wie oft kann darf ein grüner KongoPapagei baden / duschen ???

Diskutiere wie oft kann darf ein grüner KongoPapagei baden / duschen ??? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; HALLO Liebe freunde, bin neu hier weil meine frage nicht beantwortet werden kann laut i-net. wir haben nen grünen KongoPapagei (6monate) ,der...

  1. snoopi

    snoopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    HALLO Liebe freunde,

    bin neu hier weil meine frage nicht beantwortet werden kann laut i-net.
    wir haben nen grünen KongoPapagei (6monate) ,der sehr gern badet oder sogar mit mir duscht ( natürlich ohne schaum o.ä. ),
    wie oft darf er denn oder auch nicht??? :?
    über antworten würde ich mich freuen. :0- dank euch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 24. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Snoopi,

    Herzlich Willkommen in unserer Runde:)

    Im Prinzip darf er so oft duschen oder baden wie er mag, wichtig ist, dass er nicht dazu gezwungen wird.
    Außerdem sollte man dringend darauf achten, dass wenn er nass ist kein Durchzug herscht, damit er sich nicht erkältet.
    Magst Du etwas mehr über ihn erzählen oder ein Foto einstellen?
    Wir freuen uns da immer sehr darüber.
     
  4. #3 greenkongo, 25. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2013
    greenkongo

    greenkongo Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ulm
    Besonders über Grüne Kongos! :zwinker:

    Malik badet z.B. auch gerne in einem großen Hundenapf
    [video=youtube;mNQ6_6v2moE]http://www.youtube.com/watch?v=mNQ6_6v2moE[/video]

    Kima badet auch öfters in ihren Trinknapf, beide beiden so ca. jeden 2. Tag.

    Aber wenn deiner öfters badet, ist es doch umso besser.
     
  5. snoopi

    snoopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hey,

    ich danke euch, für eure netten willkommensgrüße und antworten.
    djengo, ist ein sehr intelligenter papagei. wir haben ihn erst seit ca 2 1/2 monaten und er spricht schon fleißig kleine wörter.
    z.b. mag er das, JA ! NEIN ! KOMM ! :) und versucht nun auch seinen namen auszusprechen.
    er ist sehr handzahm und weicht mir nicht von der seite. ist es bei euch auch so ??? wie alt sind denn eure papagein? hattet ihr schwierigkeiten mit der erziehung oder habt ihr schon mal eine "flug-leine" verwendet?? :0-
     
  6. #5 Tanygnathus, 25. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also meine Mohrenkopfpapageien sind lieb und auch teilweise etwas zahm, aber sie sind keine Kletten.
    Das hatte ich einmal bei einem meiner Edelpapageien, mein Casanova wollte nur bei mir sitzen, am liebsten den ganzen Tag.
    Was natürlich so auf Dauer nicht ging, er bekam ein Weibchen dazu und nun betüttelt er sie bereits seit vielen Jahren und ist immer noch zahm.
    Darum solltest auch Du Dir bald einen gegengeschlechtlichen grünen Kongo im selben Alter zulegen.
    Wenn sie noch jung sind ist das Zusammensetzen noch am einfachsten :)

    Meine Mohrenkopfpapageien:

    Willy und Lilly sind ca. 26-30 Jahre alt
    Merlin und Bonny 18 + 8 Jahre.
    Bobby und Luna 3+2 Jahre

    Meine Edels

    Casanova und Ira 19 Jahre
    Kiara und Pedro 8 + 13 Jahre

    Eine Flugleine habe ich noch nie verwendet, bin aber ehrlich gesagt im Moment am überlegen ob ich es mal mit einem Jungvogel versuchen soll.
    Meine älteren kann ich nicht überall einfach so anfassen.
    Ich habe einen Bekannten der eine Halle hat, wo ich zum üben hin könnte.
    Wenn man einen Vogel hat, der sich so anfassen lässt und keine Angst davor hat den Aviator anzuziehen ist es ok.
    Aber man muß vorher im Innenraum Rückruftraining üben, man kann nicht einfach so rausgehen.
     
  7. snoopi

    snoopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    WOW, bin echt begeistert von so vielen papagein. macht bestimmt viel arbeit ?! in der wohnung oder ein haus?
    und haben die Vögel ein eigenes zimmer? sind alle deiner babys von kleine auf bei euch oder mit bestimmten alter zu euch gekommen?
    habe so viele fragen, hoffe sie sind nicht unangebracht.
    habt ihr noch andere haustiere, außer den papagein? wir haben noch nen hund dazu aber sie vertragen sichrecht gut.
    es ist nicht so das er immer und ständig bei mir sitzt, er kann sich auch prima selbst beschäftigen (papagein-spielzeug) oder ich bringe ihm das "komm" bei wenn er irgendwo sitzt. klappt auch manchesmal. aber er ist noch jung und sehr verspielt.
    lassen eure sich kraulen oder streicheln? meiner ist verrückt dannach am abend kurz vorm zu bett gehen. er schmiegt sich direkt an mich und dann gehts ab zum kuscheln! beim fliegen ist er noch ziemlich tollpatschig aber landet gut. er hat ja genügend platz dafür.... :zwinker:

    grrreeeeeeez
     
  8. #7 Tanygnathus, 25. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ja die machen schon viel Arbeit.
    Aber ich mache es gern.
    Wir haben ein Haus, in einer Wohnung wäre das nicht möglich.

    Unsere anderen Tiere ( Kaninchen und Schildkröten ) sind alle im Garten untergebracht.

    Ja sie lassen sich vor allem von ihrem Partner kraulen.
    Darum kann ich Dir nur noch einmal ans Herz legen, hole einen Partnervogel, Du kannst ihm auf Dauer nicht das geben was er braucht :zwinker:

    Jungvögel sind immer etwas ungeschickt am Anfang, aber Übung macht bekanntlich den Meister:D
    Du kannst ihm auch einen Freisitz bauen dort setzt Du ihn ab, gehst ein paar Schritte zurück und rufst ihn, die Entfernung immer etwas weiter.
    Dann kann er fliegen üben und auch das Landen, das klappt am Anfang auch nicht immer.
     
  9. snoopi

    snoopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem partner, hab ich auch schon oft gelesen und werde es sicher in naher zukunft nachholen.
    dadurch das ich aber noch nie einen hatte, beschäftige ich mich intensiv mit ihm. habt ihr kinder? oder sogar baby ? wie schauts damit aus?
    sind die vögel dann eifersüchtig? mein mann, hatte schon nen grau-papagei aber leider ist er fort. :-(
    das mit dem freisitz ist richtig, den hatte ich von anfang an. er macht mit uns die mahlzeiten mit (ohne menschen-essen) und das klappt gut und der gute rat, mit dem rufen hatten wir schnell raus. nur ist er so schreckhaft und wenn was ist, fliegt er gleich los. :~
     
  10. #9 Tanygnathus, 25. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Warte damit aber nicht zu lange, der Vogel bindet sich zu stark an Dich.
    Außerdem wird er um so länger er allein ist, seinen Käfig und alles andere ( Dich die Familie) verteidigen.

    Wenn sie zu Zweit sind, wird er sein Kraulem vom Partner einfordern und wenn er mag auch noch von Dir, aber er kann sein Sozialverhalten so ausleben,
    wie er es braucht.
    Mit einem Menschen kann er das nicht tun, und meistens gibt es dann ab der Geschlechtsreife die großen Probleme ( schreien, beißen, rupfen ).

    Und genau das intensive ist gefährlich, weil er sich um so mehr an Dich bindet.

    Ja ich habe zwei Kinder.

    Meine sind nicht eifersüchtig, weil ich nur die Futtergeberin bin, ich bin dazu da sie im Freiflug zu beaufsichtigen, etwas zu spielen..das war es.
    Würde ich einen einzelnen Vogel haben, der wäre ziemlich sicher eifersüchtig auf die Kinder.
    Weil ich dann sein Ersatzpartner wäre und er den nicht mit anderen Personen teilen möchte.

    Das tut mir sehr Leid.

    Das ist doch toll, wenn das schon ganz gut klappt:)
     
  11. #10 Manfred Debus, 25. März 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!
    Ich habe zwar keine Green Kongo, sondern zwei Mohren.
    Aber ich kann und werde Bettina nur in allen Antworten
    Recht geben. Denn von der Art her sind Mohren und Green
    Kongos fast gleich.(Langflügel)
    Bitte warte nicht zu lange darauf, ihm einen Partner zu holen.
    Ich habe einen kleinen Mohren Unglücklich gemacht.
    Ich habe ihn alleine gehalten, er hat sich voll auf mich eingeschossen,
    und das Ergebnis war Grauenvoll. Ich WARNE davor, einen alleine
    zu halten, und ihn auf den Menschen zu prägen.

    LG.
    Manni!
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo snoopy,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei den Langflügelfans :zwinker:.

    Bettina hat dir ja schon viele wertvolle Hinweise gegeben und auch ich kann dir nur raten, möglichst schnell einen gegengeschlechtlichen Kongo zu deinem Djengo dazuzuholen.
    Bei so jungen Tieren, geht das halt noch recht einfach mit der Zusammenführung.
    Wie Bettina schon schrieb: je länger Djengo nun allein bleibt, um so mehr wird er sich auf dich fixieren, was eine spätere Verpaarung mit einem Artgenossen nur unnötig erschwert, daher warte bitte nicht zu lange damit :zwinker:.
    Genau, so entwickelt es sich meist wirklich bei Einzelhaltung, was für die Beteiligten alles andere als schön ist und was dann auch nicht mehr so einfach in den Griff zu bekommen ist. Papageien sind halt keine Schmusetiere, für die viele sie fälschlicherweise halten und wir Menschen können in der Tat keinen gefiederten Partner ersetzen, auch wenn wir uns noch so sehr bemühen.
    Leider wird das vielen erst bewußt, wenn die ersten ernsthaften Probleme auftauchen, was häufig mit Beginn der Geschlechtsreife passiert, aber auch schon früher auftreten kann.

    Meine Vögel halte ich z.B. auch alle mind. paarweise.
    Zum einen ist es einfach wunderschön zu beobachten, wie sie untereinander agieren und ihr tolles arteigenes Sozialverhalten ausleben.
    Zum anderen ist es für mich auch viel beruhigender, wenn ich mal einige Stunden am Tag weg gehe, weil man so kein schlechtes Gewissen haben muss, dass ein eigentlich sehr geselliges Tierchen ganz allein daheim bleiben muss und unter Einsamkeit leidet. Aus diesem Grund finde ich es auch super, dass du einen Partnervogel schon auch in Betracht ziehst :zustimm:.

    Hast du denn mal ein Bild von deinem süßen Djengo ? Ist doch sicher ein süßer Fratz...
     
  13. #12 Tanygnathus, 28. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Wegen einem Datencrash sind einige Beiträge verloren gegangen.
    Ich habe alles was mir in E Mail Form noch zur Verfügung stand kopiert und eingefügt.


    Anja schrieb:

    Nina 33 schrieb:

     
  14. snoopi

    snoopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    freue uns über die zahlreichen tips :zwinker: es ist immer wieder schön zu lesen, wie glücklich (anhand eurer texte) ihr mit euren papagein seid.
    habe viel ratschläge umgesetzt und haben auch funktioniert. er ist so tüchtig und clever...... nun pfeifft er uns schon zu sich wenn wir ihn rufen. lol....er hat zwar schon desöfteren gebissen aber ängstlich bin ich davon nicht geworden eher im gegenteil, ich kann schon recht gut die mimiken deuten..... wie erwähnt, hatte ich darüber nachgedacht einen 2ten zu holen, was auch richtig ist aber momentan ist es nicht einfach einen aus unsere region zu bekommen u daher etwas dauert. wir wollen wenn möglich, eine gleichaltrige holen, somit können sie zusammen aufwachsen. wann werden die papagein pupertär ?? was sind eindeutige anzeichen dafür ?? außer die genannten..... so nun wünsche ich euch einen schönen restlichen Oster-montag..........bisch dahin........ :0-
     
  15. snoopi

    snoopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    :dance: bilder füge ich demnächst nach...........
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Tierfreak, 2. April 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo snoopi,

    schön, dass du schon auf Partnersuche bist, ich drück dir die Daumen, dass du möglichst bald fündig wirst. Manchmal kommt man jedoch nicht drum herum, auch ein paar km mehr zu fahren, da grüne Kongos nicht so megahäufig in den Züchtervolieren sitzen :trost:.
    Gut, das ist sowieso empfehlenswert. Achte bitte zusätzlich darauf, dass du ein gegengeschlechtliches Tier bekommst und wirklich die Kombi Hahn und Henne bekommst. So hast du die besten Chancen, dass es auch dauerhaft gut mit beiden funktioniert ;).

    Geschlechtsreif werden grüne Kongos etwa mit 4 Jahren. Sie fangen aber schon etwas früher mit dem Üben an und zeigen vermehrt gegenseitiges Füttern, Kraulen und versuchen schon mal probelhalber beim Partner aufzusteigen usw.
    Die Tiere werden oft mit zunehmenden Alter auch eigenwilliger und zeigen noch konkreter an, was ihnen passt oder auch nicht. Das ist einfach der natürliche Weg zum selbstbewußten Erwachsenen, wo vielen dann auch bewußt wird, das Papageien keine wirklichen Schmusetiere sind, sondern sich zu gestandenen Persönlichkeiten entwickeln :zwinker:.
    Super, freu mich schon drauf :freude:.
     
  18. #16 Caro+Caro, 2. April 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. April 2013
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Hallo Snoopi,

    Wir haben 2 Grüne Kongos, Bella ist 3 Jahre alt und Fago 1,5 Jahre.
    Sie sind beide Teilhandaufzuchten und haben keine Angst vor der Hand und haben/hatten ebenfalls ihre frühen Pubertätsphasen.
    Bella ist inzwischen wohl durch diese Phase durch und total lieb, aber Fago ist gerade sehr anstrengend und versucht in bestimmten Situationen (z.B. wenn wir ihn von der Schulter nehmen wollen), zu beißen.
    Erziehung ist wie bei Papageien das A und O! Wenn sie etwas nicht machen sollen/dürfen, dann sollte man sie ohne Kommentar einfach wegsetzen und kurz ignorieren.
    Dann lernen sie, daß sie keinen Vorteil vom Beißen oder Schreien haben.
    Wenn man beim Beißen allerdings schimpft oder ein lautes 'aua' von sich gibt, ist das für sie lustig und sie werden es erst recht machen.
    Man kann im Vorfeld, wie Du auch schon erkannt hast, deuten, ob sie zu etwas Lust haben oder nicht....oder was sie gerade vorhaben...

    In welcher Gegend wohnst Du denn?
    Züchter von Grünen Kongos gibt es inzwischen einige und ich kenne 2 sehr nette mit guter Haltung.
    Vielleicht können wir Dir weiterhelfen.
    Wir sind übrigens auch sehr weite Strecken gefahren, um alle 3 Kongos zu kaufen (zwischen 650 - 300 km pro Strecke!)
    Sieh Dir bitte den Züchter und den/die Papageien vorher an, denn wir haben bei einem Züchter sehr verdreckte, viel zu kleine Volieren ohne Licht und Frischluft und kranke Vögel gesehen.
    Wir sind dort - natürlich ohne Vogel - weggefahren.
    Warte aber nicht zu lange, denn Papageien brauchen artgleiche Gesellschaft, natürlich einen gegengeschlechtlichen Partner, etwa gleich alt.
    Wir haben nach dem Tod unseres 1. Grünen Kongos sofort nach einem Partner für Bella Ausschau gehalten.... mit Erfolg.

    Unsere Kongos leben fast ausschließlich in der Außenvoliere. Sie ist 3 x 2 x 2 m (L x B x H) groß.
    Nachts und in frostigen Winterzeiten ( ab minus 2 Grad) sind sie natürlich in ihrem Zimmer bzw. ihrer Zimmervoliere.

    Apropos Baden: Bella und Fago baden recht unregelmäßig, aber Fago entwickelt sich derzeit zur "Bade-Ente".
    Er findet langsam Gefallen daran, vor allem, wenn die Sonne scheint und wenn ich frisches warmes Trinkwasser gegeben habe.

    Wenn Du mal 4 glückliche Grüne Kongos sehen willst, sieh Dir mal unser Video an.
    Hier siehst Du Bella und Fago mit unserem "Urlaubsbesuch" Cleo und Dayo von Nina 33 - ein tolles 4-er Team:

    [video=youtube;KDeNrqnrKOQ]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=KDeNrqnrKOQ[/video]

    Viele Grüße
    Carola
     
Thema: wie oft kann darf ein grüner KongoPapagei baden / duschen ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. will haben kongopapergei.at

    ,
  2. graupapagei wie oft duschen

    ,
  3. wie oft duschen

    ,
  4. wie oft muss ein papagei baden,
  5. papageien duschen,
  6. wie oft duscht man einen Papagei,
  7. wie oft darf ein papagei am tag duschen,
  8. graupapageibaby duscheb,
  9. papagei duschen
Die Seite wird geladen...

wie oft kann darf ein grüner KongoPapagei baden / duschen ??? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  3. 72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar

    72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn Winfried, 8 Jahre, normal grün, flugunfähig Henne Edda, 5 Jahre,...
  4. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  5. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...