Wie laut sind Schwarzohrpapageien?

Diskutiere Wie laut sind Schwarzohrpapageien? im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich halte Nymphies & Wellis, mein Traum wäre aber ein Paar Papageien. Ist leider nicht realisierbar, weil wir in einem Mietshaus...

  1. Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo,

    ich halte Nymphies & Wellis, mein Traum wäre aber ein Paar Papageien. Ist leider nicht realisierbar, weil wir in einem Mietshaus wohnen......und auch der Platz fehlt.....also lese ich immer sehnsüchtig im Kakadu und Araforum mit ;) na ja, die Vernunft muß halt siegen.

    Die Schwarzohren gefallen mir auch sehr gut. Sind sie einfach in der Haltung oder eher schwierig? Wie laut sind sie? Freue mich über jede Info. Vielleicht ziehen wir bald um und der Traum könnte Wirklichkeit werden.....suchen gerade ein Häuschen. Also, jede Art von Info ist willkommen.

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Tatjana,
    Schwarzohrpapageien sind recht leise, nicht nagefreudige, schwarmorientierte und neugierige Papageien. Sie werden ca. 28 cm groß und sind mit 3 Jahren geschlechtsreif und ausgefärbt. In der Verpaarung sind sie recht schwierig, deshalb empfielt es sich gleich zwei zu nehmen. Sprachbegabt sind sie nicht, aber sie haben Freude daran das Pfeifen zu erlernen. Einzelne Wörter werden gesprochen jedoch nicht situationsgerecht eingesetzt und auch nur in einer Qualität, dass nur eine Mutter sie versteht. Sie sind richtige Kobolde und eher am Schwarm als an einzelnen Familienmitgliedern interessiert. Laut werden können sie natürlich auch. Doch nie ohne Grund. Meist sind sie dann unzufrieden.
    Bei uns gab es genau zwei Situationen in denen wir "Laute Papageien" hatten. Bei der Entwöhnung und als Gucki noch alleine war. ;) Wenn sie als Jungvogel an Obst und Gemüse gewöhnt weden, fressen sie es mit Begeisterung. Schwarzohren ähneln vom Verhalten her den Amazonen und die Hähne "sollen"
    mit Geschlechtsreife in Brutstimmung agressiv werden. Dazu kann ich nichts sagen, denn unser Hahn ist mitten in der Geschlechtsreife und pubertiert etwas.
    Nun noch zwei Seiten die recht interessant sind und das Angebot unsere Öhrchen mal persönlich in Augenschein zu nehmen.
    1.) http://www.geocities.com/monarehmers/papageien/schwarzohr/schwarzohr.htm
    2.)
    http://grete.virtualave.net/index-a.htm
    Natürlich kannst du noch auf unsere HP schauen. Da es schon soviele Infos über Schwarzohren gibt, habe ich mich auf Bilder beschränkt.
    Ich hoffe, ich konnte dir/euch helfen.
     
  4. Karin Hu

    Karin Hu Guest

    Hallo,
    also dass Schwarzohren leise sein sollen, kann ich nicht bestätigen. Meine sind jetzt etwas älter als ein Jahr alt und schreien mitunter wirklich kräftig. sie können natürlich auch schöne leise Tönchen von sich geben, aber ihr ihr monotones Geschrei ist schon recht nervtötend.
    Ansonsten finde ich sind sie sehr "liebe" Papageien, das heißt, meine haben z. B. noch nie gebissen. Wenn ihnen mal was nicht passt, dann drohen sie nur, indem sie sich aufplustern und dann würdevoll davon schreiten. So kann ich sie nur weiterempfehlen. Aber besonders leise ....nee! :D
    Viele Grüße Karin
     
  5. Svenja

    Svenja Guest

    Hallo Pe

    Ich interessiere mich auch seit kurzem für Schwarzohrpapageien, weiß aber auch nicht besonders viel über sie.
    Angeblich sollen sie ja recht unkomplieziert und leicht zu halten sein. Kannst du dem zustimmen.
    ich würde auch sehr gern wissen, was so ein Paar denn kostet.
    Es gibt, glaub ich, noch nicht so viele Züchter, oder ??
    Ich freue mich auf deine Antwort
    Viele Grüße
    Svenja
     
  6. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Früher hätte ich ja gesagt, heute meine ich kein Papagei ist unkompliziert. Sie sind alle auf verschiedenste Art anspruchsvoll und man lernt erst mit der Zeit Körpersprache Ernährung Bedürfnisse zu erkennen. Sie brauchen Sicherheit,(da sie sehr stressanfällig sind) Rückzugsmöglichkeiten, mehr Obst als Körner und sollten viel fliegen können. Ihr Nagetrieb ist nicht sehr ausgeprägt und wenn sie unzufrieden sind bekommst du das recht schnell mit, da sie dieses mit ausdauerndem Geschrei kund tun. Paarhaltung ist absolut wichtig sonst hast du Schreipunkt eins unausweichlich gebucht. Sie sind recht neugierig und für mich/uns unverzichtbar.:D Sie sind vom Verhalten her eher den Amazonen zuzuordenen. Seit mein Gucki Lina hat und seit sie die große voliere haben sind sie "Beide" sehr leise und zufriedene Papageien. Literatur: Ehlenbröker und Lietzow/ Rotsteiß Papageien zu beziehen z.B. bei Rico's Futterkiste
    Durchschnittlich so ca. 650,00 bis 700,00 Euro. Wegen Züchter, ich habe eine Liste erstellt und wenn du diese möchtest kannst du sie gerne per PN haben. ;)
     
  7. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Gerade lese ich in der Gefiederten Welt, dass Fr Ginsberg zwei Schwarzohren von 02 abzugeben hat.
     
  8. Ri&Ro

    Ri&Ro Guest

    Hallo,
    wir haben auch zwei Schwarzohren, Rico und Rocco. Zuerst haben wir den Rico im April beim Züchter geholt. Er war 4 Wochen alt, und wir haben ihn selber mit der Hand aufgezogen, das war ein richtiges Vergnügen, vorallem ist er sowas von handzahm geworden, keinerlei Angst oder Scheu. Jeden Schritt seiner Entwicklung mitzubekommen war super aufregend und interessant. Er durfte uns im ganzen Haus begleiten, erst auf der Schulter und irgendwann hatte er es raus, wie man im Treppenhaus nach oben und unten fliegt.
    6 Wochen nach unserem 3-wöchigen Urlaub, den wir zu Haus verbracht haben, fing er dann ganz langsam an sich zu rupfen. Unser Züchter meinte, das er sich jetzt so alleine fühlt und er unbedingt Gesellschaft braucht, er hatte uns ja gleich empfohlen 2 zu nehmen. Aber da wir auf dem Gebiet komplette Neulinge waren, wollten wir es doch erst mal nur mit einem aufnehmen.
    Und so kam im September sein Bruder Rocco zu uns, er ist auch eine Handaufzucht vom selben Züchter, war zwischenzeitlich aber bei anderen Leuten, die ihn zurückgegeben haben. Er ist etwas zurückhaltender, keine Ahnung was die Vorbesitzer mit ihm gemacht haben. Aber er lebt sich gut ein, wird von Tag zu Tag vorwitziger und frecher. Die beiden haben sich super aneinander gewöhnt, als wären sie nie auseinander gewesen. Sie sind mit 7 Tagen Unterschied geschlüpft.
    Der tägliche Freiflug wird bestens von ihnen genutzt um neues zu entdecken, Ecken oder Regale zu untersuchen, (vorher alles zerbrechliche in Sicherheit gebracht) oder auch mal in die Schränke zu kriechen, könnte ja was drin sein. Oder auf ihrem Spielplatz rumzuklettern. Immer wieder Abwechslung mit den beiden Rackern.

    Viele Grüße Heike
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Heike!

    Herzlich Willkommen im Forum!
    Die Schwarzohren sind ja mächtig im kommen und was ich bislang von ihnen sah und hörte gehören sie wohl zu den "geeigneteren" kleinen Großpapageien für die Wohnungshaltung.
    Es freut mich sehr, das sich Rico und Rocco so (wieder) zusammengefunden haben::)

    Noch eine allgemeine Anmerkung zur Lautstärke: bei den Aussagen zur Lautstärke sollte man meiner Erachtens zwei Punkte beachten.
    1. Die individuellen Unterschiede von Tier zu Tier einer Art. Die Aussagen in Büchern beziehen sich ja stets auf eine Mehrheit, Ausnahmen gibt es aber immer wieder.
    2. Die individuellen Unterschiede bei den den Halter. Der eine reagiert empfindlicher auf Geräusche als der andere, jemand, der
    andere und unter Umständen lautere Arten hält (wie Ara, Aratingas etc.) wird Schwarzohren vielleicht als leise bezeichnen, jemand, der Erfahrungen mit Prachtfinken oder Kanarien hat, empfindet sie dagegen als laut.
    Natürlich ist es stets am besten, sich selbst ein "Bild" zu machen, wobei man aber auch bedenken sollte, das bspw. Schwarzohren in einer Freivoliere anders klingen (meiner Erfahrung nach lauter) als in der Wohnung) und/oder das die Einrichtung mit schallschluckenden Gegenständen der Wohnung auch eine große Rolle spielt (Teppichboden oder Laminat, Parkett, Fliesen? Spärlich oder reichlich möbliert? Polstermöbel?). Ich selbst habe durchaus einen Unterschied festgestellt, als ich den Teppichboden zugunsten eines Laminatsbodens austauschte.
     
  10. Bördie

    Bördie Guest

    Hallo ihr lieben !


    Hab` gerade mit großem Interesse mitgelesen, als es um die niedlichen Schwarzöhrchen ging !
    Was mich mal interessieren würde: Weiß jemand, wie alt sie "ungefähr" werden können?


    Viele Grüße,


    Sandra
     
  11. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Sandra,
    es heißt so zwischen 25 und 35 Jahren

    Hallo Heike,
    schön dass du nun hier bist. Feines Benutzerbild. Hast du noch ein paar Bilder für uns? :)
    Wegen Neugier der Öhrchen: Gucki schafft es bei allen Niedervolt Kabeln ( Telefon, Netzgeräte, Maus od. Tastaturkabel) das Plastik außenherum abzuschälen und das blanke Kabeldrähtchen absolut unverletzt zu lassen.:? Inzwischen haben alle eine neue Schicht aus Gewebeband/Isolierband bekommen, die mag er nämlich gar nicht. :D
     
  12. Ri&Ro

    Ri&Ro Guest

    Hallo und alles gute im Neuen Jahr!

    Ich versuche mal mein Glück mit ein paar Bilderm.

    Hier sind unsere beiden beim zerpflücken der Weihnachtsdeko, Tannenzapfen sind super zum zerlegen :p wie man sieht
     

    Anhänge:

  13. #12 Ri&Ro, 1. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Januar 2003
    Ri&Ro

    Ri&Ro Guest

    und noch eins,
    Rico putz gerade Rocco, Rico selber ist unser Kuschelchen, wobei Rocco sich nur ungern von uns sreicheln läßt, geschweige denn kraulen, kommt man mit einem Finger in seine Nähe, hält er ihn mit einem Fuß fest, das ja keiner ihm zunahe kommt
     

    Anhänge:

  14. Ri&Ro

    Ri&Ro Guest

    alle guten Dinge sind drei!
    Hier ist Rico beim stolzieren auf dem Küchenschrank.
     

    Anhänge:

  15. Ri&Ro

    Ri&Ro Guest

    Bevor wir Rocco zu uns geholt haben, konnte Rico auch in unserem Arbeitszimmer "spielen". Die Kabel, ob Telefon oder Maus fand er super gut und auf der Tastatur konnte man ja mal versuchen die Tasten abzubekommen oder einfach mal so ein bischen drüberweglaufen. Wir wollen erst garnicht von den Papieren reden, die so auf einem Schreibtisch rumliegen und mal eben angeknabbert werden können.

    Aber seit sie zu zweit sind, bleiben sie unserem Arbeitszimmer erstmal fern, da sich Rocco von uns nicht so einfach umhertragen läßt, geschweige dann "einfangen" und er auch der unternehmungslustigste ist. Rocco ist auch derjenige, der schon spricht, "hallo" und "Rico" kann er super klar, das auch andere es deutlich verstehen.

    Viele Grüße
    Heike
     
  16. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Heike,
    das stolzieren "Alles meins" hast du gut erwischt. Das ist mir noch nie gelungen davon ein Foto zu machen. Richtig dominant wirds dann , wenn Gucki mit dem Schnabel nach unten Schwanz aufgefächert und aufgeplustert "SEINEN HEIZKÖRPER" abschreitet. Alles seins.:D
    Das mit dem sprechen können meine nicht so recht. Zwar sagen Beide "Gucki, Lina und komm mal her" und Gucki hin und wieder "gute Nacht", aber von situationsbezogenem Einsatz oder klarer Aussprache sind sie weit entfernt. Gucki pfeift sehr schön. Kein nachpfeiffen von Liedern sondern eigene "Werke".;)
    Heute haben wir ausnahmsweise alle vier gleichzeitig fliegen lassen. Sie kamen gestern etwas zu kurz. Lina diese Freche flog mit Begeisterung immer den rotbugs frech vor dem schnabel herum mit einem "Meckmeck" Ton begleitet. Bis die Rotbugs wussten was los war, war Lina schon wieder auf der entgegengesetzten Zimmerseite angekommen. Es war absolut zielgerichtet;) und wir haben uns halb totgelacht.
    Hier noch ein Bild von Lina auf der Sofalehne.
     

    Anhänge:

  17. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Noch ein Bild von Gucki und Lina auf dem Heizkörper, von dem man so schön aus dem Fenster schauen kann.
     
  18. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ist wohl heut noch nicht mein Tag.

    Hab's Bild vergessen.8o
     

    Anhänge:

  19. Svenja

    Svenja Guest

    Hi Pe !!!
    Ich wollte noch mal was sagen :
    ich habe mich etwas falsch ausgedrückt, Entschuldigung !!!
    Natürlich ist jeder Vogel, sogar jedes Tier in seiner Haltung NIE leicht und anspruchslos.
    Ich dachte in dem Moment eher an Vergleiche sowie z.b. Ara,
    Kakadu oder so. Das man Keinen Vogel einfach in einen kleinen Käfig stecken kann, war mir auch schon klar !!!
    Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du mir mehr Informationen über diese Papageien schicken könntest.
    e-mail : svenja.jantos@gmx.de
    War jetzt nicht eingeschnappt gemeint, o.k. ???
    Viele Grüße
    Svenja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Svenja,

    ich war zwei Tage verreist, drum erst heute die Antwort. Die Liste ist per Email schon an dich raus und wäre schön, wenn man von dir hört, für welche Art du dich letztendlich entschieden hast.
    Bis denn!:D
     
  22. Svenja

    Svenja Guest

    Hi Pe,
    ich werde sicherlich schreiben, welche Art ich mir zugelegt habe, denn sobald ich die Papageien ( oder Sittiche ) habe, heißt es ja niocht, dass ich nicht mehr ins Forum komme.
    In gegenteil. Ich bin nur noch sehr unentschlossen, da ich bei mir auf viele Dinge Rücksicht nehmen muss, aber das wird schon !!!
    Übrigens danke für die mail !!!
    Viele Grüße
    Svenja
     
Thema: Wie laut sind Schwarzohrpapageien?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwarzohrpapagei

    ,
  2. schwarzohrpapagei haltung

    ,
  3. schwarzohrpapageien

    ,
  4. schwarzohrpapagei lautstärke,
  5. schwarzohrpapageien haltung,
  6. schwarzohr,
  7. schwarzohrpapagai,
  8. schwarzohrpapagei verhalten,
  9. schwarzohrpapageien ab wann geschlechtsreif,
  10. schwarzohrpapagei zucht,
  11. Schwarzohrpapageien lautstärke,
  12. http:www.vogelforen.deandere-papageien20170-laut-schwarzohrpapageien.html,
  13. ab wann sind schwarzohrpapageien geschlechtsreif,
  14. schwarzohren papagei
Die Seite wird geladen...

Wie laut sind Schwarzohrpapageien? - Ähnliche Themen

  1. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  2. Amseln mit Lärm-Monopol

    Amseln mit Lärm-Monopol: Ein frohes Gezwitscher euch allen! Bei der Google-Befragung hinsichtlich meiner aktuellen (hoffentlich) überbrückbaren natürlichen Differenzen...
  3. Badegelegenheit laut Vet Amt ?

    Badegelegenheit laut Vet Amt ?: Ich hatte ja Besuch vom Vet Amt weil Nachbarin ihre Hundesachkunfezuchtprüfung machte und die in meinen Garten schauen und einen eklatanten...
  4. Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen

    Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen: Liebe Forengemeinde, ich rücke jetzt mal mit dem Thema raus, das mich am allermeisten beschäftigt. Chicco ist den ganzen Tag über total laut....
  5. Graupapagei als Student in 1-2 Zimmer Wohnung

    Graupapagei als Student in 1-2 Zimmer Wohnung: Hallo :) Ich (20) suche nach Rat was die Haltung von Graupapageien in kleinen Wohnungen betrifft. Ich ziehe im kommenden Oktober zum studieren...