Wie seid ihr an Wellensittiche gekommen?

Diskutiere Wie seid ihr an Wellensittiche gekommen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hi leute mich würde mal interresieren, wie ihr an wellis gekommen seid! bin schon ganz neugierig und freue mich auf eure antworten!:D

  1. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi leute
    mich würde mal interresieren, wie ihr an wellis gekommen seid! bin schon ganz neugierig und freue mich auf eure antworten!:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Free Eagle

    Free Eagle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Bei mir fing alles mit zwei Wellis an, die meine Tante nicht mehr wollte und so zu uns kamen. Die zwei waren ein Pärchen und irgendwann bekamen sie mal Junge. Mein Vater erkunigte sich, was nun zu tun sei. Es kam, dass er eine Zuchtgenehmigung beantragte, Kurse belegte, usw.
    Mittlerweile sind fast 8 Jahre vergangen. Nun haben wir eine 6m x 3 m große Außenvoliere mit Schutzhaus und besitzen 13 Wellis. Aus der änfänglichen Minizucht ist etwas größeres geworden. Das Wohl der Tiere steht an aller ester Stelle.

    LG Free Eagle
     
  4. #3 piepmatz_2007, 17. Februar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Ich wollte zu Erst einen Hamster, aber das ging leider nicht, weil wir damals noch in einer wohnung lebte und wir ja auch noch nen Hund haben.
    Als wir dann umgezogen sind wollt ich auch zur Erst wieder nen Hamster aber meine Eltern meinten, die Tiere sind eh Nachtaktiv und das wäre nichts für mich.
    Dann wollt ich noch nen zweiten Hund. Neee-->zu wenig platz.
    Tja und wie es der Zufall so will fand ich dann ein altes Wellensittichbuch und Fotos von unserm damaligen Welli Charli.
    Hab dann einfach mal meinen Papa gefragt und ob ich einen Welli haben darf und Tada! ich durfte. Mann war ich happy. Zwei Wochen später sind wir dann zum Züchter gefahrn :)
     
  5. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    bei mir ging es über meinen opa.wollte ihm ne kleine freude machen da er früher schon wellis hatte un gern wieder nen vogel wollte.aber leider ging es nachdem ich sie ihm holte ziemlich rapide mit ihm berg ab das er meinte ich soll se doch behalten da er sich ja durch seine krankheiten net mehr drum kümmern kann.ja so kam ich dann zu meinen ersten 2
     
  6. Rocky10

    Rocky10 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bätterkinden, Schweiz
    Jaa bei uns war es so dass vor Jaaahhhhreeeenn mein Bruder einen grünen Wellensittich names Nicky angeschleppt hat! Dieser wurde bei meinen Eltern und uns Kindern auch ca. 8-9 Jahre alt. Er konnte sprechen und war super zutraulich. Er bekam nach einiger Zeit auch einen Partner. Es folgten noch einige Wellis bis meine Mama nicht mehr wollte und den letzten Vogel dann abgegeben hat.

    Dann habe ich eine eigene Wohnung gesucht und bei meiner ersten Wohnungsbesichtigung habe ich dann meinen geliebten Welli Rocky entdeckt, der sein Leben ohne Freiflug in einem kleinen Käfig verbrachte. Es war für mich Liebe auf den ersten Blick als ich den netten Kerl 1999 gesehen habe und er wurde mir auch direkt geschenkt :)) Seither habe ich Wellis denn da Einzelhaltung absolute Tierquälerei ist, hat er von mir umgehend seine Partnerin bekommen. Rocky hat bislang schon zwei Partnerinnen überlebt.. Mittlerweile tummeln sich 8 Wellis bei mir herum.

    LG Michaela
     
  7. #6 Rabenfreund, 17. Februar 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Meine ersten beiden hab ich durch Zufall bekommen, jemand aus der Schule konnte die beiden wegen einer allergie nicht behalten also nahm ich die beiden, vor gut drei Monaten durften dann weitere zwei einziehen wieder einen Klassenkammeradin wollte ihr zwei nicht mehr, sie machen lärm und haben drei Katzen können den beiden auch nicht gerecht werden also hab ich sie direkt am nächsten tag mitgenommen, ziemlich spontan.
     
  8. krimimimi

    krimimimi Guest

    als ich ein Kind war hatten wir schon Wellensittiche. Später dann Hunde und als ich meine eigene Wohnung hatte, hatte ich eine Katze. Als ich ins Ausland gezogen bin, konnte ich meinen Kater nicht mitnehmen, er war Freigang gewohnt und das war im achten Stock an einer vielbefahrenen Hauptstraße nicht mehr möglich, also blieb er bei meinen Eltern. Ohne Haustier wollte ich aber auch nicht sein, also habe ich mich an meine ersten Gefährten erinnert.
     
  9. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ich bin zu Wellensittichen gekommen, wo wir geheiratet habe , hatte meine Frau einen Wellensittich im Käfig mitgebracht. Ich habe dann den 2. Vogel dazu gekauft . Habe einen Nistkasten angehangen und auch das Glück gehabt
    die Vögel haben Eier gelegt und die Jungen auch groß gezogen und das alles auf dem Küchenschrank. Nach 2o Jahren hatte ich mit einer der größten Schauwellensittich Zuchtanlagen und wurde Championzüchter.
     
  10. emely1973

    emely1973 Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Als wir in unser Haus gezogen sind, stand für uns damals fest, dass unsere Kinder Haustiere haben dürfen. Angefangen haben wir mit unserem Ältesten (er ist heute 15) und haben mit ihm viele Gespräche geführt, die Vor- und Nachteile der einzelnen möglichen Haustierarten gegenüber gestellt. Auch habe ich abgewartet, bis er sich es nicht jeden Tag anders überlegt. Und dann war da noch der Englischunterricht. Sie haben damals das Thema Haustiere gehabt und in seinem Buch war ein achso süßes Bild von einem Wellensittich. Dieser Wunsch blieb dann übrig und es sollte kein anderes Tier mehr werden. Da ich in meiner Kindheit bei meinem Cousin erlebt habe, wie viel Freude so ein kleiner Piepmatz macht, hatte ich nichts dagegen. Und so ist vor etwas mehr als 3 1/2 Jahren unser Nico hier eingezogen. Als mein Sohn mir dann in seinem Buch zeigte, dass Wellensittiche nicht einzeln gehalten werden sollen, kam dann ca. 2 Monate später die Rosi dazu. Leider ist sie im vergangen Sommer gestorben. Jetzt wohnt hier noch die fast 7 1/2 Monate alte Susi. Ja so war das...;)
     
  11. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Meine Eltern besaßen schon immer Wellensittiche. Ich bin praktisch mit ihnen aufgewachsen. Ich entdeckte dadurch die Leidenschaft zu Wellensittichen und Papageien. Ich hatte nie sonderliches Interesse an anderen Haustieren wie Hund und Katz. Leider waren meine Eltern nie ganz aufgeklärt was Einzelhaltung betrifft. Ich habe mit 13 lange auf meine Eltern eingeredet, noch einen zweiten Welli hinzuzusetzen. Daraus wurden dann letztendlich 4 Wellensittiche und ein Mohrenkopfpapagei. Ein Welli, mein geliebtes Bärchen, ist letztes Jahr an Bürzeldrüsentumor verstorben. Aber bald soll wieder ein Quartett in der Voliere sitzen.
     
  12. NeO-fAcE

    NeO-fAcE >>>>-----

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29525 Uelzen
    Ich wollte immer super gerne ein Haustier haben am liebsten eine Katze da aber meine Mutter gegen Tierhaare erlergisch ist wurde daraus nichts! Ich überlegt immer weiter und nervte bis sie irgendwann von ihren Vögeln redete die sie damals hatte, und dann war es kla ich will Wellensittiche! Habe Wochen gar Monate rum genervt bis sie nach gab dann bekam ich meinen ersten Wellensittich Ollie! Alls ich dann gehört habe Einzelhaltung sei falsch musste sofort ein 2. Vogel ran, so kam Stean und seit neustem habe ich Kurt von einer anderen Familie ^^!
     
  13. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich wurde von Christo (Katja) mit brachialer Gewalt zu meinem Glück gezwungen. Ein Pärchen sollte es MINDESTENS sein und das wurde dann im Mai 2007 gekauft. Nach zwei Wochen Aufenthalt hier und in anderen Foren war klar: Vier sind besser als zwei Vögel und so haben wir bei einem Züchter zwei weitere Tiere erstanden.

    Nochmal zwei Wochen später - wir hatten gerade unsere erste "Mini-Voliere" im Wohnzimmer fertig und es war Besuch da - haben wir im Zoogeschäft zwei wunderschöne Wellis gesehen und die mussten natürlich mit. Platz war ja ausreichend da :)

    10 Wochen später flog ein wunderschöner DF-Spangle einem Kollegen zu. Mangels Platz bei dem Kollegen wollte er ihn nicht behalten und deshalb haben wir den aufgenommen. Der Halter wollte ihn nicht zurück, also durfte er bleiben. Sieben ist aber doof für die Harmonie der Gruppe, also musste eine Henne dazu: Eine Woche später also beim Züchter eine Henne dazu gekauft, die altersmäßig in die Gruppe passt.

    Im Oktober wollte ich ein Spielzeug für die Pieper kaufen. Ein RS in blau bewarf mich im Zoogeschäft mit Sand - sowas lasse ich nicht auf mir sitzen, er wurde verhaftet. Damit waren unsere neun Wellis komplett.


    Derzeit tummeln sich bei uns 15 Wellis. Vier Küken aus eigener Zucht und zwei Wellis aus dem Tierschutz. Mehr als 10 sollten es eigentlich nicht werden (dauerhaft gesehen), daher stehen zwei der Küken und die beiden Abgabetiere "zur Disposition". Und (wie zu erwarten) natürlich sind die Küken schon vergeben, während sich für die beiden Abgabetiere derzeit niemand findet...
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. sm@ragd

    sm@ragd Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg / ca. 8 km v. Heidelberg
    Mein Wellensittichpärchen habe ich im Dez.07 über dieses Forum bekommen.
    Ich suchte damals nach einem Paar ( Alter/Geschlecht/Behindert war egal, es sollten nur zwei sein die ein Zuhause suchten ) und so kam ich zu meinen zwei Männlein - die sich übrigens ganz doll lieben :D. Viel über Ihre Vergangenheit oder das Alter weiss ich nicht, nur das sie als Paar zusammen waren und das können/dürfen sie bei mir auch weiterhin. - Sie sind noch etwas Kamerascheu... aber ansonsten haben die sich zu richtigen Wellensittiche gemausert :D:D:D
     
  16. Steffi79

    Steffi79 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim
    Der Opa von meiner früheren Freundin hatte damals eine kleine Hobbyzucht und so konnten wir immer in der Voliere gucken gehen, vorallem wenn mal wieder Küken geschlüpft waren. Dadurch hatte ich als Kind schon eine besondere Vorliebe für Wellensittiche und wollte natürlich gerne einen eigenen haben (ok, damals wußte ich es noch nicht besser...). Als ich ungefähr 11,12 Jahre alt war, durfte ich mir einen in besagter Hobbyzucht aussuchen. Ein normal grüner saß ganz einsam in dem abgeteilten Bereich, er war der letzte übriggebliebene des Nachwuchses. Also zog Max bei uns ein und wurde leider nur 5 Jahre, er starb an einer Kropfentzündung. Er war wie ein Freund für mich in meiner Kindheit, er war zu Hause immer bei allem dabei. Danach hatte ich Herrn Müller und Herrn Meier, ein hellblaues Männchen und ein weiß, gelb, blauer Schecke. Der Züchter war leider keine gute Empfehlung gewesen (der Opa von meiner Freundin war zu dem Zeitpunkt tot und die Vogelzucht aufgegeben), die beiden Geier konnten von Anfang an nicht fliegen. Sie wurden 7 Jahre alt und ich musste leider beide einschläfern lassen, da sie Tumore hatten und schon sehr geschwächt waren. Nachdem Erlebnis hatte ich erstmal eine Wellipause und hielt einen kleinen Schwarm Zebrafinken in einer Zimmervoliere. Als nächstes hat jedoch wieder meine Liebe zu den Wellensittichen gesiegt und seit August 07 habe ich wieder zwei gefiederte Mitbewohner. Joschi und Jule habe ich bei dem Züchter meines Vertrauens erworben, Joschi ist wieder ein normal grüner, in Gedenken an meinen Max :o.

    Viele Grüße, Steffi
     
Thema:

Wie seid ihr an Wellensittiche gekommen?

Die Seite wird geladen...

Wie seid ihr an Wellensittiche gekommen? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...