Wie krieg ich meinen kleinen Pieper zahm??

Diskutiere Wie krieg ich meinen kleinen Pieper zahm?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich schätze mal die Frage wurde schon häufiger gestellt worden. Aber so richtig weiß ich nicht wie ich meinen kleinen Welli zahm kriege!! Habe...

  1. Cooki

    Cooki Guest

    Ich schätze mal die Frage wurde schon häufiger gestellt worden. Aber so richtig weiß ich nicht wie ich meinen kleinen Welli zahm kriege!!
    Habe ihn erste seit Montag und habe z. Zeit mit ihm viel geredet. Aber wie gehe ich weiter vor? :+keinplan

    Antwort wäre lieb!! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo und Willkommen im VF!

    Oben, irgendwo neben dem Abmeldebutton, ist ein Suchbutton. Da kannst du z.B. ''Zähmung'' oder so eingeben und schon spuckt das Teil sämtliche Beiträge aus. Ist ganz hilfreich...
    Ein Parter wäre auch super...Einzelhaltung ist für Wellis schlichtweg Tierquälerei! Man kann den Partner AUF KEINEN FALL ersetzen...zudem werden 2 Vögel genauso zahm...Zahmheit ist übrigens eine Charakterfrage. Bitte hol ihm einen Partner!;)
    www.paarhaltung.info
     
  4. Cooki

    Cooki Guest

    Ich halte seit Jahren immer schon nur einen Welli. Und es hat immer super ohne einen zweiten geklappt. Habe sie nur nie so richtig zahm gekriegt!! Habe auch nicht so den Platz für mehrere Wellis.
     
  5. #4 Pitti*Lieb*, 24. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    ich halte auc h seit 3 jahren meinen pitti allein , der ist ganz zahm . Hoffe mal er bleibt es wenn ich morgen den zweiten abholen gehe :D
    Ich habe ihn direkt aus dem käfig geholt und immer auf meiner schulter gehabt und gestreichelt solange er das wollte . Dann war er auch schon zahm . :jaaa:
     
  6. Motte

    Motte Guest

    Das Du schon seit Jahren einzelne Wellis gehalten hast ist kein Argument. Man kann etwas acuh Jahrelang falsch machen. Wenn Du einen EInzelvogel nicht zahm bekommst, mangelt es Dir warscheinlich an Geduld. Zu forsche Zähmungsverusche (Immer wieder nötigen auf die Hand zu kommen, Nähern ob wohl der Vogel Angst Zeigt) bewirken eher das Gegenteil.

    Einen Partner braucht Dein Vogel unbedingt. Wellis sind Schwarmtiere die unter ihresgleichen glücklicher sind. Das wirst Du feststellen, wenn Du zwei oder mehrere Wellis hälst. So hast Du keine Vergleichsmöglichkeit. Aus eigener Erfahrung weiß ich: Je mehr Wellis zusammen sind, destso verspielter, selbstsicherer und lebhafter sind sie!

    Wer Platz für einen Welli aht, hat auch Platz für ztwei. Oder andersrum: Wenn Du glaubst das ein zweiter so kleiner Vogel zuviel Platz braucht, wirst Du dem ersten schon nicht genügend Platz bieten (kleiner Käfig oder so)

    Solltest Du Deinen Einzelvogel zahm bekommen, wird das arme Kerlchen viel Zeit des Tages darauf verwenden auf Dich zu warten, egal wie viel Du Dich mit ihm beschäftigst. Du magst die Stunden die Du Dich mit Deinem Welli beschäftigs geniessen, aber wenn Du Dich dann anderen Dingen zuwendest, warten auf Deinen Welli EInsamkeit und Langeweile. Als Schwarmtier wollen Wellensittiche nie allein sein. Selbst wenn nicht zusammen geschmust, gefressen oder gespielt wird und ein Schläfchen angesagt ist, wollen sie einen Kupmel bei sich haben.

    Wie gesagt. Wenn Du Platz für einen Welli hast, hast Du auch Platz für zwei! Den Dreck den zwei Wellis machen unterscheidet sich kaum von dem Dreck den einer macht. Erst ab einer Zahl von etwa vier Wellis, macht es sich bemerkbar das man nicht nur einen hat.

    Glaub mir, zwei Wellis würden Dir viel Freude machen! Auch zu zweit werden sie zahm. Dafür gibt es hier im Forum genügend Belege.
     
  7. Dookie

    Dookie Guest

    Hi Cooki,

    einzelhaft klappt bei Menschen auch super, die können da leicht 80 Jahre oder älter werden, aber ob die da dann glücklich sind und keinen Knacks abbekommen?
    Wenn Du einmal miterlebt hast, wie sich zwei Sittiche unterhalten und miteinander schmusen, wirst Du nie wieder einen Wellie allein halten. Und wo Platz für einen Wellie ist, ist auch Platz für zwei.


    Gruß

    Dookie
     
  8. voegler

    voegler Guest

    bestes argument!
     
  9. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    motte hat eigentlich alles gesagt. und wenn du noch nicht einmal einen einzeln gehaltenen welli zahm bekommst, dann verwendest du zu wenig zeit für ihn, denn er hat ja kein anderes wesen als "bezugsperson". ich würde dem kleinen noch einen partner gönnen. :jaaa: :0-
     
  10. #9 Federfell, 24. Juni 2004
    Federfell

    Federfell Guest

    Kann mich nur anschließen.
    Einzeln gehaltene Wellis sind anfälliger für Stress-> Krankheit. Wenn du sagst, du hälst schon seit Jahren WS alleine, dann heißt das doch, dass du schon mehrere hattest? Was ja nicht auf ein langes Leben der Kleinen hindutet, immerhin können sie so um die 15Jahre alt werden und soooo alt bist du noch nicht. Unglücksfälle passieren immer, aber fest steht, Wellis im Schwarm leben glücklicher und gesünder.
    Warum willst du deinen Pieper denn unbedingt zahm bekommen? Natürlich ist es sehr sehr niedlich, aber das entwickelt sich, bei liebevoller Zuwendung, schon über die Zeit. Viel schöner ist es, sich das Welli-TV anzusehen, sprich, sich abends vor die Voli zu setzen und die vielen verschiedenen verhaltensweisen der Tiere im Schwarm zu beobachten. Denk einmal darüber nach, warum hälst du Wellis?
    LG, Federfell
     
  11. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Cooki!

    Herzlich willkommen bei den Vogelverrückten! :0- :cheesy:
    Zähmung bedeutet Vertrauen aufbauen. Das geht nicht von heute auf morgen. Wie zahm ein Vogel wird, hängt immer auch stark von seinem Charakter ab und welche Erfahrungen er bereits gemacht hat.
    Wichtig ist, dass Du Dich anfangs langsam bewegst und ganz viel mit ihm redest. Und wie sagt man so schön: Mit Speck fängt man Mäuse :D
    Biete Deinem Welli Hirsekolben an, nur aus Deiner Hand. Häng ab sofort keine mehr in den Käfig. Immer, wenn Du nach Hause kommst und ihn begrüßt, reich ihm die Hirse. So lernt er rasch, dass Du der Lieferant für Leckereien bist.

    Zur Einzelhaltung muß ich auch noch unbedingt was sagen... Mein erster Welli ist mir zugeflogen. Ich wollte ihn auch alleine halten. Dann bin ich hier im Forum gelandet und hab mich intensiv informiert. Mir war sehr schnell klar: Ein zweiter Welli muß her. Gesagt - getan. Mittlerweile hab ich vier :cheesy: :D
    Harald, mein erster Welli (eindeutig aus Einzelhaltung) ist so zahm geblieben, wie er war, bzw. noch zahmer geworden. Mittlerweile darf ich ihn sogar kraulen (aber nur mit der Nase, Finger findet er doof :p ).
    Meine beiden letzten Wellis, Detlef und Horst, habe ich beide aus Einzelhaltung übernommen. Detlef war noch sehr jung, als ich ihn übernahm, und er war überhaupt nicht zahm. Er fasst immer mehr Vertrauen und ist ein ganz aufgeweckter. Horst habe ich noch nicht so lange, er hat drei Jahre alleine im Käfig gesessen. Als ich ihn bekam, hatte er schwerste Verhaltensstörungen (stereotype Bewegungsabläufe, konnte keinen Piep mehr der typischen Welli-Laute, fütterte sein Glöckchen wie bekloppt und redete die ganze Zeit mit seinem Spiegel. Er bekam von seiner Außenwelt nicht viel mit, so jedenfalls war mein Eindruck). Mittlerweile ist er total aufgeblüht, und selbst mit seinen drei Jahren macht er große Fortschritte, was das Vertrauen in den Menschen betrifft. Am schönsten ist es, wenn alle vier Federkugeln auf mir rumhocken und erzählen. Und sich kraulen :cheesy:

    So, genug getextet, ein Gedankenanstoß aber noch...

    Stell Dir mal Folgendes vor:
    Ab morgen wirst Du von Deiner Familie getrennt und bekommst für den Rest Deines Lebens keinen Menschen mehr zu sehen. Du wirst nie mehr die menschliche Sprache hören – und dadurch auch verlernen, sie zu sprechen. Die fremden Wesen, bei denen Du lebst, versorgen Dich bestens und kümmern sich auch sehr um Dich – aber Du wirst nie wieder die Wärme menschlicher Nähe spüren. Und wenn Deine fremden Wesen nicht da sind, ist Deine einzige Gesellschaft eine Schaufensterpuppe und ein Spiegel.
    Wärst Du glücklich?
     
  12. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schließe mich an - mit mehreren ist es viel schöner. Gut, meine sitzen nicht bei mir auf der Schulter. Aber sie fressen drinnen im Käfig und draußen von der Hand, einer knabbert meine Brille an, und ich kann sie "auf Kommando" in den Käfig schicken. Und nur durch ein bißchen Geduld. Hole bitte noch einen zweiten dazu, Dein Wellie wird es Dir danken. Und sei es nur, daß er viel glücklicher ist !
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Sibse

    Sibse Guest

    Jau, auch wenn's alle schon geschrieben haben: Du tust Deinem Welli wirklich keinen Gefallen!
    Unser erster ist uns zugeflogen und als klar war, dass ihn anscheinend niemand vermißt, kam kurze Zeit später der zweite dazu.
    Unser "Dreissig" muß auch ein "Einzelwelli" gewesen sein. Er war so auf Menschen fixiert, dass er am Anfang nicht mal wußte wie er mit seinem Artgenossen umgehen muß. Im Grunde wirklich traurig!
    Versetz Dich mal in die Lage Deines Wellis! Riesige Gestalten, mit denen Du Dich nicht verständigen kannst! Niemand, der sich so verhält wie Du es verstehen würdest!
    Sorry, aber das ist Tierquälerei in meinen Augen.

    Warum hast Du Deinen Welli? Damit er DIR Freude macht, oder damit es IHM gut geht?
    Sorry wenn's hart klingt, aber es ist äußerst egoistisch einen Welli allein "verkümmern" zu lassen, nur weil man einen will der wirklich zahm ist.
    Der wird nicht zahm, weil der Dich mag, sondern weil ihm nichts anderes übrig bleibt um nicht zu verkümmern!

    Was Du brauchst, damit Dein Welli zahm wird, ist Geduld, Geduld, Geduld und.... hatte ich Geduld schon erwähnt?

    Aber bitte: Ein ordentlicher Käfig für zwei Wellis ist nicht sooo teuer und nimmt auch nicht sooo viel Platz weg!
    Und auch zwei Wellis werden zahm, wenn DU DIR die Zeit nimmst und nichts erzwingst.
     
  15. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Herzlich willkommen im Welliforum. :)

    Zur Einzelhaltung wurde ja schon so ziemlich alles geschrieben.
    Guck mal:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mal abgesehen davon, dass die Haltung ohne mindestens einen Artgenossen artwidrig ist, sollte man den Piepern so etwas wie auf den Bildern ganz einfach gönnen. :)
     
Thema:

Wie krieg ich meinen kleinen Pieper zahm??

Die Seite wird geladen...

Wie krieg ich meinen kleinen Pieper zahm?? - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  3. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  4. Pieper? Aber welcher?

    Pieper? Aber welcher?: Abend zusammen, folgenden Vogel habe ich Anfang der Woche im Hohen venn in belgien gesehen. Es waren insegesamt 3. Das sollte doch ein Pieper...
  5. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...