Wie kriegt ihr eure Amas dazu, gesunde Sachen zu essen?u

Diskutiere Wie kriegt ihr eure Amas dazu, gesunde Sachen zu essen?u im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich habe mich anregen lassen von Alisias Frage "Fleisch für die Geier?" und möchte ein Problem ansprechen, das ich mit meinen beiden...

  1. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo!

    Ich habe mich anregen lassen von Alisias Frage "Fleisch für die Geier?" und möchte ein Problem ansprechen, das ich mit meinen beiden Amas habe.

    Im Allgemeinen sind mir die Empfehlungen bekannt, die veröffentlicht sind zur guten und ausgewogenen Ernährung der Papageien. Nur leider ist das für mich im Augenblick eher theoretisches Wissen, denn meine beiden Amazonen halten überhaupt nichts von meinen Speiseplänen. Sie sind so was von genügsam (oder stur - wie man will), dass ich mir allmählich Sorgen mache, dass sie irgendwo Mangelerscheinungen bekommen könnten.

    Max frisst nur sein (kalorienarmes) Körnerfutter, dazu Apfel, Banane und Karotte - sonst nichts. Mia bringt es immerhin schon mal auf ein bisschen Joghurt und trockenes Brot (Leckerli). An Obst nimmt sie nur Apfel, Banane und Birne; Gemüse lässt sie überhaupt nicht in ihre Nähe - außer Kohlrabi (weil sie den wahrscheinlich für Birne hält :D ).

    Ich kann den beiden die tollsten Leckereien anbieten - Melone, Erdbeere, Gurke, gekochte Nudeln, Papageien-Biskuit und ... und ... und - das interessiert sie alles nicht. Sie probieren noch nicht mal davon, sondern drehen gleich den Kopf weg, sobald ich es ihnen hinhalte. Finden sie es in ihrem Napf, schaufeln sie alles sofort auf den Boden.

    Nun sind meine beiden ja noch sehr jung, ein und zwei Jahre alt, und ich tröste mich mit dem Gedanken, dass sich die Experimentierfreude schon langsam einstellen wird. Doch wenn ich an die Vehemez denke, mit denen meine beiden an ihren gewohnten drei Speisen festhalten, kommen mir arge Zweifel.

    War das bei euren Vögeln auch so? Haben sie es mit der Zeit gelernt, was anderes anzurühren? Und wenn ja, wie habt ihr das geschafft? Das verschmähte, aber gesunde Futter immer wieder in den Napf gelegt als Alleinfutter? Bis ihnen nichts anderes übrig blieb, als zuzugreifen? Oder doch eher die sanfte Methode mit schmackhaft machen und abwarten?

    Wie gesagt, ich kenne solche Zurückhaltung beim Essen überhaupt nicht. Meine verstorbene Amazone gehörte zum genauen Gegenteil, also zu jener Gruppe, die mit zweitem Namen "Gier" heißt und am liebsten alles in sich hinein futtert, was Menschen zubereiten. (Ich hab sie einmal dabei erwischt, wie sie mit meinem Bockwürstchen quer im Schnabel in Richtung Heimat verschwinden wollte.) Das war zwar recht anstrengend mit dieser Gier, weil man dauernd auf der Hut sein musste, hatte aber andererseits den Vorteil, dass man dem Vogel problemlos die gesunden Sachen wie Obst und Gemüse unterschieben konnte.

    Also, an diesem Extrem sollen meine beiden Futterverweigerer möglichst nicht landen, aber ein bisschen mehr Abwechslung im Speiseplan wäre doch sehr schön. Oh ja!

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Ich hab auch so zwei "Was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht!" - Vögel :D

    Es klappt manchmal, wenn ich ihnen erst mal was voresse, dann werden sie neugierig und wollen auch mal probieren :)

    Hat erst vor kurzem mit Pfirsich wunderbar geklappt:

    die ersten Stückchen wurden erst mal weggeworfen, so auf die Art "bäääh, willst du uns vergiften!?"
    Dann hab ich ihnen was vorgegessen und siehe da plötzlich schmeckte der Pfirsich und sie konnten garnicht genug davon bekommen.

    Klappt leider nicht bei allem Gesunden, aber auch ich gebe nicht auf :D
     
  4. #3 Angelika K., 5. September 2004
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ist schon schwierig.

    Bei uns funktioniert das manchmal so. z.B. Aprikose im Napf :nonono: Aprikose GANZ ausserhalb (z.B. auf dem Tisch) :jaaa: Das klappt auch mit Sellerie, Fenchel, Möhre, Rettich, Salat.
    Ist natürlich eine Schweinerei und es wird mit dem Futter geaast...aber egal (manchmal)
    Uns das eigentlich mit fast allen Sachen, außer: Melone !! Die ist wohl zu nass 8o

    :jaaa: die Vögel sollen außerhalb nichts futtern.... aber manchmal. Das was Beide am liebsten fressen: BANANE gibt es nicht außerhalb vom Käfig. Auch keinen Apfel oder Birne.

    Im Moment sind bei uns Beeren, Samen von Bäumen und Hagebutten DER RENNER.

    Unsere Charly hat in den zwei Jahren die sie bei uns ist erst 2 Weintrauben und 1 Stück Apfelsine gefressen :k

    Einfach die Hoffnung nicht aufgeben und weiter versuchen...
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    da bin ich ziemlich glücklich dran! meine beiden wurden schon bei der züchterin an obst und gemüse gewöhnt und ich habe das dann so beibehalten.

    wenn's was neues gibt was sie noch nicht kennen, dann kann ich mich normalerweise auf bonnie verlassen. der ist so eine art staubsauger. sobald clyde sieht daß bonnie davon nicht tot umfällt stürzt er sich auch drauf bevor er nix mehr abkriegt. klappt zwar nicht mit allem aber es gibt nicht viel was meine ablehnen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie kriegt ihr eure Amas dazu, gesunde Sachen zu essen?u

Die Seite wird geladen...

Wie kriegt ihr eure Amas dazu, gesunde Sachen zu essen?u - Ähnliche Themen

  1. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  2. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  3. Wie erkennt man das Finken oder Sittiche gesund sind ?

    Wie erkennt man das Finken oder Sittiche gesund sind ?: Hallo, Ich habe seit 2 jahren 2 große Volieren(Beide 2x2x1,80 mit schutzhaus 1x1x1,80). Bisher sind nur ein paar wachteln drin,ich selber finde...
  4. Urlaubsvertretung Vögelbetreuung in Essen gesucht

    Urlaubsvertretung Vögelbetreuung in Essen gesucht: Hallo, ich bekomme vom Tierschutz immer wieder kleine Wildvögel. Aber auch ich fahre einmal in den Urlaub. Zwar nur für eine Woche immer (wegen...
  5. Heizung für Vogelkäfig?

    Heizung für Vogelkäfig?: Hey Leute, hier ist eure Kathrin. Wie in meinem Beitrag zuvor erwähnt, halte ich zuhause zwei Wellensittiche :D. Beide sind ca. 3 Jahre alt und...