Wie lange trauern Wellis ?

Diskutiere Wie lange trauern Wellis ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich mache mir Sorgen um mein Paulchen. Seit Lucy gestorben ist (vor einer Woche) ist er ganz schön traurig. Er ist ruhig, plustert sich...

  1. Lily

    Lily Guest

    Hallo,

    ich mache mir Sorgen um mein Paulchen. Seit Lucy gestorben ist (vor einer Woche) ist er ganz schön traurig. Er ist ruhig, plustert sich auf und schläft viel (manchmal auf zwei Beinen). Ist das normal ? Kimi macht Annäherungsversuche, aber er fliegt meistens weg. Hoffentlich gibt sich das bald. Kimis Freund ist im November gestorben, seitdem waren sie zu dritt. Ich habe wohl zu lange überlegt, wieder einen vierten zu kaufen... Was soll ich tun, wenn Paul und Kimi nicht zusammen kommen ? Noch ein Pärchen kaufen und hoffen, dass für jeden der Richtige dabei ist ? Will die Wellis ja nicht unglücklich verheiraten.

    Liebe Grüße,

    Lily
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gill

    Gill Guest

    Hallo Lily!

    Also es ist völlig normal, das Wellis trauern. Ist doch klar, wenn Paulchen und Lucy ein Paar waren. Gib ihm noch etwas Zeit. Viell. lässt er dann ja doch die Kimi an sich ran und die 2 werden ein Paar. Falls sich dei Situation aber nicht ändern sollte, dann würde ich mir wirklich überlegen noch zwei neue Wellis mit dazu zu setzen. Aber wie gesagt: gib ihm noch etwas Zeit.;) :trost:
     
  4. Lily

    Lily Guest

    Hallo Gill,

    ja klar, ich will ihm schon noch Zeit geben. Kann ja nicht von ihm verlangen, dass er sich sofort neu orientiert. Wir brauchen ja auch unsere Zeit. Ich hoffe bloß, dass er nicht vor lauter Kummer selbst krank wird. Er war nämlich immer ein fröhlicher Vogel, fast sowas wie ein Anführer, die anderen haben ihm oft Sachen nach gemacht. Also eigentlich müsste er es packen. Ich warte mal ab.

    Liebe Grüße, Lily
     
  5. #4 dunnawetta, 27. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    bei den Symptomen, die Dein Kleiner zeigt, würde ich lieber mal vorsichtshalber zum vogelkundigen Tierarzt gehen, allein um auszuschließen, daß er außer Trauer nicht noch was anderes hat. Schlafen auf 2 Beinen ist eher ein Zeichen von Schwäche, nicht unbedingt von Trauer.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  6. Lily

    Lily Guest

    Hallo Anne,

    ich werd das mal beobachten. Er schläft nicht immer auf zwei Beinen, manchmal zieht er eins nach einer Weile hoch. Fressen tut er und vorhin hat er sogar einen Plausch mit Kimi gemacht. Aber wenn´s nicht besser wird, gehe ich zum Doc !

    Liebe Grüße, Lily
     
  7. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    wenn der schwarm groß genug ist, wird sich die trauer in grenzen halten. bei ein, zwei paaren kann sich das fehlen des partners schon negativ auswirken. da wäre ein "aufstocken" sehr hilfreich.
    es kommt natürlich auf deine kapazitäten an. je mehr pieper desto besser. dann nehmen es die pieper auch mit der partnerschaft nicht so genau.
     
  8. #7 Blindfisch, 29. April 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hm - ich hab hier auch so einen kleinen Sensiblen, der überhaupt nicht allein sein kann und der sichtbar trauerte. Ich habe damals keine 10 Tage warten können, bis er seinen neuen Partnervogel bekam. Er wäre mir sonst wohl vorm Futternapf sitzend versteinert. Aber mit der damals noch harmlosen jungen Henne ging es ganz schnell wieder, das war aber auch Liebe auf den ersten Tschielp!

    Ganz dolle getrauert hatte er ungefähr eine Woche, nach 3 oder 4 Monaten gab es allerdings immer noch spontane Reaktionen, wenn er an seinen Kumpel erinnert wurde, z.B. wenn ich von Petersilie sprach, dachte er wohl an Peterle, stoppte sofort mit dem Fressen und sah mich entsetzt an.

    Allerdings sind Deine ja zu zweit, und da sollten nicht so dramatische Reaktionen zu erwarten sein, so daß ich mich auch der Meinung anschließe, das Tierchen genau zu beobachten und ggf. zum vk TA zu fahren.

    Alles Gute!

    :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lily

    Lily Guest

    Also heute war ich beim TA, da wir am Wochenende nicht da waren. Sie hat "nur" eine leichte Kropfentzündung festgestellt (Paul hat auch ab und zu gewürgt) und dass er recht dünn ist. Das hab ich gar nicht gemerkt, weil er sich ja immer so aufgeplustert hat. Vielleicht ist er deshalb etwas schwach. Allerdings hat er sich heftigst gegen das Einfangen gewehrt, da dachte ich mir schon, dass es ihm so schlecht nicht gehen kann. Ich habe so ein Gel für ihn bekommen und Alvimun Tropfen zur Stärkung. Paul war sichtlich erleichtert, als er wieder zu Hause war und Mrs. Kimi auch ! Vielleicht freunden sie sich ja an.

    Liebe Grüße,

    Lily
     
  11. #9 Aiwendil, 2. Mai 2006
    Aiwendil

    Aiwendil Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ich drücke dir die Daumen, dass er schnell wieder gesund wird.

    Als Maiky (der linke Vogel in meinem Avatar) gestoben ist hat seine Frau Ayla (auf der rechten Seite) auch sehr getrauert. Zuerst saß sie fast nur alleine rum, wollte auch keinen Kontakt zu den anderen und nicht mit ihnen zusammen fressen. Ich musste ihr das Futter in einem extra Napf geben, der auch nicht in der Nähe der Näpfe der anderen Vögel sein durfte.

    Nach einer Woche hat sie sich wieder zu den anderen Wellensittichen gesetzt, nach weiteren drei Tagen hat sie wieder mit ihnen gefressen und nach insgesamt zwei Wochen habe ich sie das erste Mal wieder singen gesehen.

    Sie hat zwar keinen neuen Partner, aber mit einer anderen Henne aus dem Schwarm versteht sie sich mittlerweile sehr gut.
     
Thema:

Wie lange trauern Wellis ?

Die Seite wird geladen...

Wie lange trauern Wellis ? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...