Wie oft brüten Meisen im jahr?

Diskutiere Wie oft brüten Meisen im jahr? im Forum Pflege und Aufzucht im Bereich Wildvögel - Hallo, ich mache mir Gedanken um unseren Meisenkasen an der Hauswand. :~ In diesem hat ein Kohlmeisenpaar erfolgreich vier Küken großgezogen...
P

Pikas26

Guest
Hallo,
ich mache mir Gedanken um unseren Meisenkasen an der Hauswand. :~
In diesem hat ein Kohlmeisenpaar erfolgreich vier Küken großgezogen. :bier: Die "Halbstarken" sind vor ca. zwei Wochen ausgeflogen. Seither ist der Meisenkasten unbewohnt.:?
Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich den Kasten leeren soll oder nicht. Es ist ja noch früh im Jahr, und ich weiss nicht ob die Meisen nochmal brüten. Vielleicht kommen ja die zwei gleichen Meisen wieder?
Weiß jemand Rat? :idee:

LG Pikas26
 
Hallo,
wir haben seit etlichen Jahren einen Meisenkasten und einen Starenkasten aufgehängt. Unsere Meisenpaare besetzen beide Kästen und die Stare haben meistens das Nachsehen, weil sie später brüten.Um deine Frage zu beantworten: es ist jedes Jahr unterschiedlich und hat auch was mit dem Wetter zu tun, ob eventuell zweimal gebrütet wird. Meist gegen Ende September werden bei uns die Nistkästen gesäubert.
Herzliche Grüße
Karin
 
Also bei uns sind die Jungen jetzt auch ca. zwei Wochen raus. Der Meisenkasten ist seitdem leer. Ich habe da mal reingeschaut und gesehen, daß er ziemlich verschmutzt :traurig: ist von innen.
Also wenn ich auf der Suche nach einer Wohnung wäre, würde ich da auch nicht einziehen wollen.:nene:
Ist es deshalb nicht wirklich besser, den Kasten nach jeder Brut zu säubern?
Vielleicht möchte in den Kasten ja auch ein anderes Paar einziehen und wäre dankbar:freude: für ein wohliges zu Hause.
 
Meisenkasten

Hallo
Bei mir hatten die Spatzen die Kohlmeisen us ihrem Nistkasten, in dem sie mehrere Jahre gebrütet hatten, verdrängt. Daraufhin habe ich in ein Stück Alublech ein 30 mm. Loch gebohrt u. gefeilt und auf das alte größere Loch im Kasten draufgeschraubt.Seitdem habe ich nur noch Blaumeisen im Kasten
Dieses Jahr haben 5 Junge den Kasten verlassen.Ich mußte allen dabei helfen
auf die Baumäste zu kommen.denn die waren zunächst allesamt irgendwie im Gras gelandet.Hier gibt es nämlich jede Menge Elstern u. Katzen.Aber ich konnte
diesbezüglich beruhigt bleiben, als ich am nächsten Tag noch die komplette Großfamilie bei uns sehen konnte.Erst als alle Jungen flugsicherer waren,zogen
die Vogeleltern mit ihnen davon. Das machen die jedes Jahr so.Dieses Jahr haben
mir übrigens die Spatzen komplett die Kirschen aus dem Garten rausgefressen.
Ich war ganz schön sauer.Da muß ich mir eben nächstes Jahrdie Netze 8x8 meter
kaufen.DerMeisenkasten muß nach jedem Flüggewerden bzw. Verlassen des Selben
gereinigt werden.
Gruß Georg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zu: 30 mm. Loch in Alublech

Entschuldigung, es muß 28 mm. heißen, anstatt 30mm.
 
Hallo,

bei mir ist es so, dass die Meisen (Kohlmeisen) mit ihrem Nachwuchs kommen, sich Wolle aus Hundedecken rupfen und sich neue Nester damit ausstatten.
Also wäre es damit die zweite Brut!

Ist herrlich anzuschauen, die Jungtiere betteln die ganze Zeit und die Alten kümmern sich um die neuen Nester und holen uns die Motten weg.
Dafür bekommen sie von uns Badegelegenheit!

Gruß
Isika:zwinker:
 
Anzahl Jahresbruten; Flugloch-Durchmesser

Hallo zusammen,

folgende Meisenarten machen 1 - 2 Bruten im Jahr:
Kohlmeise, Blaumeise, Tannenmeise, Haubenmeise.
Je nach Klima und Nahrungsangebot;
manchmal auch die Zweitbrut in einem benachbarten, bis daher noch freien Kasten; Zweitbrut fliegt aus bis ca. Mitte Juli.
Nur 1 Jahresbrut:
Sumpfmeise, Weidenmeise.

Verwende für Blaumeisen und andere Kleinmeisen: Bohrung 27 mm.

Für Kohlmeisen und Trauerfliegenschnäpper: Bohrung 30 mm;
Feldsperling paßt auch durch; Kleiber angeblich auch schon.
Oder 32 mm; da paßt schon der Haussperling durch.

Bohrung 35 mm oder Oval 30 x 45 mm, senkrecht:
für den hochbeinigen Gartenrotschwanz und alle vorher genannten Höhlenbrüter unter Starengröße; auch für den seltenen Wendehals.

Bohrungen 28 und 29 mm verwende ich nicht;
in diesem Übergangsbereich können einige im Flugloch stecken bleiben, wenn sie sich mit Gewalt hineinzwängen wollen.

VG
Swift_w
 
in diesem Übergangsbereich können einige im Flugloch stecken bleiben, wenn sie sich mit Gewalt hineinzwängen wollen.

das ist mir -bzw. meinen kohmeisen- mal passiert (ich passe natürlich eh nicht durch). die meise hatte sich in einen kasten für blaumeisen mit 29mm durchmesser gezwängt, und kam nun nicht mehr heraus. also feile raus, das loch auf 33mm erweitert und schwupp kam sie heraus. seitdem ist unser blau- eion kohlmeisenkasten und es sind schon 3 erfolgreiche bruten zustande gekommen:D alles weggen dieser einen übermütigen meise;)

LG
Josef
 
Leider ein misslungener Versuch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo!
Wir haben vor kurzem ein Haus mit Garten gekauft, der Garten ist leider total verwahrlost und wir wollen viel neu machen. Demnächst wollten wir die Zäune und Gitter abreissen und neu machen, jetzt habe ich entdeckt, dass ein Blaumeisenpärchen, das wir schon den ganzen Winter über mit Futter versorgt haben um einen Brutkasten herum schwarwenzelt, der an einem der Zäune hängt. Ich habe mal hinein geleuchtet, es liegt ein altes Nest drin, anscheinend möchte sich das Pärchen dort häuslich niederlassen.
Nun meine Frage: Können wir das Häuschen noch verhängen, ohne die Meisen zu vertreiben? Nur zwei Meter vom jetzigen Hängeplatz entfernt ist eine Stelle, wo das Häuschen ungestört von uns und den Gartenarbeiten wäre.
 
Wenn noch nichts drin liegt, würd` ichs heute noch schnell machen - häng einen Meisenknödel dran :). Wenn sie das Häuschen dann doch nicht annehmen, finden sie schon noch ein anderes Plätzchen.

LG astrid
 
Hallo Mo,

herzlich willkommen hier im Forum. :zwinker:
Ich schließe mich Astrid an und meine auch, dass du den Nistkasten umhängen kannst, falls noch kein Gelege begonnen wurde.
Ich habe mal hinein geleuchtet, es liegt ein altes Nest drin,
Wenn das wirklich ein altes Nest vom letzten Jahr ist, dann würde ich dies in Verbindung mit dem Umzug wegen eventueller Ungeziefer etc. gleich entsorgen. Die Meisen können sich ein neues schaffen. :zwinker:
 
Lieben Dank, das Umhängen hat wirklich funktioniert, wir sind noch nicht mal dazu gekommen, nen Knödel anzuhängen, da waren sie schon wieder drin im Haus, das hat uns sehr gefreut! Ich werde ein Auge drauf haben, ich fürchte nur, dass ich es nicht säubern kann, da es fest verschraubt ist und wohl schon älter, wenn ich diese Schrauben raushole krieg ich sie garantiert nicht mehr rein. :nene: Ich bin mir aber auch nicht hundertprozentig sicher, dass das Nest alt ist, was drin liegt, durch das kleine Loch konnte ich nicht wirklich viel sehen, vielleicht waren die Meisen auch nur schon so fleissig, wir hoffen das Beste.
 
Schön, dass es geklappt hat Mo :) Kannst ja hin und wieder einen live-Bericht über das Geschehen geben, wenn Du magst.

LG astrid
 
Hallo,


ich hab auch schon mal beobachten können, dass ein Meisenpaar den erwählen Kasten erstmal entrümpelt hat. Sie haben ein paar Stunden lang altes Nistmaterial raus -, und später neues reingeschafft.
 
Lieben Dank, das Umhängen hat wirklich funktioniert, wir sind noch nicht mal dazu gekommen, nen Knödel anzuhängen, da waren sie schon wieder drin im Haus, das hat uns sehr gefreut! Ich werde ein Auge drauf haben, ich fürchte nur, dass ich es nicht säubern kann, da es fest verschraubt ist und wohl schon älter, wenn ich diese Schrauben raushole krieg ich sie garantiert nicht mehr rein. :nene: Ich bin mir aber auch nicht hundertprozentig sicher, dass das Nest alt ist, was drin liegt, durch das kleine Loch konnte ich nicht wirklich viel sehen, vielleicht waren die Meisen auch nur schon so fleissig, wir hoffen das Beste.

Hallo Mo72,

prima :beifall:

Bloß jetzt in der besetzten Situation keinen Meisenknödel in der Nähe aufhängen.
Sonst gibt es Stress durch Konkurrenzvögel am Nistkasten.

Einfach ganz in Ruhe lassen.
2. Lage beim Nestbau auf ein altes Nest im Kasten macht auch nichts.
Halt im Herbst Kasten reinigen und event. reparieren, neue Schrauben.
Optimal ist eine klappbare Vorderwand.

Sind es Blaumeisen oder Kohlmeisen ?

VG
Swift_w
 
Reply

sites are source of information and knowledge.this is one of them.i read all the post and like it so much.I book mark it and mail all of my friends to must check it.so thanks on this nice sharing,
 
Hallo zusammen!
Ich wollte mich mal melden, und erzählen, wie es unseren Blaumeisen ergangen ist. Hat anscheinend alles super geklappt, wir haben eine ganze Zeit lang regen Fütterverkehr und reges Piepen aus dem Kasten gehabt, nun sind alle seit einigen Tagen ausgeflogen. Eigentlich wollten wir schon mal in den Kasten reinschauen, ob alle Babyvögel überlebt haben, nun haben wir aber festgestellt, dass die Meisen seit ca zwei Tagen immer mal wieder im kasten vorbeischauen, wir gehen jedenfalls davon aus, dass es dieselben Meisen sind.
Wie sollen wir uns verhalten, den Kasten noch in Ruhe lassen oder doch mal schnell aufmachen und aufräumen?
LG
 
Hallo Mo72,

in dieser Phase - wieder Aktivitäten der Blaumeisen nach ausgeflogener Erstbrut - den Nistkasten natürlich in Ruhe lassen; bloß nicht stören. Sie setzen sehr wahrscheinlich zur Zweitbrut an.
Naturhöhlen reinigt auch niemand.
Die Blaumeisen bessern das erste Nest aus; eventuell 2. dünne Lage obendrauf.

"Aufräumen", reinigen könnt Ihr im Herbst.

VG
Swift_w
 
Thema: Wie oft brüten Meisen im jahr?
Zurück
Oben