Wie laut sind Wellis?

Diskutiere Wie laut sind Wellis? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Wellibesitzer, könnt ihr mir berichten, wie laut so ein Wellipaar in etwa ist? Unser Kanarienhahn hat nämlich immer so laut...

  1. federfee

    federfee Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Wellibesitzer,
    könnt ihr mir berichten, wie laut so ein Wellipaar in etwa ist? Unser Kanarienhahn hat nämlich immer so laut gesungen, dass man dabei nicht mehr fernsehen gucken konnte :D Zwitschern Wellis auch nur phasenweise am Tag oder eigentlich immer?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steinchen, 13. März 2009
    Steinchen

    Steinchen Patin für Zugvögel

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neben Haribo
    Willst du die Antwort in Dezibel? :D

    Plappern können die schon ganz gut. Vorallem, wenn Besuch da ist oder man Telefoniert. Da wollen sie halt mitreden.
    Den ganzen Tag plappern sie nicht. Es gibt auch Schläfchen zwischendurch.
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Nicht alle Wellis sind gleich, aber aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass die Pieper gerne auch häufiger mal eine kräftige Geräuschkulisse erzeugen. Um so lieber, wenn um sie herum bereits Geräusche sind.
    Fernsehen mit Wellis kann evt. problematisch werden. Das erlebe ich selber immer wieder, nur mich stört das nicht. :)
     
  5. Tanny

    Tanny Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Für mein Empfinden sind Wellensittiche um einiges lauter wie Kanarien. Das mag aber auch jeder anders sehen. Stören tut mich die Lautstärke der Wellensittiche aber nicht.
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich empfinde das Geschnatter und Gekreische, das meine gerne als Fernsehuntermalung abliefern, auch nur sehr selten als wirklich störend. Wenn es nicht zu laut wird, selektiert man das Gehörte mit der Zeit recht gut.
    Aber so sind die Pieper eben und die gelegentlichen "Störungen" sind sie mir allemal wert. :)
     
  7. #6 Kallemero, 14. März 2009
    Kallemero

    Kallemero Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich meine 7 morgens aus der "Haft" entlasse, stürzen sich zwei bis drei sofort raus und schreien und rufen und fliegen. Das ist der Zeitpunkt wo ich jederzeit mit nem Tinitus rechne..:D Ansonsten stört mich das normale Geplapper und Gesabbel nicht, ich höre das teilweise gar nicht mehr.

    Unser Butschi ist Meister in diesem Ton - Ihr wisst bestimmt was ich meine - als würde ne Platte n Sprung haben. Er brabbelt und dann wiederholt er einen Ton 10 mal - das fällt mir dann sofort auf. Ansonsten ist das Welligesabbel wie ein Hintergrundgeräusch für uns.:)
     
  8. #7 dragonheart, 14. März 2009
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    ja in der früh wenns futter gibt, dann wird geschrien und gerufen was das zeug hält. wundert mich dass meine nachbarn sich da noch nicht beschwert haben wenns morgens um 6 losgeht^^

    den tag über wird meistens so vor sich hin gebrabbelt, ausser sie haben ihre mittagsruhe. dann ist es relativ ruhig im vogelzimmer.
    abends werden sie dann meist wieder richtig munter, weil dann gibts kohi aus der hand :D

    also wellis können wirklich ganz schön laut sein, wer von dem ständigen geplapper schnell genervt sein könnte sollte sich lieber keine anschaffen.
     
  9. #8 Modellbauer, 14. März 2009
    Modellbauer

    Modellbauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Saarland
    Also meine beiden sind sehr leise.Ich hatte mich darauf eingestellt das sei viel lauter sind.

    Sie haben auch laute Phasen aber ich kann mich nit beschweren auch nit beim Fernsehn.


    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Stephanie, 14. März 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    ABMs (er-)finden!

    Das Schreien morgens kann man meiner Erfahrung nach ganz gut mit Aufgaben unterbinden: Entweder morgens mal 5 min Clickertraining, so dass sich die Vögel recken und Strecken oder knobeln müssen, wie sie denn dahin kommen (Targetstick verfolgen, nichts Hochgestochenes), oder gleich morgens große Obst- oder Gemüsestücke aufhängen oder immer morgens einen frischen Zweig geben, vielleicht noch mit Obst oder Gemüse bestückt.

    Im Klartext: Arbeit!!!:zwinker:

    Ein Bündel frischer Blätter oder eine "Stöberkugel" (Heukugel für Nager) aufhängen und mit Kolbenhirse und /oder Kräutern, Blättern oder Gemüsestütreifen füllen funktioniert auch ganz gut.

    Wenn ich meine morgens raus lasse, rast das Weibchen zum Freisitz,Toilettenpapierrolle knabbern - dann ist die erst mal lange und gut beschäftigt!
    (Gefrühstückt wird vorher nicht :+keinplan)

    Meinem Kleinen habe ich das Schreien (Kontaktrufe zum Edelstahl(-spiegel-)napf ganz gut abgewöhnt, indem ich immer das Weibchen fürs Ruhigsein belohnt habe, und ihn dann auch, wenn er aufhörte und nur noch leise Kontaktrufe beantworte.

    Zur Zeit hänge ich eine ganze geschälte (und gewaschene nat.) Möhre + Möhrengrün im Käfig auf, das beschäftigt beide auch wunderbar über den Tag (mittags wird sie ersetzt).
    Es findet sogar Arbeitsteilung statt: Sie bearbeitet die Möhre, er das Grün.
     
  12. #10 ruhrpottwellis, 15. März 2009
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Also Wellis können schon Rabatz machen, aber bei zweien würde ich mir da noch keinen großen Kopf machen.

    Bei mir zwitschern die Hähne lautstark um die Wette und da bei 20 Wellis irgendeiner immer gerade zwitschert ist es praktisch nie ruhig in der Voliere. Die Hennen zwitschern für mein Empfinden etwas weniger, können dafür lauter zetern "keckeckek..."
     
Thema:

Wie laut sind Wellis?

Die Seite wird geladen...

Wie laut sind Wellis? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...