Wie mache ich es richtig?

Diskutiere Wie mache ich es richtig? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, seit gestern ist unser Max bei uns zuhause und nun möchte ich alles goldrichtig machen, damit er ein wunderschönes Vogelleben hat. Was...

  1. #1 Peppels1975, 28. Februar 2004
    Peppels1975

    Peppels1975 Guest

    Hi, seit gestern ist unser Max bei uns zuhause und nun möchte ich alles goldrichtig machen, damit er ein wunderschönes Vogelleben hat.

    Was muss ich im Umgang beachten?

    Wie und wann die ersten Kontaktversuche mit der Hand?

    Wann das erste mal raus?

    Dani
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Billy-und-Cocky, 28. Februar 2004
    Billy-und-Cocky

    Billy-und-Cocky Guest

    Also erst einmal solltest du die ersten 2 Wochen vielleicht dich darauf beschränken, dass du sprechend zum Käfig gehst und mit ihn beruhigend sprichst! Wasser und Futter gibst und das war es dann. Er muss sich erst mal an alles gewöhnen!!! Nach diesen zwei Wochen, kannst du ihn das erste mal seinen Freiflug gönnen - so hab ich es jedenfalls gemacht!!!
     
  4. #3 Psittacus, 28. Februar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Februar 2004
    Psittacus

    Psittacus Guest

    Hallo :0-


    Damit er ein glückliches Vogelleben hat braucht er einen Partner, denn Wellis sind Schwarmtiere.

    Gerade am Anfang macht man sehr viel falsch: zu kleiner Käfig, Einzelvogel mit Spiegel, falsches Futter (Buntepackungenfutter ;) ) und zu wenig oder gar keinen Freiflug etc...

    Lass deinem Neuen viel Zeit und überfordere ihn nicht. Vögel brauchen Geduld, besonders wenn sie unbedingt zutraulich werden sollen (Wellis wurden nicht domestiziert wie Hunde oder Katzen, weswegen man doppelt und dreifach Geduld braucht bis sie Vertrauen fassen).

    Wenn du in seiner Nähe bist mache alles langsam und ruhig und sprich mit ruhiger Stimme zu ihm.


    Ein gutes Buch über Wellis hat übrigens Rainer Niemann mit "Meine Wellensittiche" geschrieben.


    Viel Spaß :0-
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ganz wichtig, damit der Pieper sich auch nur einigermaßen wohl fühlt, ist ein zweiter Welli, eine kleine Henne wäre optimal, wenn Dein Max ein Hahn ist.
    Auch mehrere Wellenpieper werden zahm, also nicht lange damit warten. Ich habe hier 6 herumdüsen, die auch alle ab und zu mal (auch ohne das ich sie mit Leckerbissen locke) auf mir herumkrabbeln und mit mir spielen. Man muss sich nur viel mit den Piepern beschäftigen, dann geht das.

    Wann Du mit der Hand in den Käfig gehst, würde ich vom Verhalten des Wellis abhängig machen. Nimm ein Stück Hirsekolben, öffne die Tür und nähere Dich dem Pieper ganz langsam und rede dabei immer ganz ruhig mit ihm. Wenn er Angst zeigt, weiche langsam zurück. Deine Hand hat doch schließlich mindestens ebenso viel Angst vor so einem gefährlichen Wellengeier wie der vor ihr, oder? ;)
    Wenn Du ganz geduldig und behutsam vorgehst, dann glaubt der Vogel dass irgendwann und wird sich herantrauen.
    Einige (meine waren so) trauen sich sogar nach wenigen Minuten heran und setzen sich mit etwas Glück sogar auf die Hand, um besser fressen zu können.
    Leckerbissen solltest Du nach Möglichkeit von Hand reichen, das schafft Vertrauen.

    Freiflug ist dann angesagt, wenn der Pieper sich in seinem Käfig gut zurechtfindet und auch keine Angst vor Dir zeigt. Gut aufpassen dabei, Fensterscheiben irgendwie verhängen, Gardinen zu oder so.
    Richte vorher ein paar Landeplätze mit interessanten Dingen ein, wo er sich auch beschäftigen kann. Naturäste sind da ganz klasse.
    Der Käfig sollte mindestens in Augenhöhe stehen, Wellis fühlen sich sicherer, wenn sie Überblick haben. Stelle eine kleine Lampe neben den Käfig. Wenn der Pieper nach den ersten Stunden Freiflug nämlich nicht wieder in den Käfig will, dann machst Du die Lampe an und dunkelst den Raum dann langsam ab. Das klappt oft.

    Zum Umgang nochmal:
    Nie lautlos dem Käfig bzw. den Vögeln nähern, immer reden. Nur Feinde nähern sich lautlos, daher beunruhigt lautlose Herumschleicherei die Vögel.
    Ebenso ist Hektik zu vermeiden, da wird dann gerne mal ängstlich/panisch reagiert.
    Wenn Du Dich in den Foren hier umsiehst, dann findest Du jede Menge Infos zur richtigen Haltung. Die Suchfunktion wird Dir dabei wertvolle Dienste leisten und Dir eine Menge Fragen schneller beantworten, als es das eine Anfrage im Forum kann. ;)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie mache ich es richtig?

Die Seite wird geladen...

Wie mache ich es richtig? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  2. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  3. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  4. Beleuchtung - habe ich es richtig verstanden?

    Beleuchtung - habe ich es richtig verstanden?: Der kleine 23 W Sonnenspot von Arcadia ist nun hin. Grund genug meinem schlechten Gewissen ein Ende zu bereiten. Da ich aber nicht die Geldshize...
  5. Junge Taube auf Balkon, fliegt nicht mehr richtig

    Junge Taube auf Balkon, fliegt nicht mehr richtig: Hallo zusammen, seit heute morgen sitzt bei uns auf dem Balkon eine aus meiner Sicht junge Taube. Selbst wenn man einigermaßen nah rangeht bleibt...