Wie schützt Ihr eure Möbel???

Diskutiere Wie schützt Ihr eure Möbel??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo:0- , Eigentlich hatte ich nie Probleme mit meinen beiden pfleglinge:+streiche Doch hat Lulu angefangen an der Tür zu knabbern!...

  1. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    Hallo:0- ,

    Eigentlich hatte ich nie Probleme mit meinen beiden pfleglinge:+streiche

    Doch hat Lulu angefangen an der Tür zu knabbern! Natülich wusste ich was auf mich zukommt! Denn Gugu hatte in der alten Wohnung schon von meinem Ledersofa gekostet:+schimpf Aber ich habe mir keine Gedanken darüber gemacht und die Sachen die ich jetzt habe sind neu und es tut weh wenn sie kaputt gehn:heul:

    Aber mehr Sorgen mache ich mir wegen der Tür, denn da ist ja Farbe drauf und das ist schädlich für die kleine:traurig: Vorübergehend werfe ich immer ne decke über die Tür und Schrank damit sie nicht an die Farbe kommen kann! Ich hatte mal irgendwo ein Tür-Freisitz gesehn aber jetzt finde ich es auch nicht mehr:traurig:

    Wisst Ihr wo ich diesen Tür-Freisitz herbekomme??? Ich könnt es ja selbst basteln:idee: aber so begabt bin ich auch nicht...:nene:

    Wie schützt Ihr eure Möbel? Oder aber auch eure Pfleglinge vor Gefahren:+schimpf ????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    früher konnte man den Türschützer beim Bepposhop bestellen, doch die haben leider aufgehört, da bei allen Spielsachen auch kein Metall vorhanden war, sondern Natur pur.

    Wenn ich dir einen guten Rat geben darf, lass die Decke weg. Ich dachte wie du und habe mir noch mehr Schäden an den Türen eingehandelt als ohne. Denn meine zwei Banausen sind dann an der Decke entlang bis zur Türklinke heruntergeklettert und haben überall das Holz beschädigt.

    Heute habe ich ein ganz großes Holzspielzeug an der Ecke der Türe aufgehängt und seitdem spielen sie an dem Holzteil. Okay, davor haben sie die Ecken angeknabbert, aber es hält sich im Rahmen und mit etwas Holzkitt ist die Angelegenheit dann behoben. Die Abdichtungen des Türrahmens bleiben aber nicht von ihren Knabbereien verschont.
     
  4. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Die guten Möbel...

    Ein ganz dolle freundliches Hallo!

    Ja - die lieben Geierleins stehen schon Mal auf den einen oder anderen Einrichtungsgegenstand - grins :D :+schimpf :+schimpf ...

    Also, wir haben unsere Türen mit Hilfe von Aluleisten gesichert, ansonsten machen sich sogenannte "Opferbretter" auch ganz gut, wir befestigen dann einfach ein dickes Stück Holz über der Tür, so dass unsere Süßen, wenn man sie beim Knabbern nicht erwischt, keinen großen Schaden anrichten.
    Sieht zwar nicht so super schick aus - bewährt sich dafür in der Praxis aber umso mehr - grins :zwinker: ...

    Über den Couchlehnen liegen immer entsprechende Handtücher, die dann auch Mal den einen oder anderen Klecks abkönnen, und wenn man die Handtücher dann auch noch farblich auf die Couch abstimmt, sieht das ganze noch nicht einmal so furchtbar aus...

    Ansonsten gibt's bei uns kaum Deko - und alle Schränke lassen sich schließen - Regale gibt's bei uns seit den Geiern auf alle Fälle keine mehr...

    So - dann viel Spaß bei der Wohnungssicherung,

    ganz lieben Gruß,
    Kati
     
  5. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Was Türlack betrifft.

    Alte Türen könnten noch den sgn. Bleilack haben. - Die neuen Lacke sollten ungiftig sein.
    Bei Papageien ist es doch wie bei Kindern. Was man nicht darf, ist besonders interessant.....

    Mein Geier hat einen Stuhl für sich, den er designen darf und auch tut. (Unbehandeltes Holz).

    Auch von mir: Viel Spass bei der Wohnungssicherung, insbesondere so Zierleisten am Boden...
     
  6. Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    ich hab jetzt über der Tür des Vogelzimmers ein Regal rangebaut, da meine sich an die geschlossene Tür gehängt haben. Ich muß wohl nicht erwähnen, dass mir das Dekor der Tür nicht gefallen hat. Seitdem das Regal dort drüber ist, gehen sie nicht mehr an die Tür, dafür sind sie sehr mit dem offenen Fenster beschäftigt, wenn dort keine Decke drüber liegt:+schimpf
     
  7. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Da mein Ares, sich ja nur vom Käfig bis zu seinem Freisitz und von da auf meine Schulter bewegt, da er ja nen Schisser ist habe ich bis jetzt noch keine Probleme was Möbel betrifft.

    Aber meine Tür hat auch schon gelitten, die hatte er ständig in der Mangel bis ich aus dem Wald Tannenzapfen mitgebracht habe . Dachte tu ihm was Gutes hat er was zu Schreddern. Pustekuchen mein Ares hat Angst vor den Tannenzapfen und die liegen jetzt auf dem Käfig direkt neben der Tür.

    Seit dem geht er auch net mehr an die Tür zum knabbern. :D
     
  8. humpty

    humpty Guest

    hallo,
    also bei uns dürfen die ziemlich alles anknabbern wenn sie wollen,wir haben keine teueren Möbel allerdings ist es für die Gaier nicht mehr interesant,wenns nicht verboten ist;)
    Das grösste problem sind nicht die Möbel sondern die Tapeten :( da bringen wir Bettlaken an,es hilft aber nicht viel
    Auf den Sofas haben wir auch Bettlaken sind ziemlich pracktisch,ansonsten knabbern sie mal hier und da,zum glück lassen sie die türen in ruhe,bis fetzt!:)
    :zustimm:
     
  9. kurt

    kurt Guest

    Bettlaken!

    Hallo Humpty!
    Wir schützen unsere garnitur auch mit Bezügen oder Laken ,wen meine , uns besuchen kommen (haben ihren eigenen reich)!
    Aber bitte wie kann man die Tapete mit laken schützen ? (reine neugier)

    [​IMG]

    Und das klappt nicht immer !

    [​IMG]
     
  10. #9 Rudi und Rita, 18. September 2007
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Das mit dem Regal über der Tür hört sich gut an, kann mir vorstellen, dass es funktioniert. Meine Beiden gehen zum Glück nicht an die Türen, geht ja auch nicht, weil mein Wohnzimmer in 2 Höhen unterteilt ist (durch einen Anbau). Der hintere Teil ist ca. 2,50 m hoch, der vordere Teil, wo die Türen drin sind, nur ca. 2,00 m. Das heißt, direkt über den Türen ist die Decke, also kaum Platz für die Geierchen. :dance:

    Meine Schrankwand haben sie allerdings auch schon angefangen von oben abzubauen. Habe jetzt schon ein paar Jahre eine Küchenarbeitsplatte auf der Schrankwand liegen, seitdem ist Ruhe. Und auf der Küchenarbeitsplatte ist Spielzeug und eine Korkröhre.

    Meine Couchgarnitur schütze ich mit Decken. Allerdings ist sie auch nicht ganz lochfrei, weil doch schon mal eine Decke verrutscht ist.

    Nachdem meine Geierchen mich 2 Gardinengarnituren gekostet haben, habe ich auch schon seit längerer Zeit "Gardinenparkschränke". Das heißt, die Gardinen sind mal schnell vorgezogen, wenn "hoher Besuch" kommt und das Wohnzimmer einigermaßen nach Wohnzimmer aussehen soll. ;)

    Für die Holzfenster ist mir noch nichts eingefallen, da liegen aber zum Schutz Staubwedel in den Fensterbrettern. Na ja, andere haben Blumen. :o :D

    Als nächstes muss nun mein Schreibtisch geschützt werden. Mittlerweile steht da sämtlicher "Abschreckmüll" drauf, wie Plüschies, eine Holzeisenbahn eine große Hexe - nützt aber nichts mehr. :~
    Bis vor ein paar Monaten konnte ich meine Tastatur, Maus, Stifte usw. noch ganz unten in den Fächern vom Schreibtisch bunkern. Hilft auch nichts mehr, seitdem meine Geierchen öfter zu Fuß unterwegs sind.
    Also fliegt demnächst die Eckbank raus und mein Schreibtisch kommt in die Nische. Davor kommt dann ein Rollo - das wird dann immer zugemacht, wenn die Grauen alleine sind.

    Das Idealste ist wirklich, wenn sie ihr eigenes Zimmer haben. Dann kann man auch so ein schönes Wohnzimmer wie Kurt haben - mit Kronleuchter, Kerzen, Übergardinen, Gardinen, Blumen - ach ja, lang lang ist es her.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  11. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    Hallo Zusammen,


    hmm das ist ja komisch:? wo ist denn mein Beitrag von gestern hin??? Ich hatte doch noch ein Beitrag geschrieben:? Anscheinend habe ich nicht lang genug gewartet bevor ich raus bin:traurig:
    Danke nochmal für eure Antworten!


    Wieso haben sie denn aufgehört? Es ist doch gut wenn alles Natur ist oder nicht:?
    Jajaa das mit dem Türklinke kenn ich auch aber da braucht mein Gugu die Decke nicht dazu:nene: Es geht auch ohne! In der alten Wohnung habe ich einfach die ganze Tür raus aber hier geht es leider nicht da die Wohnung kleiner ist und die Nachbarn kommen sonst nicht zur ruhe:o

    Bekommt man die Tür noch zu oder ist es abnehmbar? Ist ne gute Idee

    Es sind alte Türen*heul* glaub ich
    :?

    :hahaha:

    Hmm Ich überleg gerad auch wovon meine Angst haben:idee: ist gar nicht so einfach, denn einer ist immer mutiger. Wenns um Spielzeuge geht ist Lulu sofort da, Gugu hält sich erstmal zurück aber wenn das Spielzeug Lulu nicht gebissen hat kommt er auch zum Spielen. Aber wenns um essen geht ist Lulu erstmal skeptisch und wartet bis Gugu davon gekostet hat! Falls es nicht giftig ist probiert sie es auch gleich aus...
     
  12. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    hmm... Alsodie Möbel in der alten Wohnung haben meine Mutter gehört und waren NICHT verboten:D Er durfte alles machen und das hat er auch getan. Doch jetz kann ich ihn auch nicht bekohnen dafür wenn er die Möbel zerlegt! Aber wenn ich mich mit etwas anderes Beschäftige kommt er sofort angeflogen und möchte es auch haben!

    tolle Bilder, Meine gehen Gottseidank noch nicht an die Tapeten aber mich würde es auch interessieren(Obwohl ich kann es mir schon irgendwie vorstellen:D )

    Ich habe keine Holzfenster:prima: Denn Blumen helfen bei uns auch nicht!

    Jaa, so ein schönes Wohnzimmer wie Kurt möchte ich auch haben:D


    Wie kann man denn Glas vor Schnäbeln schützen???
     
  13. humpty

    humpty Guest

    @kurt
    also wir hängen die Laken an die Wände,sieht natürlich toll aus:~ aber wie gesagt sie finden immer wieder ne stelle wo sie an die Tapete kommen

    ;)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Rudi und Rita, 19. September 2007
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    @ humpty,
    warum reißt ihr eigentlich nicht die ganze Tapete ab und streicht die Wände ohne Tapete?
    Wir haben sogar Kunden ohne Tiere, die das so wünschen. Manche wollen auch eine Lasurtechnik, was man als Laie auch gut selber machen kann und was eigentlich recht nett aussieht.
    Bei mir kommt jedenfalls auch demnächst die Tapete im Wohnzimmer ab.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  16. humpty

    humpty Guest

    @Elke
    bringt nichts wenn sie die tapete runter haben machen sie sich am Puts zu schaffen,
    ohne tapeten würden sie sofort am Puts rumknabbern und schöne Löcher fabrizieren.
    mit den Laken sind sie erst mal eine Zeit lang beschäftigt bis die löcher so groß sind das die tapete dahinter interessant wird.;)
    gruss
     
Thema:

Wie schützt Ihr eure Möbel???