Wie sehen unsere Geier?

Diskutiere Wie sehen unsere Geier? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wie oben schon bekannt, wie ist das Blickfeld unserer Geier? In welchem Farbenspektrum sehen sie? Was mich am meisten aber interessieren würde,...

  1. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Wie oben schon bekannt, wie ist das Blickfeld unserer Geier? In welchem Farbenspektrum sehen sie? Was mich am meisten aber interessieren würde, wäre, ob es ein " Beispielvideo" ihrer Sichtweise im www vorhanden ist.

    Grüße

    Jana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Jana,
    die Netzhaut der Papageien hat vier Farbrezeptoren, die des Menschen drei. Rot grün, blau. Bei Papageien kommt der Rezeptor für gelb dazu. Dieser ist gleichzeitig ein Rezeptor für den ultravioletten Bereich. Wir sehen mit einer Auflösung von 23 bis 25 Bildern pro Sekunde, Papageien mit 150 bis 200 Bildern pro Sekunde.
    Wie genau Papageien im UV-Bereich sehen, kann der Mensch nur erahnen.
    Ein Beispielvideo gibt es eher nicht, denn diese Wellenlängen kann unser Auge nicht sehen.
     
  4. #3 Stephanie, 5. Januar 2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Vielleicht wäre das hier ein Anhaltspunkt:
    UV-Fotos von Pflanzen.

    Natürlich "müssen" Vögel die schnell fliegen und wendig sind, Beutetiere sind (oder auch Jäger - z.B. Falken & Co.) mehr Bilder pro Sekunde sehen als Menschen, die von Natur aus nur eine geringe Geschwindigkeit erreichen.
    Vögel haben glaube ich, fast einen Rundumblick.
     
  5. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    wow, finde das Thema sehr interessant. Dann sehen sie durch ihre Augen ja eine Farbenfrohe, ansich schön leuchtende Welt :-)
     
  6. #5 Stephanie, 6. Januar 2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    ... wenn die Vogellampe brennt?
    Sonst eventuell wegen fehlender UV-Strahlung nicht?
     
  7. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Bei Papageien ist das Gesichtsfeld ca. 300° - fehlen also 60° zum Rundumblick.
     
  8. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Wie sich die Vögel untereinander sehen habe ich mich auch schon oft gefragt.
    Vor allem da ja auch spezielle Farbstoffe im Gefieder eingelagert sind.

     
  9. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    haben eine, ne Arcadia vom Bürkle damals gekauft.

    Das sie jetzt allerdings auch andere Farben im gefieder entwickeln wusste ich bisher auch nicht :-)
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hier mal ein Link zu den von Koppi erwähnten Psittacofulvinen.
    Wußte ich auch vorher nicht, habe das im Buch glatt überlesen.
     
  11. #10 Brätt Pitt, 7. Januar 2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Wieso? Siehst du schlechter wenn du mit dem Flugzeug fliegst oder mit dem Auto fährst? Also ich komm da mit 25Bilder/sec gut hin bzw. um ehrlich zu sein - ich merke gar keinen Unterschied.

    Trotzdem würde es mich auch interessieren, wie und in welchen Farben Graue ihre Umwelt wahrnehmen.

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  12. #11 (Ex)Volibauer, 8. Januar 2011
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Guten Morgen,

    @ Brätt Pitt: also m.E. kannst Du das so nicht vergleichen. Du befindest Dich zwar im Flugzeug und die Reisegeschwindigtkeit beträgt einige 100 km/h, Aber Du bist in dem Fall in einem geschlossenen System. Bildlich verglichen sitzt Du auf dem Vogel. Das Navigieren und Manövrieren musst Du nicht übernehmen. Hierfü ist es sicher von Vorteil soviele Bilder/ Informatioen wie möglich pro Zeiteinheit zu sehen. Ich bin zwar kein Pilot, denke aber durchaus, dass ein Flugzeug mit Hilfe der vielen Sensoren, Messfühlern und weiterenTechniken weitaus mehr Informationen als 25 "Bilder" pro Sekunde erhält.
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Du meinst, dass du gut hin kommst :zwinker: - Tunnelblick

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  14. #13 Brätt Pitt, 8. Januar 2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo volibauer und fisch,

    danke für eure antworten - erklären warum ein Vogel eine höhere Bildfrequenz sehen muss, tun sie mir aber nicht.
    Bezogen auf Volibauers Infos muss man sagen, dass bis vor paar Jahrzehnten Geschwindigkeiten von bis zu 800km/h (teilweise noch schneller) von Piloten ohne jegliche Hilfsmittel (Sensoren etc) geflogen wurden. Und hierbei war immer das Material des Flugzeuges oder die Belastung auf den Körper des Piloten der limitierende Faktor - nie die Wahrnehmung durch das Auge.

    Das ein Vogelauge lichtempfindlicher sein kann; das ein Vogelauge in einem anderen Frequenzbereich sehen kann und das ein Vogelauge Details schärfer auflösen kann, ist mir verständlich und sinnvoll.
    Warum und vorallem wie ein Vogelauge eine "höhere Bildfrequenz" sehen muss, erschliesst sich mir nicht. Ausser in Vogelforen etc. findet man dazu auch keine schlüssigen Infos - bis jetzt hab ich zumindest keine gefunden.

    Trotzdem danke
    Brätt Pitt
     
  15. #14 (Ex)Volibauer, 8. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2011
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Das ein Vogelauge lichtempfindlicher sein kann; das ein Vogelauge in einem anderen Frequenzbereich sehen kann und das ein Vogelauge Details schärfer auflösen kann, ist mir verständlich und sinnvoll.
    Warum und vorallem wie ein Vogelauge eine "höhere Bildfrequenz" sehen muss, erschliesst sich mir nicht. Ausser in Vogelforen etc. findet man dazu auch keine schlüssigen Infos - bis jetzt hab ich zumindest keine gefunden.

    Trotzdem danke
    Brätt Pitt[/QUOTE]

    Hallo,

    hab auch ein bisschen gesucht und nichts brauchbares gefunden. Aber die Evolution hat dies nun so gemacht und meiner Meinung nach hat in der Natur eigentlich alles seinen Sinn und Zweck
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    der Jetpilot muss kein Beutetier, dass klein genug ist, um in seinen Mund zu passen im Vorbeifliegen präzise schnappen, sondern nur entfernter liegende Objeklte beobachten. Der Vergleich hinkt also und es sollte klar sein, warum, die Vögel von der hohen Bildfrequenz profitieren. Natürlich vor allem die Insektenfresser -aber die Körnerfresser leiteten sich ja von carnivoren/insektivorewn Vögeln ab.
     
  17. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Brätt Pitt ;

    Docktore hat schon viele gute Beiträge zum Sehen der Pieper geschrieben . Da du nun schon längere Zeit hier im Forum unterwegs bist , dürften dir diese eigentlich nicht entgangen sein . Somit dürften Deine Zweifel unbegründet sein .

    Du kannst dir auch km/h in m/s umrechnen . Weißt Du wieviel bilder ( in Strecke ) ich bei 80 Km/h sehe ----------------------------------wäre das jetzt ein ca. 22 meter Film ?

    MFG Jens
     
  18. #17 Brätt Pitt, 8. Januar 2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Okay stimmt - aber dafür würde ich Auflösung und Schärfe des Vogelauges verantwortlich machen.

    Danke erstmal für den Hinweis mit Doctore - ich werd mal suchen.
    Zu deinem Beitrag - Vögel sitzen aber nicht im Kino, wo ab Bilder mit 24fps ablaufen damit das menschliche Gehirn sie als bewegte Bilder wahrnehmen kann.

    In der Natur gibt es keine Einzelbilder pro Sekunde - aus diesem Grund verstehe ich das mit der Aussage :"...ein Vogel muss eine höhere Bildfrequenz sehen..." nicht. Wo enstehen in der Natur unterschiedliche Bildfrequenzen?

    Das ein Vogel das Flackern einer Lampe oder Leuchtstoffröhre mit 50Hz als störend empfindet und dies sieht, kann ich verstehen und ist mir auch klar - ich selber nehme das Flackern von LED´s an Ampelanlagen z.B. auch wahr. Aber das ist ja ein Hell/Dunkelwechsel welcher als störend empfunden wird.
    Hierbei handelt es sich ja auch um auf das Auge einfallende Licht/Bilder, welche mit unterschiedlicher Frequenz auf die Netzhaut auftreffen. Wo passiert sowas in der Natur?

    Ich verstehe das mit der Bildfrequenz einfach nicht. Einzige Erklärung wäre vielleicht, dass das Gehirn eines Vogels das Gesehene schneller verarbeiten kann.


    Danke und Gruss
    Brätt Pitt
     
  19. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Brätt Pitt ;

    Wenn Du Pipi Langstrumpf im Fernseher siehst , bei 50 Hz , siehst Du einem Film . Der Vogel eine Diashow von Herrn Nielson , kleinen Onkel und Co . Wer sieht jetzt " schneller " ?
    Das wäre ein Vergleich zu uns Menschen .

    Da Du mit der Knipserei ebenfalls bewandert bist , ------------sehe es eben so wie eine FX Kamera bei 14 Bit laufen zu lassen , oder aber ein DX bei gleichen Parametern . Wer von beiden schafft mehr Bilder / sek ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Brätt Pitt, 8. Januar 2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    @jensen

    Ich bedanke mich für deine Bemühungen mir das zu erklären - aber in der Natur gibt es doch keinen Film mit 24fps oder 50 Hz. Das
    ist doch live - die fliegende Taube ist immer da; nicht nur in Einzelbildern.
    Das technische Geräte eine hohe Bildfrequenz bei der Wiedergabe erzeugen, damit das menschliche Auge ein möglichst perfektes Abbild
    des Orginals (eine Taube z.B.)sehen kann, ist mir verständlich. Aber das Orignal (hier Natur) wird doch nicht in Bildern pro Sekunde dargestellt.

    Allerdings verstärkt mich meine Suche nach einer Erklärung immer mehr in dem Gedanken, dass mit Bild/Sek wohl eher
    die Verarbeitungsgeschwindigkeit des Auges/Gehirn eine grosse Rolle spielt.

    Trotzdem danke
    Brätt Pitt
     
  22. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ein Insekt, dass in weniger als einer hundertstel Sekunde die Richtung um 90° wechseln kann (und das ist kein hypothetisches Insekt) erwischt man durchaus leichter, wenn man diese schnelle Wendung auch sieht. Für uns ist das schlicht ein abrupter Richtungswechsel, grad fliegt die Motte noch gradaus, auf einmal flattert sie nach links. Huch! der jagende Vogel kann sich kein "huch" leisten, sieht die Wendung als solche und kann daher auch viel angepasster und schneller reagieren.
     
Thema: Wie sehen unsere Geier?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche Farbrezeptoren sieht der Papagei?

    ,
  2. wie sehen geier