Wie reinigt ihr?

Diskutiere Wie reinigt ihr? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi zusammen, Mal ne Frage: Wie reinigt ihr eure Käfige/Volis? Ich benutze zur Zeit gar kein Putzmittel, sonder nur reichlich !heißes! Wasser....

  1. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Hi zusammen,

    Mal ne Frage: Wie reinigt ihr eure Käfige/Volis?
    Ich benutze zur Zeit gar kein Putzmittel, sonder nur reichlich !heißes! Wasser. Langt das oder soll man irgendwelche Reinigungsmittel benutzen? Die Sitzstangen bürste ich auch nur unterm Wasser ab, da ich mich nicht traue, sie anders zu reinigen. Und wann soll man das Gestänge eigentlich komplett tauschen? Gibt es da einen bestimmten Zyklus? Oder kann man es dauerhaft im Käfig lassen? Mein Streu (halb Sand / halb Buchehackschnitzel) wechsel ich einmal die Woche Komplett.

    Gruß Mitschll
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vivi&Lucy, 28. April 2008
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mitschll,

    ich habe meine Futter- und Wassernäpfe in zweifacher Ausfertigung und wechsle sie täglich, damit die zuvor benutzten vollkommen austrocknen können.

    Ich reinige mit alles mit heißen Wasser, ins Wasser schütte ich Apfelessig.

    Die Sitzstangen (frische Äste) bürste ich ebenfalls ab, tausche sie allerdings nach vier bis sechs Wochen gegen neue aus.

    Als ich noch eine Voliere hatte (jetzt sind alle auf Dauerfreigang), habe ich in der Regel auch nur einmal die Woche das Granulat ausgetauscht - eben alles im Rahmen der Komplettreinigung.

    Desinfektionsmittel benutze ich persönlich nur, wenn es wirklich unbedingt erforderlich ist.

    Viele Grüße

    Petra
     
  4. #3 sonic123456, 28. April 2008
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Guten Morgen,

    ich reinige auch nur mit heisem Wasser,allerding wechsel ich das Bucheholzeinstreu nicht so oft.ich sammle täglich den dreck mit einer Katzenstreuschaufel raus und wechsel komplett so alle 3-4 wochen.die sitzäste werden geschruppt und ab und zu umdekoriert,je nach lust und laune (so alle viertel Jahr).Frische Äste gibts ca einmal die woche. kleiner Tipp:mehr sammeln und in einer Blumenwase frisch halten und vor dem reinhängen nochmal Heis abwaschen.
    Du kannst zur reinigung auch noch einen schuß Essig ins wasser tun,dann aber gut nachwischen.
    Das Schlafbrett und die Stange vor dem Futternapf ist bei mir gekauft (also kein Ast aus der natur). Diese habe ich mit Olivenöl eingelassen, so bekommt man die Kacken besser weg und Sie zieht nicht so tief ins Holz rein.

    So das wars glaube ich...mal schauen wie die anderen reinigen.

    Gruß Sonic
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja, so mache ich es auch. Sitzstangen habe ich aus der Natur. Reinge sie aber wechsel sie auch oft komplett.
    Das mit dem Olivenoel ist auch toll. Es zieht gut ein und wirkt auch desinfizierend. Und wie schon geschrieben, der Kot lässt sich besser entfernen.

    Die Näpfe wechsel ich und werden nach der Handreinigung in die Spülmaschine gepackt.

    Die Gitter wasche ich mit heißem Wasser.

    Holzgranulat für den Boden. Unsere Geier haben ihre Toilettenstellen. Was sich dort sammelt entferne ich so und alle ca. 4 Wochen gibt es die absolute Komplettreinigung.

    Die Brettchen und Häuschen werden dann immer neu mit Olivenoel eingerieben.

    Spielzeuge und Seile wasche ich gut durch. Werden dann noch einmal richtig eingeweicht und gründlich ausgespült. Wechsel diese aber auch mal komplett gegen neue bzw. Andere aus.

    Das ist halt alles Slavenarbeit und den Rackern ist das einfach Wurst. Scheißen eben alles dann wieder neu voll:D:k;)
     
  6. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Es ist auch möglich Essigessenz zu verwenden.

    Außerdem verwende ich einen Kärcher Dampfreiniger er ermöglicht eine wesentlich bessere Entfernung von Vogelkot wie mit Bürste und Wasser.

    Ebenso desinfiziert er auch im selben Schritt.
     
  7. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Danke für eure Antworten. Dann ist es gar nicht so verkehrt, wie ich reinige, ich habe mir heute noch zusätzlich Essigessenz besorgt, damit ich auch noch etwas desinfizierend reinige.

    Über kurz oder lang werde ich nur noch Bucheschnitzel als Streu benutzen, d.h. sobald der Vogelsand leer ist. Reicht es da wirklich, das Streu nur noch alle 3-4 Wochen zu wechseln? Ich hab da echt meine Bedenken was die Infektionen und Krankheiten angeht, die eventuell dadurch entstehen könnten. Oder bin ich da zu pingelig?

    Hmmm... wenn ich mein "Käfigchen" mit dem Hochdruckreiniger sauber machen würde, wäre nicht mehr viel davon übrig... :D :hammer: :+pfeif:
     
  8. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Bitte beachten Essigessenz wirkt nicht fungizid.

    Ich meinte einen Dampfreinger keinen Dampfstrahler, ein Dampfreiniger erzeugt keinen Wasserstrahl und er arbeitet nur mit 1-2L Wasser.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Ah, ok. Soll man denn regelmäßig desinfizieren und wenn ja wie außer mit einem Dampfreiniger??
    Bringt dann die Essenz überhaupt was, wenn man den Schmutz auch so weg bekommt?
    Sorry, dachte du hast eine Voli und gehst da eben mal mit Hochdruck durch. ;)

    Mitschll
     
  11. #9 sonic123456, 30. April 2008
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Du kannst natürlich regelmäßig den käfig desinfizieren,mußt aber nicht wenn deine vögel keine krankheiten haben.
    In der Natur wird ja auch nicht desinfiziert.ich bin der meinung es sollte nicht alles steril sein.
    willst du trozdem dezifizieren gibt es ein spray im handel, ich verwende Bactazol(ca. 10€/500ml). wirkt gegen keime ,pilze und insekten.ich verwende es, weil meine vögel milben hatten und die sich auch im käfig festsetzen.Ansonsten würde normals reinigen ausreichen.

    Gruß sonic
     
Thema:

Wie reinigt ihr?

Die Seite wird geladen...

Wie reinigt ihr? - Ähnliche Themen

  1. Chemie&Co oder wie reinigt ihr Volieren und Zubehör?

    Chemie&Co oder wie reinigt ihr Volieren und Zubehör?: Hallo, wieder ich... 0l.. mit einer Frage:? Hygiene und Sauberkeit für die Fedebälle ist wichtig, klar. Benutz man jetzt aber immer...
  2. Wie reinigt ihr eure Volieren?

    Wie reinigt ihr eure Volieren?: Liebe Volieren-Halter unter euch Ich hätte gern ein paar Tipps von euch wie ihr eure Volieren sauber macht. Ich habe mir überlegt meinen Vögeln...
  3. Wie reinigt man am besten einen Holzkäfig?

    Wie reinigt man am besten einen Holzkäfig?: Hallo,ich bekomme demnächst einen gebrauchten Holzkäfig geschenkt. Er ist 1 Meter lang, und jeweils 80 cm breit und hoch.Also einfach unter die...
  4. Wie reinigt ihr eure Volierengitter??

    Wie reinigt ihr eure Volierengitter??: Hallo zusammen! Ich wollte euch mal fragen wie ihr eure Volierengitter reinigt! Meine beiden Amazonen verteilen ihr Obst natürlich in der...