Wie macht ihr das im Sommer???

Diskutiere Wie macht ihr das im Sommer??? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr nachdem es hier wieder so schön friedlich geworden ist traue ich mich auch mal wieder einen Thread zu eröffnen :prima: Nachdem...

  1. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Ihr

    nachdem es hier wieder so schön friedlich geworden ist traue ich mich auch mal wieder einen Thread zu eröffnen :prima:

    Nachdem meine Vögel heute mal wieder einige Stunden in ihrer "Aussenvoliere" verbracht haben (Bilder stell ich gleich noch ein) kam ein (von mir schon immer gefürchteter Augenblick): Die erste Wespe hatte sich hinter die Vergitterung und somit in die "Voliere" gewagt.
    Naja, ich dachte noch: Mal sehen, was passiert...und...was denkt ihr passierte??
    Ängstliche Vögel? Flucht? NÖÖÖÖÖ, Linus (der das "Ding" wohl als willkommene Abwechslung in seinem Speise- oder zumindest Spielplan sah) krabbelte zielstrebig und mit erfreutem Gesichtsausdruck in Richtung Wespe. Ich bin dann mit weniger erfreutem Gesichtsausdruck ein wenig hektisch dazwischen gegangen und die Wespe zog (glücklicherweise) von dannen.....

    Tja, Frage ist jetzt aber: Wie ist das generell?? Kann da was passieren (gibt es Erfahrungswerte?). Sollte ich ein Fliegengitter spannen (ist bei meinen Gegebenheiten nicht ganz unproblematisch, ausserdem nimmt es natürlich schon die schöne und interessante Durchsicht für die Vögel :traurig: )

    Andererseits habe ich keine Lust das einer meiner beiden einen Wespenstich in seine (wohl gierige) Zunge bekommt...

    Also, was macht ihr im Sommer?? und was würdet ihr mir raten??(vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich schon sehr regelmässig Wespen auf dem Balkon habe - leider finde ich das "Nest" nicht :( )

    So, jetzt noch die Bilder von der Aussenvoli und den Frühlingsgefühlen (*schmus*) meiner beiden.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tinu

    tinu Guest

    Sag mal, diese Aussenvoliere, ist das ein Balkon?
     
  4. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,

    schöne Fotos und schöne Aras deine beiden.

    Mit Wespen und Bienen habe ich die gleiche Erfahrung gemacht. Ich hatte mehr Angst als die Vögel. In einer Außenvoliere hat man glaube ich auch keine Chance, diese zu verjagen. Bisher ist auch noch nichts passiert. Die Papas guckten nur interessiert und die Wespen zogen dann auch bald ab.

    Aber vielleicht hat ja wirklich einer eine Lösung. Würde mich auch interessieren.

    Gruß Gisela
     
  5. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Andrea

    ja schöne fotos und noch schönere aras, zwa ein bissel klein aber top :D
    in ihrer heimat gibt es auch insekten und auch welche mit stachel. ich würde dem nicht allzuviel bedeutung zumessen. sollte sich allerdings ein wespennest bilden müsste es schon entfernt werden.
     
  6. #5 sternchen2904, 12. April 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hallo,

    das sieht sehr schön aus!!

    Wenn meine draussen sind, so interessieren sie sich nicht so wirklich für Wespen o. Ä.. Nur Jeckyll liebt es Ameisen mit der Zunge auf den Untergrund zu drücken :D ....aber das große Fressen konnte ich noch nicht beobachten.

    Ach..das Wespennest solltest Du schon zur eigenen Sicherheit entfernen lassen..oder alle möglichen Einflugschneisen dicht machen, nach dem Motto "wehret den Anfängen".

    LG

    Gabi
     
  7. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hi Andrea,
    wegen ein paar Wespen würde ich mir keine Gedanken machen.
    Solltest Du aber tatsächlich ein Nest davon in der Nähe haben, dann solltest Du schon mal intensiver suchen und eventuell jemand der mit Wespen Erfahrung hat (Kammerjäger?) hinzuziehen.
    Denn Wespen können sehr agressiv werden wenn ihre Behausung in der Nähe ist und sie sich durch irgendetwas gestört fühlen. z.B. Lärm

    Und keine negativen Wellen wegen wegen der Grösse hier! :+klugsche ;)
     
  8. #7 sternchen2904, 12. April 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    ...hihi Fusshupen
    :D :D :D ...

    ..ok ich liebe meine Kleinen auch :p

    LG

    Gabi
     
  9. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hi,

    ja, dass ist Balkon ;)
    Ich weiss auch nicht, ob da wirklich ein Nest ist, aber die Wespen sind halt jedes Jahr wieder da und es sind schon immer einige (keine Schwärme, aber immerhin ne Hand voll, oder so....)
    Die fliegen bei uns immer in die Dachschindeln, aber wir haben schon im Dach geschaut, da war kein Nest.
    Früher sind sie immer ins Balkongeländer gekrabbelt, aber da haben wir die Löcher zugemacht (schon letztes Jahr...)

    Was mich geschockt hat war, dass Linus fröhlich auf die Wespe zumarschiert ist und ich den Eindruck hatte, er wollte mit ihr "spielen" :nene:
    Ich hab auch keine Lust die beiden ständig zu beobachten und wenn nötig dazwischen zu gehen...
    Ich glaube nicht, dass Wespen es lustig finden, wenn ein Papagei mit seinem Schnabel nach ihnen schnappt. Bei Bienen würde ich mir weniger Sorgen machen, aber Wespen sind schon recht aggressiv...

    Hmmmh, vielleicht gibt es ja noch mehr Erfahrungswerte....???*bettel*
     
  10. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Jörg,


    das es auch noch größere ihrer Art gibt, hab ich den beiden bislang verschwiegen :D
    Sie finden, dass sie groooooooße und vor allem starke Papageien sind, jawoll!!!
    :dance: :D
     
  11. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Was für ein Lärm?? :D Du meinst doch nicht etwa das holde Gezwitscher unserer Gefiederten :D :D :D

    Sorry, das musste raus, nachdem sie heute insgesamt 2 STUNDEN geschriehen haben (mit Pausen, aber immerhin).

    Wenn die so immer das schöne Wetter begrüssen, dann PROST :dance:
     
  12. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    LOL Der war gut. :D
    Meine sind bei dem Wetter auch mächtig aufgedreht.
    Manchmal sitzt einer links in der Ecke und der andere in der Rechten und dann wird sich gegenseitig gerufen was das Zeug hält. Wenn dann keiner nachgibt dauert das "Gezwitscher" dann schon mal ein paar Minuten länger. So dachte ich auch Heute. Als das Geschreie aber auch nach ca. 15 Minuten nicht nachliess bin ich nachsehen gegangen und sie sassen sich bloss ca. 5 cm gegenüber.
    Hat sich übrigends wie lautes meckern von Ziegen angehört.
    Haben Linus und Sally dieses "meckern" auch in ihrem Repertoire vorrätig???
     
  13. Volker58

    Volker58 Guest

    hi,

    also unserer hat nix mit wespen und bienen am hut, ignoriert sie einfach. er hat nur mit putzen zutun und bäume und streucher zu zernacken.
     
  14. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Ja, hört sich echt an wie ne Ziege. Seit neustem haben sie auch so ein paar Laute, die sich deutlich anhören wie ha ha ha...Wir müssen immer lachen, wenn sie das machen, denn es wirkt so, als würden sie unser Lachen nachahmen :D
    Irgendwie kommen immer noch neue Töne zum Repertoire dazu....

    Es sind echt zwei Clowns, aber die Schreierei nervt momentan gewaltig. Jetzt schreien sie z. B. schon seit einer halben Stunde....Wann raffen sie eigentlich, dass ich erst reinkomme und sie aus der Voliere lasse, wenn sie aufgehört haben????
     
  15. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Hallo Andrea,

    ich habe auch immer einige Wespen in der Außenvoliere und Angst, dass da etwas passieren könnte. Mittlerweile löse ich das Problem so halbwegs, in dem ich an Stellen, wo die Vögel nicht hinkommen können, kleine Schälchen mit Marmelade aufstelle ( 2 Stück in einer Voliere von 25 qm). Die Wespen tummeln sich dann zumeist dort, die Vögel kommen da nicht heran und daher läuft es bis jetzt ganz gut so.

    Gruß
    Brigitta
     
  16. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Brigitta,

    das hatte ich mir auch schon überlegt. Aber da hatte ich bislang Angst, dass ich mit dem süssen Zeugs nur noch mehr von den Viechern anlocke und sich dann grade mal die ein oder andere in die Voli verirrt...

    Wie reagieren deine denn auf die Wespen??
     
  17. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Da hätte ich persöhnlich schon wieder Angst das diese Aktion noch mehr Wespen anzieht.
     
  18. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hi,hi, da haben wir uns wohl überschnitten :D
     
  19. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Hallo Ihr,

    diese Angst hatte ich natürlich auch, nachdem ich selbst diesen Tipp bekommen habe. Ich habe es dann einfach mal "getestet" im letzten Sommer.

    Mal mit mal ohne Marmeldenchälchen. bei mir ist es zumeist so, dass die Anzahl der Wespen in etwa gleich bleibt, sie sich aber bei der "Schälchenmethode" eher um diese "zentrieren" als dass sie in der ganzen Voliere herumfliegen.

    Mal sehen, ob ich diesen Sommer wieder das gleiche "Ergebnis" erziele!

    Gruß
    Brigitta
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Hallo Ihr,

    noch etwas: Bewährt hat sich, wenn die Schälchen knallige Farben und einen breiten Rand zum Landen haben.

    Ein Schälchen ist bei mir knallrot und wird mit einem Klacks Aprikosenmarmelade gefüllt, das andere ist quietschgelb und enthält Kirschmarmelade.

    Und die Bienen/Wespen halten sich wirklich fast ausschließlich dort auf. Das soll etwas mit dieser "Bienensprache" zu tun haben, mit der diese Insekten sich untereinander "Wegbeschreibungen" geben.

    Nun, ich bin kein Wespenspezialist, aber mit dem erzielten Ergebniss recht zufrieden!

    Gruß
    Brigitta
     
  22. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Mmmh, evt. werde ich dann diese Methode wirklich auch mal testen. Vorher werde ich wohl aber noch versuchen irgendwie ein Fliegennetz zu beschaffen und anzubringen...
    Das artet sonst in Stress aus, wenn ich jede Minute nach den beiden schauen muss :(
     
Thema:

Wie macht ihr das im Sommer???

Die Seite wird geladen...

Wie macht ihr das im Sommer??? - Ähnliche Themen

  1. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  2. Bitte um Hilfe: Sommer- oder Wintergoldhähnchen?

    Bitte um Hilfe: Sommer- oder Wintergoldhähnchen?: Hallo Forum Ist der Vogel auf diesen 3 Fotos ein Sommer- oder ein Wintergoldhähnchen? Ich tippe auf letzteres. Fundort: Mischwald Agglomeration...
  3. Temperaturen im Sommer

    Temperaturen im Sommer: Guten Tag zusammen Wie hoch darf die Temperatur im Sommer steigen, wenn die Wellensittich gewöhnt sind, draussen zu sein, den nötigen Schatten...
  4. Kanarien Henne macht komische Geräusche

    Kanarien Henne macht komische Geräusche: Hallo Habe vor 1 Monat 2 kanarien bekommen Hahn und Henne. Zu meiner Frage als erstes die Henne kommt mir so vor als wenn sie in Zeitlupe fliegt...
  5. Halsbandsittich macht schnabel nie zu.

    Halsbandsittich macht schnabel nie zu.: Hallo, Seit seiner verletzung mscht yoshi den schnabel net ganz zu. Es geht ihn gut, ist munter frisst und verhält sich ganz normal. War auch...