Wie reagieren eure Kakadus auf Fremde???

Diskutiere Wie reagieren eure Kakadus auf Fremde??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, mich würde mal interessieren, wie eure Kakadus auf Besucher reagieren. Könnt ihr die Tiere "auf Besucher loslassen", oder müßt ihr sie...

  1. #1 Wind-Hexe, 10. Mai 2011
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo, mich würde mal interessieren, wie eure Kakadus auf Besucher reagieren. Könnt ihr die Tiere "auf Besucher loslassen", oder müßt ihr sie wegsperren? Gehen sie neugierig auf Besucher zu oder reagieren sie zurückhalten oder gar ängstlich? Testen sie ihre Grenzen, verhalten sie sich immer gleich, egal wer zu Besuch kommt???
    Wie sieht es mit Kindern aus, reagieren eure Tiere agressiv auf Kinder?
    Von Haltern, die mehr als ein Tier halten, finde ich es interessant zu erfahren, ob alle Tiere ähnlich reagieren...
    Ich würde mich sehr über zahlreiche Antworten freuen:dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chrissie, 11. Mai 2011
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    HIer gehts nach Rangfolge. Wobei ich immer als erstes abkläre, ob der Besuch möchte, ob er angeflogen werden will oder nicht. Unser Ältester, der Chef im Ring, darf immer als erstes die Leute anfliegen und begrüßen, die anderen folgen nach Lust und Laune. Auf Frauen "fliegen" meine mehr als auf Männer. Als sie noch jung waren, kam keiner zum Besuch geflogen, da wurde sich dezent im Hintergrund gehalten und aufmerksam beobachtet. Je älter sie wurden und desto öfter Besuch da war, desto eher kam mal einer an. Man darf sie kraulen, mit ihnen spielen und sie sogar füttern. Kurioserweise mögen meine besonders Leute, die selbst Papageien halten, auch wenns Graupapageien oder Amazonen sind. Mit Kindern habe ich gar keine Erfahrung. Die Gruppe richtet sich hier vom Verhalten her ausschließlich vom Rangersten, nämlich dem Ältesten. Findet er den Besuch toll, finden ihn auch die anderen toll. Habs noch nie anders hier erlebt.
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Chrissie,
    kontest du sagen um welche art es sich handelt, hahne oder hennen und das alter.
    Ich glaube namlich das sind auch wichtige faktoren und mochte gerne mit meinen vergleichen.
    schonen dank im voraus
     
  5. #4 Chrissie, 11. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2011
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    4 Orangehaubenkakadus (NB), Hahn 1 (8 Jahre), 2 Hennen (jeweils 7 Jahre) und Hahn 2 (6 Jahre).
    Und wie sieht es bei Dir aus?
     
  6. #5 papugi, 12. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2011
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Alles WHK; 4 hahne und 2 goffinfrauchen.
    Ein showman der gerne singt, miault, bellt, tanzd fur besuch....aber fur naive menschen, die nur die funseite sehen und mitspielen wollen, hat er oft eine uberrraschung nach einiger zeit; ein biss irgendwo wo er gut passt.

    Die anderen hahne schauen zu aber halten sich zuruck oder schwatzen in menschenton ein kakaduweltsch (?),
    Von den goffindamen, ist eine sehr angstlich (tendenz phobie) und die andere eher zuruckhaltend gegenuber leuten die sie nicht kennt.
    Muss sagen, sie haben nicht oft besuch in ihrem zimmer.

    Ich bin auch mit der zeit vorsichtig geworden weil man nie im voraus weiss, wann ein biss fur den besucher kommt..

    Habe noch eine andere gruppe WHK...aber das ist eine andere geschichte.
    Von dieser gruppe habe ich dem hahn beigebracht besuch zu lieben. Als er jung war, hatte er angst vor besuchern bis ich immer mit ihm als mittelpunkt anfing.
    Er zeigte was er gelernt hat wie z.b. singen (in kakadu), pfote hoch als salut und der besuch musste seine bewunderung ausdrucken. Hatt wunderbar geklappt sogar so weit das, wenn besuch kommt, ich ihn immer vorstellen muss.
     
  7. #6 Chrissie, 12. Mai 2011
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Du sie alle in einem Zimmer zusammen halten? Oder sind sie getrennt?
    Das ist hier anders. Da ist immer noch ein Trenngitter dazwischen. Sie kommen ja 2 x am Tag raus, morgens und abends (wegen Reinigung und Erneuerung des Futters) Da sind sie dann im "täglichen" Vogelwohnzimmer und Küche, wo sie hin- und herfliegen. Nur in diesen Räumen darf der Besuch direkt an sie ran, das ist anderes "Territorium" ;-). Im Zimmer selbst habe ich noch nie probiert, nur mit Gitter dazwischen. Da machen sie sich dann immer dick, Haube hoch, alle Federn werden hochgestellt und gefaucht. Ich habe oft das Gefühl, dass sich Kakadus unterschiedlich in unterschiedlichen Räumen verhalten, also nie gleich.
     
  8. #7 Wind-Hexe, 12. Mai 2011
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Chrissie,
    das Gefühl habe ich auch sehr oft. In ihrem Zimmer / Voliere sind meine Kakadus der Boss und wir Menschen der Besuch.

    Meine Maja (8 Jahre/NB) greift mich in ihrer Voliere öfters mal an, und beißt auch meinen Mann des öfteren. Im Haus hat sie so etwas noch nie gemacht und benimmt sich einfach nur vorbildlich!!!
    Gegenüber Fremden ist sie zurückhaltend und hält Sicherheitsabstand, nur zu meinem Vater kommt sie.

    Benny (4 Jahre/NB) ist immer friedlich und verspielt und kommt zu jedem. Gebissen hat er (noch) nie jemanden, er läßt sich aber auch erst seit diesem Frühjahr anfassen und kommt auf die Hand/Schulter (Wir haben ihn erst seit letztem Jahr).

    Jenny (9 Jahre/wahrscheinlich HZ) ist gegenüber Fremden arg scheu, will aber trotzdem alles mitkriegen. Dieses Jahr ist sie zum ersten Mal zu meinem Dad gekommen und hat sich anfassen lassen, obwohl er jedes Jahr die Urlaubsvertretung übernimmt und alle meine Tiere ihn sehr gut kennen.

    Fatzke (7 Jahre/NB) ist anfänglich etwas zurückhaltenmd, taut aber nach ein paar Minuten auf und nutzt dann alle und jeden als Kletterbaum. Leider zwickt er auch irgendwann dann mal zu und will seine Grenzen testen, so dass wir immer ein großes Auge auf ihn halten müssen, damit wir ihn ablenken, wenn er zu übermütig wird.

    Wenn Besuch da ist, sperre ich die Kakadus meistens weg, außer der Besuch ist Papageienerfahren und/oder wünscht den Kontakt.

    Aus der Voliere raus sind alle bei Bekannten auf Aufmerksamkeit aus, bei Fremden erst mal zurückhaltend (Maja manchmal sogar agressiv kreischend in Alarmbereitschaft).
     
  9. MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    also meine 5 kakadus reagieren total unterschiedlich auf besucher. fange mal mit goffin max an, er duldet keine götter neben sich. egal ob mann, frau, kind oder hund alles wird erbarmungslos angegriffen und verjagt. mein ohk paar ist das genaue gegenteil: jeder ist herzlich willkommen wenn er nur ununterbrochen krault. allerdings ist der hahn immer etwas skeptisch, die henne hingegen absolout aufdringlich. wenn es allerdings keine krauleinheiten mehr gibt, hauen sie beide ab. meine tritondame ist ein "schäfchen" sie begnügt sich damit, einfach nur dabei zu sitzen, beschmust zu werden oder nicht, ihr ist alles recht, hauptsache dabei sein. mein timor kakadu ist eine richtige kampfmaschiene! er akzeptiert noch nicht einmal mich, 2x krankenhaus reichte mir um ihn einfach nur in ruhe zu lassen und sein leben auf seine art leben zu lassen : ohne viel menschlichen kontakt
     
  10. #9 Chrissie, 13. Mai 2011
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Um Himmels willen, das klingt ja gefährlich. Darf ich fragen, was da passiert war?
     
  11. MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    klar darfst du fragen. so lustig das jetzt auch klingen mag aber es tat verdammt weh! sancho ( also der timor kakadu ) saß in meiner po höhe, als ich an ihm voebei ging schnellte er vor und biss sich in meinem po fest, er ließ zum verrecken nicht eher los bis ein stück fleisch ( oder speck;) ) fehlte. ich mußte am gleichen abend noch mit mehreren stichen genäht werden. ein anderes mal flog er mich von hinten an und veranstaltete das gleiche mit meinem nacken. ich lag 5 minuten mit nem kakadu im nacken auf ´m boden und wartete das er los ließ. gleiches pozedere: krankenhaus, wieder nähen u.s.w.
    lustig war, daß man mich im krankenhaus nicht vergessen hatte und beim 2. mal kam als erstes die frage: na, hat der papagei wieder zu geschlagen?
    man sollte wirklich nicht die schnabelkraft dieser vögel unterschätzen:+klugsche
     
  12. #11 Wind-Hexe, 14. Mai 2011
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Diese plötzlichen Atacken ohne ersichtlichen Grund habe ich mehrfach in weniger krasser Form mitgemacht.
    Gibt es bei deinem Sancho einen Grund oder eine Vorgeschichte??? Wie gehst du denn jetzt im Alltag mit ihm um, er muß doch versorgt werden???
    Bei meiner Maja habe ich immer ein Netz bei mir, wenn ich die Aussenvoliere betrete, falls sie mich nocheinmal angreift. Sie hat es zwar schon sehr lange nicht gemacht, aber wenn, geht sie auch immer auf meinen Nacken oder Gesicht los. Da habe ich doch Angst um meine Augen...
    Mein Mann ist ihre absolute Bezugsperson und auch ihn beißt sie oft plötzlich und ohne für uns erkennbaren Grund. Schimpft er sie aus, kann er sie sofort wieder streicheln, als wäre nie was gewesen. Sie ist ein wirklich !?dominanter?! Vogel mit unbekannter Vorgeschichte...
     
  13. MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo,
    sanchos vorgeschichte ist unbekannt. er kam über unseren tierschutz vor 8 jahren zu mir. er wurde am rhein herne kanal ausgesetzt. sein ungefähres alter ist heute ca. 50 jahre & - mehr info habe ich nicht über ihm. unser altag ist eigentlich ganz entspannt. sancho bewohnt ein ungefähr 30 qm vogelzimmer mit der triton henne. in diesem zimmer steht eine voliere mit trenngitter für die nacht. da sancho auf handtücher steht und einen keramikkakadu liebt brauche ich nur die tür zu öffnen und den keramikkakadu auf den boden zu stellen, sofort kommt er angeflogen und setzt sich zu ihn. in diesem moment kann ich ihn dann völlig stressfrei mit dem handtuch nehmen und in die voli setzten. nach meinen reinigungsarbeiten bezieht die tritonhenne dann die andere seite und es herscht ruhe bis zum nächsten morgen. das trenngitter muß sein da sancho die henne auf engen raum jagt, im freien allerdings liebt er sie abgöttisch und beschmust und krault sie.
     
  14. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    ach Mensch, da dämmerts mir, ich glaube, das war mal im Fernsehen, oder?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Rrrichtig ;-)
     
  17. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Dann melde ich mich mit Coco (Goffini-Mann, Alter mind. 26) auch mal zu Wort.

    Coco kennt "seinen Schwarm" genau. Selbst wenn er einen von uns erst nach Monaten wieder sieht, erinnert er sich sofort. Dasselbe wenn er in eine andere Wohnung kommt, in der er schon mal war.

    Bei fremden Besuchern spielt er den verängstigten Vogel und lässt keinen näher als 2,5m an sich heran. Da sitzt er dann mit Fächerschwanz und angelegten Federn, zur sofortigen Flucht bereit. Kommt der Besucher trotzdem näher, dann schwirrt er im Schnellflug davon, entweder an eine Lampe oder wenn möglich raus aus dem Zimmer und ab ins Bad auf die Duschkabine. Da hockt er dann bis die Luft wieder rein ist und ist gleichzeitig todunglücklich, weil seine unstillbare Neugier nicht befriedigt wird.

    Bei Frauen ist er mutiger als bei Männern, insbesondere wenn bei denen etwas Glitzerndes lockt das man denen wegnehmen könnte. Frauen sind bei ihm ohnehin rangmäßig tiefer angesiedelt als Männer.

    Kinder mag er überhaupt nicht, die werden auch angegriffen oder zumindest mit Gebrüll, ausgefahrenen Tragflächen und Kopfschleudern verscheucht.
    Bei meinem Neffen hat es bis zum 11. Lebensjahr gedauert, bis der halbwegs akzeptiert war, obwohl Coco ihn seit dem Babyalter her kennt. Aber jetzt zählt er für Coco offensichtlich als "Mann", wenn auch rangmäßig unter "ferner liefen"... ;)

    Gruß Gerd
     
Thema:

Wie reagieren eure Kakadus auf Fremde???

Die Seite wird geladen...

Wie reagieren eure Kakadus auf Fremde??? - Ähnliche Themen

  1. Kakadus und andere Papageien

    Kakadus und andere Papageien: Ich lese hier dauernd ,das die Züchter und Tierhändler so schlimm sind. ich habe einen Wohnsitz in Australien über 20 Jahre und habe viele...
  2. Fremde Hennen "decken" lassen?

    Fremde Hennen "decken" lassen?: Jetzt halten mich vielleicht viele für total bekloppt Aber alles googeln, hat mir nix gebracht Eine HundeFreundin hat mich heute gefragt, ob...
  3. Nonnenganter geht fremd

    Nonnenganter geht fremd: Hallo, das Wetter wird langsam besser und die Enten und Gänse sind voll mit der Balz beschäftigt. :zwinker: Seit 2 Jahren haben wir eine junge...
  4. Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus

    Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus: Moin, wollte mich ersteinmal vorstellen. Bin der Eugen 26 Jahre alt komme aus einem 6000 Seelen Dorf aus Niedersachsen. So nun etwas zu meinem...
  5. Kakadus im outback von Australien

    Kakadus im outback von Australien: G'day bird mates , deshalb liebe ich down under Gerd [video=youtube;vITQQldfdGw]https://www.youtube.com/watch?v=vITQQldfdGw&feature=youtu.be[/video]