Wie regelt Ihr das - Graue mit Hunden

Diskutiere Wie regelt Ihr das - Graue mit Hunden im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen ich habe meinen Grauen einen neuen Kletterbaum gebastelt. Nun komme ich aber in den Klinsch - Graue gegen Hunde. Gerne würde ich...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    ich habe meinen Grauen einen neuen Kletterbaum gebastelt. Nun komme ich aber in den Klinsch - Graue gegen Hunde. Gerne würde ich meine Grauen am Morgen schon raus lassen, bin aber immer unsicher, ob die Hunde auch rausmüssen. Also lasse ich die Hunde raus und öffne anschliessend meinen Grauen. Zwei Stunden später stehen meine Hunde schon wieder auf der Matte. Also wieder Vögel in die Voli. Irgendwie kann es das nicht sein. Sicher gibt es hier User, welche kein Papageienzimmer haben und mit Vögel und Hunden klar kommen müssen. Wie macht Ihr das. Danke zum Voraus für einen Tipp.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hallo terry,

    deute ich Dein post richtig, daß Deine Hunde die Grauen jagen würden, wenn Du nicht anwesend bist?

    Ich habe meine Amas damals, als wir noch kein VZ hatten, auch nur rausgelassen, wenn einer anwesend war, allerdings zur Sicherheit der Hunde....
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Nur unter Aufsicht und Hund muss ins Körbchen.
    War früher offener, aber Hund mag die "neue" Papageiendame nicht.
    Papageienherr auch noch nicht so recht, leistet daher oft Hund neben Körbchen Gesellschaft und erzählt.
    Papageiendame verwüstet derweil Wohnraum und belästigt menschliche Familienmitglieder..
     
  5. Didi79

    Didi79 Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71570
    Meine Grauen dürfen auch nur im gleich Raum mit den Hunden sein wenn ich da bin. Einer von meinen Grauen fliegt auch schon mal gerne auf den Hundekorb und zum Glück bleibt dann meine Hündin echt ruhig. Dann nehme ich ihn von da wieder weg und setze ihn hoch. Allerdings kann das sehr gefährlich für deine Grauen werden wenn die Hunde Spaß am jagen haben. Ich würde die Tiere nicht eine Sekunde aus den Augen lassen.
     
  6. #5 Engelchen77, 8. Dezember 2011
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Ich habe zwar keine Grauen aber dafür Grüne! Ich habe das selbe Problem. Mein Hund hat einen Jagdtrieb und die erste Zeit habe ich beim Freiflug Hund und Vögel getrennt! Heute nach gut einem Jahr kann der Hund im selben Raum bleiben, auf einem festen Platz! Das ist nicht immer schön für den Hund aber es hilft nix! Allein kann ich die Geier nicht mit dem Hund lassen! Einen richtigen Rat habe ich daher nicht.
    LG Sandra
     
  7. Snookie

    Snookie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland
    Also ich halte grundsätzlich Papageien und Hunde strikt getrennt. Mir ist das Risiko zu groß, zu schnell zugeschnappt. An die Reaktionszeiten von einem Hund kommt kein Mensch ran und ewig auf der Hut sein und Dauerstreß muss ich nicht haben. Und ich möchte keine negative Verknüpfung auf die Vögel (Vogel raus = muss auf meinen Platz).
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich versteh nicht richtig was dein problem ist; jagen deine hunde die grauen oder hast du angst die tur fur die hunde zu offnen wenn die grauen frei im zimmer sind??
     
  9. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Terry,
    du mußt ja wissen wie deine Hunde auf die Grauen reagieren. Wenn der Jagdtrieb zu groß ist würde ich es nicht riskieren.
     
  10. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Jahrelang ging es gut.
    Dann wurde einer grauen Dame vom Hund in den Hals gebissen.

    Per Not-OP ist der Vogel gerettet worden, die Speiseröhre konnte genäht werden.

    Der Vogel ist so weit fit, jedoch sehr dünn. (Spitzes Bustbein)



    Vögel gehören nicht in die Nähe von Hund und Katze. Jahrelang kann es gut gehen...
     
  11. #10 kleiner-kongo, 9. Dezember 2011
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    ich habe die frage so verstanden, das es lästig ist, die papageien immer wieder einsperren zu müssen, weil man mit hund gassi muss..
    stellen die geier zuviel an, das du sie während der zeit nicht frei lassen kannst...wenn ja muss es wohl so sein..

    lg. kleiner-kongo
     
  12. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Guten Morgen zusammen

    dass ich den Vögel nie unbeaufsichtigt Freiflug gebe versteht sich von selber, da einer meiner Hunde ein Yorkshire-Terrier ist, also der geborene Jagdhund.:zustimm:
    Mir scheint, ich habe mein Problem falsch zu Papier gebracht. Kaum sind die Grauen auf dem Freisitz, melden sich die Hunde und müssen raus um Pipi zu machen. Dann muss ich die Geier schon wieder in die Voli setzen. Das finde ich schade und auch stressig für Bonny und Kiko. Wie regelt Ihr das ?
     
  13. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Kannst du die Grauen nicht so lange draußen lassen? Ich gehe auch aus dem Raum wenn meine Grauen draußen sind und gehe dann auch mit dem Hund raus, natürlich keine 2 Stunden, aber wenn der Hund gleich wieder muss, obwohl er ja gerade erst draußen war, dann geht es nur kurz raus und die Geier bleiben draußen.
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Terry,
    wenn deine Hunde wirklich immer Pipi müssen, sobald die Grauen draußen sind, vermute ich, dass deine Hunde mit ihrem Pipigebettel evtl. einfach nur Aufmerksamkeit auf sich lenken wollen und garnicht immer wirklich müssen :zwinker:.
    Ich würde die Sache daher fogendermaßen angehen:

    Bevor die Vögel rauskommen draußen ein wirklich ausgiebiges Ründchen mit den Hunden drehen und sie dabei mit Stöckchenholen, Ballspielen oder ähnlichem etwas auspowern.

    Wenn ihr daheim seid, dann die Grauen rauslassen und auf Gebettel wegen Pipimachen garnicht mehr nicht reagieren, es einfach komplett ignorieren.
    Wirklich "Druck auf der Leitung" können sie dann ja eigentlich nicht mehr haben ;).
    Wenn deine Hunde nicht mehr aufs nach draußen gehen drängen und sich diesbezüglich beruhigen und nicht mehr fiepen, würde ich parallel ab und zu auch mit ihnen spielen oder sie kraulen, damit sie sich beim Freiflug der Grauen nicht zurückgesetzt fühlen.
    Du musst sie aber nicht ständig parallel bespaßen, sie können sich ja auch mal in den Korb oder sonst wo hin legen und müssen nicht nur im Mittelpunkt stehen.

    Normal ist es für einen erwachsenen Hund kein Problem mehrere Stunden anzuhalten und diese Zeit kannst du locker für einen ausgiebigen Freiflug der Grauen nutzen :zwinker:.
     
  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Terry,
    mal eine andere Frage:
    Wenn Du ganz ruhig dabei sitzt, während die Grauen Freiflug haben, machen sie dann "etwas Schlimmes" (für sich, für die Möbel)?
    Wenn nicht, könntest Du doch evtl. die Vögel auch die 2 Stunden frei lassen, wenn die Hunde draußen sind?
     
  16. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    und danke für Eure Antworten. Ich habe mir diese durchgelesen und stellte fest, dass ich einiges nicht weiss. Zum Voraus möchte ich anmerken, dass ich mit den Hunden unmöglich raus kann, wenn die Grauen Freiflug haben, weil Korridor, Ess- und Wohnzimmer alles offen ist. Würde ich die Haustüre öffnen, könnten die Kleinen geradeaus in die Freiheit fliegen.
    @ Manu, was Du mir geschrieben haben, dass die Hunde Aufmerksamkeit möchten, habe ich mir auch schon überlegt, weil kaum sind die Geier draussen kommt das Pipigebettel. Ich habe gestern Deinen Ratschlag befolgt und siehe da, es hat super geklappt. Habe mit ihnen eine grössere Runde gemacht und mit ihnen gespielt. Kaum waren wir zu Hause, ich öffnete gleich die Voiere, gingen beide Hunde ins Schlafzimmer und kamen nicht mehr runter solange die Grauen draussen waren. @ Stephanie, da die Grauen nie unbeaufsichtigt Freiflug haben, wusste ich nicht, wie sich die Zwerge verhalten, weil, bis gestern lag der Yorki immer auf der Lauer. Aber als sie gestern oben war, konnte ich erleben wie die Beiden sind, wenn ich ruhig am Tisch sitze. Völlig zufrieden sassen sie auf ihrem Baum, haben gespielt, gebrabbelt und erzählt. Das war einfach himmlisch (daneben konnte ich 80 Serviettenhemdchen falten). Es ist super, wie zufrieden ich die Beiden erlebe. Somit habt Ihr mir zur Lösung beigetragen und ich danke Euch von ganzen Herzen. Kiko sitzt stundenlang auf dem Baum, er ist gar kein Fan vom Fliegen und wenn er in die Voli reinwill, fliegt er auf die Voli und hält mir sein Füsschen hin, damit ich ihn reinsetzen kann. Dann geht er fressen und setzt sich dann auf seinen Schlafplatz.
    Ihr wisst gar nicht, wie glücklich ich bin, dass sie nun auch stundenlang Freigang haben.
     
  17. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Terry, wir haben ja auch einen Hund (Havaneser Hündin) zumindest glaubt sie das und nachdem uns Nico entflogen ist haben wir bei der Terasse eine Fliegengittertüre zusätzlich anbringen lassen mit Edelstahlgitter, durch diese lassen wir den Hund raus und diese Türe bleibt auch immer geschlossen.
    Diese Türe hat für uns viele Vorteile, wir können lüften, schützt vor Insekten, geht schnell auf und zu das die Vögel nicht entwischen können.
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Terry,

    freut mich, dass sich dein Problemchen so schnell lösen ließ. Dann weiter viel Spaß mit deine tierischen Bande :zwinker:.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Moni Erithacus, 10. Dezember 2011
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Terry,

    Habe mir das durchgelesen,für "Fall der Fälle" wenn die Hunde es sich doch anders überlegen:~,es gibt noch eine Lösung:eine Schleuse vor der Haustür,auch gut wenn ein Briefträger/Besuch kommt und es schnell gehen muß.
     
  21. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Danke an Euch alle. Leider ist mein Partner nicht sehr flexibel was Änderungen betrifft, aber das mit einer Schleuse trage ich schon länger in Gedanken. Nur Fliegengitter alleine nützt nichts, es müsste wirklich eine Schleuse sein. Kommt Zeit, kommt Rat. Drückt mir die Daumen, dass ich bei meinem Partner den richtigen Moment erwische:zwinker:
    Danke nochmals an alle, die mir mit Ratschlägen geholfen haben. :bier:
     
Thema:

Wie regelt Ihr das - Graue mit Hunden