Wie lange habt ihr schon Nymphies?

Diskutiere Wie lange habt ihr schon Nymphies? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Heute ging mir mal die Frage durch den Kopf wie lange andere Forum-Mitglieder schon ihre Nymphies haben? Ich fang dann mal an: Meinen ersten...

  1. #1 Sittichmama, 29.10.2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Hilden
    Heute ging mir mal die Frage durch den Kopf wie lange andere Forum-Mitglieder schon ihre Nymphies haben?

    Ich fang dann mal an:

    Meinen ersten Nymph bekam ich im Dezember 1983 und er ist im Sommer diesen Jahres über die Regenbogenbrück gegangen.

    Also, mir fing es 1983 an und hat sich im Laufe der Zeit gesteigert.
     
  2. #2 zahnfee001, 29.10.2004
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Huhu, Claudi,

    also meine Duffi, die du ja persönlich kennst ist von Baujahr ;) 1991 und ich hab sie seit Juli 1992.

    Als Kind hatte ich aber Zebrafinken ( Weil Nymphies wollte ich da schon, durfte ich aber nicht 8( ) - Zählt das???
     
  3. #3 Grace87, 29.10.2004
    Grace87

    Grace87 Guest

    Also tweety kam letztes jahr im November zu mir, dann kam Grace dieses jahr im April

    also seid einem jahr :freude:

    und es soll noch gaaaaanz viele jahre so bleiben :D
     
  4. #4 Federmaus, 29.10.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Claudia :0-


    Mein erster eigener Nymph habe ich am 16.8.87 gekauft, der heute noch bei seiner großen Liebe lebt :freude: .

    Bei meinen Eltern hatten wir aber schon immer Vögel. Erst Wellis und so ab '77 Nymphen. Damals leider immer Einzeltiere :traurig: .
     
  5. feiwer

    feiwer Guest

    Hallo,

    ich habe meine Nymphies seit letztem Jahr im August, da kamen Pietri und Pietro zu mir naja und dann ist es immer einer mehr geworden, jetzt sind es acht. Aber vorerst ist jetzt mal Schluß zumindest solange wir noch in unserer jetztigen Wohnung wohnen, wir sind aber schon auf der Suche nach einem kleinen Häuschen und dann hoffe ich baut mir mein lieber Schatz eine schöne große Außenvoli und dann können auch mehr Nymphies kommen. :D :zustimm:
     
  6. luxi68

    luxi68 Guest

    Ich habe als Kind auch mit Wellis angefangen, mangels besserem Wissens auch alles Einzeltiere. :traurig: Der letzte Welli war auch alleine bis ich von meiner Schwester ihren Nymphi "vererbt" bekam, das war 1997. Der Nymph lebte auch bisher schon mit einem Welli zusammen, der damals starb. Meine Schwester wollte keinen neuen Vogel mehr haben und so kam Goliath zu mir.
    1999 holte ich für beide jeweils einen Partnervogel, so bestand meine Stubenluftwaffe erstmals aus vier Fliegern. ;) Leider sind die beiden Wellis ca. 2001 beide kurz nacheinander gestorben. :traurig:
    Da ich mich inzwischen in die ruhige Art von Goliath und Trixi verliebt hatte, habe ich mir keine Wellis mehr geholt, aber neue Nymphen wollte ich erstmal auch nicht. Immer wieder mal hatte ich daran gedacht noch ein Pärchen zu holen, aber immer wieder hatte ich Bedenken ob das gut gehen könnte. Vor ein paar Wochen war es dann endlich soweit. Mutig geworden durch dieses Forum hier, sind mit Bibi und Krümel Abgabenymphen bei mir eingezogen, vielleicht hat es ja jemand hier mitbekommen. :) Jedenfalls habe ich diesen Schritt bisher noch nicht bereut. :freude: :prima:
     
  7. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Meine ersten beiden bekam ich Jänner diesen Jahres
     
  8. ölli

    ölli Guest

    Meine ersten Nympph habe ich 1996 bekommen und es geht ihm immer noch sehr gut.der zweite kam dann wenige Monate später und dieses Jahr sind noch 5 dazugekommen.
     
  9. #9 Nymphis, 29.10.2004
    Nymphis

    Nymphis Guest

    Ich habe meine ersten beiden Nymphis 1994 bekommen, Dem Vorbesitzer wurden sie zu viel, da er bereits zwei Unzertrennliche hatte. Mein zahmer, Coco, ist leider diesen Sommer gestorben. Da ich aber nicht wollte, dass Momo alleine ist, habe ich eine Abgabenymphensittichhenne aufgenommen und es gewagt, zwei über 10 Jahre alte Vögel zusammen zu bringen.
    Die beiden lieben sich zwar nicht abgöttisch und zoffen sich manchmal, aber es hat geklappt! Jetzt sind die beiden leider krank (Kokzidiose) :traurig: ..
    Ich versuche alles um sie gesund zu pflegen.
    Ich könnte mir auch gut vorstellen noch zwei mehr zu haben, wenn die beiden über dem Berg sind.

    Gruß
    Sonja
     
  10. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Nach längerer Vogel-Pause (Wellis) begann meine Nymphen-Sucht Ostern letzen Jahrens,
    als mir Findus zugeflogen ist und der Besitzer sich nicht ermitteln lies.
    Mittlerweise teile ich mein Heim mit 10 dieser tollen Hauben-Trolle.
     
  11. #11 Crusher, 30.10.2004
    Crusher

    Crusher Guest

    Meinen ersten Nymph mit Namen Heinz bekam ich 1981. Er ist leider nur 9 Jahre alt geworden.
    Sein Verlust viel mir sehr schwer und ich wollte keinen Neuen haben.
    Dann hatte ich immer Wellensittiche.
    2004 im Januar hatte ich Maries Nymphies in Urlaubspflege und habe mir daraufhin Neo geholt. Einige Zeit später bekam er dann einen Kumpel Fiebie.(hätte eigentlich eine Henne sein sollen :( )
     
  12. #12 Grace87, 30.10.2004
    Grace87

    Grace87 Guest

    hehe da war ich fast 2 Monate alt
    Ich bin am 25.06.1987 geboren :D
     
  13. #13 Theresa, 30.10.2004
    Theresa

    Theresa Guest

    Ich hab meine beiden Nymphies seit 2 Jahren :). Und ich bereue es nicht, mir so wundervolle Geschöpfe zugelegt zu haben. Sie möchte ich nicht mehr missen, niemals!

    Liebe Grüße,
    Theresa
     
  14. #14 Sittichmama, 30.10.2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Hilden
    Ich fan Nymphies schon als kleines Kind super süß, meine Tante hatte damals ein Pärchen.
    Meine Eltern meinten aber eigene Tiere gibt es erst wenn ich älter bin. Mit 13 kam der erste, mittlerweile sind es 10, die bei mir wohnen.
    Und ich möchte nicht einen missen.
    Heute finde ich die Entscheidung meiner Eltern richtig, denn ich musste mich um meine Piepmätze immer selbst kümmern.
     
  15. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    in meiner kindheit hatten wir nacheinander wellis und nymphen.

    ich habe jetzt seit 1999 erst 2 nymphen, dann kamen weitere vögel dazu. inzwischen sinds 6 nymphen, 7 wellis, 4 kathis, 2 agas und 2 amazonen.

    aber meine ersten beiden nymphen liegen mir heute noch besonders am herzen obwohl sie nicht zahm sind.

    polly und seine thekla liegen mir auch besonders am herzen. polly ist ein ehemaliger einzelhaltungsnymph und ich habe ihn zahm bekommen und habe ihn dann "ausgewildert" allerdings sucht er seit kurzem wieder verstärkt kontakt zu mir. solange er dabei seine thekla nicht vergißt solls mir recht sein.

    na ja und die amas, die sind wie meine kinder. bei diesen sechsen wäre es für mich am härtesten wenn sie mal nicht mehr da wären.
     
  16. #16 Stefan R., 31.10.2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich habe seit ca. 4 Jahren Nymphensittiche. Mein Hahn Dicker ist 4, seine Henne, die nachträglich dazu gekommen ist, ist 2.
     
  17. #17 solairemar, 31.10.2004
    solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Claudia

    Wir hatten unseren 1986 rum, aber ich glaube das zählt nicht, da es ein Familienvogel war.

    Unser Nemo ist seit November letzten Jahres bei uns, Nieve seit August und danach kamen Cara sucia und Luna gleichzeitig.


    Liebe Grüsse

    Bianca, Nemo, Nieve, Cara sucia und Luna
     
  18. #18 Korinna, 31.10.2004
    Korinna

    Korinna Guest

    Die Nymphen seit diesem Sommer.
     
  19. #19 MonikHH, 31.10.2004
    MonikHH

    MonikHH Guest

    Also ich habe meinen Max im Juni 2003 gkauft. Einen Tag später kam Sunny dazu der leider 14 Tage später entschied uns wieder über einen Regenbogen zu verlassen. 3 Wochen danach kam Danny dazu. In diesem Frühjahr haben die zwei herren dann auch 2 Weibchen bekommen. Also bin ich eine Nymphenverrückte seit etwa 1 1/2 jahren.
     
  20. #20 Bienchen1972, 31.10.2004
    Bienchen1972

    Bienchen1972 Guest

    Hallo zusammen,

    angesteckt vom Nymphievirus wurden wir im April 2002. Im Mai 02 kam Joy, dann im Juli 02 Fly. Im November 02 zogen Lilly und Sandy bei uns ein!
    Wie auch schon bei Fly sagten wir uns, 2 (bzw. 4) reichen. Aber es sollte, wie so oft anders kommen:
    Im Nov. 03 zog Shari bei uns ein und dann im Jan.04 auch der "letzte" Kamy.

    Unsere Truppe ist nun Vollzählig und ich denke, es wird keiner mehr dazu komen!

    LG
    Bine
     
Thema:

Wie lange habt ihr schon Nymphies?

Die Seite wird geladen...

Wie lange habt ihr schon Nymphies? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange habt ihr Abends die Beleuchtung an?

    Wie lange habt ihr Abends die Beleuchtung an?: Hallo ! Da ich ja neu in dem Thema Beleuchtung bin, habe ich eine Frage! Ich bin seit Mittwoch Besitzer von einer Komplett Lampe. Diese wird...
  2. Bebrütete Eier 14 Tage, wie lange überleben die ?

    Bebrütete Eier 14 Tage, wie lange überleben die ?: Hallo, Ich hätte eine Frage wie lange können Taubeneier überleben die bereits 14 Tage bebrütet worden sind, bei einer Temperatur von ca. 13 grad...
  3. Legenot? Wie lange ist ein Eierpopo normal?

    Legenot? Wie lange ist ein Eierpopo normal?: Hallo ihr lieben! Bei meiner Henne lässt sich seit ca. 2 Tagen einen deutlicher Eierpopo erkennen. Die Kloake sieht jedoch noch relativ normal...
  4. Wie lange kann ein Papagei allein bleiben

    Wie lange kann ein Papagei allein bleiben: Meine Schwester ihr Mann und ihre Kinder sind für 10 Tage in den Urlaub und haben mich gebeten ihren Papagei immer frisches Futter und Wasser zu...
  5. Wie lange Wärmeplatte und Kükenfutter für Zwergwachtel Küken?

    Wie lange Wärmeplatte und Kükenfutter für Zwergwachtel Küken?: Hi! Ich habe im Moment ein chinesisches Zwergwachtel Küken ( bald werden noch mehr schlüpfen, aber bei der ersten Brut waren nur 2 bin 12 Eiern...