Wie macht ihr das???

Diskutiere Wie macht ihr das??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, möchte euch mal wieder um Rat fragen: wie macht ihr das, wenn ihr in den Urlaub fahrt? Gebt ihr eure Krummschnäbel in...

  1. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    möchte euch mal wieder um Rat fragen:
    wie macht ihr das, wenn ihr in den Urlaub fahrt? Gebt ihr eure Krummschnäbel in Pflege?
    Werden sie zuhause versorgt? Was ist weniger stressig für die Tiere?

    Bisher waren wir immer nur ein paar Tage weg und haben Rocky und Paula zuhause versorgen lassen.
    Nun werden wir im Sommer zum ersten Mal für 2 Wochen weg sein und ich frage mich, was die bessere Lösung für die zwei ist.

    Wie macht ihr das?
    Und wie reagieren die Tiere auf eure Abwesenheit?
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas Geisel, 6. März 2012
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    14
    bei zweien würde ich sie zu Hause versorgen lassen.
    Einen allein würde ich in Pflege geben , damit er wenigstens etwas Unterhaltung hat
     
  4. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    ich denke auch, dass das der bessere Weg ist.
    In fremder Umgebung hätten sie wohl nur mehr Stress.

    Mannomann, am liebsten würde ich die zwei mitnehmen....*kopfschüttel*
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Jane 7
    einige aspekte muss man schon betrachten.
    Hier in Quebec, akzeptiert eine gute "papageiengarderie" nur vogel die, fur ein minimum 4-5 krankheiten, getestet sind.
    Sie akzeptieren nur 1-3 vogel auf einmal.


    In solchen falle, wenn man sich gut um die vogel kummert, wenn deine vogel zahm sind, ist der stress minimal; ich wurde sogar sagen das diese neue situation gut fur die vogel ist. Man weiss ja das stress in maasen, eine gute stimulierung und "enrichemend " ist..

    Ich personlich wurde zwei vogel, in einen platz wo viele vogel sind, wegen dem risiko von krankheitsubertragung nicht hinbringen..

    Aber wenn du jemanden hast dem du vertrauen kannst, der jeden tag sich um die vogel kummert, wenn die vogel nicht besonders menschenbezogen sind, wenn sie genug platz haben um ein bisschen zu fliegen, kannst du sie ja zu hause lassen.
     
  6. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Genau da liegt ja das Problem: nur unsere Henne ist zahm und sehr auf Herrchen und Frauchen bezogen. Ansonsten fremdelt sie meist.
    Ja, ich habe Leute, die sich verlässlich um die beiden kümmern, aber das mit dem Fliegen ist so eine Sache...
    Meine Geierchen haben bei mir zwei Mal am Tag Freiflug, aber ich weiß nicht, ob ich den "Pflegern" diese Aufgabe zumuten kann!
    Freiwillig gehen die beiden selten wieder in die Voli, da muss ich schon manchmal ein paar Tricks anwenden ;)
    aber klappt das auch bei den Anderen???
    Andererseits: 2 Wochen Ohne Freiflug.....hmmmmmm
     
  7. #6 Thomas Geisel, 7. März 2012
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    14
    ich denke , wenn du sie zur pflege gibst, wird es noch schwieriger mit dem freiflug.
    oder denkst du , dass sie in einer neuen, fremden umgebung freiwillig reingehen.
     
  8. #7 Angel57408, 7. März 2012
    Angel57408

    Angel57408 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Also wir nehmen unsere Beiden mit in den Urlaub :trost:, die haben Spass am Autofahren und fühlen sich in der Ferienwohnung wohl.

    Alleine gelassen haben wir sie bisher nicht, aber wenn, dann würde ich sie entweder von ihnen bekannten Personen bei uns betreuen lassen, sie zu meinen Eltern bringen oder zur Züchterin, die netterweise dies auch ermöglichen würde, falls es notwendig ist.

    Gruß
    Angel
     
  9. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angel,

    danke für deine Antwort! :blume:
    Tja, es ist eine Flugreise. Schon allein deshalb können wir sie nicht mitnehmen. :nene:
    Ist ja süss, dass deine beiden gerne Auto fahren! Meine sind noch nicht sehr oft in den "Genuss" gekommen! ;) Aber wenn`s sein muss, sind sie sehr aufgeregt.

    Thomas, ich hatte eher an eine Tierpension gedacht. Viele bieten ja sehr große Volis an, somit hätte sich das mit dem Freiflug erledigt. :zwinker:
     
  10. #9 hannelucci, 8. März 2012
    hannelucci

    hannelucci Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    hallo Jane !! wir nehmen unsere auch mit in den Urlaub ..wir haben heuer 4 Vögel dabei ...das wird ein riesen spass beim autofahren ..2 Vögel werden zu hause bei guten freunden betreut
    allerdings fahren wir halt auch mit den auto ..im flugzeug würde ich keinen mitnehmen ..aber die frage stellt sich bei uns gar nicht ...liebe grüsse christa und das grün graue Fluggeschwader:freude:
     
  11. #10 charly18blue, 8. März 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Dann achte aber darauf, dass dort vorher Untersuchungen auf diverse Erkrankungen verlangt werden. Eine Bekannte hatte Ende letzten Jahres 2 Papageien in einer solchen Einrichtung untergebracht. Leider kannte sie sich damals nicht so aus und es wurden keine Untersuchungen verlangt. Die beiden haben sich dort was eingefangen und sind kurze Zeit später verstorben.
     
  12. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Ich habe eine Vogelpension, (nein - nicht ich) aber eine, der ich vertraue. Fahren wir für längere Zeit weg, werden meine Kakadus dort auch in Urlaub gehen. Diese Pension verlangt eine Voranmeldung (ist immer stark gebucht - deshalb muss man frühzeitig buchen) und auch ein Gesundheitszeugnis. Die Vögel werden entweder in einem Vogelzimmer untergebracht, oder in geräumigen Großvolieren, wo sie Platz haben und sich bewegen können. Es wird frisches Schredderzeug gereicht und jeder Vogel nach seinen Vorlieben versorgt.

    Ich kenne die Pension schon länger als ich selber Vögel habe und weiß dass viele Gäste dort regelmäßig wieder einkehren. Bei manchen Papageien habe ich den Eindruck, dass sie die Pensionsbesitzerin kennen, gerne kommen, denn sie konnte sehr vertraut mit den eigentlich fremden Vögeln umgehen.

    Mit ist es wichtig, wenn wir für längere Zeit weg sind, dass meine Vögel dennoch Bewegung haben und man nicht nur freundlich, sondern auch sachkundig mit ihnen umgeht. Darum bringe ich sie lieber weg, als sie einem Kakadu unerfahrenen Menschen anzuvertrauen, der vermutlich weniger einen Blick dafür hat, zu erkennen, ob etwas nicht stimmt.

    Wir kennen das doch von uns selbst, wie wir jeden Tag mehrfach unsere Vögel prüfend betrachten, ihr Fressverhalten, trinken sie genug, wie sieht der Kot aus, alle Federn in Ordnung, sind sie munter etc. Einem Papageienhalter oder Kenner geht das in Fleisch und Blut über. Ob das auch ein Nachbar so leisten kann?

    Und was, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Ein Federkiel plötzlich ausfällt und es stark blutet? Der Vogel zum Tierarzt muss, kann der Nachbar, Freund, Mutter, Tante Onkel... diesen überhaupt einpacken, überhaupt anfassen und damit umgehen? Bei Großpapageien auch nicht ohne... jedenfalls besser mit, mit Erfahrung.

    LG
     
  13. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!!!

    Christa, ich muss mal blöd fragen: verzichtet ihr wegen der Vögel auf Flugreisen?
    Bisher haben wir verzichtet und waren höchstens ein paar Tage weg.
    Neee, sie im Flieger mitzunehmen kommt gar nicht in Frage, diese Prozedur würde ich den beiden nicht zumuten!

    Chary18blue, man neigt ja schnell dazu, sich sowas immer schön zu reden indem man sagt, soooo schlimm wird es schon nicht sein,
    die werden sich nicht gleich etwas einfangen. Aber leider wird man immer wieder eines Besseren belehrt.
    Danke für den Hinweis! ;)

    Hugo, das sind natürlich gute Argumente! Eben das macht mir Sorgen: was ist, wenn....

    Ach herrje, ich bin jetzt hin- und hergerissen...:+keinplan
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    ... blöde Fragen gibt es eigentlich kaum ... :zwinker:

    meine 4 werden zuverlässig daheim versorgt
    ich geh zwar so gut wie nie in Urlaub, aber wenn ich dann mal raus muß, bleiben meine 4 daheim.

    Freiflug bekommen sie dann zwar nicht, aber wenigstens haben sie ihre gewohnte Umgebung.

    LG Maggy
     
  16. #14 Angel57408, 10. März 2012
    Angel57408

    Angel57408 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Also wir verzichten zur Zeit auf Flugreisen und suchen unseren Urlaub papageienfreundlich aus :zwinker:, das ist nicht immer leicht, aber man kann auch kritische Vermieter schnell davon überzeugen das es geht :zustimm: ohne das am Ende die Ferienwohnung eine Ruine ist :+schimpf, schließlich wohnen wir ja zu Hause auch nicht in einem Trümmerhaufen. Unsere beiden Grünen waren sogar schon einmal im Hilton und wurden dort fast wie VIPs behandelt :zustimm:.
     
Thema:

Wie macht ihr das???

Die Seite wird geladen...

Wie macht ihr das??? - Ähnliche Themen

  1. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  2. Kanarien Henne macht komische Geräusche

    Kanarien Henne macht komische Geräusche: Hallo Habe vor 1 Monat 2 kanarien bekommen Hahn und Henne. Zu meiner Frage als erstes die Henne kommt mir so vor als wenn sie in Zeitlupe fliegt...
  3. Halsbandsittich macht schnabel nie zu.

    Halsbandsittich macht schnabel nie zu.: Hallo, Seit seiner verletzung mscht yoshi den schnabel net ganz zu. Es geht ihn gut, ist munter frisst und verhält sich ganz normal. War auch...
  4. Mein Schäferhundmischling macht rein!

    Mein Schäferhundmischling macht rein!: Hallo an alle, Ich habe mir vor 5 und halb Monaten ein Schäferhundmischling gekauft. Jetzt habe ich das problem er macht rein als er klein war,...
  5. Spatz macht komische Geräusche

    Spatz macht komische Geräusche: Hallo und guten Abend, ich schreibe aus aktuellem Anlass. wir haben seit knapp drei Wochen einen jungen Spatz zu Gast, den wir bei uns aus dem...