "überreden", abends in die Voliere zu gehen. Zu welchem Zeitpunkt machst du das? Unsere Geier müssen allerspätestens um 19.00 Uhr untergebracht sein. Sonst reagieren sie kaum noch, sind regelrecht mit noch offenen Augen im Schlaftran.....

    Mit den Futternäpfen mache ich das auch so. Die kommen eine Weile weg, dann lauern sie schon mit langem Hals, bis sie endlich wieder reingehängt werden und stürzen sich voller Freude drauf.
     
  6. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Silke,

    herzlich willkommen auch von mir!

    Eine Frage, hat die Edeldame eine Voli für sich alleine oder zusammen mit den amazonen?

    Weißt Du etwas über ihren bisherigen Tagesablauf/Umstände?

    Ist es anschließend stockfinster oder gibt es ein Nachtlicht?

    Wie steht der Käfig/Voli?

    Schildere einfach mal ein bißchen die äußeren Umstände, evt. läuft es für die Kleine jetzt nur ganz anders als vorher.
     
  7. #6 Robert&Kathrin, 25. September 2009
    Robert&Kathrin

    Robert&Kathrin Guest

    Hallo Silke,

    was für eine Edelpapageihenne hast du denn? Wir haben einen 2 1/4 Jahr alten Halmahera-Edelpapagei und suchen eine Partnerin / einen Partner für Jimmy. Bitte melde dich mal.
    vg Kathrin & Robert
     
  8. #7 papageiensilke, 25. September 2009
    papageiensilke

    papageiensilke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    emsland
    hallo, wie nett das ihr mich anschreibt. ich freu mich.......
    ich habe eine neuginea henne, so wie es aussieht, könnte auch eine halmahera sein, jedenfalls sieht sie aus wie ein gegenstück von eurem hahn.
    sie dame, wo wior sie her haben wußte es auch nicht genau. aber liebe kathrin, wir wollen unsere süße auf keinen fall abgeben, haben sie ja erst 4 wochen. dazu noch 3 amazonen. hier meine nummer: 0203.4845718 wohnen in duisburg. lg silke und ludger
     
  9. #8 papageiensilke, 25. September 2009
    papageiensilke

    papageiensilke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    emsland
    hallo, lielen dank für s antworten. cora ist ca 1,5 j alt, und sie hat eine voli für sich allein. leider ist die recht klein , aber wir suchen schon eifrig, damit sie sich vergrößern kann. ich denke schon das alles für sie anders läuft. ich investiere sehr viel zeit in die tiere, vorher war das wohl nicht so. morgens gibt es frisches obst und einen sauberen käfig. mittags und eigent5lich den ganzen tag über gibt es redeprogramm und beschäftigung. so ab 18uhr dürfen die 4 dann raus. fliegen bis ca 23 ihr ist dann angesagt. ich bin nicht berufstätig, drum habe ich sehr viel zeit für meine mäuse. jeden taG VERÄNDERE ICH IHREN SPIELKREIS EIN WENIG;SPANNE SEILE; HÄNGE WAS UM ODER AN: DIE § AMAZONEN NUTZEN DAS SEHR GERN; ABER CORA NIE: SIE FLIEGT AUF DIE GARDINENSTANGE UND DA BLEIBT SIE DANN: BUBBELT RUM; ABER FLIEGT DANN NICHT Mehr, was ichsehr schade finde. lg
     
  10. #9 papageiensilke, 25. September 2009
    papageiensilke

    papageiensilke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    emsland
    hallo, das mache ich auch so. ich gebe nichts mehr während dem freiflug. aber so recht geholfen hat es nicht. es ist jeden abend das selbe drama. schnief
     
  11. #10 papageiensilke, 25. September 2009
    papageiensilke

    papageiensilke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    emsland
    sollte ich ein nachtlicht anbieten? das habe ich noch nicht probiert.lg
     
  12. #11 papageiensilke, 25. September 2009
    papageiensilke

    papageiensilke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    emsland
    oh, 19 uhr ist früh. bei uns geht es gegen 18 uhr erst raus. dann aber locker bis 23 uhr. sie sind dann aber fit und toben auch rum, zumindest die 3 amaqzonen. ich hbae das gefühl das cora sop gut wie nie draußen war und einfach kein vertrauen zu mir aufbauen kann. sie war wohl handzahm, sie beißt so auch nicht, aber so anfassen lassen willl sie sich auch nicht. ist ein wenig scheu.ich wünschte ich könnte sie einfach ein wenig glücklicher machen, dann würde sie vielleicht auch abends rein gehen. lg
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo papageiensilke

    warum lässt du die Vögel erst so spät raus?
    Unsere sind spätestens um 19 Uhr in ihrem Käfig. Viel später ist mit ihnen nichts mehr anzufangen. Gestern Abend habe ich die Zeit irgendwie verpasst. Gerry sass oben auf der (geschlossenen) Voliere drauf, war schon halb am dösen, und als ich ihn runterlocken wollte (Hand oder Stock) ging er nur weiter nach hinten ausser Reichweite. Habe ihn dann von unten durchs Gitter ein paarmal anstupsen müssen, bis er so halbwegs wieder wach war und dann endlich selbst reinkletterte. :zwinker:
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Bei uns brennt immer ein Nachtlicht.
     
  15. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Papageiensilke,

    wenn Du Zeit hast, solltest Du den Rhythmus ändern.

    Vormittags fliegen und toben lassen, Mittags immer um eine feste Uhrzeit dann frisches Futter und nur in den Käfigen füttern.

    Da warten sie dann schon drauf.

    Nachmittags in Ruhe lassen, in den Käfigen dösen lassen. Sie BRAUCHEN diese Ruhephase dazwischen, sonst werden sie total neurotisch.

    Abends dann wieder rauslassen.

    Vögel sind TAGAKTIV und Du kannst sie nicht komplett in die Nacht verlagern, funktioniert höchstens teilweise.

    Vorm "Bettgehen" Näpfe nochmal nachfüllen damit sie für die Nacht noch Futter aufnehmen können.

    Nachtlicht brennen lassen, wenn mal einer von der Stange fällt oder noch mehr Hunger hat.

    So, ansonsten ist es so, dass Edelpapageien nicht unbedingt sehr kommunikativ mit anderen Arten sind und insgesamt mehr einzelgängerisch leben.

    Für Die Kleine ist alles komplett neu und sie leidet derzeit wahrscheinlich an einer totalen Reizüberladung.

    Lass sie mehr in Ruhe, gib ihr Zeit, selber zu kommen. Biete ihr Kontakt an, aber bleib erstmal auf Abstand.

    Du solltest ihr dringend einen artgleichen Partner holen, allerdings brauchst du dann noch einen Käfig für ihn.

    Eine Edelhenne hat ganz andere Charakterzüge und auch ein ganz anderes Sozialverhalten als Amazonen.

    Wieso hast Du Dir überhaut eine Edelhenne zu den Amazonen dazugeholt? Mich würde das ernsthaft interessieren, also bitte nicht als Schelte verstehen (hm, wobei, ganz unangebracht ist der erhobene Zeigefinger ja nun nicht:) )
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Hallo,

    ab 18:00 raus und fliegen bis 23:00 das wäre bei unseren beiden auch undenkbar.

    Ab spätestens 20:30 Uhr könnte man sie nur noch mit großer Mühe und unter
    genervten Fauchen vom Ast "kratzen" und in den Käfig oder auf einen Schlafast bringen, was natürlich auch entscheidend damit zusammen hängt ob sie dann noch bei vollem Licht im Zimmer sind oder die natürliche bzw. künstliche Dämmerung zuschlägt.

    Die waren auch schon mal ab und an bis 22:30 wach, aber nur weil die Zeitschaltuhr versehentlich auf Dauerbetreib eingestellt war.

    In diesem Fall hört man dann eigentlich nichts mehr von Ihnen bis man durch einen genervten einzelnen Schrei irgendwann merkt, hoppla da brennt wohl noch das Licht.

    Hab auch mal irgendwo gelesen, das man schon ca. 11-12 Stunden Ruhe bzw. Schlaf bei den Geiern einhalten sollte. Ich weiss ja nicht wann deine dann aufstehen, aber ich vermute mal nicht erst gegen 10.00 oder 11.00 Uhr.

    Vielleicht ist ja das auch der grund warum deine Dame etwas letargisch ist.
    Das die anderes Futter als Amazonen benötigen und sich überhaupt komplett anders verhalten weißt du ja vermutlich schon bzw. wird dir noch erklärt werden. Will jetzt nicht bei Adam und Eva anfangen, würde den Rahmen etwas sprengen.

    Apropos Partnersuche, das kann bei Edels ziemlich problematisch sein, hägt unter anderem mit dem vertauschten Rollenverhältnis zusammen und auch mit dem Umstand das Edels in freier Wildbahn wohl auch zum Teil (nicht immer) saisonal wechselnde Partnerschaften eingehen und sich somit nicht zwangsläufig fest an einen Partner binden.

    Zumindest komme ich immer mehr zu der Einstellung das gerade Edelpapageien vom Grunde her eher da sein sollten wo sie hingehören, in der Natur und nicht in unseren Wohnzimmern oder Vogelzimmern oder was auch immer.

    Exkurs Grundsatz:
    Und bevor mir jemand aus meinen eigenen Überlegungen evtl. meinen Bestand in Zukunft aufzustocken noch einen Strick dreht sei gesagt, es gibt für mich nur die Legitimation den Geiern die ich schon habe so weit als möglich optimale Lebensbedingungen in ihrer bereits seit ihrer Geburt existierenten Gefangenschaft zu bieten. Und das ist nun mal bei jeder Nachzucht der Fall. Aus diesem Grund könnte ich den Gedanken niemals ertragen, ich hätte einen Vogel, der als sog. Wildfang der Natur entnommen wurde. Ich wurde schon zweimal unfreiwillig durch Unachtsamkeit Zeuge, wie einer meiner Geier "ausgeflogen" ist. Und bei aller Angst die man da durchmacht bis man sie endlich glücklich wieder findet ist es doch ein majestätischer Anblick sie in der Natur fliegen zu sehen.
    Exkurs Ende

    Geier sind niemals einfach, auch wenn es manchmal den Anschein hat.
    Das sind jedenfalls meine Erfahrungen nach 8 Jahren mit unseren beiden Edels.

    Eigentlich wollten wir ein gut harmonierendes Paar, das auch mal ohne uns auskommt, abgesehen vom Füttern etc. natürlich.

    Was wir haben sind eigentlich zwei Einzelvögel die zwar mich heiss und innig lieben aber mit sich selbst nicht allzuviel gutes anfangen können (wie man meinem aktuellen Thread entnehmen kann).

    nix für ungut
    Marko
     
  18. #16 animalshope, 1. Oktober 2009
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    genau unsre situation...
    schade,das alle immer so weit weg sind..sonst könnten wir sie ja mal gegenseitig ausleien(scherz);)

    grüsschen

    birgit
     
Thema:

wie krieg ich meine süßen abends rein?

Die Seite wird geladen...

wie krieg ich meine süßen abends rein? - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Jungvogel jeden Abend auf Balkon

    Jungvogel jeden Abend auf Balkon: Hallo, Seit ca. 3 Wochen besucht ein Jungvogel (denke ich zumindest, alle Federn sind noch grau, er kann jedoch fliegen und ist relativ gross)...
  3. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  4. Neuerdings singt er gern abends bei uns

    Neuerdings singt er gern abends bei uns: Hallo zusammen, neulich konnte mir jemand schon helfen bei der Identifizierung eines jungen Hänflings. Diesmal scheint sich ein weiteres, mir...
  5. Süßes Nymphenpaar sucht neues Zuhause

    Süßes Nymphenpaar sucht neues Zuhause: *PLZ und Ort: 22119 Hamburg *nächst größere Stadt: Hamburg *Name: Dodo und Dobby *Geschlecht: männlich und weiblich...