Wie lange sind unbebrütete Eier lebensfähig

Diskutiere Wie lange sind unbebrütete Eier lebensfähig im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo! Kürzlich habe ich von jemandem einen Screenshot geschickt bekommen, auf dem ersichtlich wird, dass von Zebrafinken (und anderen Arten)...

  1. #1 Elentari, 06.02.2021
    Elentari

    Elentari Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    85
    Hallo!

    Kürzlich habe ich von jemandem einen Screenshot geschickt bekommen, auf dem ersichtlich wird, dass von Zebrafinken (und anderen Arten) Bruteier verschickt wurden. Wie bei Hühnern üblich. Es handelt sich beim Zebrafinken um eine seltene und ensprechend teuere Mutation, darum der Aufwand.
    Wir haben uns gefragt, ob das überhaupt möglich ist, oder ob das nur eine Betrugsmasche ist.
    Zebrafinken fangen ab dem ca 3-4. Tag mit der Brut an. Theoretisch könnte man ein frisch gelegtes Ei einige Tage transportieren?
    Ich halte das für eine ausgesprochen verrückte Idee, aber da fiel mir ein, dass ich gar nicht genau weiß, wie lange ein befruchtetes Ei, das nie bebrütet wurde, lebensfähig ist.
    Von den Hühnern, die meine Familie hatte, als ich noch ein Kind war, weiß ich, dass wir die Eier erst gesammelt haben, bevor sie alle zusammen in den Brutschrank gelegt wurden. Theoretisch geht es.

    Liebe Grüße
     
  2. #2 Karin G., 06.02.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.956
    Zustimmungen:
    1.469
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    und in der Praxis offenbar auch: klick
     
  3. #3 Boehmei, 06.02.2021
    Boehmei

    Boehmei Wie ein Lemming...

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    578
    Ort:
    Hamm
    Bei Tauben macht man das auch.
    Oder nimmt die ersten Eier weg und legt sie erst wieder ins Nest, wenn die restlichen da sind.
     
  4. #4 Sammyspapa, 06.02.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    2.696
    Ort:
    Idstein
    Ich hatte letztes Jahr bei den Tauben ein heerenloses Ei, dass 10-12 Tage draußen bei Temperaturen um 10-15 Grad lag und ich in Ermangelung an Gipseier einem Paar untergelegt hatte in der Annahme, dass es taub sei. Zu meinem Erstaunen ist daraus zwar was geschlüpft, aber das Küken war sehr schwach und kränklich. Ist auch ein paar Tage nach dem Schlupf gestorben.
     
    Elentari gefällt das.
  5. #5 Gast 20000, 06.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Wenn ich von Kleinvögeln Eier verschicke wird das mit einer Brutmaschine nichts, denn Nesthocker und Nestflüchter sind doch ein himmelweiter Unterschied in Sachen Aufzucht. Ergo benötige ich Ammen, die aber auch dann gerade brütig sein müssen. Eier, die direkt nach dem Legen entnommen werden..ZF brüten ab dem 2-3. Ei fest, bleiben sicher 7-10 Tage bei vernünftiger Aufbewahrung bebrütbar.
    Andererseits, warum soll ich Eier verschicken, wenn ich doch für selbstständige JV bei einer angeblich neuen, seltenen Mutation den 20fachen Preis erreichen kann. Auch ist mir noch nie von solch einer Praxis etwas zu Ohren gekommen, denn selbst bei der Mutation Maske, damals noch ganz neu, bin ich mit einem Züchterkollegen bis nach Antwerpen gefahren um entsprechende Schauvogelnachzuchten zu bekommen. Liegt aber schon über 30 Jahre zurück.
    Ich denke mal, da werden wieder "Dumme" gesucht.
    Gruß
     
    Elentari gefällt das.
  6. #6 Karin G., 06.02.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.956
    Zustimmungen:
    1.469
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    :zustimm:
     
  7. #7 Elentari, 07.02.2021
    Elentari

    Elentari Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    85
    Es werden vorallem Eier von Stieglitz Mutationen und anderen Cardueliden angeboten, die ich nicht kenne. Die Zebrafinken sind nur unter ferner liefen. Ich fand die Sache auch dubios, selbstverständlich alles nicht in Europa. Es ging auch gar nicht darum, dass mein Bekannter dort Eier kaufen wollte, er ist nur darauf gestoßen und hat mich gefragt, ob ich das für möglich halte.

    Im arabischen Raum und GB verwendet man Heerschaaren von kleinen Zebrafinken als Ammen für die großen Schauzebrafinken. Man kann das beinahe industrielle Zucht nennen. Da findet sich immer ein Platz für ein paar Eier.

    Die "neue" Zebrafinken Mutation Charcoal ist nicht wirklich neu, nur selten. Vor Jahren aus Australien geschmuggelt, bisher verbeitet fast nur in arabischen Ländern. Allerdings schon in Europa angekommen, 2019 auf Schauen zu sehen. Selbst vermutete Spaltvögel erzielen gute Preise. Das wird lange dauern, bis die erschwinglich sind.
     
  8. #8 Sammyspapa, 07.02.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    2.696
    Ort:
    Idstein
    In Deutschland ist das bei geschützten Arten vrmtl nur semilegal umsetzbar.
    Hab grade vor einigen Tagen mit jemandem gesprochen, der mal deshalb riesen Probleme mit der Behörde hatte wegen einer Ammenbrut bei Kakadus, da er keinen Herkunftsnachweis ausstellen konnte, da die eigentlichen Elternvögel nicht in seinem Bestand waren.
     
  9. #9 Gast 20000, 07.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Also in den Niederlanden, Belgien, Frankreich und in der BRD ist mir keine Ammenzucht von ZF für ZF bekannt. Man bräuchte ja auch min. drei Ammenpaare für ein Zuchtpaar. Hieße 5 Zuchtpaare und 15 Ammenpaare.
    Die brauchen auch Platz, Futter etc..wo doch ZF ihre eigenen JV sowieso einwandfrei aufziehen.
    In England machen sie es auch nicht, sonst wäre das schon lange durchgesickert.
    Bei Cardueliden gehen die Uhren anders, da wird ja alles gemacht um nur mal die Produktion von 10000enden sterilen Vögeln im Jahr anzumerken.
    Gruß
     
  10. #10 Elentari, 14.02.2021
    Elentari

    Elentari Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    85
    Ich denke du bist selten oder nie auf Facebook unterwegs, darum kennst du diese Diskussionen auch nicht.
    Dass sogenannte "feeder" (= kleine Zebrafinken) in der Ammenzucht für Schauzebrafinken verwendet werden, ist in England seit Jahren weit verbreitet. Diese Praxis schwappt mittlerweile auf Deutschland über.
     
  11. #11 Gast 20000, 14.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Dann wüßte ich das. Wie schon gesagt..5 ZP dazu 15 Ammenpaare. Wäre was für meinen Vereinskollegen gewesen..
    Hatte 50 Paare Schauzebrafinken, dazu dann die 150 Ammenpaare..plus 200 Käfige, plus Futter, plus Heizung usw. usw.. plus Volieren außerhalb der Brutzeit etc..
    Sicher gibt es Leute, die zu viel Geld und zu wenig Arbeit haben...
    Aber rechnen können doch die meisten..denke ich mal?
    Was sollen dann die so gezüchteten ZF kosten? 200.-Euro das Paar? Sonst wird das ja wohl ein voller Schlag ins Kontor.
    Wenn hier was rüberschwappt, dann doch nur bei Sinnlosvermehrern.
    Gruß
     
  12. #12 Elentari, 16.02.2021
    Elentari

    Elentari Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    85
    Hatte. Die Betonung liegt wohl auf HATTE.
    Das ist ein relativ neues Phänomen, vor 15 Jahren habe ich Gerüchte darüber gehört, aber nicht selbst davon gelesen oder gehört. Ich habe es aus genau denselben Gründen wie du für ein Märchen gehalten.

    Warum sollte ich dir etwas erzählen, das nicht stimmt? Das bringt mir garnichts. Du solltest mich lange genug kennen, dass du es zumindest in Betracht ziehen könntest, dass ich dir keinen Bären aufbinden will.
    Ich schick dir was, dann kannst du das selbst beurteilen. Ein Bild sagt eben doch mehr als tausend Worte.

    Und ja, in GB gibt es Versteigerungen auf denen Zebrafinken umgrechnet auf auf etliche hundert Euro kommen. Ich weiß, die spinnen die Briten.
     
  13. #13 Gast 20000, 16.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Ja, die Betonung liegt auf hatte...ist mittlerweile verstorben.
    Könnte man dann bei Mövchen ja auch machen..z.B. Falbe.....
    Ich habe ja etliche, aber auf solch eine Art von Geldverschwendung bin ich tatsächlich noch nicht gekommen.
    Gruß
     
  14. #14 Elentari, 17.02.2021
    Elentari

    Elentari Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    85
    @Gast 20000
    Ich tu mir etwas schwer dabei, dir eine E-Mail zu senden, weil ich schon wieder die falsche E-Mail Adresse von dir habe ;-)
    Die a***@u*** geht nicht mehr.
     
  15. #15 Gast 20000, 17.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Ich mach mal das Postfach auf.
     
  16. #16 Elentari, 19.02.2021
    Elentari

    Elentari Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    85
    Danke :-*
     
Thema:

Wie lange sind unbebrütete Eier lebensfähig

Die Seite wird geladen...

Wie lange sind unbebrütete Eier lebensfähig - Ähnliche Themen

  1. Wie lange brauchen Tauben bis sie ausgewachsen sind?

    Wie lange brauchen Tauben bis sie ausgewachsen sind?: Hallo ich hoffe das ist hier richtig. Wie lange brauchen Ringeltauben, bis sie ausgewachsen sind? 30 Tage habe ich mal gehört, stimmt das? lg
  2. Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?

    Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?: Hallo, mal eine Frage an die Experten. Wie viele Tage (oder Wochen) sind die Oozysten von Kokziden in der Regel in einer alten aufbewahrten...
  3. Wie lange sind Tauben "laut"?

    Wie lange sind Tauben "laut"?: Einen wunderschönen guten "Morgen", als erstes muss ich eine Entschuldigung absetzen: Mir ist durchaus bewusst, dass ich eigentlich die...
  4. Wie lange sind Kanarien zuchtfähig ?

    Wie lange sind Kanarien zuchtfähig ?: hallo alle kanarienfans! kann mir jemand mal sagen,wie lange kanarien züchten können und ab wann sie dazu zu alt sind.bitte von hahn und henne...
  5. bei Schwänen, wie lange dauert es bis die befruchteten Eier gelegt sind

    bei Schwänen, wie lange dauert es bis die befruchteten Eier gelegt sind: Meine Frage: kann mir jemand sagen wie lange es dauert bis die befruchteten Eier beim Schwan zum Brüten gelegt werden? Wir haben "Erstlinge"...