wie lange ohne futter?

Diskutiere wie lange ohne futter? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Mamavogel, hast Du große Futternäpfe gegen kleinere ausgetauscht? In einem anderen Bericht habe ich gelesen, dass Du Madeira II gekauft...

  1. Mimulus

    Mimulus Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mamavogel,

    hast Du große Futternäpfe gegen kleinere ausgetauscht?
    In einem anderen Bericht habe ich gelesen, dass Du Madeira II gekauft hast.
    Ich habe jetzt Memphis III und damit ein Problemchen. Wenn ich vier große Näpfe (Napfe? auf gut Deutsch) entferne, dann muss ich praktisch vier "Löcher" mit Ersatztürchen zumachen. Ich versuchte jetzt in Online-Shops solche Türchen zu finden. Hast Du oder vielleicht die anderen eine Idee?
    Einfach mit etwas zumachen sieht nicht schön aus.
    Hier gerade Minus-Punkte für manche Modelle von Montana.

    Gruß

    Mimulus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 xkris-weibchen, 21. April 2008
    xkris-weibchen

    xkris-weibchen Welli&Hühner-TV Gucker

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt und manchmal auch Lübeck =)
    11 tage?

    Hallo Mimulus,

    jetzt hab ich dann doch noch ne frage an dich. woher weißt du das mit den elf tagen? :? wie konnte dass deinem kleinen denn passieren? hat er genau elf tage ausgeharrt, bis er dann von dir gegangen ist? evtl kannst du bissl was zu den umständen zu dieser zeit sagen? :traurig:

    liebe Grüße
     
  4. Mimulus

    Mimulus Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn ich darüber schreibe, dann stehen mir wieder die Tränen in Augen.
    Am 27.10.97 ist ein Brand im Keller in unserem 11-Geschosser passiert.
    Ich konnte nicht mehr aus meiner Whg, mein Welli Petruscha natürlich auch nicht. Da die Fenster lange Zeit geöffnet blieben, bekam der Kleine eine ganz schlimme Erkältung. Er verlor die Stimme, konnte nicht mehr zwitschern und sprechen, was er sehr gut auf Deutsch und Russisch konnte. Dann kam dazu das Ausspucken von Körnern. An einem Abend, als ich von der Arbeit nach Hause kam, fand ich ihn auf dem Käfigboden kriechend und lief sofort mit ihm zum TA, leider zu keinem vogelkundigen. Der Arzt spülte dem Vogel den Kropf, was in meinen Augen total brutal aussah. Ich bekam für den Welli Körnchen mit Antibiotika und sollte ihm nur Zwieback geben und Rotlicht.
    Es gab aber keine Besserung in Sicht. Der Vogel fraß etwas von den Körnern und von der Kolbenhirse, danach spuckte er alles zusammen mit Schleim aus.
    Ich habe den Arzt gewechselt. Der neue Arzt gab Antibiotika in der Kanüle,
    ich sollte den Vogel jeden Tag in die Hände nehmen und ihm Antibiotika in den Schnabel geben. Auch das half nicht. Alles wurde rausgeschpuckt.
    Beim letzten Besuch gab mir der Arzt keine Hoffnung mehr. Er sagte, es ginge was schief am Anfang der Behandlung. Ich vermute, daß mein Petruscha durch Spülung zusätzlich im Kropf verletzt wurde, und von da an ging es immer bergab. Am 9.November ist er praktisch am Hungertod gestorben. Er war nur 2,5 Jahre jung und ein sehr lieber und sehr begabter Welli. Wenn schon meine deutschen Freude sein Russisch verstehen konnten...

    Nun heule ich und kann leider weiter nicht schreiben.

    Trauriger Gruß
    von Mimulus (Ljuba)
     
  5. #24 xkris-weibchen, 22. April 2008
    xkris-weibchen

    xkris-weibchen Welli&Hühner-TV Gucker

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt und manchmal auch Lübeck =)
    :heul:

    da kommen einem beim lesen selbst die tränen. das tut mir sehr leid für dich :+streiche
    weiss gar net so recht was ich dazu sagen soll :(

    liebe grüße
     
  6. Twiety

    Twiety Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Am besten so einen Umzug während des Freiflugs machen und auf alle Fälle den alten Käfig entfernen, sonst gehen sie nie in den neuen. Gib ihnen ein bischen Zeit, wenn der Hunger kommt gehen sie rein. Deswegen würde ich an dem Tag nur Futter drinnen anbieten.
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland


    Beitrag 4 lesen...die kleinen sind schon im neuen Käfig :zwinker:
     
  8. #27 Blindfisch, 23. April 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    @ Mimulus
    Das ist eine traurige Geschichte, auch wenn ich nicht alles nachvollziehen kann.

    11 Tage - das sollte nicht verallgemeinert werden! Das hängt sicherlich vom Ernährungszustand des Vogels und von seiner sonstigen Gesundheit ab.

    :0-
     
  9. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Quatsch. Man muss den Napf ja nicht bis zur Oberkante mit Wasser auffüllen. 2-3mm reichen völlig aus.
     
  10. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,


    ich denke mal, 11 Tage ohne Wasser ist möglich, 11 Tage ohne Futter aber niemals.

    So weit ich weiß, verhungern Wellis ohne jegliche Nahrungsaufnahme binnen 48 Stunden.

    @ Mimulus : Tut mir sehr leid ! :traurig:

    So, wie es sich anhört, hatte Dein Kleiner eine Kropfentzündung, die anfangs nicht richtig behandelt wurde und sich somit auch nicht bessern konnte.
     
  11. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck

    Wieso Minuspunkte? Es gibt keinen Grund die Näpfe zu entfernen da sie nicht zu groß sind? Warum sollte ein Napf zu groß sein? Und selbst wenn, die Spalte die bleiben wenn keine Näpfe drin ist sind nicht größer als die Gitterabstände.
     
  12. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo, sorry dass ich erst jetzt antworte, aber ich hatte meinen laptop unter wasser gesetzt...
    also ich hab die großen näpfe erstmal drinnen gelassen und sie sittiche kommen auch gut damit klar.
    diese gitter die du suchst heißen glaube ich vorsatzgitter oder zumindest so ähnlich ;)
    die bekommt man auch im normalen zooladen, meistens liegen die aber irgendwo unter der theke, also einfach mal nachfragen!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Mimulus

    Mimulus Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Zitat von xkris: Warum sollte ein Napf zu groß sein?

    Hallo,

    Was für eine Frage? Warum ist ein Schuh Gr. 42 ist für Dich zu groß, wenn Du z.B. Gr. 38 trägst?
    Natürlich ist es subjektiv, ob Näpfe groß oder klein sind. Ich persönlich finde die Näpfe von Montana Memphis III für Wellis groß und tief. Ein Welli passt locker da rein. Oder übertreibe ich?
    Leute, wer hat Montana Memphis III? Werden die Näpfe benutzt oder durch kleinere ausgetauscht?

    Liebe Grüße

    Mimulus
     
  15. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    ich kenne die Näpfe vom Memphis III jetzt nicht, aber warum sollten die zu groß sein ?

    Meine Vögel baden, wenn sie Lust dazu haben, sogar in kleinen Edelstahlnäpfen und kommen da auch völlig problemlos wieder raus. ( Badegelegenheiten in Form von großen, flachen Tonschalen stehen natürlich ständig zur Verfügung).

    Ich kenne auch viele Halter, die große Edelstahlnäpfe als Badewannen verwenden.

    Ehrlich gesagt, sehe ich jetzt das Problem nicht. :? Das sind ja keine hohen Vasen oder Trinkgläser, aus denen ein Vogel sich nicht mehr selbständig befreien kann.
     
Thema: wie lange ohne futter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange kommt ein wellensittich ohne nahrung aus

    ,
  2. wellensittich ohne futter

    ,
  3. wie lange überleben wellensittiche ohne nahrung

    ,
  4. wie lange überlebt ein vogel ohne nahrung,
  5. wellensittich wie lange ohne futter,
  6. wie lange kommen vögel ohne nahrung aus,
  7. wie lange kann ein vogel ohne nahrung leben,
  8. wie lange kommt ein wellensittich ohne futter aus,
  9. wie lange kommt ein wellensittich ohne wasser aus,
  10. wie lange überleben kanarienvögel ohne wasser,
  11. wielangw halten vogel one essen und trinken,
  12. wellensittich wie lang ohne futter,
  13. wie lange überlebt ein Vogel ohne essen,
  14. wielange Kanarienvögel ohne essen,
  15. wie lange wellensittich ohne futter,
  16. Wifet ohne,
  17. wie lange können vögel ohne nahrung überleben www.vogelforen.de,
  18. wellensittich wie lange ohne essen,
  19. wellensittiche ohne essen,
  20. wie lange kommen junge vögel ohne futter aus,
  21. wie lange überlebt vogeljunges ohne futter,
  22. wie lange konnen vögel ohne futter aus kommen,
  23. amsel ohme futter wie lange,
  24. wie lange kommt ein vogel ohne wasser und futter aus,
  25. Kanarienvögel ohne wasser