Wie muss der ideale Partner für Susi sein?

Diskutiere Wie muss der ideale Partner für Susi sein? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Partnervogel für meine Susi. Susi ist eine Henne, 5 Jahre alt und Naturbrut. 1. wie alt...

  1. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem Partnervogel für meine Susi. Susi ist eine Henne, 5 Jahre alt und Naturbrut.

    1. wie alt sollte idealerweise der Partnervogel sein. Jünger, gleichaltrig oder älter?

    2. sollte es ein Hahn sein oder kann es auch eine Henne sein?
    Susi hat das letzte Jahr mit Charly (10) ebenfalls Henne zusammengelebt. Das hat harmoniert. Wenn ich ihr einen Hahn dazu hole habe ich nachher Bedenken, dass es so wie bei Charly und Jakob ausgeht, nämlich in Dauerlegen. Diesen Stress möchte ich ihr vermeiden, mir ist am wichtigsten, dass Susi mit seinem neuen Partner gut klar kommt. So eine Verpaarung wie es bei Charly und Jakob stattgefunden hat, gibt es auch nicht all zu oft.

    3. weiß jemand einen guten Zücher im Raum Bergisch Gladbach, Köln? Ich habe schon stundenlang im Internet nach Abgabevögel bei Tierheime etc. gestöbert, doch bin auch nicht weiter gekommen.

    Vielen Dank schon mal für eure Mithilfe.

    Anja

    P.S. Berufsbedingt werde ich erst heute abend antworten können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Anja,

    ich würde auf jeden Fall einen Hahn für sie suchen, der ebenfalls geschlechtsreif ist, also ca. ab 5 Jahre aufwärts. Wenn er dann noch ebenfalls eine Nturbrut wäre, wäre das sicher am idealsten :zwinker:.

    Auch wenn es mal mit einer Henne früher funktioniert hat, würde ich von dieser Kombi auf jeden Fall besser abraten, da gerade Hennen untereinander besonders zänkisch sein können und es daher auch bei dieser Kombi allgemein am ehesten zu Problemen kommen kann ;).

    Dass muss ja bei den beiden nicht auch passieren. Viele hier im Forum haben echte Paare, ohne dass es gleich in Dauerlegerei ausartet :trost:.
    Ich persönlich habe z.B. damit auch bei keinem meiner Paare ein Problem damit.
     
  4. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Anja,
    persönlich würde ich auch nicht zu einer Kombi Henne/Henne raten, da habe ich schon oft gehört/gelesen, das dies in den seltensten Fällen gutgeht.
    Meine beiden Paare sind gegengeschlechtlich und das Problem mit dem Dauerlegen kenne ich nicht.
    Meine Hennen sind beide 7 Jahre, ihre Partner beide über 15. Coco ist eine HZ und hat 16 Jahre alleine gelebt, seine Henne ist sieben, Naturbrut und hat auch alleine gelebt. Bei den beiden war es Liebe auf den ersten Blick.
    Jakira war 8 Monate, als ich sie kaufte, HZ. Sie bekam dann nach einem Monat ihren Willi, bei dem schätze ich das es eine Teilhandaufzucht ist. Willie hat sich damals um Jakira gekümmert, sie praktisch durchs Flegelalter gebracht und sie lieben sich sehr.
    Beide Zusammenführungen klappten problemlos, man muß sich nur als Mensch ausklinken. Jakira würde mir heute noch Küßchen geben wollen, doch dann sage ich ihr, sie soll zu ihrem Kerl gehen, der kann das besser.
    Wie eine HZ benehmen sich beide HZs nicht mehr.
    Anfangs dachte ich der Altersunterschied ist doch sehr groß, aber heute sehe ich das anders.
    Nur ein Erfahrungsbericht
    lg
    Anita
     
  5. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    Hallo ihr beiden,

    da habt ihr mich in meinem Vorhaben gestärkt, einen Hahn zu holen. Ich hoffe dann nur, dass es nicht wieder in Dauerlegerei ausartet.8o

    Doofe Frage jetzt, aber wo würdet ihr jetzt einen Hahn kaufen? Es gibt ja etliche Anzeigen, doch wenn mir eine geeignet erscheint (und es mal keine Handaufzucht ist), dann ist der Vogel meist in Süddeutschland oder weit im Osten. Da ich ja in der Mitte von Deutschland wohne wären das fast 5 Stunden Autofahrt. Das will ich doch keinem Papagei zumuten.
    Bei den Tierheimen hier im Umkreis steht auch kein Grauer zur Vermittlung an.

    Gruß
    Anja
     
  6. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hast ne PN
     
  7. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    Habe gerade eine Anzeige gelesen. Wäre das ein Partner für Susi??? Ist zwar eine Handaufzucht... aber der Rest hört sich doch gut an.

    heutige Anzeige:
    Wir haben uns sehr schweren Herzens entschlossen, unseren Grauen abzugeben, da wir zunehmend nicht zu Hause sind und jetzt auch eine Zweitwohnung haben. Der Hahn ist 3 Jahre alt, mit Papieren, kerngesund, deutsche Handaufzucht, handzahm, sehr lebendig, spricht sehr viel, genialer Geräuschimitator. Großer Käfig kann mit abgegeben werden. Fotos gerne als Mail auf Anfrage.
     
  8. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    eine HZ von drei Jahren fände ich jetzt nicht so passend. Gib Dir doch etwas Zeit. Die Henne ist geschlechtsreif und der Hahn noch nicht. Könnte auch alles gutgehen,was aber wenn nicht? Es ist immer ein Risiko, aber diese Konstellation fände ich sehr schwierig. Ich würde es mit einem älteren Hahn versuchen und den findest Du schon. Nur eine Frage der Zeit.
    lg
    Anita
     
  9. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Für mich hört sich die Anzeige sehr gut an und ich finde das Alter des Hahnes okay. Wäre die Henne jünger als der Hahn, wäre das etwas anderes.
     
  10. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    Habe mich bei der Angabe von Susi vertan. Sie ist erst 4 Jahre alt und nicht so wie ich geschrieben habe 5. Ich weiß jetzt nicht, ob ein Jahr Unterschied soviel ausmachen kann.

    Ich rufe heute einfach mal an und dann sehe ich weiter. Vielleicht hat es sich auch schon erledigt.


    Anja
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Sehe ich auch so, kannst ja einfach mal nachhören, ob der Süßen noch zu vergeben ist :zwinker:.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Sehe ich auch so, 1 Jahr Altesunterschied find ich in dem Zusammenhang auch nicht so tragisch. Kannst ja einfach mal nachhören, ob der Süßen noch zu vergeben ist :zwinker:.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    ... heute abendum 18.00 h darf ich ihn mir anschauen kommen. Ich berichte anschließend.
     
  15. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    zu früh gefreut

    Gibt nichts mit dem Hahn aus der Anzeige.

    .. angeblich übernehmen jetzt die Kinder den Vogel. Schade. So etwas weiß man auch, bevor man so eine Anzeige einstellt.

    Wo ich mit dem Besitzer telefoniert habe war es sooo dringend, dass ich den Vogel am liebsten heute schon mit Käfig mitnehmen sollte. Irgendetwas war da auch faul dran.

    Mir tut halt nur der Vogel leid. Totale Handaufzucht und wird dann weiter zu den Kinder gereicht und hat trotzdem keinen artgerechten Partner. Freiflug hat der arme Kerl auch nicht, das habe ich schon am Telefon erfragt.
     
Thema:

Wie muss der ideale Partner für Susi sein?

Die Seite wird geladen...

Wie muss der ideale Partner für Susi sein? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...