Wie Sitzen Nymphensittiche?

Diskutiere Wie Sitzen Nymphensittiche? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. Strubbel, der Hahn, sitzt immer so komisch da. Es sieht aus, als hätte er riesige Füße, da er sich beim sitzen oft auf den Knien...

  1. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo.
    Strubbel, der Hahn, sitzt immer so komisch da. Es sieht aus, als hätte er riesige Füße, da er sich beim sitzen oft auf den Knien aufstützt. Beim laufen tippelt er ein wenig (erinnnert mich immer an Pingu, diesen Knetmasse-Pinguin aus dem Kinderfernsehn). Er verhält sich aber nicht auffällig. Sitzt auch auf Stangen (auch, wenn diese viel zu dünn sind und eigentlich zum Regal gehören) wie es Susi auch macht.
    Ist das jetzt einfach etwas, was ich seiner Persönöichkeit zurechnen kann, oder steckt da mehr da hinter?
    Wenn ich es schaffe, mach ich mal ein Foto, aber ich glaube nicht, da sman viel darauf erkennen kann.

    EDIT: Das mit dem Sitzen bezieht sich natürlich auf glatte Flächen, wie z.B. Sitzbrettchen (oder mit extremer Vorliebe meine Lautsprecherboxen).

    Grüße
    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichmama, 10. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Jürgen,

    unter "auf den Knien sitzen" kann ich mir leider nichts vorstellen.

    Aber Nymphen sehen schon recht lustig aus wenn sie auf dem Boden laufen. Das kann von Rennen bis zum Kakadugang, Füsse fast über Kreuz, alles sein.

    Hat er denn Kraft in den Füssen und greift z.B. wenn Du ihn den Finger hinhälst? von einer Krankheit gehe ich eher nichts aus, da Du ja schreibst, dass er auf der Stange sitzt.

    Ein Foto wäre schon gut, vielleicht kann man da mehr sehen.

    Habe jetzt gelesen, dass die Füsse so groß aussehen, wenn er auf einem Sitzbrettchen sitzt. Das ist klar, denn Deine Hand sieht auch größer aus, wenn Du sie geöffnet hast, und kleiner wenn Du sie zur Faust machst.
     
  4. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schau mal das Foto , mein Delphie hat beim sitzen auf größeren Flächen immer X-Beine und sein Gang sieht auch aus wie ne Mischung aus Ente und Pinguin und nicht zu vergessen er kann auch schampeln wie ein Besoffener , und das alles tut er seit 12 Jahren , sowas gehört wohl zu Persönlichkeit !!!
    Falls Dein Vogel aber keine Kraft in seinen Beinchen haben sollte , solltest Du das mal vom TA abschecken lassen !!!
     

    Anhänge:

  5. #4 Sittichmama, 10. November 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Danke Steffi, das ist genau der Gang, den ich versucht habe zu beschreiben.

    Besonders meine Hähne laufen so und meistens hüpfen sie auch wie Kängaruhs.
     
  6. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Mit 'auf den Knien aufstützen' meine ich, das er sich eben genau auf das, was bei uns die Knie sind, aufstützt. Der Unterschenkel liegt dann, zumindest am oberen Gelenk, auf dem Boden auf.
    Fotos habe ich auch. Man sieht aber nicht viel, da er sich immer bewegt, wenn ich etwas vor denen mache.
    Mal sehen, ob ich das mit den Bildern noch hin bekomme.
     
  7. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das ist ganz normal auf größeren Flächen , hier bei Jocky kann man es glaube ich annähernd erkennen , ich denke es ist einfach entspannender für sie , ich finde es sieht immer so aus , als ob sie sich abstützen wollen , vielleicht weil der Schwanz aufliegt ???

    Ich glaube mann könnte es eher als auf den Ellebogen abstützen erklären !!!
     

    Anhänge:

  8. #7 juergen, 10. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2005
    juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Jau. Entspannt sieht er dabei meist aus. :)

    Das Bild ist etwas groß geworden (EDIT: mittlerweile geändert) und viel zu sehen ist darauf auch nicht (wenn man mal davon absieht, das ich das Brett mal wieder abschleifen könnte).
    [​IMG]
    Sonst hat er die Füßchen noch etwas weiter raus.
     
  9. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Genau , das nenne ich einen entspannt sitzenden Nymphen !!!:zustimm:
     
  10. #9 juergen, 10. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2005
    juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Nee, dann gibt es meist Fersengeld und einen bösen 'Was willst Du? Hau ab!'-Blick.
    Aber Kraft in den Füßen/Beinen hat er (und im Schnabel auch). Das sehe ich jeden Tag aufs neu an den traurigen Überresten meiner Ikea-Lampe. :D
     
  11. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo jürgen,

    sieht wirklich entspannt aus dein pärchen :zustimm:
    schöne wildfarbene nymphen hast du da :prima:

    jeder nymph hat andere sitzvorlieben, so sitzt mein nic z.b. am liebsten irgendwie so, dass er seinen schwanz "nach oben legen kann"... also, er sucht sich mit vorliebe zweige aus, die obendrüber nochmal einen zweig haben, auf den er dann seinen schwanz ablegen kann (ich dachte schon, er hätte was im bauch und war sogar beim doc mit ihm, ist aber alles ok) :+party:
     
  12. nicoble

    nicoble Guest

    Sieht ganz normal aus - ich habe sogar einen Hahn der sich richtig auf die Brust legt - scheint wohl wirklich eine Charakterfrage zu sein ...
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jürgen :0-


    Beobachte mal ob er "nur" in Schlafstellung so sitzt oder immer. Sollte er immer so siten kann auch eine Behinderung, alter Knochenbruch, ... dahinter stecken. Das würde ich dann mal von einen vogelkundigen TA Checken lassen.
     
  14. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Der sitzt immer so. Und wenn er auf dem Käfig läuft, dann fällt er immer mal wieder auf die Nase weil er daneben tritt. Beim klettern macht er auch hin uund wieder eine kleine Pause. Könnte echt ein kleineres Handycap sein, was er da hat. Scheint ihm aber nichts auszumachen (und mir dann auch nicht).

    EDIT: Alter Knochenbruch. Hmm... Ich habe die beiden seit anfang März und da soll er so 3/4 Jahr alt gewesen sein. Aber da wurde hier schon gesagt er sei älter.
     
  15. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo jürgen,

    das hört sich aber schon anders an...
    ok, auf die nasefallen tun sie manchmal, stolpern auch, aber alles sollte eher selten mal vorkommen. und dass er beim klettern eine pause macht klingt für mich schon fast nach ausruhen aufgrund einer grossen anstrengung, und die sollte klettern eigentlich nicht sein bei einem geübten nymphen!
    ich möchte jetzt absolut keine panik machen, aber mir ist vor ein paar jahren ein nymphenmädchen an krebs gestorben und bei ihr waren die ersten anzeichen so ähnlich. sie hat sich beim klettern auch öfter ausgeruht, wurde beim laufen auf dem käfig "tolpatschig" und irgendwann ist mir aufgefallen, dass sie ein beinchen beim hochklettern kaum merklich nachgezogen hat. das röntgenbild ergab dann mehrere tumore im bauchraum :traurig:
    ich persönlich würde eine innere erkrankung, raumfordernde prozesse wie z.b. eine vergrösserte leber, geschwollener darm oder eben auch tumore usw. durch einen guten ta (röntgenuntersuchung) ausschliessen lassen :+klugsche
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Da gebe ich Merlino recht , wenn es immer so seien sollte und wenn er wirklich mit seinen Beinchen Probleme hat , solltest Du nen Tierarzt aufsuchen , wie sitzt er denn auf Ästen ???
     
  18. Yalova

    Yalova Guest

    Ich hoffe für dich das es nicht so etwas ist

    Ich hatte auch mal ein Wellilein, was daran gestorben ist *heul meine arme Krümel*

    Mein Neo läuft auf den Stangen nie seitlich, sondern läuft mit überkreuzten beinchen der stange entlang :D Das sieht so schön aus, richtig witzig ;)
    Das hat bei meinem Nymphie aber was mit dem Charackter zu tun.
    Besser ist echt das du ihn untersuchen lässt, viel glück.
     
Thema: Wie Sitzen Nymphensittiche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich knie

Die Seite wird geladen...

Wie Sitzen Nymphensittiche? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...