Wie lange eingewöhnen ?

Diskutiere Wie lange eingewöhnen ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo und guten Morgen. Ich habe mal eine Frage. Ab Sonntag haben wir 5 Graue Mäuse, ne quatsch, Papas. 2 Paare, und den Hansl. Nun möchte ich...

  1. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Hallo und guten Morgen.
    Ich habe mal eine Frage.
    Ab Sonntag haben wir 5 Graue Mäuse, ne quatsch, Papas.
    2 Paare, und den Hansl.
    Nun möchte ich hier doch noch für 2 Monate vor dem Umzug die große Voliere aufstellen.
    Aber ich bin mir nicht sicher wie ich es richtig machen soll. Der Hansl verträgt sich mit Cora und Jacko beim stundenlangen Freiflug wirklich gut. Okay, mit Jacko wird Hansl wahrscheinlich nie so gut Freund das sie gemeinsam an der Theke ein Bierchen schlabbern, aber sie akzeptieren sich schon. Mit Cora ist es kein Problem.
    Nun kommt am Sonntag noch ein Paar dazu, die sind aber ganz fremd. Das Alter der 5 ist bei allen ungefähr gleich. Cora,Jacko und Hansl werde ich dann in die große Voliere setzen. Aber wie sieht es mit den Neuzugängen aus ?
    Normalerweise müssen sie sich ja erstmal etwas beschnuppern, und hier kennenlernen.
    Kann ich die neuen direkt mit in die Voli setzen, oder baue ich da Mist ?
    Ich denke nur, wenn die beiden erstmal in der kleineren Zimmervoli bleiben, dann verteiligen die anderen 3 nachher ihr Revier ? Und habe Angst das es dann später klöppe gibt.
    Nochwas kurz zur Info:
    Die neue Voliere ist 2x2x2 Meter groß. Mir ist klar das dieses Maß nicht für 5 Graue ausreicht. Wenn wir umgezogen sind wird die Voliere sehr vergrößert. Hier geht das leider nicht mehr. Aber sie sollen sowiso -genau wie jetzt auch- jeden Tag stundenlang Freiflug haben. Die Voliere ist eigentlich nur als Schlaf und Fütterplatz gedacht. Ich habe schon das ganze Inventar dafür zusammen, auch zum Spielen, klettern und zerschreddern.
    Wie soll ich es machen ?
    Für zahlreiche Antworten bin ich Euch sehr dankbar.
    Liebe Grüße, und einen schönen Start in das Wochenende. Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also Steffi dann will ich mal........

    Schön, daß ihr doch noch die große Voli aufbaut.
    Aber...............
    Wenn am Sonntag die 2 Neuen dazukommen, würde ich es nicht riskieren sie alle 5 zusammen zu setzen.

    Ich denke da gibt es dann schon Schwierigkeiten.
    Neue Voli für die 3 dann noch 2 neue Graue. Das ist dann ein bisschen viel.
    Die ganze Sache würde ich langsamer anfangen.
    Die 2 Neuen müssen auf alle Fälle erst mal seperat gesetzt werden um die anderen 3 erst mal kennenzulernen.

    Deine Voli reicht auch wirklich nicht aus.
    Selbst bei 3 Grauen wäre sie mir noch zu klein.
    Schnell kann es zu Stress kommen was nich gerade von Vorteil für die kleinen Köttelbomber ist.
    Und wenn, wie du sagst, die 3 sich auch nicht ganz grün sind............
    Da hast Du ganz schön Arbeit vor dir.

    Also so schnell wie möglich die Voli anbauen.
    Da fehlen mindestens noch 2,5 Meter dran.

    Was das Revier betrifft, solltest du dir nich allzu große Sorgen machen.
    Wenn ihr umgezogen seid, wird die Voli halt umgestaltet und auch das Umfeld ist für Grauen neu.
    Da gibt es glaube ich dann keine Revierverteidigungen.

    Du solltest die Neuen und die Alten erst mal nebeneinander stellen und sie beobachten.
    Im gemeinsamen Freiflug können sie sich dann ja mal beschnuppern.
    Aber auf keinen Fall alle 5 in diese Voli.
    Das gibt Mord und Totschlag.
    Glaub mir.
    Es kommt zum Dauerstress für die Vögel.
    Das willst du doch nicht.
     
  4. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Hallo Reginsche.
    Neeee, das will ich wirklich nicht.
    Deshalb ja meine Frage hier. Die neuen kommen ja sowiso mit ihrer eigenen grossen Zimmervoliere. Die stell ich dann neben die anderen, das die sich erstmal beschnuppern können. So hatte ich das auch gedacht.
    Und in dem neuen Haus werden wir die große Voliere noch anbauen. Da kommen nochmal etliche Meter dran. Nur, hier kann ich das nicht mehr.
    Aber ich denke, bis wir umziehen wird es schon gehen. Sie sind ja eh fast den ganzen Tag draussen bei mir, schwirren hier frei herum. Auch den Freiflug der neuen beiden werde ich die ersten Tage mal zum eingewöhnen separat stattfinden lassen.
    Das wird schon.
    Grundsätzlich muß ich sowiso sagen, ich habe hier keine Agressiven Vögel. Die verstehen sich eigentlich von Anfang an. Natürlich habe ich trotzdem immer ein Auge darauf.
    Liebe Grüße, Steffi
     
  5. #4 Monika.Hamburg, 30. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Huhu Steffi,

    ich würde es wie Regi geschrieben hat auch mit den 2 Volis machen !

    Die Neuen mit den Alten ( :D ) zusammenstellen und im Freiflug wird es sich zeigen ! :D
     
  6. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin Steffi!

    Anfangs getrennte Volis sind ratsam.
    Die ersten Freiflüge der neuen Geier würde ich auch getrennt von den anderen machen, damit sie sich erstmal orientieren können. Somit fällt der Heimvorteil der "alten" Geier wenigstens teilweise weg.
    Nach dem Umzug können sie ja dann gemeinsam das neue Zuhause erkunden.
    LG
     
  7. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Hallööchen nochmal.
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Genauso werde ich es machen. Die Neulinge werde ich in ihrer Zimmervoli neben die Voliere stellen. Dann haben sie zumindest schonmal Augenkontakt.
    Dann werde ich die neuen beiden alleine herauslassen. Ich werde sie natürlich dabei beobachten, und danach die 3 rauslassen. Ich bin schon gespannt wie es wird. Aber ich habe kein schlechtes Gefühl dabei. Und mein Gatte ist ja zur Not auch noch hier. Der hat sowiso bei Cora und Jacko ein Stein im Brett, der braucht sich nur vor die Voliere zu stellen, schon wird alles andere für sie uninteressant. So is er halt, was die Weiber angeht wirkt er.... :schimpf:
    Liebe grüße, Steffi
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hallo Steffi,

    du machst das schon :zustimm:
    Wenn du sie alle im Freiflug hast, kann es durchaus sein, dass sie selber entscheiden, wer mit wem wo einzieht :zwinker:
    So lange du beide Volieren zur Verfügung hast, dürften keine ernsthaften Probleme entstehen.
     
  9. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Hallo Fisch.
    Ich bin guten Mutes.
    Also meinst Du wie bei uns Menschen.
    Auch wir sind ja alle ziemlich unplanmäßig durch die Gegend gerannt, bis wir -mein Herzilein und ich - uns gefunden haben. :D

    Juchu, jetzt muß ich hier noch was nachtragen. :zustimm:
    Grade hat die Familie von den beiden neuen Angerufen.
    Ich hatte auf eine TÄ-Untersuchung vor dem Kauf bestanden.
    (Schlechte Erfahrung und so... )
    Die Ergebnisse sind heute da. Alle beide sind kerngesund. Jetzt ist die Freude endlos. :freude:
    Liebe Grüße, Steffi
     
  10. #9 Monika.Hamburg, 30. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg

    Hallo Steffi,

    das hast Du aber schön geschrieben ! :)
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Ja, das ist bei den Geiern auch schon vorgekommen, besonders wenn sie vorher keine Wahl hatten.
     
  12. #11 Monika.Hamburg, 30. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Sven ,

    da bleibt ja nur zu schreiben :D :D :D
     
  13. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Ich nochmal, hi.
    Ich stelle fest, die Ähnlichkeit zwischen den Geiern und mir wird immer ansehbarer.

    Auch mich wollte ja vorher keiner so wirklich. :nene:
    Aber das Fangeisen kam ja dann doch noch, lol.
    LG Steffi
     
  14. #13 Monika.Hamburg, 30. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Steffi,

    da ich weiss, dass Du die Grauen erst zu Euch nimmst , wenn die Ta Ergebnisse da sind , hast schon was gehört ????

    Bin wie immer neugierig ! :D
     
  15. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Hallo Monika.
    Grade hat die Familie angerufen.
    Alle Ergebnisse super. Beide kerngesund. Gott sei dank. :zustimm:
    War mir sehr wichtig, nach der Erfahrung mit Niko.
    Liebe Grüße, Steffi
     
  16. #15 Monika.Hamburg, 30. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Steffi,

    dann steht dem Einzug ja nichts mehr im Wege ! :dance: :+party: :freude:

    Vielleicht nur Du und Dein Herzi - ich meine den Grauen im Wege - wegen alles mein !
     
  17. fisch

    fisch Guest

    Na dann kann ja nix mehr schiefgehen :prima:
     
  18. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Hallo.
    So langsam habe ich mich daran gewöhnt das ich hier nur geduldet bin. Und ich teile doch gerne.
    Aber ich wünschte, sie würden auch den Staubsauger, den Putzeimer und das Staubtuch mit mir teilen.
    Aber nääää, das gehört MIR.
    LG, Steffi
     
  19. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    2 Volieren für den Anfang finde ich auch besser.
    Mein zweites Paar hab ich jetzt seit kanpp zwei Monaten -- draußen verstehen sie sich gut - naja, bis auf die paar übliches Zankereien, die ja sogar verliebte Paare schon mal ausfechten -- aber zusammen hinter gittern ist es eine Katastrophe.
    Komplett neu einrichten der Voliere, behutsames aneinander gewöhnen, hat leider alles nichts genutzt, so musste das Trenngitter leider doch wieder dazwischen geschoben werden und es wird wohl auch noch ne Weile so bleiben...................aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, also geben wir nicht auf und probieren es immer mal wieder.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monika.Hamburg, 30. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Steffi,

    wenn ich den Staubsauger im Zimmer lasse, fliegt Nemo auf seine Couch und versucht den Schlauch zu erwischen !

    Er will bestimmt gerne helfen :? - oder ?

    Ich habe mir von Swirl diesen Staubfänger - lol- Speziname von mir- gekauft und den habe ich Nemo auch schon zweimal abgejagt- mache ich etwas falsch ? :idee:

    Also der Putzeimer mit Wasser ist meiner - stelle Dir vor - Nemo fällt da rein und wird nass - nee, der gehört mir mit Wasser drin aber ohne Wasser ??????
     
  22. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Ich hätt mal eine Idee, bitte alle mitdenken.
    Es gibt doch einen Staublappen mit so langen Puscheln drann, gelle ?
    Was man dann über einen Stab zieht. Wie wärs wenn wir daraus einen Mantel für die Geier basteln - Monika, müsstest Du doch hinkriegen - und ihnen anziehen. Dann jagen wir sie durch die Bude, ganz geziehlt auf die Möbel natürlich. So können Sie sich ihren Lebensunterhalt auch mal selber verdienen, und von Langeweile keine Spur mehr.
    Ich bin nur froh, das die leeren Hülsen runter, und nicht hochfliegen. Die Decken hier sind richtig hoch, da käme ich nie dran.
    Ich lese immer hier, wenn man will das die Geier etwas bestimmtes futtern, soll man es vormachen. Das probiere ich mit dem Staubsauger und dem Putzeimer auch immer, aber es will nicht klappen.
    DA versagt der Nachahmungstrieb.
    Monika, ich habe zuletzt von einer Züchterin gehört, dessen Amazone beim Staubsaugen immer auf dem Gerät sitzt. Achterbahn fahren und so.
    Vieleicht solltest Du Dir mal überlegen, ob Nemo Dir damit nicht auch ws sagen will. Vieleicht möchte er auch mal mitfahren ?
    LG Steffi
     
Thema:

Wie lange eingewöhnen ?

Die Seite wird geladen...

Wie lange eingewöhnen ? - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  3. Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?

    Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?: Hall bin neu hier!! .Halte Stieglitz Mayore in Aussenvoliere so wie innen.Habe aber immer wieder Ausfälle.An Sauberkeit kann es nicht liegen da...
  4. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  5. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...