Wie sind eure Grauen entwischt...

Diskutiere Wie sind eure Grauen entwischt... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöschen Mich würde mal interresieren wie eure Grauen entflogen sind, um andere dadurch zu warnen.Es sind ja die letzte Zeit wirklich viele...

  1. Tika

    Tika Guest

    Hallöschen
    Mich würde mal interresieren wie eure Grauen entflogen sind, um andere dadurch zu warnen.Es sind ja die letzte Zeit wirklich viele abgehauen und vieleicht könnt ihr damit verhindern das es noch mehr werden.An alle die noch auf der Suche sind wünsche ich das sie bald ihren Schatz wiederbekommen.
    Liebe Grüsse Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manix

    Manix Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64404 Bickenbach
    Hallo Tina,
    ich denke, daß will wahrscheinlich niemand so genau schreiben.
    Ich kann nur sagen, es war Leichtsinn gepaart mit unglücklichen Umständen.
    Ich kann nur empfehlen niemals sicher zu sein, der Graue wird schon nicht wegfliegen.
    Wenn sich ein Grauer erschreckt, wie es bei uns der Fall war, hat man leider keine Chance mehr.

    Grüße Manfred
     
  4. Nina

    Nina Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Edemissen
    Hätte auch NIE gedacht, dass es mir mal passieren wird!!!!
    Ich bringe meine Beiden tagsüber immer in die AV. Und dazu musste Charlie eben immer in einen Käfig. Wenn wir in der Voliere angekommen waren, habe ich den Käfig nur abgestellt und aufgemacht. Charlie ist dann allein raus.
    Tja, und an dem besagten Tag hatte ich auf dem Weg zu AV bei meinem Vermieter im Garten angehalten und den Käfig abgestellt. Coci hatte ich wie immer auf der Leiter in der Hand. Da ich Dussel vergessen hatte die Käfigtür runterzuschieben 0l 0l 0l ist Charlie wie gewohnt schon mal ausgestiegen und ich hab nur noch gesehen, wie er auf den Käfig geklettert und dann weggeflogen ist............................
    Ich dachte zuerst das es Coci ist, die auf den Käfig klettert.
    Jaa, das ist echt n Schock und man kann nichts machen.........
     
  5. Tika

    Tika Guest

    Nützt ja alles nix..

    Hi Manix
    Wenn man nicht darüber spricht kann man auch nix dazulernen .Finde ich eigentlich schade den so könnte man den einen oder anderen schon mal zum nachdenken anregen und vieleicht auch vor so einem Schicksal bewahren.
    Mir ist es mal passiert das mein Klappkäfig nicht richtig eingerastet war und gottseidank im Auto auf einmal nach innen geklappt ist.Da kriegste schon einen großen Schreck.
    Liebe Grüsse Tina
    Möchte auch keine Diskusion entfachen wie leichtsinnig einer ist denn ich denke derjenige macht sich schon selbst genug Vorwürfe
     
  6. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo,

    das kann eine Sache von Sekunden sein, vor allem wenn man grad eben NICHT damit rechnet.

    Wir hatten mal folgende Situation:

    Hochsommer - Balkontür offen - Wohnzimmertür GESCHLOSSEN. Unsere Racker haben ein Vogelzimmer, flattern aber auch durch die ganze Bude, so daß IMMER Alarmstufe rot angesagt ist. Ich gehe auch immer nur durch einen kleinen Spalt der Wohnzimmertür, wenn die Balkontür offen ist.

    Nun zur Situation: Ich auf dem Balkon - Mein Mann sitzt ebenfalls im Wohnzimmer, die Racker sind im Vogelzimmer.

    Ich komme rein, will Kaffe kochen - mache die Wohnzimmertür NUR EINEN SPALT auf, mein Mann fragt mich kurz was und SCHWUPPS kommt Laura durch diesen kleinen Spalt gewetzt - und fliegt direkt Richtung Balkontür 8o 8o. Mein Mann hechtet wie ein Irrer zur Balkontür und schmeißt diese zu - ich schmeiß die Wohnzimmertür zu. ES IST GOTT SEI DANK GUT GEGANGEN :gott: :gott: . Laura war einfach nur ihr übliches "Ründchen" geflogen, wie sie es immer macht. Die offene Balkontür hat sie wahrscheinlich nichtmal bemerkt.

    Aber mir hat Stunden später noch das Herz wie wild geklopft und wenn ich jetzt wieder dran denke, wir mir ganz warm.

    Was lerne ich aus dieser Situation: Balkontür jedesmal ZU machen - auch wenn man nur für ein Sekündchen durch einen Spalt der WZ-Tür raus will. Aber ich glaube 100%ige Sicherheit gibt es einfach nicht. Man denkt einfach nicht jede Sekunde an alle Eventualitäten, die da so passieren könnten.

    Etwas OT - ich hab meinen Mann noch nie SO schnell vom Sofa aufstehen sehen :D :p :D
     
Thema:

Wie sind eure Grauen entwischt...

Die Seite wird geladen...

Wie sind eure Grauen entwischt... - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...